Vodafone DSL - Sonderkündigung wird abgelehnt

Hallo

Vielleicht hätte von euch schon Mal wer die gleiche Situation und kann mir helfen

Ich habe seit dem 17. Jeden Abend extrem langsames Internet bei einer 100.000 Leitung. Ich komme auf 8-10.000 am Abend. Sky in demand Netflix ist alles nicht nutzbar. Wird immer wieder gestoppt und geladen

Also Vodafone angerufen und Problem geschildert. Es hieß daraufhin das es eine Grossraum Störung ist und diese bis Ende Juni andauern wird. Daraufhin habe ich eine Sonderkündigung abgeschickt. Diese wurde abgelehnt weil angeblich alles behoben seie. Nun telelfoniere ich täglich mit dem Verein. Immer wieder wird mir gesagt man kann mir keine weitere Auskünfte geben weil sie es selber nicht wissen.

Ich zahle für alles und kann abends nichts nützen. Tagsüber ist alles normal

Ich protokollieren jeden Tag meine Geschwindigkeit mit dem Speedtest der Vodafone seite.

Upload Abend normal Download extrem langsam.

Kann mir jemand Tipps von euch geben was ich noch machen kann Aussee zum Rechtsanwalt? Sollte letzte Möglichkeit sein

Mfg

43 Kommentare

Vielleicht im Router den Kanal wechseln oder hast du das schon ausgeschlossen?

Internet über Kabelanschluss, oder?
Die Probleme haben die schon seit Jahren, zumindest in Gebieten, wo es viele Nutzer gibt.

Wenn die deine Sonderkündigung nicht akzeptieren, bleibt dir ja nicht viel übrig.

- Anwalt
- reguläre Kündigung abwarten
- monatlich Rabatte einfordern
- Presse einschalten
- Social Media Flamewar

hatte ich auch mal gehabt. Hatte statt 50.000 abends immer so 5.000. War damals auch eine "Großraumstörung" - diese wurde allerdings dann wirklich zum von Vodafone genannten Zeitraum behoben.

Für die Zeit der Leistungseinschränkung hab ich Gutschriften bekommen gehabt. Vielleicht rufst du bei VF nochmal an , um immerhin mal eine Gutschrift zu erhalten.

Was die Kündigung betrifft, kann ich nichts zu sagen. Bis Ende Juni ist es natürlich noch ein bisschen hin....

Verfasser

Nein kein Kabelanschluss. Vdsl

Ich nutze an meinen Geräten kein WLAN

Hab meine Wohnung komplett verkabelt. Neubau

Cat7 Kabel usw

Tagsüber geht alles normal

Abends kacke......

Verfasser

Ich will keine Gutschriften. Ich will mein Internet Video nutzen

Ich bekomme ja nur für mein vdsl eine Gutschrift. Sky, Netflix und Amazon aber nicht. Ich kann kein YouTube streamen nix...

Hilft mir ja nichts wenn ich zahle und es nicht nutzen kann.....
Bearbeitet von: "bambula" 3. Apr

Ich würde mir eine Gutschrift geben lassen,für die Tage an denen du das Internet nicht richtig nutzen kannst.
Die versprochene Leistung wurde somit nicht erbracht.
Das Recht auf Sonderkündigung besteht in diesen Falle (glaube ich zumindest/kann mich aber auch irren)nicht.

versuch mal bei der Bundesnetzagentur vielleicht können die weiterhelfen

Bei Kabel wäres das Problem erklärbar, da sich die Endzugänge bis zum Verteiler die Bandbreite teilen. Versuche den Druck auf Vodafone (z.B. über Facebook) zu erhöhen.

bambulavor 4 m

Ich will keine Gutschriften. Ich will mein Internet Video nutzenIch …Ich will keine Gutschriften. Ich will mein Internet Video nutzenIch bekomme ja nur für mein vdsl eine Gutschrift. Sky, Netflix und Amazon aber nicht. Ich kann kein YouTube streamen nix...Hilft mir ja nichts wenn ich zahle und es nicht nutzen kann.....



Beim letzten Thread von dir schon gesagt: Dass du deine Dienste nicht nutzen kannst, ist dein Bier. Könntest sie ja immerhin auch kündigen.

Verfasser

tehqvor 6 m

Beim letzten Thread von dir schon gesagt: Dass du deine Dienste nicht …Beim letzten Thread von dir schon gesagt: Dass du deine Dienste nicht nutzen kannst, ist dein Bier. Könntest sie ja immerhin auch kündigen.


Du willst mir nun allen Ernstes sagen ich sei selber schuld das ich die Dienste nicht nutzen weil Vodafone ihren Vertrag nicht einhalten?

Sie erbringen die von .Ist die gezahlte und vertraglich festgelegte Leistung nicht deshalb soll ich die Anbieter kündigen?

bambulavor 2 m

Du willst mir nun allen Ernstes sagen ich sei selber schuld das ich die …Du willst mir nun allen Ernstes sagen ich sei selber schuld das ich die Dienste nicht nutzen weil Vodafone ihren Vertrag nicht einhalten?Sie erbringen die von .Ist die gezahlte und vertraglich festgelegte Leistung nicht deshalb soll ich die Anbieter kündigen?



Nein, nicht, dass du selbst schuld bist, dass du sie nicht nutzen kannst. Aber selbst schuld, dass du sie bei absehbarer, weiterer Nichtnutzbarkeit nicht kündigst.

Kannst du die Schlechtleistung vernünftig nachweisen und ausschließen, dass das Problem aus deiner Sphäre stammt? Dann ggf. einfach nochmal eine Sonderkündigung hin und Zahlungen einstellen...

VDSL über Regio oder über Vodafone Hardware? Wenns Regio aka Telekom ist, dann bringt auch ein Wechsel nichts.

CiCihuavor 34 mBei Kabel wäres das Problem erklärbar, da sich die Endzugänge bis zum Verteiler die Bandbreite teilen. Versuche den Druck auf Vodafone (z.B. über Facebook) zu erhöhen.

ist bei DSL auch nicht viel anders. Wenns nen Outdoor DSLAM ist - was bei VDSL fast immer der Fall ist - dann teilen sich alle Ports den Uplink. Das ist da natürlich auch Mischkalkulation. Wenn es dann 20 Hardcoresauger gibt, die jeden Abend die Leitung glühen lassen, geht die Bandbreite in den Arsch.

Schlimm ist es natürlich dann, wenn alle Glasfasern bereits belegt sind und ohne weiteres keine zusätzliche Leitung geschaltet werden kann.
Bearbeitet von: "f.geschichte" 3. Apr

Frag doch nach einem LTE-Datenstick mit großzügigem Traffic, bis das Problem behoben ist. Aus 100 MBit VDSL schließe ich, dass du nicht im hinterletzten Kaff wohnst und vermutlich LTE-versorgt bist.hh
tehqvor 40 m

Beim letzten Thread von dir schon gesagt: Dass du deine Dienste nicht …Beim letzten Thread von dir schon gesagt: Dass du deine Dienste nicht nutzen kannst, ist dein Bier. Könntest sie ja immerhin auch kündigen.


Was ist denn das für eine Aussage? Wozu hat man denn einen Internetanschluss mit 100MBit/s, wenn nicht um Online-Dienste zu nutzen?

Verfasser

f.geschichtevor 12 m

VDSL über Regio oder über Vodafone Hardware? Wenns Regio aka Telekom ist, d …VDSL über Regio oder über Vodafone Hardware? Wenns Regio aka Telekom ist, dann bringt auch ein Wechsel nichts.CiCihuavor 34 mBei Kabel wäres das Problem erklärbar, da sich die Endzugänge bis zum Verteiler die Bandbreite teilen. Versuche den Druck auf Vodafone (z.B. über Facebook) zu erhöhen.ist bei DSL auch nicht viel anders. Wenns nen Outdoor DSLAM ist - was bei VDSL fast immer der Fall ist - dann teilen sich alle Ports den Uplink. Das ist da natürlich auch Mischkalkulation. Wenn es dann 20 Hardcoresauger gibt, die jeden Abend die Leitung glühen lassen, geht die Bandbreite in den Arsch.Schlimm ist es natürlich dann, wenn alle Glasfasern bereits belegt sind und ohne weiteres keine zusätzliche Leitung geschaltet werden kann.



Also mein Vater hat im selben Gebäude einen Telekom Vertrag und er hat die Probleme nicht trotz Regio.....

Verfasser

OE42vor 2 m

Frag doch nach einem LTE-Datenstick mit großzügigem Traffic, bis das P …Frag doch nach einem LTE-Datenstick mit großzügigem Traffic, bis das Problem behoben ist. Aus 100 MBit VDSL schließe ich, dass du nicht im hinterletzten Kaff wohnst und vermutlich LTE-versorgt bist.hh Was ist denn das für eine Aussage? Wozu hat man denn einen Internetanschluss mit 100MBit/s, wenn nicht um Online-Dienste zu nutzen?


Nein eigentlich nicht. Wohne in einem neubau. Der Telekom Kasten ist rund 200m entfernt. Es wurden neue Kabel von der Telekom verlegt

Dame am Telefon meinte eben wieder das ich damit leben muss und es kein Grund auf Sonderkündigung gibt
Bearbeitet von: "bambula" 3. Apr

Bei mir hat die Sonderkündigung wegen identischem Problem direkt geklappt, bin jetzt bei der Telekom und hab 24h am Tag konstante Geschwindigkeit. Als Tipp kann ich nur sagen, dass ich mir vor der Sonderkündigung im Vodafone Forum von einem Mitarbeiter hab schriftlich geben lassen, dass der Ausbau noch mehrere Monate dauern kann. Hab dann in die Kündigung reingeschrieben, dass ich ne schriftliche Bestätigung vorliegen hab, dass das Problem nicht zeitnah behoben werden kann und das wars dann mit Vodafone....

mal eine andere Frage.. du schreibst, du hast immer noch eine 10.000-Leitung abends.
Reicht das nicht trotzdem zum HD-Schauen auf Netflix? Die geben doch auf Ihrer Homepage eine niedrigere Mindestgeschwindigkeit fürs Streamen an, oder?

Hast du auch mal nach dem LTE-Stick gefragt?
bambulavor 17 m

Also mein Vater hat im selben Gebäude einen Telekom Vertrag und er hat die …Also mein Vater hat im selben Gebäude einen Telekom Vertrag und er hat die Probleme nicht trotz Regio.....

Kommst du per WLAN ins Netz deines Vaters? Dann alternativ dort übergangsweise ran hängen und bei VF auf eine Gutschrift pochen, bis es wieder läuft.

Hatte in etlichen Jahren zweimal Probleme mit meinem DSL bei Vodafone.
Wurde jedesmal super gelöst durch einen Techniker, sogar mal am 25.12.

Versuch doch mal an einen Techniker ranzukommen, zb. der soll dich zurückrufen.
Die wissen wohl besser Bescheid wie ein Supporter.

Ansonsten kann ich auch bestätigen, dass einem im Forum durch die Moderatoren durchaus geholfen wird.

10k reichen doch locker fürs HD streamen aus.

mit dem Rest gebe ich dir natürlich recht

Verfasser

Philipp1106vor 6 m

10k reichen doch locker fürs HD streamen aus.mit dem Rest gebe ich dir …10k reichen doch locker fürs HD streamen aus.mit dem Rest gebe ich dir natürlich recht


Beliebt alle drei vier Minuten bei Sky ihr Internet ist zu langsam bla bla

Ich nutze alles per Kabel. Ist alles im kleinen Serverschrank und eine FB 7490.


Switch und Patchpanel alles neu

Ich würde auch versuchen einen LTE-Router als temporären Ersatz zu erhalten.
Klappt das nicht, ab zum Anwalt und den ganzen Stress mit den Vollprofis sparen
Ich würde denen wohl hinterhertelefonieren, soweit kommts noch

Hast du die Ablehnung schriftlich erhalten ?

Verfasser

CrispyBaconvor 5 m

Hast du die Ablehnung schriftlich erhalten ?


Ja per E-Mail als PDF. Problem würde laut Vodafone behoben

Die Dame vorhin meinte ein Sonderkündigungsrecht bestehe nicht da ich ja Gutschriften bekomme
Bearbeitet von: "bambula" 3. Apr

Gut, wenn ihr beide "Vodafone Regio" habt und es bei deinem Vater mit der Telekom funzt, liegt der Flaschenhals nicht am DSLAM sondern dahinter bei Vodafone. Daher klingt das mit "Großstörung" auch plausibel.. Kapazitätsengpass wäre aber wohl zutreffender und erklärt auch die recht lange Zeit zur Problemlösung.

Würde da nicht locker lassen an deiner Stelle. Drecksladen
Bearbeitet von: "f.geschichte" 3. Apr

Verfasser

f.geschichtevor 22 m

Gut, wenn ihr beide "Vodafone Regio" habt und es bei deinem Vater mit der …Gut, wenn ihr beide "Vodafone Regio" habt und es bei deinem Vater mit der Telekom funzt, liegt der Flaschenhals nicht am DSLAM sondern dahinter bei Vodafone. Daher klingt das mit "Großstörung" auch plausibel.. Kapazitätsengpass wäre aber wohl zutreffender und erklärt auch die recht lange Zeit zur Problemlösung.Würde da nicht locker lassen an deiner Stelle. Drecksladen


Nein locker lasse ich mit Sicherheit nicht. Werde heute erneut eine Kündigung hinschicken mit den ganzen Speedtests

So, ich habe das selbe Problem seit Dezember 2016. Habe auch VDSL100 und abends immer nur 1-10Mbit.
Und jetzt kommt das Beste, ich arbeite bei VF in der Festnetz/DSL Entstörung und sehe genau wo was los ist.
Bei mir wird erst im Juli/Ausgust der Kapazitätsengpass behoben. Zahle normalerweise 39,99€ im Monat, bekomme aber jedes Mal 25€ Gutschrift. Habe jetzt trotzdem nach einem Sonderküdigungsrecht angefragt.
Und da ich einen Bitstrom Anschluss habe und eigentlich alles über die Telekom läuft, kann ich selber nicht viel machen. Im Gegenteil. Seit 1 Woche hat die Telekom auch noch meine DSLAM Datenrate gedrosselt. d.h. sie haben mir ein 90/27Mbit Profil eingestellt. Hatte sonst immer 104/40Mbit. :-(

f.geschichtevor 5 h, 19 m

VDSL über Regio oder über Vodafone Hardware? Wenns Regio aka Telekom ist, d …VDSL über Regio oder über Vodafone Hardware? Wenns Regio aka Telekom ist, dann bringt auch ein Wechsel nichts.


Doch, genau diese Bitstream-Anschlüsse sind nämlich von den aktuellen Störungen betroffen: Der Datenstau kommt an den Übergabepunkten vom Telekom- ins Vodafone-Netz zustande und kann erst durch den Ausbau des Vodafone-Backbone-Netzes gelöst werden, welcher planmäßig bis Juni erfolgen soll.

kanzlei-hollweck.de/rat…sl/

Der Link wurde letztens vorausschauend bei einem Vodafone DSL Deal gepostet.
Bei mir ist es auch abends zwischen 20-22.30 Uhr manchmal auf ca. 10Mbit bei einer 50er Leitung. Liegt auch nicht am DSLAM.
In deinem Vertrag steht eine Minimumbandbreite. Wird diese wiederholt und dauerhaft unterschritten hast du selbstredend ein Sonderkündigungsrecht. Mach einfach weiter die Messungen und setze auf jeden Fall eine Frist. Außerdem würde ich eine Minderung in Betracht ziehen. Vodafone speist dich halt mit Level-1-Supportmitarbeitern an der Hotline ab. Du musst das schon eskalieren lassen, sonst bekommst du einen Herzinfarkt wegen der Hotline. Entziehe denen das SEPA-Mandat, überweise nur 75% der monatlichen Gebühr oder ähnliches und es kommt sicher Bewegung in die Sache. Als letzte Möglichkeit natürlich zum Anwalt. Der freut sich sicher, wenn du ihm viele Screenshots und Fristsetzung direkt auf den Tisch knallen kannst, dann ist der Fall ganz einfach.


Sharing_is_Caringvor 2 h, 20 m

Entziehe denen das SEPA-Mandat, überweise nur 75% der monatlichen Gebühr o …Entziehe denen das SEPA-Mandat, überweise nur 75% der monatlichen Gebühr oder ähnliches und es kommt sicher Bewegung in die Sache.


Obwohl das eine vollkommen legitime Vorgehensweise bei nachweisbarer Schlechtleistung sein sollte, führt es bei VF erfahrungsgemäß zuerst dazu, dass man selbst Post von einer Kanzlei mit Inkassoforderungen bekommt - und den passenden Schufa-Eintrag gibt es natürlich auch direkt dazu.

Wenn man nicht gerade rechtsschutzversichert ist, würde ich das Problem in erster Linie über entsprechende Eskalation mit dem Kundenservice zu lösen versuchen. Ansonsten hat man noch zusätzlichen Spaß mit Pfändungsandrohungen, weil VF ewig braucht, um den Anwalt wieder zurückzupfeifen. Und um die Löschung des Schufa-Eintrages sollte man sich auch lieber selbst kümmern…

Hier übrigens ein Statement von VF im eigenen Forum zu den Störungen. Immerhin im Sub-Forum für Störungsmeldungen ganz oben angepinnt.
Bearbeitet von: "rom3o" 3. Apr

Verfasser

So habe vor einer halben Stunde per Aboalarm nochmal gekündigt. Bestätigung ist soeben angekommen! Bin raus aus dem Verein.......

Bedmanvor 4 h, 28 m

So, ich habe das selbe Problem seit Dezember 2016. Habe auch VDSL100 und …So, ich habe das selbe Problem seit Dezember 2016. Habe auch VDSL100 und abends immer nur 1-10Mbit. Und jetzt kommt das Beste, ich arbeite bei VF in der Festnetz/DSL Entstörung und sehe genau wo was los ist.Bei mir wird erst im Juli/Ausgust der Kapazitätsengpass behoben. Zahle normalerweise 39,99€ im Monat, bekomme aber jedes Mal 25€ Gutschrift. Habe jetzt trotzdem nach einem Sonderküdigungsrecht angefragt.Und da ich einen Bitstrom Anschluss habe und eigentlich alles über die Telekom läuft, kann ich selber nicht viel machen. Im Gegenteil. Seit 1 Woche hat die Telekom auch noch meine DSLAM Datenrate gedrosselt. d.h. sie haben mir ein 90/27Mbit Profil eingestellt. Hatte sonst immer 104/40Mbit. :-(

So ein Profil gibt es nicht. Das Profil ist offen. Der Sync hat sich nur verschlechtert

slloerkvor 5 m

So ein Profil gibt es nicht. Das Profil ist offen. Der Sync hat sich nur …So ein Profil gibt es nicht. Das Profil ist offen. Der Sync hat sich nur verschlechtert


Lt. FritzBox ist die DSLAM Datenrate 90/27Mbit. Leitungskapazität ist deutlich höher. Telekom kann schalten was sie will. Sehe ich tagtäglich auf Arbeit, was für komische Profile die den Kunden schalten. Und jedes mal müssen wir es reklamieren.
Bin auch nicht der Einzigste auf Arbeit, denen die ein komisches Profil geschalten haben. Bei allen war es am 25.03.2017 um 0 Uhr der Fall.
Bearbeitet von: "Bedman" 3. Apr

Bedmanvor 51 m

Lt. FritzBox ist die DSLAM Datenrate 90/27Mbit. Leitungskapazität ist …Lt. FritzBox ist die DSLAM Datenrate 90/27Mbit. Leitungskapazität ist deutlich höher. Telekom kann schalten was sie will. Sehe ich tagtäglich auf Arbeit, was für komische Profile die den Kunden schalten. Und jedes mal müssen wir es reklamieren.Bin auch nicht der Einzigste auf Arbeit, denen die ein komisches Profil geschalten haben. Bei allen war es am 25.03.2017 um 0 Uhr der Fall.

Kann sie nicht. Vor allem spätestens bei BNG nicht mehr. Das klingt eher nach einer defekten Vectoringkarte.

Bedmanvor 5 h, 24 m

So, ich habe das selbe Problem seit Dezember 2016. Habe auch VDSL100 und …So, ich habe das selbe Problem seit Dezember 2016. Habe auch VDSL100 und abends immer nur 1-10Mbit. Und jetzt kommt das Beste, ich arbeite bei VF in der Festnetz/DSL Entstörung und sehe genau wo was los ist.Bei mir wird erst im Juli/Ausgust der Kapazitätsengpass behoben. Zahle normalerweise 39,99€ im Monat, bekomme aber jedes Mal 25€ Gutschrift. Habe jetzt trotzdem nach einem Sonderküdigungsrecht angefragt.Und da ich einen Bitstrom Anschluss habe und eigentlich alles über die Telekom läuft, kann ich selber nicht viel machen. Im Gegenteil. Seit 1 Woche hat die Telekom auch noch meine DSLAM Datenrate gedrosselt. d.h. sie haben mir ein 90/27Mbit Profil eingestellt. Hatte sonst immer 104/40Mbit. :-(



Oha selbst wenn die eigenen Mitarbeiter schon Ihre Verträge kündigen, möge das schon was heißen. Wie war dass mit den Ratten und dem sinkenden Schiff...

slloerkvor 12 m

Kann sie nicht. Vor allem spätestens bei BNG nicht mehr. Das klingt eher …Kann sie nicht. Vor allem spätestens bei BNG nicht mehr. Das klingt eher nach einer defekten Vectoringkarte.


Schlagartig bei mehreren Leuten? Die Anschlüsse sind über die ganze Stadt verteilt. Und dann noch pünktlich um 0 Uhr. Ich weiß ja nicht.

telefonieren ist schon mal der falsche weg
alles schriftlich machen

nachbesserung und erfüllung der vertragskonditionen einfordern
dem anbieter eine angemessene frist geben

alles dokumentieren und deine datenraten mitloggen etc. sicher stellen, dass deine geräte und alles in ordung ist und es wirklich an der leitung und nicht deiner handwar liegt
wenn sie nicht nachbessern, das ganze ändern, oder dir sonst wie entgegenkommen, sonderkündigung schicken.
sollte diese verweigert werden, kannst du denen einen auszug deiner nachweise schicken und erzählt denen dann, dass der vertag für dich nich mehr von bestand hast, du die einzugsermächtigung widerrufst und sie kein geld mehr von die bekommen.

sollten sie anderer meinung sein, steht ihnen natürlich der rechtsweg offen, den sie dann bescheiten können

Bearbeitet von: "axelchen01" 4. Apr

So, vorgestern per Kontaktformular nachgefragt, ob Sonderkündigung geht. Heute angerufen und ist auch schon hinterlegt. Ich soll nur schriftlich mitteilen, zu wann ich kündigen möchte.

Das Problem ist halt, wenn ihr jetzt kündigt und bei einem anderen Anbieter VDSL bestellt, könnte es eventuell sein, dass ihr mit viel Pech dieselben Probleme habt, soweit ich informiert bin, da die Leitung ja trotzdem durch die Telekom bereitgestellt wird.

MMcFly267vor 11 m

Das Problem ist halt, wenn ihr jetzt kündigt und bei einem anderen …Das Problem ist halt, wenn ihr jetzt kündigt und bei einem anderen Anbieter VDSL bestellt, könnte es eventuell sein, dass ihr mit viel Pech dieselben Probleme habt, soweit ich informiert bin, da die Leitung ja trotzdem durch die Telekom bereitgestellt wird.


Das Problem liegt aber an Vodafon. Da die Leitungen zwar immer von der Telekom sind und dann aber das Internet eigentlich über Vodafon läuft, die wohl Kapazitätsprobleme haben. Daher tritt der Fehler nur dort auf.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]34301
    2. Heise schickt keine Kündigungsbestätigung2659
    3. FIFA 17 (Xbox One) - Gewinnspiel by Search851419
    4. Suche ein günstigen Neuwagen als Kombi mit G Schein44

    Weitere Diskussionen