Vodafone Vertrag - versprochener Rabatt wird nicht gewährt

18
eingestellt am 12. Feb
Hallo Leute,

bin leider etwas auf die Vodafone Vertragsverlängerung am Telefon reingefallen. Man machte mir ein relativ gutes Angebot am Telefon, welches ich annahm. Die Vertragsdetails wurden seitens Vodafone richtig wiederholt aufgenommen. Leider habe ich keine Aufnahme dazu und wie ich nun feststelle ich diese von Vodafone auch nicht einfach zu bekommen. Gottseidank bekam ich kurz darauf noch eine Zusammenfassung per E-Mail.

Leider wurde aber keiner der Rabatte übernommen und ich soll den Vollpreis zahlen. Die Kundenhotline sagt sie könne die Rabatte leider nicht gewähren und ich sollte doch bitte das Handy zurückschicken und den Vertrag Widerrufen oder eine schriftliche Vorstandsbeschwerde zusenden. Das Handy habe ich aber schon verkauft und eigentlich hätte ich den Vertrag auch gerne zu den vereinbarten Konditionen. Auf meine Anmerkung, dass ich eine Bestätigung habe wurde übrigens erwidert, dass sie den Rabatt trotzdem nicht einpflegen könnten.

Hat jemand einen Rat wie ich meinen Vertrag nun durchgesetzt bekomme, ohne einen großen Aufstand zu machen? Oder geht es wirklich nur über einen Anwalt oder eine Vorstandsbeschwerde?

Danke und viele Grüße
Zusätzliche Info
Diverses
18 Kommentare
Wie du schon sagst, hier wird nur Vorstandsbeschwerde helfen bzw. notfalls Anwalt.
Hast du eine Rechtsschutzversicherung?
Versuch dich erstmal zum Teamleiter/Vorgesetzen durchstellen zu lassen. Andernfalls sag, dass dieser dich zurückrufen soll. Die meisten Mitarbeiter an der Hotline sagen dir immer das gleiche.
Eine öffentliche Beschwerde bei Facebook soll schon mal helfen. Ich hatte auch mal das Problem, dass mir zugesagte Konditionen(im Prinzip neues Smartphone ohne Zuzahlung zu gleichen Konditionen, da ich soweit zufrieden war) gewährt wurden(Datenvolumen wurde 1 Monat nach Verlängerung halbiert, da dann während der Laufzeit die junge Leute-Konditionen wegfielen). Darauf hin hab ich mich einfach per Mail(kontakt@vodafone.de) beschwert, dort alles geschildert und die Konditionen dann bekommen. Wichtig: lass dich nicht vom ersten Mitarbeiter abwimmeln. Es gibt immer welche, die bemüht sind, und solche, die keinen Bock haben. Nochmal anrufen, weiter verbinden lassen, auf Absprachen verweisen. Irgendwann klappt das dann auch.
Willkommen bei Vodafone. Ist bei der letzten Vertragsverlängerung auch passiert. Hat einige Anrufe gekostet, bis die das eingepflegt haben.
Scheinen aber inzwischen noch wiederspenstiger geworden zu sein und Schrecken leider mittlerweile auch vor gesetzeswidrigen Methoden nicht zurück, weswegen sie mich als gut zahlenden Kunden nun an die Telekom verloren haben.

Dass das Handy schon verkauft ist, macht die Sache nicht leichter. Vodafone kann den Vertrag wegen Irrtums anfechten und das Handy zurückfordern wenn sie die Rabatte nicht einpflegen wollen. Dann müsstest du evtl sogar den Neupreis des Handys entrichten.

Versuch erstmal, telefonisch auf die Erfüllung des Vertrages zu pochen und verweise sie auf die Aufnahme, nicht auf das, was im System ansonsten hinterlegt wurde (denn das hast du bei Vertragsabschluss schließlich nicht gesehen). Und dranbleiben. Viel Glück
Vielen dank erstmal. Werde wohl zunächst nochmal anrufen und mich zur Not zum Vorgesetzten durchstellen lassen. Falls das nichts wird werde ich wohl mal Facebook/Twitter probieren. Habe als letztes mittel zwar keine Rechtsschutzversicherung, aber einen befreundeten Anwalt der mal drauf schauen könnte, den ich aber eigentlich ungern mit solchen "Lappalien" nerve.


Vielen Dank erstmal
Robertz12. Feb

Vielen dank erstmal. Werde wohl zunächst nochmal anrufen und mich zur Not …Vielen dank erstmal. Werde wohl zunächst nochmal anrufen und mich zur Not zum Vorgesetzten durchstellen lassen. Falls das nichts wird werde ich wohl mal Facebook/Twitter probieren. Habe als letztes mittel zwar keine Rechtsschutzversicherung, aber einen befreundeten Anwalt der mal drauf schauen könnte, den ich aber eigentlich ungern mit solchen "Lappalien" nerve.Vielen Dank erstmal



Anrufen bringt nichts. Gleich schriftlich. Damit du auch was in der Hand hast.
Noticed12. Feb

Willkommen bei Vodafone. Ist bei der letzten Vertragsverlängerung auch …Willkommen bei Vodafone. Ist bei der letzten Vertragsverlängerung auch passiert. Hat einige Anrufe gekostet, bis die das eingepflegt haben. Scheinen aber inzwischen noch wiederspenstiger geworden zu sein und Schrecken leider mittlerweile auch vor gesetzeswidrigen Methoden nicht zurück, weswegen sie mich als gut zahlenden Kunden nun an die Telekom verloren haben.Dass das Handy schon verkauft ist, macht die Sache nicht leichter. Vodafone kann den Vertrag wegen Irrtums anfechten und das Handy zurückfordern wenn sie die Rabatte nicht einpflegen wollen. Dann müsstest du evtl sogar den Neupreis des Handys entrichten.Versuch erstmal, telefonisch auf die Erfüllung des Vertrages zu pochen und verweise sie auf die Aufnahme, nicht auf das, was im System ansonsten hinterlegt wurde (denn das hast du bei Vertragsabschluss schließlich nicht gesehen). Und dranbleiben. Viel Glück


Wo soll denn hier der zur Anfechtung berechtigende Irrtum liegen?
Diavel12. Feb

Wo soll denn hier der zur Anfechtung berechtigende Irrtum liegen?


Bei den Rabatten die Vodafone so anscheinend nicht einpflegen kann.
Noticed12. Feb

Bei den Rabatten die Vodafone so anscheinend nicht einpflegen kann.


Da mag zwar ein Irrtum vorgelegen haben. Aber keiner der von §119 BGB erfasst wird.
Vodafone löst langsam O2 ab was den schlechteste Kundensupport angeht. Was ein mieser Laden!
Naja, wenn vodafone partout die Rabatte nicht anerkennen will, werden sie damit auch durchkommen, da nichts anderslautendes schriftlich dokumentiert ist.

Da du das Handy schon verkauft hast, hast du den Vertrag übrigens anerkannt, da Kopplungsgeschäft.

Im Idealfall kommt dir vodafone mit Kulanz. Wenns dumm läuft, stornieren die auf Kulanz direkt, dann musst du denen ein neues Handy besorgen.

Wenn du das nicht willst ofer kannst, bliebe nur der Storno zu widersprechen und den Vertrag ohne Rabatte abstottern.

Fände letzteres gerechtfertigt. Das was nicht stimmt, hättest du bei erhalt bereits klären können bzw 14 Tage Widerruf machen können. Das Telefon zu verkaufen war ziemlich blauäugig.
Suppentasse12. Feb

Naja, wenn vodafone partout die Rabatte nicht anerkennen will, werden sie …Naja, wenn vodafone partout die Rabatte nicht anerkennen will, werden sie damit auch durchkommen, da nichts anderslautendes schriftlich dokumentiert ist.


Ich habe wie oben geschrieben eine Bestätigungsmail bekommen, in der übrigens alles genau beschrieben ist, also Vertragsverlängerung um 24 Monate, Tarif, mit Handy, Ausgangspreis, alle Rabatte und am Ende steht der vereinbarte, rabattierte monatliche Preis.
Suppentasse12. Feb

Da du das Handy schon verkauft hast, hast du den Vertrag übrigens …Da du das Handy schon verkauft hast, hast du den Vertrag übrigens anerkannt, da Kopplungsgeschäft.


