Vodafone Vertrag endet - > wie am schnellsten Neukunde mit gleicher Nummer werden

Hallo,

meine Freundin hat einen Vodafone Vertrag, der in 2 Wochen endet. Sie hat ein aktuelles Smartphone und möchte kein neues. Die Rufnummer möchte sie unbedingt behalten.
Die Angebote zur Vertragsverlängerung ohne Handy sind inakzeptabel. Wir überlegen nun, wie wir am günstigsten wieder Neukunde werden. Wenn man nix macht, ist man ja automatisch CallYa-Kunde, oder?
Kann man dann nach dem ersten Tag CallYa wieder einen Neukundenvertrag bei Vodafone abschließen?

Die Alternative wäre ALDI Talk: 2000 Einheiten (SMS und Telefonie) + 500 MB Internet, ist Prepaid ohne Laufzeit (d.h. 30 Tage). Von dort könnte man dann mit Sicherheit wieder zu Vodafone wechseln, oder?

Wie würdet ihr am günstigsten verfahren?

Vielen Dank für eure Hilfe!

28 Kommentare

Nach Vertragsende wird die Karte doch einfach deaktiviert, oder? Dann ist die Nummer weg.

dealfreak1

Nach Vertragsende wird die Karte doch einfach deaktiviert, oder? Dann ist die Nummer weg.

Ja würde ich auch sagen. Wäre mir neu, dass nach der Kündigung eines Laufzeitvertrags, der Vertrag zu einem Prepaid Vertrag wird...

neukunde wirste bei vodafone nicht sein, egal wie du es machst. Nimm doch nen Vertrag mit Handy und verkauf es.

dealfreak1

Nach Vertragsende wird die Karte doch einfach deaktiviert, oder? Dann ist die Nummer weg.



Genauso ist es- wenn sie bei der Kündigung nicht angegeben hat, dass sie die Karte als Prepaid behalten möchte ist die Nummer in 2 Wochen weg...

Also würde ich zumindest mal schnell bei Vodafone anrufen und klar stellen, dass sie die Karte als Prepaid weiter nutzen möchte.

Zudem würde ich nochmal bei Vodafone anrufen und nach Angeboten fragen.. mein Freund und ich haben vor 4 Monaten unsere Verträge verlängert- ihm wurden viel schlechtere Konditionen angeboten als mir.. die Dame von ihm meinte, dass sie ihm meine Konditionen nicht anbieten könne.. also hat er dann bei der von mir auch seinen Vertrag verlängert...
Sie sollte halt klar sagen, was sie zu welchen Preis haben will.. und dann mal schauen..

Calyps0

neukunde wirste bei vodafone nicht sein, egal wie du es machst. Nimm doch nen Vertrag mit Handy und verkauf es.

Das geht. Neukunde bist in dem sinne nicht, aber darauf kommt es auch nicht an. Es geht um einen Neu-Vertrag und um keine Verlängerung. Habe ich auch schon öfters bei T-Mobile gemacht. Vertrag gekündigt und neuen 1 Woche vorher abgeschlossen. So hast wesentlich bessere Konditionen was die Handys angeht. Hab aber immer eine neue Nummer genommen und kann dahe rnicht sagen, wie es mit Rufnummerübernahme aussieht.

Wird man nicht automatisch Neukunde, wenn man einen neuen Vertrag abschließt?!

Jep, nach Vertragsende wird die Karte deaktiviert und die Nummer wird irgendwann von der Bundesnetzagentur neu vergeben.

Eine Mitnahme der Rufnummer ist nur möglich, wenn man einen Anbieterwechsel durchführt, sprich von Vodafone bspw. zu Eplus/O2 wechselt... ansonsten geht das nur über eine Vertragsverlängerung bei Vodafone, also die Nummer zu behalten.


@Cr4zyJ0k3r: Aber genau darum geht es doch hier... um die Mitnahme der Rufnummer!!

Danke für eure Kommentare. Na klar kann sie einen neuen Vertrag abschließen, aber dann ist es mit der Rufnummernportierung häufig nicht so einfach. Die Portierung der Rufnummer ist jedoch erstmal beantragt, also weg ist die Nummer nicht.
Die Frage ist eben, ob man einen Neuvertrag abschließen kann und anschließend von Vodafone zu Vodafone "portieren" kann. (Ist ja eigentlich keine Portierung, da gleicher Anbieter).

sehttam

Die Frage ist eben, ob man einen Neuvertrag abschließen kann und anschließend von Vodafone zu Vodafone "portieren" kann.



Das ist definitiv NICHT möglich!

Wie geschrieben, ist eine Portierung nur von einem zu einem anderen Netzanbieter möglich.


koby

Wird man nicht automatisch Neukunde, wenn man einen neuen Vertrag abschließt?!

Neukunde nicht, aber es geht ja um Neu-Verträge
KlugschHeisst

Jep, nach Vertragsende wird die Karte deaktiviert und die Nummer wird irgendwann von der Bundesnetzagentur neu vergeben.Eine Mitnahme der Rufnummer ist nur möglich, wenn man einen Anbieterwechsel durchführt, sprich von Vodafone bspw. zu Eplus/O2 wechselt... ansonsten geht das nur über eine Vertragsverlängerung bei Vodafone, also die Nummer zu behalten.@Cr4zyJ0k3r: Aber genau darum geht es doch hier... um die Mitnahme der Rufnummer!!

Wollte eigentlich damit andeuten, dass es kein Weltuntergang ist die Rufnummer zu wechseln^^

Hehe, Weltuntergang nicht... aber kenne das Problem halt selber von Vodafone und habe auch irgendwann nachgegeben und einen Neuvertrag mit deutlich besseren Konditionen abgeschlossen!
Das war es mir nicht wert, die alte Nummer zu behalten

Cr4zyJ0k3r

Wollte eigentlich damit andeuten, dass es kein Weltuntergang ist die Rufnummer zu wechseln^^


Bei Frauen irgendwie schon. ich kenne sehr viele Frauen, die lieber mehr bezahlen, als eine neue Nummer zu bekommen.

Wechsel doch zu LIDL oder so und danach wieder zurück.

Wechsel zu irgendeinem Prepaidanbieter ausserhalb des Vodafone-Netzes ...

Und danach schauste dich im Telefon-Treff um und nimmst da die Nummer wieder mit

koby

Bei Frauen irgendwie schon. ich kenne sehr viele Frauen, die lieber mehr bezahlen, als eine neue Nummer zu bekommen.



Ich habe meine Handynummer auch schon länger als 10 Jahre und würde sie auch nicht abgeben wollen. Abre meine Erfahrungen der letzten Jahre ist, das Portierung eigentlich kein Problem mehr darstellt, solange man sich an die Schritte hält.

Wie meine Vorredner schon gesagt haben: Portiere doch zu irgendeinem Prepaidanbieter (blau.de ist eplus oder Lild mobile ist O2). Und dann in 2-3 Monaten wieder zurück.

ja warum machst du nicht einfach rufnummernmitnahme ist doch das einfachste oder?



dealfreak1

Nach Vertragsende wird die Karte doch einfach deaktiviert, oder? Dann ist die Nummer weg.

dealfreak1

Nach Vertragsende wird die Karte doch einfach deaktiviert, oder? Dann ist die Nummer weg.



unsinn!
hab das gerade durch. nach vertragsablauf am 29.12. wäre die nummer sofort in vodafone prepaid übergegangen. OHNE meinen wunsch. erlöschen: pustekuchen. gott sei dank habe ich am 28.12 mal angerufen und da hieß es dann: gut, dass sie anrufen, der auslaufende vertrag wäre sonst in prepaid übergegangen und somit erst nach einem monat oder so portierbar gewesen. da sie portieren wollen, legen wir die nummer ab 30.12. still (nach kontrollanruf am 30.12. war die nummer auch nicht mehr vergeben)

habe dann auf prepaid verzichtet. nummer wird jetzt zum 09.01. portiert, laut bestätigung.

die mitteilung, dass mein vertrag auf prepaid umgestellt wird, habe ich am 31.12 trotzdem noch erhalten. diese konnte nicht mehr verhindert werden, da dies dort völlig automatisch läuft. vodafone ist halt ein drecksladen.

so siehts aus. tolle tipps der ahnunglosen wieder hier...

warte jetzt nur noch drauf, dass sie mir 30€ für die mitnahme in rechnung stellen (wird wohl trotz auslaufendem vertrag passieren) und hoffentlich meine vodafone stars punkte, die ich in 30 € rechnungsgutschrift umgewandelt habe, vernünftig in der letzten rechnung verrechnen.


günstigste nutzbare alternative wäre sonst auch lidl mobile (400 einheiten+300 mb o2 9,95€). warte auch gerade auf n vernünftiges vertragsangebot und bin gerade zu lidl mobile gewechselt.

wobei 1&1 49,95 € (s3 für 0€ + 50 euro aktionsbonus + ggf werbebonus) natürlich auch schon sehr verlockend ist.

hansemeierleier

Wechsel zu irgendeinem Prepaidanbieter ausserhalb des Vodafone-Netzes ...Und danach schauste dich im Telefon-Treff um und nimmst da die Nummer wieder mit



Wie sieht es aus, wenn ich zu Fyve portiere, ist Vodafone Netz aber ein anderer Anbieter. Gelte ich dann nachher als Neukunde bei Vodafone?

dealfreak1

Nach Vertragsende wird die Karte doch einfach deaktiviert, oder? Dann ist die Nummer weg.



Dann handhaben die das vll. mal so und mal so..
Also vor 2 1/2 Jahren lief mein Vertrag aus.. ich dachte damals auch, dass es automatisch call ya wird.. ich hatte aber pech und konnte ab dem Datum, an dem der Vertrag endetete nichts mehr mit der Karte und der Nummer machen..

Vor mehreren Monaten habe ich wie schon gesagt meinen Vertrag verlängert.. da war auch eine Partnerkarte bei.. diese habe ich gekündigt- da wurde ich dann extra am Telefon nachgefragt, ob ich sie als Callya behalten möchte oder nicht..

Also nichts mit einfach Umstellung auf Prepaid..

Man sollte halt nicht immer von sich auf andere schliessen.. dementsprechend ist es am einfachsten, wenn man einfach mal bei Vodafone anruft und dort nachfragt, anstatt hier...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PS+813
    2. Wasserflasche1314
    3. Drohnen vergleich DJI Mavic pro / DJI Phantom 4108
    4. Amazon Prime Probemonat + direk danach Jahresabo abschließen = 13 Monate`?1018

    Weitere Diskussionen