VL-Vertrag für Azubis. 17 Jahre jung .Gibt es Prämie oder wer zahlt am besten

Unser Junior ist in der Ausbildung.
Ich hatte damals und auch heute einen VL Vertrag.
Er ist jedoch erst 17 und kommt dann in Genuss der Regelung das er über das Geld später bei. einen Bausparvertrag frei verfügen kann.Jedoch echt ein Rechenexempel.
Die Degussa gibt meine ich 14 % am Ende plus 0,0? im Jahr so wie ich gelesen habe.
Nun die Frage:Kommt er bei einem Bausparvertrag mit Arbeitnehmersparzulage usw. besser weg oder mit der Degussa Bank ??
Vom Arbeitgeber bekommt er 26€ und sagt er würde weitere 26 gern "opfern"
Somit 52 oder auch gerne 60€ im Monat möglich wenn er dann 34 € anspart
Ist hier ein Bänker der es z.B. mit der Sparkasse vergleichen kann.Soll aber mit Bausparvertrag sein,keine Fonds oder so.Danke

Mit der Prämie meinte ich den Abschluss...wie beim Girokonto Commerzbank z.B. ;-)

8 Kommentare

Eventuell der maxDirekt R von der Bausparkasse Mainz. (Abschlussgebühr 100€ - 50€ gibts von Qipu zurück)
Vorteil : Wohnungsbauprämie und Arbeitnehmersparzulage. Zinsen für 7 Jahre: 2,76% (inkl. Ausgleichsbonus am Ende)
Nachteil: 50 Euro Gebühre und Der Vertrag muss - ebenso wie bei der Degussa Bank - bis zum Ende durchgehalten werden. Sonst verliert man den Bonus und muss sich mit 0,25% zufrieden geben.
Sparkasse Köln bietet nur 10% Bonus bei 0,25% festem Jahreszins.
Nachteil bei solchen Bonis am Ende der Laufzeit: Die meisten/fast alle Zinsen gibt es erst am Ende und somit zahlst du auch darauf Abgeltungssteuer, da über Freibetrag. Bei jährlichen Zinsen würde das nicht passieren
Ing-Diba wäre so ein Fall von jährlicher Zinsauszahlung: 2% Zinsen fest.
Alternativ wäre vielleicht doch ein Fonds geignet. Darauf gibt es 20% Arbeitnehmersparzulage.
Muss ja nicht ein Aktienfonds sein, ein Mischfonds tut es auch - aber das ist ja eine persönliche Entscheidung. ^^



du rechnest falsch^^


er bekommt vom arbeitgeber 26 euro brutto auf seinen bruttolohn drauf, da er warscheinlich mehr wie 450 euro verdient brutto, werden von den 26 euro vom betrieb nur ca. 17-18 euro übrig bleiben, der arbeitgeber zieht dann von seinen nettolohn die 38 euro oder 39 euro die in den VL plan reinkommen von seinem netto lohn ab und zahlt es in den bausparer rein.

also zahlt dein sohn schon mal von den 26 euro die er vom betrieb bekommt 8 euro selber^^ und da ja wie früher 78 DM einbezahlt werden müssen also ca. 39 euro zahlt er den rest auch noch selber drauf das er ja auch schon abzge drauf bekommen hat. also ca. 22 euro zahlt er von den 39 euro selbst.

das gute ein bausparer ist immern och lohnenswerter als alles andere, da es 10% wohnungsbauprämie gibt vom staat und extra 10% auf das geld was man im jahr selber eingezahlt hat + die 1-2% zinsen der bausparkasse somit kommt man am ende vom jahr auf ca. 8-10 euro rendite.

banker bitte ohne ä.

ich kann die Commerzbank empfehlen. die arbeitet mit der wüstenrot zusammen, da gibts auch jungendboni und keine jahresentgelte.

Edeka Bank bietet 2,5% p.a. und 14% Bonus

d5e5f5

Edeka Bank bietet 2,5% p.a. und 14% Bonus


Geht aber leider nur noch mit nem Girokonto.

Jupp.Kommt nicht in Frage.Das haben die schnell geändert.

Das Prämienbausparen der Postbank könnte für den Junior auch interessant sein:

1. Jahr 10%
2-8 Jahr 4-10% je nach Umlaufrendite
+ Wohnungsbauprämie und Arbeitnehmersparzulage
+ 0,5% Basiszins p.a.
+ Jugendbonus von 0,6% der Bausparsumme

Kosten: 1,6% der Bausparsumme

Debeka 1,25 % Grundverzinsung, bis zu 3 % in Abhängigkeit von Umlaufrendite.
Rückerstattung der 1% Abschlussgebühr nach 24 Monaten bis zu max. 16 Tsd Bausparsumme.
keine Kontoführungsgebühr etc.
+ WOP + Arbeitnehmersparzulage

Renditetechnisch ganz witzig ist es im übrigen auch, die VL in die betriebliche Altersversorgung zu investieren...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Outfittery] - 25 € Geschenkkarte - Mindestbestellwert beträgt 100 € - Nur …11
    2. Flixbus Tickets für 9,99€ bei der Post33
    3. Congstar PSN gesperrt?67
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93815

    Weitere Diskussionen