eingestellt am 16. Okt 2021
Wir ziehen in drei Monaten in unseren Neubau ein und ich bekomme gerade Zweifel an den nötigen CableMax-Voraussetzungen. Ich hatte mir da gar keine Gedanken gemacht, weil wir zwei Nummern weiter in einem alten, vor sieben Jahren restaurierten Haus zur Miete wohnen und ich hier CableMax habe. Dem Elektroinstallateur hatte ich gesagt, wir wissen noch nicht, ob wir DSL oder Kabel nehmen. In seinem Auftrag steht "TV Anlage: Verstärker für Kabel TV inkl.Abzweig und Erdung -1 Steckdose Schuko Aufputz -benötigte F-Stecker".

Ich bekomme weder bei der Verfügbarkeitsprüfung für Kabel noch bei der für Glasfaser eine positive Rückmeldung, in beiden Fällen wird mir 16Mbit als Maximum angezeigt.

Hat hier jemand Erfahrung damit oder weiß, was ich falsch mache bzw. was ich hier noch machen kann? Der Bauleiter hatte nur von Telekom gesprochen, da ist bereits alles in die Wege geleitet. Dachte, der Kabelanschluss ist eh geregelt. Oder mache ich mir umsonst sorgen? Wenn ich hier die Adresse der Schwiegermutter angebe, wo wir anbauen, ist CableMax verfügbar.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
8 Kommentare
Dein Kommentar