VL Sparen

AvatarGelöschterUser51247720
eingestellt am 24. Mai
Hat jmd einen Tipp für ein VL Depot?

Bei ebase, finvesto zahlt man 12€ p.a. nur für das Depot!?
Das lohnt sich bei 10€ VL Betrag vom Arbeitgeber nicht wirklich.

Sparkasse? Volksbank? Sonst irgendwo?
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

20 Kommentare
Ist zwar kein Depot und bringt nicht viel Zinsen aber wenn du ohne viel Aufwand einfach nur das Geld mitnehmen willst schau dir mal VL-Sparen von der ING an. Die Einrichtung dauerte nur fünf Minuten.
Alle kostenlosen VL Anbieter (z.B. Ing) bieten aber auch keine Zinsen. Mein Tipp wäre bei Deutschland Sparen einen VL fähigen MSCI World ETF zu besparen und die 40€ selbst voll zu machen. Die Gebühr kompensierst du über die Rendite und gleichzeitig bildest du eine Grundlage für das Anfangen am Kapitalmarkt
Avatar
GelöschterUser512477
ChrisXSB24.05.2020 11:33

Ist zwar kein Depot und bringt nicht viel Zinsen aber wenn du ohne viel …Ist zwar kein Depot und bringt nicht viel Zinsen aber wenn du ohne viel Aufwand einfach nur das Geld mitnehmen willst schau dir mal VL-Sparen von der ING an. Die Einrichtung dauerte nur fünf Minuten.


Dann lieber das hier:
willkommensbonus.degussa-bank.de/vl/…BwE
Avatar
GelöschterUser512477
T0ny24.05.2020 11:35

Alle kostenlosen VL Anbieter (z.B. Ing) bieten aber auch keine Zinsen. …Alle kostenlosen VL Anbieter (z.B. Ing) bieten aber auch keine Zinsen. Mein Tipp wäre bei Deutschland Sparen einen VL fähigen MSCI World ETF zu besparen und die 40€ selbst voll zu machen. Die Gebühr kompensierst du über die Rendite und gleichzeitig bildest du eine Grundlage für das Anfangen am Kapitalmarkt


Ok, 10€ p.a. und 0,2% Gebühr für das Transaktionsvolumen. Eine kleine Ersparnis.
Hab mich letztens auch damit beschäftigt und habe bei Reddit diesen Post gefunden welchen ich ziemlich interessant fand.


reddit.com/r/F…me/
T0ny24.05.2020 11:35

Alle kostenlosen VL Anbieter (z.B. Ing) bieten aber auch keine Zinsen. …Alle kostenlosen VL Anbieter (z.B. Ing) bieten aber auch keine Zinsen. Mein Tipp wäre bei Deutschland Sparen einen VL fähigen MSCI World ETF zu besparen und die 40€ selbst voll zu machen. Die Gebühr kompensierst du über die Rendite und gleichzeitig bildest du eine Grundlage für das Anfangen am Kapitalmarkt



Ob man damit besser fährt, als wenn man die 10€ des AG gebührenfrei anspart und die 30€ lieber separat gebührenfrei anlegt?

Das sind ja nur 120€ im Jahr, die eine Gebühr von 10-12€ kompensieren müssten.
Falls Du bei der Commerzbank ein Giro hast könnte deren Direktdepot von Interesse sein. Kostet nix, wenn Du regelmäßig einen Sparplan hast. Und das hast Du ja beim VL Sparen, soviel ich weiß.
VL Depot gibts eigentlich nur bei ebase/finvesto (also im Sinne von auf ETFs sparen)
Bearbeitet von: "jailben" 24. Mai
Avatar
GelöschterUser512477
jailben24.05.2020 12:56

VL Depot gibts eigentlich nur bei ebase/finvesto (also im Sinne von auf …VL Depot gibts eigentlich nur bei ebase/finvesto (also im Sinne von auf ETFs sparen)


Nein, für mich hört sich Commerzbank VL-Depot nach gratis an:
"Um Ihr VL-Konto zu eröffnen, benötigen Sie ein Depot (kostenlos bei ausschließlicher Nutzung für VL-Leistungen). Besitzen Sie dies noch nicht, entscheiden Sie sich für unser DirektDepot oder entdecken Sie all unsere Depotmodelle.

Ihr Depot ist schnell eröffnet, sobald Sie ein Girokonto besitzen oder direkt während der Depot-Eröffnung ein WertpapierGeld-Konto für 1,90 Euro pro Monat einrichten."
GelöschterUser51247724.05.2020 13:12

Nein, für mich hört sich Commerzbank VL-Depot nach gratis an:"Um Ihr V …Nein, für mich hört sich Commerzbank VL-Depot nach gratis an:"Um Ihr VL-Konto zu eröffnen, benötigen Sie ein Depot (kostenlos bei ausschließlicher Nutzung für VL-Leistungen). Besitzen Sie dies noch nicht, entscheiden Sie sich für unser DirektDepot oder entdecken Sie all unsere Depotmodelle.Ihr Depot ist schnell eröffnet, sobald Sie ein Girokonto besitzen oder direkt während der Depot-Eröffnung ein WertpapierGeld-Konto für 1,90 Euro pro Monat einrichten."



ah ok ich wusste nur, dass die ehemalige Tochter comdirect immer an ebase weitergeleitet hat, bekomme leider zu wenig VL, als das sich ein Depot dafür rentieren würde daher lieber Banksparplan und dann alle 7 Jahre mal den Betrag in eine Anlage seiner Wahl investieren ^^.
Ist ebase nicht kostenlos, wenn man Comdirectkunde ist?
Degussa Bank
Degussa Bank! Nach sieben Jahren immerhin etwas!
Ich würde auch Degussa wählen
Avatar
GelöschterUser512477
Nafets8424.05.2020 23:08

Ich würde auch Degussa wählen


Wenn man unter 20k verdient kann man die 20% VL Zulage vom Staat beantragen, wenn man einen Aktienfonds wählt. Beim Banksparplan (z.B. von Edeka, Degussa) geht das nicht.
Warum sparst Du nur die 10 Euro? Bist Du für die Arbeitnehmersparzulage berechtigt (zu versteuerndes Einkommen bis 20.000 ledig/40.000 verheiratet p.a.)? Dann lohnt sich im Jahr 400 bzw 800 Euro in einen VL Vertrag einzuzahlen. Gibt 20% Zuschuss vom Staat.

Z.B. Fidelity hat immer wieder Aktionen für kostenlose Depots. Hat man so eines, bieten sie Dir das VL Depot auch ohne Gebühr an.
Avatar
GelöschterUser512477
quak125.05.2020 11:14

Warum sparst Du nur die 10 Euro? Bist Du für die Arbeitnehmersparzulage …Warum sparst Du nur die 10 Euro? Bist Du für die Arbeitnehmersparzulage berechtigt (zu versteuerndes Einkommen bis 20.000 ledig/40.000 verheiratet p.a.)? Dann lohnt sich im Jahr 400 bzw 800 Euro in einen VL Vertrag einzuzahlen. Gibt 20% Zuschuss vom Staat.Z.B. Fidelity hat immer wieder Aktionen für kostenlose Depots. Hat man so eines, bieten sie Dir das VL Depot auch ohne Gebühr an.


Jo, bin berechtigt. Werde das natürlich mit einem Eigenanteil auf 33,33€ pro Monat aufstocken, um die maximale Zulage zu erhalten.
GelöschterUser51247725.05.2020 12:54

Jo, bin berechtigt. Werde das natürlich mit einem Eigenanteil auf 33,33€ pr …Jo, bin berechtigt. Werde das natürlich mit einem Eigenanteil auf 33,33€ pro Monat aufstocken, um die maximale Zulage zu erhalten.


Würde dann einfach 40/Monat machen und in einen Fond ohne Ausgabeaufschlag investieren.

Hast Du Zugriff auf Corporate Benefits?
Avatar
GelöschterUser512477
quak125.05.2020 13:14

Würde dann einfach 40/Monat machen und in einen Fond ohne Ausgabeaufschlag …Würde dann einfach 40/Monat machen und in einen Fond ohne Ausgabeaufschlag investieren. Hast Du Zugriff auf Corporate Benefits?


Ja, habe ich.
Welcher Anbieter ist da?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler