Vodafone DSL oder 1&1 DSL

Moin Community,

folgendes Problem stellt sich mir momentan. Ich habe meine normalen DSL-Vertrag bei 1&1 gekündigt, weil mir dieser zu teuer war und ich obendrein an IPTV interessiert bin. Ich habe jetzt durch meine Kündigung ein interessantes Rückholangebot bekommen. Interessant ist ebenfalls der Vodafone - Deal auf der Startseite, bei dem ich monatlich 5 Euro billiger wegkomme. Allerdings existieren viele unterschiedliche Meinungen zum Vodafonenetz und deren Verfügbarkeit. Habt ihr schon Probleme mit Vodafone gehabt? Ich bin, wie ihr bestimmt merkt, ziemlich unschlüssig darüber, ob ich wechseln soll oder nicht.

Würde mich über Antworten freuen!

13 Kommentare

Falls Aufnahmen via IPTV (mit 50Mbit/s) für dich relevant sind:

Vodafone: maximal 1 Sender aufnehmen und parallel 1 Sender ansehen. Zeitgleiches Aufnehmen von zwei Sendern ist nicht möglich.

Telekom: 3 Sender parallel ansehen und/oder aufnehmen, davon maximal zwei in HD gleichzeitig.

Von Verbindungsproblemen o.Ä. bei Vodafone habe ich im Bekanntenkreis nichts gehört.

Das Netz von Vodafone ist höchstwahrscheinlich gleich mit Telekom, da die sich eh nur was davon abzwacken.
Gerade da du bei 1&1 bist sollte das kaum n Unterschied machen

Ich bin zur Zeit auch noch bei 1&1 und werde (dank dem Angebot) zu Vodafone wechseln.
Ich war vorher schon mal bei Vodafone (allerdings nur mit 16.000) und hatte im gleichen Haus keine Probleme.

vielen Dank schonmal für die Antworten! kommen bei vodafone denn auch die "versprochenen" 50.000 an? habe VDSL bei 1&1 und kann mich bis auf den preis nicht beschweren...

azo91

vielen Dank schonmal für die Antworten! kommen bei vodafone denn auch die "versprochenen" 50.000 an? habe VDSL bei 1&1 und kann mich bis auf den preis nicht beschweren...



1&1 bietet doch jetzt auch IP-TV an.

Siehe:
dsl.1und1.de/fer…hen

Soll 1&1 dir ein Rückholangebot mit TV machen

Bin top zufrieden bei vf, falls was ausfällt erhält man gleich 20gb auf den vf Mobilfunk Vertrag bzw. Eine sim Karte, um weiterhin Internet zu haben. Meine Störung wurde nach einer Stunde behoben, nicht mal warteschleife in der Hotline.

schinkengott

Das Netz von Vodafone ist höchstwahrscheinlich gleich mit Telekom, da die sich eh nur was davon abzwacken. Gerade da du bei 1&1 bist sollte das kaum n Unterschied machen



Nein, es gibt noch viele Leitungen die Vodafone gehören, stammen noch aus Arcor Zeiten. Ist eher die Regel da Vodafone sonst noch mehr an die Magentas abdrücken muss.

Pest vs. Cholera.

Allgemein ist von Anbieterwechsel immer abzuraten, also bleib lieber wo du bist.

Ich bin auch bei VF und hatte letztens eine Störung gehabt. Hat mehrere Monate gedauert, bis das erledigt wurde. Habe allerdings nach wie vor Packet Losses. Naja. Haben zwar steht einen bemühten Eindruck gemacht, aber davon kann man sich auch nix kaufen.

Ich habe von 1&1 zu Vodafone gewechselt und bin jetzt minimal schneller unterwegs.
Ansonsten habe ich bisher nichts zu meckern - läuft stabil, aber mehr als 16 MBit/s sind bei uns im Ort nicht drin.

schinkengott

Das Netz von Vodafone ist höchstwahrscheinlich gleich mit Telekom, da die sich eh nur was davon abzwacken. Gerade da du bei 1&1 bist sollte das kaum n Unterschied machen


Das ist das Backbone Netz. Die Leitungen vom HVT zum Kunden gehören der Telekom und werden nur vom jeweiligen Anbieter (Vodafone, 1&1...) angemietet.
Arbeite selbst in der VF DSL Entstörung und finde immer lustig, wenn der Kunde mit Kündigung droht und zum anderen Anbieter wechseln will, weil er dort schnelleres Internet bekommt. Wenn die Leitung 3km lang ist zum HVT, ändert der Anbieterwechsel auch nichts.

P.S. 1&1 hat selber keine Technik im ÜVT. Sie mieten sich nur bei VF, Telefonica oder Telekom ein. Daher finde ich die Werbung völlig für dern Ar..., dass sie das beste Netz haben, da sie gar kein eigenes haben.

schinkengott

Das Netz von Vodafone ist höchstwahrscheinlich gleich mit Telekom, da die sich eh nur was davon abzwacken. Gerade da du bei 1&1 bist sollte das kaum n Unterschied machen


Ja und? Habe ich etwas anderes behauptet?

Nö, er hat es nur nochmal erklärt, du hast dazu ja nichts weiter geschrieben.

Was noch niemand erwähnt hat: VDSL von Vodafone und IPTV geht (fast) nie. IPTV bei Vodafone läuft nur an echten Vodafone-Anschlüssen. VDSL wird aber zur großen Mehrheit über die Telekom geschaltet. Das bedeutet, dass fast alle Vodafone-IPTV-Kunden über ADSL-Anschlüsse glotzen und im Falle von HD da ca 10MBit für TV draufgehen.
So zu lesen im Vodafone-Forum zum Thema TV.

Allgemein muss man schauen welcher Anbieter über welchen Vorleister schaltet, im onlinekosten.de-Forum laufen da ein paar Spezis rum. Eigentlich wird aber fast alles über die Telekom schaltet, außer Vodafone ADSL.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98851
    2. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?711
    3. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB23
    4. Krokojagd 2016129378

    Weitere Diskussionen