Wenn Vodafone sich an den Vertrag hält ist das absolut in Ordnung.

Suppentasse12. Feb

Im Idealfall kommt dir vodafone mit Kulanz. Wenns dumm läuft, stornieren …Im Idealfall kommt dir vodafone mit Kulanz. Wenns dumm läuft, stornieren die auf Kulanz direkt, dann musst du denen ein neues Handy besorgen. Wenn du das nicht willst ofer kannst, bliebe nur der Storno zu widersprechen und den Vertrag ohne Rabatte abstottern. Fände letzteres gerechtfertigt. Das was nicht stimmt, hättest du bei erhalt bereits klären können bzw 14 Tage Widerruf machen können. Das Telefon zu verkaufen war ziemlich blauäugig.



Widerrufsrecht habe ich noch, allerdings ja kein Handy mehr. Ob es blauäugig das Handy von einem per E-Mail richtig bestätigten Vertrag direkt zu verkaufen .. vielleicht. Mit so einer Dreistigkeit habe ich allerdings nicht gerechnet.

Ich habe nun doch nochmal angerufen und einen Vorgesetzten gesprochen der die Sache prüfen möchte. Dafür hab ich ihn nun auch die Bestätigungsmail zuschicken können. Mal schauen was bei raus kommt. Da ich ja eigentlich Beweise habe, hoffe ich noch auf eine einfachte Lösung.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Robertz12. Feb

Ich habe wie oben geschrieben eine Bestätigungsmail bekommen, in der …Ich habe wie oben geschrieben eine Bestätigungsmail bekommen, in der übrigens alles genau beschrieben ist, also Vertragsverlängerung um 24 Monate, Tarif, mit Handy, Ausgangspreis, alle Rabatte und am Ende steht der vereinbarte, rabattierte monatliche Preis. Wenn Vodafone sich an den Vertrag hält ist das absolut in Ordnung.


Mehr brauchst du nicht. Ich würde den Ball an Vodafone zurückspielen.

Entweder "nett" über eine E-Mail an deren Vorstand oder böse über eine E-Mail an die zuständige Aufsichtsbehörde. Wird beides mit wenig Aufwand zum Erfolg führen.
Robertz12. Feb

Ich habe wie oben geschrieben eine Bestätigungsmail bekommen, in der …Ich habe wie oben geschrieben eine Bestätigungsmail bekommen, in der übrigens alles genau beschrieben ist, also Vertragsverlängerung um 24 Monate, Tarif, mit Handy, Ausgangspreis, alle Rabatte und am Ende steht der vereinbarte, rabattierte monatliche Preis. Wenn Vodafone sich an den Vertrag hält ist das absolut in Ordnung.Widerrufsrecht habe ich noch, allerdings ja kein Handy mehr. Ob es blauäugig das Handy von einem per E-Mail richtig bestätigten Vertrag direkt zu verkaufen .. vielleicht. Mit so einer Dreistigkeit habe ich allerdings nicht gerechnet.Ich habe nun doch nochmal angerufen und einen Vorgesetzten gesprochen der die Sache prüfen möchte. Dafür hab ich ihn nun auch die Bestätigungsmail zuschicken können. Mal schauen was bei raus kommt. Da ich ja eigentlich Beweise habe, hoffe ich noch auf eine einfachte Lösung.


Achso, du hast das schriftlich. Nee, dann vergiss was ich geschrieben habe, die müssen die Rabatte gewähreb und fertig.
Robertz12. Feb

Ich habe wie oben geschrieben eine Bestätigungsmail bekommen, in der …Ich habe wie oben geschrieben eine Bestätigungsmail bekommen, in der übrigens alles genau beschrieben ist, also Vertragsverlängerung um 24 Monate, Tarif, mit Handy, Ausgangspreis, alle Rabatte und am Ende steht der vereinbarte, rabattierte monatliche Preis.


In dem Fall würde ich Vodafone die Einzugsermächtigung entziehen und monatlich genau den vereinbarten Betrag zahlen.
@Robertz Die Erfahrung bei Vodafone zeigt, dass im Chat, per E-Mail und über das Kontaktformular deutlich kompetentere Leute mit mehr Rechten zu erreiche sind, als über die Hotline.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler