Vodafone bietet 10 statt 6GB im Young L, dafür verlängert sich Vertrag - lohnt dennoch?

5
eingestellt am 5. Sep 2017
Hallo zusammen,
ich würde mich einmal über eure Hilfe freuen.

Im März habe ich über Preisboerse24 einen Young L bei Vodafone abgeschlossen, inkl. iPhone 7. Nun habe ich einen Anruf von Vodafone bekommen, dass sie mein Volumen von 6 auf 10 GB erhöhen könnten bei gleichbleibenden Kosten - nur die Vertragslaufzeit würde sich um die vier Monate verlängern. Würdet ihr das Angebot annehmen? Man könnte ja eigentlich davon ausgehen, dass es in zwei Jahren durchaus bessere Konditionen geben wird und sich daher dann ein Neuvertrag eher lohnen würde, oder?

Außerdem sagte die Dame, ich würde trotzdem im März 2019 ein neues Handy bekommen - inwieweit stimmt das? Habe das iPhone 7 doch eigentlich von Preisboerse erhalten und bin bislang davon ausgegangen, dass es nach den 2 Jahren mir gehört und ich es weiterverkaufen/nutzen kann, und das Vodafone damit eigentlich nichts zu tun hat?

Na ja, ihr könnt ja mal schreiben, was ihr tun würdet. Habe durch die Abiagenten-Aktion sowieso im Moment 12 GB (wären es dann 20 oder 16?), die mir grundsätzlich reichen. Aber mehr Leistung fürs Geld klingt nunmal nicht schlecht. Grundgebühr sind übrigens 39,95, dabei waren damals noch 100 Startguthaben, 12x5 Euro von der Grundgebühr und eben das iPhone 7 für 99 Euro.

Vielen Dank
Zusätzliche Info
5 Kommentare
Wenn es sich wirklich nur um die 4 Monate verlängert würde ich es annehmen. Das Iphone ist soweiso deins da es unabhängig von Vadafone ist. Du könntest eine neues Gerät bekommen aber nur wenn du deinen Vertrag dann nochmal 24 Monate verlägerst.
reichen dir denn die 6 GB (bzw. 12 GB) im Monat?
Falls ja, warum solltest du dann verlängern?
Nur um etwas zu bekommen, was du zu 90% der Fälle nicht nutzen wirst?
Bearbeitet von: "saddi87" 5. Sep 2017
Ganz wichtig: Lass dir solche Angebote immer nochmal schriftlich bestätigen. Manchmal kommt der Mitarbeiter durcheinander, man selbst versteht vielleicht was falsch und letztlich hat keiner einen Nachweis was wirklich besprochen wurde. In der Regel lesen die zwar alles vor und nehmen deine mündliche Bestätigung auf, aber darauf, dass ein Anbieter das Band im Streitfall zur Verfügung stellt, würde ich mich nicht verlassen.
Bearbeitet von: "CrowleyX1" 5. Sep 2017
Verfasser
Danke euch! Mir ist noch ein Argument dagegen eingefallen: würde ich jetzt um die Monate verlängern, wäre ich nicht mehr 27 und könnte dann keinen neuen Young-Vertrag mehr buchen. Daher entscheide ich mich dagegen und schaue mich in 2 Jahren im März dann neu um. Danke für die Hilfe, kann zu.
CrowleyX15. Sep 2017

Ganz wichtig: Lass dir solche Angebote immer nochmal schriftlich …Ganz wichtig: Lass dir solche Angebote immer nochmal schriftlich bestätigen.


Ich habe auch einen Young Tarif über Preisboerse
Im Juni und Juli hat mich Vodafone auch angerufen.

Dabei wurde mir auch auch mehr Volumen bei "gleichbleibenden Kosten versprochen".
Dabei stellte sich heraus, dass der Vertrag von Preisboerse preislich wohl rabattiert ist, die Mitarbeiter das aber wohl nicht sehen oder sehen wollten.

Insofern kann es schon sein, dass man dann plötzlich 49€ statt 39€ monatlich zahlt...
Bearbeitet von: "HouseMD" 6. Sep 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler