Abgelaufen

Vodafone Mobile Wi-Fi R201 für 30€ - MiFi-Router ohne Sim-Lock *UPDATE*

Admin 119
eingestellt am 28. Mai 2013
UPDATE 4

Heute wieder mal zu haben und sogar nochmal 5€ günstiger, wobei es sich aber auch um Versandrückläufer handelt:




Ursprünglicher Artikel vom 03.06.2011:


Guido hatte mich gestern auf das Angebot hingewiesen. Jochen hatte es heute früh bei HUKD eingetragen. Bei Pro7 gibt es gerade einen sehr günstigen MiFi Router, allerdings mit einem recht großen Haken:



Jetzt kommt aber schon der große Haken. Vermarktet wird das Gerät mit der Pro7 Sim-Karte. Die ist zwar für absolute Gelegenheitsnutzer gut und 1 Monat kostenlos surfen ist auch noch dabei, aber wahrscheinlich hat das Gerät ein Vodafone Netlock (Sim-Lock halte ich für unwahrscheinlich, könnte aber auch sein). Das bedeutet, dass man es nur mit Vodafone Sim-Karten nutzen könnte (bzw. bei einem Sim-Lock wirklich nur mit der mitgelieferten Sim-Karte). Aber genau weiß man es eben nicht.


561711.jpg


Da das Gerät auf einem Huawei R201 basiert, besteht natürlich die Hoffnung, dass man vielleicht die original Firmware flashen kann und somit den Lock umgeht. Leider gibt es aber bis jetzt noch gar keine Erfahrungsberichte dazu und somit bleibt der große Haken bestehen.


Sonst erhält man eben einen kleinen Hosentaschen WLAN-Router zu einem sehr fairen Preis. Für alle, die MiFis noch gar nicht kennen erkläre ich nochmal kurz das Prinzip. Die Geräte waren vor 1-2 Jahren in USA der absolut Renner, inzwischen können aber viele Smartphones schon als mobiler Hotspot genutzt werden, wodurch sie langsam obsolet werden. In das Gerät kommt nämlich eine Sim-Karte rein und das Teil baut ein WLAN-Netzwerk auf, wodurch letztendlich jedes WLAN-fähige Gerät ins Internet kann. Besonders praktisch für Sony PSP, Apple iPads ohne 3G oder einfach wenn man zu mehreren auf Reisen ist und nicht jeder einen UMTS-Stick hat. Die Akkulaufzeit beträgt ~4 Stunden (realistisch wahrscheinlich sogar etwas weniger), was wenig klingt, aber in dem Bereich leider üblich ist. Hier gibt es einen kurzen englischen Testbericht (4,5 von 5 Sternen).


Wenn man keinen Vodafone Vertrag hat, würde ich es nicht riskieren. Natürlich kann man hoffen, dass es so verpackt ist, dass man den Router testen kann ohne die Sim-Karte rauszubrechen und somit ggf. noch von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen zu können.


Ursprüngliches UPDATE 3 vom 17.4.2013

Heute gibt es bei MeinPaket den Vodafone Mobile Wi-Fi R201 für wirklich recht günstige ~ 35€:




Ursprüngliches UPDATE2 vom 20.06.2011:


UPDATE 2

Noch ist der MiFi-Router (ja, MiFi (wave)) übrigens immer noch für den Preis zu haben. Da er weder Sim- noch Netlock hat, ist es der günstigste Mifi-Router (der nächstgünstigste wäre der Mifi 2352 für 67€).



Ursprüngliches UPDATE vom 07.06.2011:


UPDATE 1

Die ersten Geräte sind jetzt eingetroffen und chris und locobo konnten bestätigen, dass das Gerät anscheinend weder Sim- noch Netlock hat.


Zusätzliche Info
119 Kommentare

Hi,
perfekt. Ich suche gerade einen USB Surfstick bzw. Vertrag.
habe irgendwann mal den Vodaphone Stick für 10€ gekauft aber mich noch nie um einen "Vertrag" gekümmert. Das WLAN Ding finde ich nicht schlecht (wg Ipod touch und Iphone)

So schlecht sieht der Pro7 Preis doch dar nicht aus? Wo gibt denn bessere Angebote?
Bin "Wenigsurfer" für diesen Fall. Ich bräuchte das Ding wirklich nur Stundenweise, oder auch mal eine ganze Woche.

Also, wo gibt die besten Tarife?

Gruß

Für Wenigsurfer sieht das in meinen Augen attraktiv aus!
Wer allerdings einen BASE Tarif und ein Smartphone hat, sollte mobiles Internet vll besser darüber nutzen. 10€ zahlt man ja ohnehin für die 500 MB Smartphone Volumen, für 15 € bekommt man eine 1 GB "Flat", die man auch für den Laptop nutzen darf. Für Wenigsurfer interessant. Vielsurfer können die 5 GB für 20 € wählen, so lange man nicht großartig downloadet reicht das dicke.

Viel interessanter wäre das Netz das der nuzt, ist das auch das Vodafone netz?

schnappi:
netzclub.net

Würde Vodafone-Netlock bedeuten, dass es mit einer 1&1-SIM-Karte funktionieren würde? Die All-Net-Flat-SIMS funken ja im Vodafone-Netz...

Anstatt 20€ für 5GB/M scheint mir dann aber

mydealz.de/166…ge/

attraktiver. Es sei denn man braucht nur einmalig/immer wieder mal 5GB/M, sodass ein Vertrag unpassend ist.



Kehl05: Für Wenigsurfer sieht das in meinen Augen attraktiv aus!
Wer allerdings einen BASE Tarif und ein Smartphone hat, sollte mobiles Internet vll besser darüber nutzen. 10€ zahlt man ja ohnehin für die 500 MB Smartphone Volumen, für 15 € bekommt man eine 1 GB “Flat”, die man auch für den Laptop nutzen darf. Für Wenigsurfer interessant. Vielsurfer können die 5 GB für 20 € wählen, so lange man nicht großartig downloadet reicht das dicke.

Avatar
Anonymer Benutzer


thegab: schnappi:
netzclub.net



Daran hatte ich auch gedacht. Zumal das Ding ja auch SMS-fähig ist, und daher Antworten auf die Werbe SMS relativ einfach möglich wird.
Bleibt noch die Frage nach einem möglichen Netlock.
Hat hier niemand Erfahrungen mit dem Ding? Gibt es vielleicht auch alternative firmwares?
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Admin

Hat jemand sonst einfach mal per Mail ne Anfrage am den Support geschickt? Die sollten doch eigentlich wissen ob simlock usw. drin sind?!?



Pow-Lee: Daran hatte ich auch gedacht. Zumal das Ding ja auch SMS-fähig ist, und daher Antworten auf die Werbe SMS relativ einfach möglich wird.Bleibt noch die Frage nach einem möglichen Netlock.Hat hier niemand Erfahrungen mit dem Ding? Gibt es vielleicht auch alternative firmwares?

Kann ich von abraten, zumindest die Werbe SMS sollte man mit einem Handy öffnen! Habe letztens eine Email bekommen, dass es laut AGB nicht erlaubt ist die Karte im Surfstick zu verwenden und ich sie bitte mit einem Handy nutzen soll. Anderenfalls werden sie meine Karte kündigen.

@Snoopy: Vorteil bei Base ist eben, dass es jederzeit zu-/abbuchbar ist. Vorrausgesetzt man nutzt eh schon die Smartphone Option für 10 €, kostet der Spaß dann rechnerisch auch nur 10 €
Avatar
Anonymer Benutzer


Kehl05:
Kann ich von abraten, zumindest die Werbe SMS sollte man mit einem Handy öffnen! Habe letztens eine Email bekommen, dass es laut AGB nicht erlaubt ist die Karte im Surfstick zu verwenden und ich sie bitte mit einem Handy nutzen soll. Anderenfalls werden sie meine Karte kündigen.


Echt? Wie lässt sich denn feststellen, ob ich eine SMS mit einem Handy oder einem Surfstick o.ä. öffne?
Bearbeitet von: "" 9. Mär

@Kehl05
Hatte ich bis jetzt noch nicht!
Meine Karte von Netzclub.net läuft super. Alle 1~2 Wochen mal kurz ins Handy. Surfen mit Laptop, iPod und iPhone läuft super. Sollte ich die Werbe SMS mal verpassen, so kann ich diese über mein Internet-Login noch einmal senden lassen.

Avatar
Anonymer Benutzer


Pitty:
@Kehl05Hatte ich bis jetzt noch nicht!Meine Karte von Netzclub.net läuft super. Alle 1~2 Wochen mal kurz ins Handy. Surfen mit Laptop, iPod und iPhone läuft super. Sollte ich die Werbe SMS mal verpassen, so kann ich diese über mein Internet-Login noch einmal senden lassen.


Aber die SIM Karte ständig ins Handy zu schieben wollte ich nun genau nicht!
Bearbeitet von: "" 9. Mär


Jan: Viel interessanter wäre das Netz das der nuzt, ist das auch das Vodafone netz?


Welches Netz wird ein Vodafone-Produkt mit einer Vodafone-Karte wohl nutzen, hm?
Oder bezieht sich die Frage (ohne Zitat...) auf BASE? BASE ist e-plus...

Mit der 1&1/GMX FreePhone Karte wäre das Kästchen in der Tat interessant... die ist auch im Vodafone-Netz...

Ist der Stick beim Angebot automatisch dabei? Auswählen kann man keinen, und nur die Auszahlung 500€ wird mir bei der Bestellung angezeigt.

Avatar
Anonymer Benutzer


Hengsbach:
Ist der Stick beim Angebot automatisch dabei? Auswählen kann man keinen, und nur die Auszahlung 500€ wird mir bei der Bestellung angezeigt.


Häää, bist du hier richtig?
Bearbeitet von: "" 9. Mär

immer noch keine infos ob simlock oder nicht?

irgendwoher muss man diese info doch bekommen oder nicht?!

Avatar
Anonymer Benutzer

Hätte da was.....

web-n walk Stick IV der bis zu 7,2 MBit kann
D100 Router dazu
day-flat von PHONIC - auch 7,2 und zwar 2,50 Euro / Tag aber max. 25 Euo im MOnat OHNE VERTRAG oderso!

Meld dich per email - hab das alles hier abzugeben

Bearbeitet von: "" 22. Aug 2016


Erich Sänger: Erich Sänger


bräuchte dazu noch deine mail adresse aber was möchtest du denn für den D100 Router haben? alles andere brauch ich eigentlich nicht. ist der auch akku betrieben?

Antwort vom ProsiebenSupport:
"Guten Tag Herr ...,

vielen Dank für Ihre Mail. Gern beantworte ich Ihre Anfragen zum mobilen WLAN-Router.


Die SIM-Karte im WLAN-Router kann selbstverständlich herausgenommen werden.
Das Gerät wurde optimiert auf die Verwendung einer SIM-Karte zur Nutzung des UMTS-Breitband-Netzes von Vodafone. Erforderlich ist hierfür die Nutzung des Zugangspunktes (APN) event.vodafone.de . Das heißt, alle SIM-Karten, welche über den Zugangspunkt event.vodafone.de laufen, können hierfür genutzt werden. Zum Beispiel die N24-SIM-Karte.
Weitere Informationen zum mobilen WLAN-Router finden Sie direkt auf der Pro7-Internetseite unter folgendem Link: prosieben-webshop.arvato-systems.de/sho…cb5
Ich hoffe, Herr ..., Ihre Fragen beantwortet zu haben und wünsche Ihnen einen schönen Tag. "

ist das aufschlussreich?



Freundliche Grüße

Ihre Antje Beier

ProSieben-Service-Team

hatte nochmal nachgehakt:

Guten Tag Herr ...,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Sie möchten wissen, ob der Zugangspunkt event.vodafone.de im mobilen WLAN-Router geändert werden kann.


Nein, der APN kann nicht geändert werden. Es können nur SIM-Karten verwendet werden, die über den Zugangspunkt event.vodafone.de arbeiten.
Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Ich wünsche Ihnen, Herr ..., ein schönes Wochenende.

Freundliche Grüße

Ihre Antje Beier

ProSieben-Service-Team


Was meint ihr, wird das nur so gesagt?

Avatar
Anonymer Benutzer


Pow-Lee:
Echt? Wie lässt sich denn feststellen, ob ich eine SMS mit einem Handy oder einem Surfstick o.ä. öffne?



Der Netzbetreiber kennt die IMEI des Endgeräts. Durch die IMEI kann dann das Hersteller/Modell des Endgeräts bestimmt werden.

Irgendwas neues zum flashen von alternativer Firmware?
Bearbeitet von: "" 9. Mär

SO meiner ist gerade angekommen. KEIN SIM oder netlock!

Habe meine Fonic Karte reingelegt und er hat sich direkt mit dem Internet verbunden. Man musste nichmal was eingeben.

Werde ihn mit der Lidle-Mobile sim nutzen. Prepaid entweder monatsflat 14,99 (5gb) oder 24h flat 1,99 (500mb)

Verfasser Admin

Das sind doch schöne News!

Hab meinen auch gerade getestet und kann bestätigen kein Sim/Netlock!

Das freut mich auch. Hab das Gerät auch mal auf Verdacht bestellt War ohnehin seit längerem auf der Suche nach einem mobilen Router.

hat der Stick einen festen integrierten Akku der per usb geladen wird, oder ist das anders gelöst?

Ergänzend: Kann man das Gerät auch nutzen, wenn es gerade aufgeladen wird, also stationär? Kann man zusätzlich eine Antenne anstecken?

Avatar
Anonymer Benutzer


al007: hat der Stick einen festen integrierten Akku der per usb geladen wird, oder ist das anders gelöst?



Gute Frage! War eigendlich davon ausgegangen, dass per USB geladen wird.
Ich will das Ding hauptsächlich im Auto einsetzen und dazu einen Zigarettenanzünder-USB Adapter nutzen.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Antennenanschluss ist nicht vorhanden. Akku ist herausnehmbar.

geladen wird er entweder an USB oder mit dem Mitgelieferten 5v 1a Netzteil...
Er kann auch betrieben werden während des Ladens! Aber der Akku muss schon eingelegt sein. Betrieb ohne Akku, nur am Netzteil geht nicht.

WLAN Empfang ist so lala. Also durch mehrer Wände kommt man nicht so ohne weiteres.

Gruß Tim

wie sieht es mit der verschlüsselung aus?
WEP/ WPA / WPA2?

RTFFAQ
Welche Leistungen umfasst der ProSieben W-LAN Router?
Der ProSieben W-LAN Router ermöglicht Datenübertragungsraten von 7,2 Mbit/s im Download (HSDPA) und bis zu 5,7 Mbit/s im Upload (HSUPA). Mobiles Internet ist gleichzeitig für bis zu 5 Anwender bzw. 5 W-LAN-fähige Geräte möglich, jedoch auch als Modem per mitgeliefertem USB-Kabel. Der Akku hat für den mobilen Betrieb eine Leistung von 1530 mAh und sorgt somit für eine mobile Laufzeit von bis zu 4 Stunden. WiFI IEEE 802.11b/g ist vorbereitet, als weitere Router-Sicherheitsoptionen lassen sich WEP/WPA/WPA2 einstellen. Die selbstinstallierende Verbindungssoftware ist die Vodafone Mobile Connect Software und für Windows- und Mac-Betriebssysteme nutzbar.



willauch: wie sieht es mit der verschlüsselung aus?
WEP/ WPA / WPA2?

Avatar
Anonymer Benutzer


willauch: wie sieht es mit der verschlüsselung aus?
WEP/ WPA / WPA2?



Laut Doku alle genannten Verfahren möglich.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Wie schaut nun die tatsächliche Laufzeit aus? 4 Std. oder doch weniger?

nun stellt sich die frage: ein gebrauchten android smartphone als 3g hotspot oder so ein teil?
was hält denn wirklich länger?

Avatar
Anonymer Benutzer

Kann man eigentlich ein Datenkontingent einstellen?
Wäre ja sicherlich ganz hilfreich, wenn man einstellen könnte, dass ab einem gewissen Datenvolumen pro Monat die Verbindung beispielsweise gekappt wird, um hohe Kosten zu verhindern.

Bearbeitet von: "" 22. Aug 2016


Chris: Hab meinen auch gerade getestet und kann bestätigen kein Sim/Netlock!



Kann man da wirklich entgegen den Aussagen von Pro7 einen anderen APN eintragen und wie geht das zu machen? Muss da eine Software für Windows installiert werden oder geht das über ein Webinterface?
Ich wollte den mobilen Router auch mit web.vodafone.de nutzen. Wenn ich dann über WLAN mich verbinde, kann es doch auch ein Rechner mit Ubuntu sein oder geht das nicht?

habe mir gerade auch den WLAN Router bestellt. Wie lange hat bei euch die Lieferung gedauert? (Auf der Homepage steht 5-7 Tage)

Will eine vorhandene O2 Karte Active Data Karte reinschieben, müßte ja auch gehen!

Wenn es wirklich nur am APN liegt muß es mit o2 grundsätzlich funktionieren, da die eingegebene APN dort egal ist.
Siehe auch teltarif.de/arc…tml

Bei T-Mobile und E-Plus könnte die voreingestellte APN - soweit es diese wirklich unveränderbar gibt - dazu führen, dass es nicht geht.

Der router wird komplett übers webinterface eingestellt! am PC muss nicht installiert werden für die Nutzung!

man kann ihn aber auch über usb an den PC anschließen, dann werden die ganzen Treiber installiert, wie bei einem surfstick und ihn auch so als Modem nutzen. Aber wozu man das braucht erschließt sich mir noch nicht so ganz...

Und ja man kann mauell im webinterface alles einstellen was APN betrifft.
Es sind aber auch schon vorgefertigte Anbieter in einer Liste das es Automatisch je nach eingelegter Karte eingestellt wird.

Datenkontingent kann man nicht einstellen.

Ich habe mal direkt die neueste Firmware von vodafone drauf gemacht. Die im Auslieferungszustand ist was älter.

Noch habe ich mich nicht getraut die original Huawei drauf zu machen

huaweidevice.com/wor…462


Ich hatte am Samstag bestellt und heute- Dienstag wurde geliefert... kommt mit UPS

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler