Vodafone / allgemein: Kündigen per Fax nicht mehr ausreichend?

Wollte heute in einem Vodafone-Shop meine Kündigung abgeben.
Hatten die in der Vergangenheit immer per Fax verschickt an Vodafone.
Heute wollten die meine Kündigung aber nicht haben. Aussage Vodafone-Shop: Vodafone nimmt keine Faxe mehr als Kündigung an aufgrund eines Gerichtsurteils. Ich soll nun per Einschreiben schicken. Stimmt das mit angeblichen Gerichtsurteil, dass Faxe nicht mehr bei Kündigungen akzeptiert werden müssen, oder ist das Humbug?

17 Kommentare

VF nimmt Kü per Fax an. Basta.

beneschuetz

VF nimmt Kü per Fax an. Basta.


Ja, per Fax geht. Vor 2 Monaten noch gemacht.
Kündige aber auch schon 1 Jahr vor Vertragsende, da hat man noch genug Zeit zum reagieren.
Kündigungsschreiben von VF kam übrigens 3 Tage nach dem Fax

reicht sogar eine E-Mail...

Geht noch. Habe selber vor einem Monat per Fax gekündigt. Mal ne Frage im Onlineportal steht das ich gekündigt habe. Habe aber noch kein Brief. Reicht im Zweifelsfall ein Screenshot?

Energiekugel

Geht noch. Habe selber vor einem Monat per Fax gekündigt. Mal ne Frage im Onlineportal steht das ich gekündigt habe. Habe aber noch kein Brief. Reicht im Zweifelsfall ein Screenshot?


Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung. Diese bedarf keiner Annahme oder Bestätigung. Wichtig ist nur, dass diese in den Machtbereich des Vertragspartners gelangt (und dies muss ggf. vor Gericht bewiesen werden). Ein Fax mit Sendebericht reicht dazu aus. Dazu noch der Screenshot und kein Richter käme auf die Idee, dass nicht wirksam gekündigt worden sei.

nuac15

reicht sogar eine E-Mail...



Ich hab dort auch per E-Mail gekündtigt. Wurde auch angenommen.

Ich denke DAS sollte alles sagen.

Hallo.

Mir wurde gesagt ich soll es per Mail machen. Ansonsten kann man auch das Kontakformular verwenden, auf deren Seite. Damit habe ich 5 Verteüräge gekündigt und alles wurde angenommen.

Werde das jetzt immer über das Formular machen.

Versuch es doch damit.

Hab auch gestern per Kontaktformular 2 Verträge gekündigt, Bestätigung kam innerhalb weniger Stunden. Echt top.

Per Mail kündigen hat bei mir auch geklappt. Allerdings war ich anfangs skeptisch, doch nach ein paar Tagen kam die Bestätigung per Post.

Ich würde vermuten, dass die Leute im Shop einfach keine Lust hatten, weil sie nichts an dir verdienen konnten. Würde zu meiner letzten Erfahrung passen, als ich mit einer Bekannten in nem VF-Shop war wegen Fragen zu ihrem Vertrag. Aussage war in etwa wie folgt: Sie haben den Vertrag nicht bei uns abgeschlossen, also verdienen wir nichts, also beraten wir Sie auch nicht. Rufen Sie die Hotline an.

Ariola

Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung. Diese bedarf keiner Annahme oder Bestätigung. Wichtig ist nur, dass diese in den Machtbereich des Vertragspartners gelangt (und dies muss ggf. vor Gericht bewiesen werden). Ein Fax mit Sendebericht reicht dazu aus. Dazu noch der Screenshot und kein Richter käme auf die Idee, dass nicht wirksam gekündigt worden sei.



Das ist nicht ganz richtig.
Du hast ja mitgeteilt "Wichtig ist nur, dass diese in den Machtbereich des Vertragspartners gelangt (und dies muss ggf. vor Gericht bewiesen werden)."
Dann jedoch "Ein Fax mit Sendebericht reicht dazu aus. Dazu noch der Screenshot".

Wo ist der Beweiß für den erhalt des Faxes ? Ein Sendebericht gibt nur den Zustand an, Du hast versendet.Aber ob der Empfänger es auch bekommen hat, belegt dies nicht.Auch kein Screanshot.

Ich kündige zwar auch per Fax oder Mail.Dies jedoch so rechtzeitig um gegebenenfalls noch ein Einschreiben zu schicken falls ich keine Kündigungsbestätigung erhalte.


Das Unternehmen hat Sorge zutragen , wenn faxnummern öffentlich stehen, auch die Geräte einwandfrei funktionieren. Wir haben schon 2-3 Fälle gehabt (Versicherungsmakler) Der kunde hat vor Gericht recht bekommen.

vanson

Das Unternehmen hat Sorge zutragen , wenn faxnummern öffentlich stehen, auch die Geräte einwandfrei funktionieren. Wir haben schon 2-3 Fälle gehabt (Versicherungsmakler) Der kunde hat vor Gericht recht bekommen.



Glück gehabt.Auch wenn die Faxgeräte einwandfrei funktionieren, kann es auch sein das die Kündigung nicht so angekommen ist, um dies zu erkennen.

Es gibt hierzu viele Urteile, positive und negative.

Wie schon gepostet, ich kündige auch immer per Fax oder Mail.Dies jedoch so rechtzeitig das wenn ich keine Bestätigung der Kündigung erhalte ich noch andere Kündigungsmöglichkeiten nutzen kann.

Das aktuelle Urteil hier ist interessant und könnte dann benutzt werden.
anwalt-harms.de/201…st/

Jedoch würde ich immer empfehlen, rechtzeitig kündigen um eine Bestätigung zu erhalten und Rechtsstreitigkeiten gleich aus dem Wege zu gehen.

Ich hab erst Anfang des Monats gekündigt per Fax und hab meine Kündigung Bestätigung per Mail bekommen.

Im Shop wird keine Kündigung entgegengenommen!
Ist doch logisch!!!
Verschick die Kündigung einfach bei einem Mitbewerber, wenn du geizig für die Faxkosten oder Porto bist!!!
Die Mitbewerber faxen die Kündigung liebend gerne.....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. MD Kopie?56
    2. Kroko Deal Jagd abschalten?918
    3. Krokojagd 2016102242
    4. [Kaufberatung] Twin-Sat-Receiver910

    Weitere Diskussionen