Vivid Money - neues Fintech als Konkurrenz zu N26, Revolut, Transferwise usw.

eingestellt am 8. Jun 2020Bearbeitet von:"StPaulix"
Mit Untertstüzung der größten russische Onlinebank, der Tinkoff Bank, startet Vivid Money sein Geschäft in Deutschland:

- kostenloses Konto mit deutscher IBAN
- (beliebig viele?/max 14?) Unterkonten mit eigener IBAN
- kostenlose Visakarte
- zusätzliche virtuelle Visakarte(n)
- 3 Monate kostenloser Test der Prime-Funktionen. Dazu gehört u. a. auch eine Visa-Karte aus Metal. Die Karte kann man behalten, auch wenn man nach dem Test auf das kostenlose Kontomodell wechselt
- 200 € im kostenlos weltweit am Automaten abheben (1000 € als Prime-Kunde)
- Cashbackprogramme mit Aktien die ich noch nicht ganz durchblickt habe
- Die Zahlungsabwicklung läuft über die Solarisbank wie auch bei Tomorrow.one, Insha und Trade Republik
- 0,5% AEE
- GooglePay
- ApplePay soll folgen

Weitere Infos und Links um die App aus den entsprechenden AppStores herunterladen findet Ihr hier:
vivid.money/de-de/

Ein kurzer Artikel über Vivid:
handelsblatt.com/fin…tml
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
428 Kommentare
Dein Kommentar