Vodafone frühe Kündigung -> Kundenrückgewinnung ausgeschlossen?

Mein Vodafone Vertrag läuft noch bis 10/2016, den habe ich aber schonmal zur Sicherheit gekündigt, auch weil ich bei meinem derzeitigen Wohnort nicht ganz zufrieden mit der Netztabdeckung bin.
Kundenrückgewinnung hat natürlich gleich angerufen und hat mir erklärt was denn das Problem bei der frühen Kündigung ist. Blabla man kann mir im moment kein Angebot machen (verständlich) weil zu früh, ich werde aus dem System entfernt und erhalte dann kurz vor Ende des Vertrages keine Angebote.

Da hier ja soviel Experten sind, kann mir das jemand bestätigen?

Hatte dann eben noch gesagt dass ich ja in einigen Monaten die Kündigung zurücknehmen kann wenn ich wieder zufrieden bin mit der Netzabdeckung und dann kurz vor Kündigungsfrist nochmal kündigen. Aber da konnte sie mir natürlich nicht sagen ob das so funktioniert.

18 Kommentare

Naja wenn sie wollten, könnten sie Dir schon ein Angebot machen.

Versuchen halt alles, damit du deine Kündigung wieder zurück ziehst und im besten Falle sogar noch vergisst, das es ja eine Kündigungsfrist gibt...

Ich würde das mit der Kündigung so belassen und mir eine "Erinnerung" machen für Nächstes Jahr,...

Wenn dir netztabdeckung das problem ist würde ich sowie so wechseln. oder willst du nur sparen ?

bei Sky konnte man noch bis zum letzten Tag des Vertrags ein Angebot bekommen und somit die Kündigung rückgängig machen.
(wenn nicht einfach selbst anrufen, die wollen dein geld, da machen die alles.)

grus

fredkalos

Wenn dir netztabdeckung das problem ist würde ich sowie so wechseln. oder willst du nur sparen ?


Ich werde wahrscheinlich im laufe des Jahres oder nächstes Jahr umziehen. Sonst bin ich ja zufrieden mit Vodafone bzw. dem was ich bezahle.
Sparen will ich auch, bin ja nicht umsonst bei mydealz angemeldet :P

hopp3l

Versuchen halt alles, damit du deine Kündigung wieder zurück ziehst und im besten Falle sogar noch vergisst, das es ja eine Kündigungsfrist gibt...


Naja, die Frau hat sich jetzt nicht so angehört, war wohl verwirrt als ich ihr gesagt habe das ich meine Kündigung ja auch später zurückziehen könnte

Naja du musst dich schon entscheiden:

a) du kündigst bereits nach 5 Monaten deinen 24-Monats-Vertrag, weil du mit der gebotenen Performance nicht zufrieden bist und daher auch nicht nochmal verlängern möchtest
b) du kündigst "klassisch" erst 3-4 Monate vor Ende (sprich: kurz vor Fristende) und willst damit ein gutes Rückgewinnungsangebot kassieren

Was dir die Callcenter-Minions erzählen kannst du nicht für voll nehmen, wenn es um Zukunftsaussagen geht. Da erzählt dir der eine das, der andere das und später wissen beide nichts mehr davon. Also: Entweder a) oder b).

Also ich hab bisher bei Vodafone immer direkt gekündigt nachdem die Provision für den Vertrag da war
Danach kam dann ein Anruf von der Kundenrückgewinnung und es gab eigentlich immer mindestens 5€/Monat für 5 Monate als Angebot für den Kündigungsrückzug. Das habe ich dann pro Vertrag mindestens 2 mal durchgezogen.

Aber bei dem Vodafone Datentarif, den ich ende letzten Jahres abgeschlossen habe habe ich tatsächlich noch keinen Anruf der Kundenrückgewinnung erhalten - seltsam.

10/2016... das ist noch so lang. bis dahin wird irgendeine konkorrenz das vodafone kundenrueckgewinnungsangebot schon ueberbieten koennen.
ich halte von kundenrueckgewinnungsangeboten nicht viel, schlicht weil man mit neukundenangeboten zu 90% besser faehrt.
denke das wird auch in 2 jahren noch so bleiben.

tonyko

Also: Entweder a) oder b).


Dann nehme ich c) und ziehe meine Kündigung zurück wenn ich mit der Netzabdeckung wieder zufrieden bin.

tonyko

Also: Entweder a) oder b).



Ich wollte ja nur darauf hinaus, was du im Endeffekt damit so richtig erreichen willst. Dass die gute Dame am Telefon mit der Strategie c) nichts anfangen kann, vermag ich schon zu verstehen X) Es geht ja nur darum, dass du jetzt, 1,5 Jahr vor Ende des Vertrags, nur schwer irgendwelche Versprechungen o.ä. bekommen kannst (außer du bekommst wie der Kollege 5€/Monat für 5 Monate oder dergleichen)

J0rd4N

ich halte von kundenrueckgewinnungsangeboten nicht viel, schlicht weil man mit neukundenangeboten zu 90% besser faehrt.


Also ich kenne das nur so:

Ich kündig stets kurz nachdem der Vertrag geschlossen wurde. Seitens Vodafone kommt dann ein Anruf: Wieso, weshalb, warum? Antwort stets dieselbe: Ich möchte mir zum Vertragsende alle Möglichkeiten offen halten und nicht am Ende die Kündigung vergessen! Bisher kam daraufhin IMMER: Man könne das verstehen. Da eine Vertragsverlängerung zu diesem frühen Zeitpunkt nicht möglich sei, wolle man mir aber 25EUR gutschreiben, wenn ich die Kündigung zurückziehen würde. Eine spätere Kündigung sei selbstverständlich erneut möglich. Statt der 25EUR gibts auch manchmal 4 Monate lang 5 EUR Rabatt auf der Rechnung oder ähnliches.

BoNa

Da eine Vertragsverlängerung zu diesem frühen Zeitpunkt nicht möglich sei, wolle man mir aber 25EUR gutschreiben, wenn ich die Kündigung zurückziehen würde.


Das scheint ja echt Willkür zu sein oder kriegt man solche Angebote je nach Vertragsart?

Ich hab bisher 2 mal die 5,- EUR für 5 Monate Masche mitgemacht und hab durch che che's Vertrag dadurch sogar noch Gewinn gemacht.

J0rd4N

ich halte von kundenrueckgewinnungsangeboten nicht viel, schlicht weil man mit neukundenangeboten zu 90% besser faehrt.



Bei Vodafone und O2 gibt es teilweise sehr gute Angebote, teilweise besser als Neukundenangebote. Bei Vodafone waren bisher nur die Iphone-Angebote gut.

Die können mehr wenn sie wollen habe einen dsl Classic 16000 die ersten Monate sogut wie nix bezahlt wegen Problemen mehrere Monate kostenlos dann statt 33€ 25€ bezahlt dann gekündigt und neues Angebot bekommen mit Rabatt war ich die letzten 18 Monate bei 15€ Telefon und Internet war geil.Nun wieder 25€ und wieder gekündigt. Rückgewinnung meinte das die 18 Monate mit 15€ das höchste an Rabatt war was es gäbe und er das nicht nochmal machen könnte.Ich nur so dann schau ich mal weiter.Dann er er könne ja mit seinem Chef reden...

Ruf einfach mal die Kundenrückgewinnungshotline an und lass dir ein Angebot machen für eine Kündigungsrücknahme.

Mein Vodafone Vertrag läuft auch noch bis 11/16. hab gekündigt und nen Anruf bekommen. Angebot war 5€ Rabatt für 5 Monate! Danach soll ich ruhig wieder kündigen hat der Mitarbeiter gesagt!;-) Jetzt läuft mein 6GB Datentarif halt für 19,99€ und im September gibt es die nächste Kündigung!

4 Verträge welche ich nach Provisionserhalt gekündigt habe und bei ALLEN gabs nichts für eine Rücknahme

BoNa

Da eine Vertragsverlängerung zu diesem frühen Zeitpunkt nicht möglich sei, wolle man mir aber 25EUR gutschreiben, wenn ich die Kündigung zurückziehen würde.



Bestätigen kann ich es für mehrere red s und red m tarife. Da lief es bei mir und diversen Bekannten immer so.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 20164171
    2. IKEA Adventskalender22
    3. Krokojagd1313
    4. (Erfahrungen) "Club der Produkttester"32106

    Weitere Diskussionen