Abgelaufen

Vodafone DSL Vertrag überschreiben an anderen Nutzer+andere Adresse?

4
eingestellt am 10. Feb 2012
Hallo zusammen,

ich hätte da mal ne unqualifizierte Frage.
Zum Hintergrund: Ich bin letztes Jahr April umgezogen. Der alte DSL Anschluss (Vodafone All-Inclusive-Paket) lief bis letztes Jahr Dezember, also noch 8 Monate. Bei einem Umzug hätte ich den Vertrag mitnehmen können, dieser wäre aber wieder mit 24 MOnaten Mindestlaufzeit gestartet zu denselben Konditionen wie vorher (29,95€/Monat).
Da mir das zu teuer war, habe ich in der neuen Wohnung einen anderen Anbieter gewählt und die 8 Monate GG bei Vodafone geschluckt (der Vertrag wurde subventioniert und ich erhalte hier noch 10€ Cashback/Monat).

Nun läuft es, wie es immer läuft: Ich hätte schwören können, bei Vodafone zum Dezember gekündigt zu haben,habe ich aber nicht! (shame on me!)

Nun zur Frage: Kann ich den Vertrag an jemand anderes übertragen lassen, der nicht in meiner alten Wohnung wohnt? Evtl. hatte wer von euch mal nen ähnlichen Fall?
Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar...
Zusätzliche Info
4 Kommentare

einfach mal bei der Vodafone Hotline nachfragen aus dem Vodafone Netz die 1212 wählen

Bei einer Übernahme ohne Wohnortwechsel sind es normalerweise neue 12 Monate ab Tag der Übernahme.
Umzug kostet leider den Anbietern, außer der Telekom sehr viel Geld. Sind um die ~100€ und so versuchen sie die Gebühr wieder reinzubringen.

Du könntest versuchen, dass du per Brief einen Umzug ohne neue MVLZ bekommst und danach kannst du den Vertrag umschreiben lassen.
Würde es nicht telefonisch, sondern schriftlich klären.

Verfasser

danke für den Tipp, AS1287!
Du meinst also, ich soll schriftl. bei Vodafone den den Umzug meines Anschlusses auf die Adresse des neuen Kunden beantragenund bei erfolgtem Umzug dann die Übernahme beantragen? Das würde bedeuten, dass ab diesem Zeitpunkt die 12 Monate gelten?

Schriftlich erreichst du Leute, die auch was zu sagen haben.
Ich würde schriftlich, nett aber bestimmt, einen Umzug ohne neue MVLZ machen. Alternative wäre auch eine Vertragsauflösung, aber die wäre bei dir wohl etwas teurer, wegen der noch recht hohen Restlaufzeit.

Wenn wieder so ein Fall eintritt, direkt den Vertrag auflösen lassen und dann lieber auf einmal den Rest zahlen. Vodafone verlangt hier auch nicht die volle Summe, sondern je nach Verhandlung bedeutend weniger.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler