eingestellt am 28. Nov 2022
Kam vorher per Mail:

Hallo,

Wir benötigen Deine Zustimmung! Die Solarisbank hat ihr Preis- und Leistungsverzeichnis, die Sonderbedingungen für den Vivid Money Account als auch die Entgeltinformation für das Vivid Money Standard und Premium Konto aktualisiert. Solche Aktualisierungen sind regelmäßig notwendig, um sicherzustellen, dass die Solarisbank Dir die besten Produkte und Dienstleistungen anbieten kann. Nur mit Deiner ausdrücklichen Zustimmung, können wir und die Solarisbank die Geschäftsbeziehung mit Dir rechtssicher fortführen.

In der App kannst Du diese ausdrückliche Zustimmung erteilen. Mit der Zustimmung gibst Du folgende Erklärung ab:

  • Ich habe die Kundendokumente per E-Mail zugesandt bekommen.
  • Ich stimme den darin enthaltenen Vertragsbedingungen ausdrücklich zu.
  • Ich bin damit einverstanden, die Geschäftsbeziehung zur Solarisbank mit Abgabe meiner Erklärung und damit auch vor Ende der Widerrufsfrist auf Grundlage dieser Vertragsbedingungen fortzuführen.
Selbstverständlich kannst Du diese Änderungen auch ablehnen. Dies könnte jedoch dazu führen, dass wir bzw. die Solarisbank an der Geschäftsbeziehung nicht festhalten können.

Wenn Du den Änderungen zustimmst, werden die neuen Regelungen in zwei Monaten, also am 28.01.2023, wirksam.

Was hat sich geändert?

  • Die Solarisbank hat ihr Preis- und Leistungsverzeichnis angepasst. Bitte lies Dir dieses Verzeichnis sorgfältig durch.
  • Entsprechend hat die Solarisbank die Entgeltinformationen sowohl für das Vivid Money Standardkonto als auch für das Premiumkonto entsprechend angepasst.
  • Des Weiteren beinhalten die Vertragsänderungen eine neue Änderungsklausel bezüglich möglicher Limits für die Anzahl an Zahlungskonten, die Du bei der Solarisbank führen darfst. (Vivid Pockets)
Eine detaillierte Übersicht über alle Änderungen findest du hier: Vivid FAQ.

Die aktuellen Kundendokumente der Solarisbank kannst Du auch jederzeit hier abrufen: solarisbank.com/de/…on/

Die aktuellen Dokumente für Kund:innen der Solarisbank kannst du auch jederzeit hier abrufen: solarisbank.com/de/…on/.

Unter diesem link kannst Du die Änderungen der betroffenen Bedingungen nachvollziehen.

Wenn du Fragen zu den Geschäftsbedingungen der Solarisbank hast, zögere bitte nicht, uns über unseren In-App-Chat zu kontaktieren.

Liebe Grüße
Dein Vivid-Team 💜

***********************************************

Am entschiedensten sind sicherlich:

Konoführung 3,90 EUR
- Die Gebühr von EUR 3,90 fällt für maximal 3 Zahlungsverkehrskonten an.

- Die monatliche Kontonutzungsgebühr in Höhe von EUR 3,90 für das Standard Angebot von Vivid Money wird nicht erhoben, wenn
(a) mindestens eine aktive physische und/oder virtuelle Vivid Money Karte mit einem Zahlungsverkehrskonto verbunden ist und der
Kunde im jeweiligen Kalendermonat mindestens eine Kartentransaktion mit dieser Vivid Money Karte tätigt; Bargeldabhebungen am
Geldautomaten und/oder ViaCash zählen nicht als Kartentransaktion oder
(b) der Kunde am letzten Tag des jeweiligen Kalendermonats einen kumulierten positiven Saldo von mehr als EUR 1.000 auf allen
von der Solarisbank im Zusammenhang mit Vivid Money zur Verfügung gestellten Zahlungsverkehrskonten oder den Gegenwert von
EUR 1.000 auf den jeweiligen Fremdwährungskonten hat

Zusätzliche Konten (maximal: 6)
Pro Packet von 3 zusätzlichen Konten EUR 1,99

***************************************************************************

Details seht ihr hier:

2087858-L0ygI.jpg2087858-lyfF6.jpg2087858-BnkIz.jpg2087858-eLvDC.jpg
Zusätzliche Info
Avatar
Spartipps
Sag was dazu

32 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Ich kapiere das nicht richtig... Wenn ich Vivid bei Google Pay hinterlegt habe und damit regelmäßig bezahle, hab ich kein Problem, oder?
    Avatar
    Richtig, soweit "regelmäßig" auch "min. 1x pro Monat" bedeutet.
  2. Avatar
    Tomorrow (auch via Solaris Bank) erhebt nun auch Gebühren
  3. Avatar
    So, eben nun auch alle Pockets gelöscht und Konto dicht gemacht

    Schön, dass sie am Ende noch ein Freifeld für Feedback erstellt haben

    Da noch mal angemerkt, dass ich es nicht nachvollziehen kann, wie eine Firma seine Konditionen stetig so verschlechtern kann

    Wer Hilfe bei der Kündigung benötigt - hier wird gezeigt wie es geht:

    help.vivid.money/de/…gen (bearbeitet)
    Avatar
    Das passiert wenn man mit einem Geschäftsmodell vorangeht das zu 100% nicht profitabel sein kann
  4. Avatar
    mydealz.de/2087677

    Andererseits hast du das hier schöner gemacht (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Danke, hatte ich nicht gesehen
  5. Avatar
    Katastrophe !
  6. Avatar
    Hab Mal die neuen AGB abgelehnt. Mal schauen was jetzt kommt.
    Avatar
    Hey, kam da denn was von vivid? Wie haben sie reagiert? Wäre für einen kurze Rückmeldung dankbar!
  7. Avatar
    Schon ziemlich durch die Hintertür die vielen Änderungen. Transparenz geht anders. Denke das war es für mich.
  8. Avatar
    So, 1,5h Kontoauszüge gesichert und Lastschriften geändert… vielen Dank für die Info, die andere verlinkte Diskussion war an mir vorbeigegangen.
  9. Avatar
    welche bank bietet nun viele Unterkonten für Lau ?
  10. Avatar
    Reviokut hat pockets die funktionieren aber leider anders als bei Vivid und müssen mit Zahlvorgängne verknüpft werden.
  11. Avatar
    Cashback bekomme ich seit kurzem auch nicht mehr bei denen?
  12. Avatar
    Easy, wird halt ein Euro mit der Debit Karte ausgegeben, Amazon Gutschein oder irgendwas draussen im Geschäft.
    Ich sehe hier kein großes K.O. Kriterium.

    Man will sich wohl nutzlose und tote Konten entledigen.
  13. Avatar
    Verstehe ich das richtig, wenn ich sie mind 1x im Monat nutze zb mit der Metalkarte bei Kaufland bezahle oder online was kleines Einkäufe eibt sie kostenlos ?
    Zählt es auch wenn ich zb ner Freundin per Vivid Geld sende? Sprich ich send ihr was sie sendet es mir wieder Zack jeder hat eine Transaktion ...done ? (bearbeitet)
    Avatar
    Nein, Freunden Geld per Überweisung senden zählt nicht. Es muss die Karte verwendet werden. Und irgendwelches Manufactured Spending über Paypal Freunde sollte man auch besser nicht anfangen, wenn man nicht gekündigt werden will.

    Vivid muss profitabel werden. Im Grunde wollen diese Fintechs alle erst mal über die Zahlungsgebühren der Kreditkarte ihre Ausgaben decken. Nur haben sich viele FIntechs durch gute Bedingungen eben auch viel Kunden angelockt, die das Konto nicht so nutzen, wie es eigentlich gedacht war.

    Was Vivid jetzt in den letzten Monaten immer weiter getrieben hat:
    1. Cashback und Kunden-werben-Kunden zurückgefahren, so dass man nicht mehr Geld durch Cashback erhalten kann, als Vivid eigentlich einnimmt.
    2. Inaktive Kunden gekündigt, bei denen monatelang nichts auf dem Konto passiert ist oder die sich auch nicht eingeloggt haben.
    3. Anzahl der Pockets beschränkt, so dass nicht einige Kunden das Konto nur nutzen, um bei Geld-zurück-Garantie mehrfach teilzunehmen und das Geld dann auf ein anderes Konto zu überweisen. (Da hat die Solarisbank sowieso schon einige gekündigt, die auf falsche Namen Überweisungen erhalten haben.)
    4. Erstellung virtueller Karten einschränken, so dass manche nicht bei irgendwelchen Visa Aktionen haufenweise teilnehmen.
    5. Nutzung der Karte bzw. Mindesteinlage vorgeschrieben, damit der Kunde zeigt, dass er das Konto wirklich nutzt.

    Wenn man regelmäßig mit der Karte einkaufen geht oder irgendein monatliches Abo damit zahlt, hat man also kein Problem. Unbrauchbar wird Vivid eigentlich nur, wenn man stark Pockets und virtuelle Kreditkarten genutzt hat. Da muss Vivid wahrscheinlich einfach zu viel an die Solarisbank zahlen und manche Kunden haben das zu sehr ausgenutzt.
  14. Avatar
    0,5 Cent monatlich Amazon guthaben Automatisierung sollte funktionieren, oder?
    Avatar
    frag ruhig mal den support ob eine virtuelle onlinekartenzahlung ausreicht.
  15. Avatar
    "maximal 3 Zahlungsverkehrskonten"

    Ich habe
    1. Main Pocket mit IBAN und einer virtuellen Kreditkarte
    2. Stock Rewards
    3. Crypto
    4. IBAN für Kleinanzeigen
    5. IBAN für Cashback

    Main Pocket, Kleinanzeigen und Cashback haben jeweils eine IBAN.
    Das passt, korrekt?
    Avatar
    Ja, als 3 Zahlungsverkehrskonten zählen das Main Pocket und 2 weitere Pockets. Hatte extra nachgefragt.

    Also Crypto- und Stock Rewards Pockets zählen nicht zu den Zahlungsverkehrskonten.
  16. Avatar
    Wenn ich mein Main Pocket auflade und da dann monatlich mein z.b. Rtl plus abbuchen lasse dann bleibt es für mich kostenlos oder verstehe ich das falsch?
    Avatar
    Sehe ich auch so. Monatliche Abbuchung von 1€ automatisch an Amazon
  17. Avatar
    VIVID bietet im Rahmen der Veränderungen nun mit Crypto 2.0 echte coins und einen erweiterten Katalog an 300 coins sind gelistet.
Avatar
Top-Händler