Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Vodafone Vertrag Rufnummermitnahme

5
eingestellt am 23. Dez 2019
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meinen Vodafone-Mobilfunk Vertrag zu verlängern. Wie immer sind die Neukunden Angebote dabei wieder am besten.
Jedoch möchte ich meine Rufnummer behalten.
Bisher hatte ich folgendes geplant. Rufnummer Zwischenparken bei Congstar (z.B.) und nach 1 Monat Neuen Vertrag abschließen.

Nun wurde mir heute bei Logitel am Telefon folgendes erzählt. Nach Beendigung meines Vodafone Vertrages wandelt sich meine Sim-Karte automatisch in eine Prepaid-Karte um. Somit kann ich jetzt einen Neu-Vertrag abschließen und nach Ende der alten Vertragslaufzeit die Rufnummer importieren, da es dann von Prepaid zu Vertrag möglich ist.

Hat von diesem Vorgehen jemand von euch schonmal gehört? bzw. durchgeführt?

Grüße
Quattro
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

5 Kommentare
Kündigen... Rückholangebot abwarten... Sachlich verhandeln... Dann sparst du dir den Stress...
Für die nächsten 2 Jahre zu Otelo wechseln.. da biste Neukunde, Rufnummermitnahme ohne Probleme möglich..und Vodafone-Netz ist das schließlich auch.
GeloeschterNutzer23.12.2019 15:55

Kündigen... Rückholangebot abwarten... Sachlich verhandeln... Dann sparst d …Kündigen... Rückholangebot abwarten... Sachlich verhandeln... Dann sparst du dir den Stress...


Bereits geschehen. Vertrag läuft erste Januar Woche aus. Angebote bisher 15€ mtl. über Neukunden Angebot
Nun wurde mir heute bei Logitel am Telefon folgendes erzählt. Nach Beendigung meines Vodafone Vertrages wandelt sich meine Sim-Karte automatisch in eine Prepaid-Karte um. Somit kann ich jetzt einen Neu-Vertrag abschließen und nach Ende der alten Vertragslaufzeit die Rufnummer importieren, da es dann von Prepaid zu Vertrag möglich ist.

In der Theorie sollte das sogar gehen. Gibt aber immer nur Ärger. Habe schon oft gehört, dass man dann kein Neukunde ist etc.
Ich mache schon seit Jahren Deinen angedachten Weg (einmal kurz zu Congstar und dann wieder zurück - Portierung dauert ca. 10 Tage pro Wechsel), wenn es überhaupt Vodafone sein muss und nicht woandershin (ich bin aktuell bei Mobilcom D1, kein Vergleich zu Vodafone: richtig gut...)
Bearbeitet von: "PeterPan556" 23. Dez 2019
PeterPan55623.12.2019 16:37

Nun wurde mir heute bei Logitel am Telefon folgendes erzählt. Nach …Nun wurde mir heute bei Logitel am Telefon folgendes erzählt. Nach Beendigung meines Vodafone Vertrages wandelt sich meine Sim-Karte automatisch in eine Prepaid-Karte um. Somit kann ich jetzt einen Neu-Vertrag abschließen und nach Ende der alten Vertragslaufzeit die Rufnummer importieren, da es dann von Prepaid zu Vertrag möglich ist.In der Theorie sollte das sogar gehen. Gibt aber immer nur Ärger. Habe schon oft gehört, dass man dann kein Neukunde ist etc.Ich mache schon seit Jahren Deinen angedachten Weg (einmal kurz zu Congstar und dann wieder zurück - Portierung dauert ca. 10 Tage pro Wechsel), wenn es überhaupt Vodafone sein muss und nicht woandershin (ich bin aktuell bei Mobilcom D1, kein Vergleich zu Vodafone: richtig gut...)


Danke für deine Erfahrung. Dann werde ich den Weg über Congstar gehen.

Vodafone ist preislich für mich am interessantesten, da ich einen bestehenden DSL-Vertrag bei Vodafone habe.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler