Volders ( aka Vertragslotse) ab dem 15.07.2016 kostenpflichtig. je Fax 1€

Traurig traurig...

Nachdem Volders in letzter Zeit immer versuchte durch überlappende Fenster 2,50€ fürn Brief abzuzocken, jetzt endgültig kostpflichtig. Somit nochmal bis zum 15.07 alles kündigen was geht- und auf keinen Fall zu schnell auf Absenden drücken, da sonst kostenpflichtig zusätzlich per Bried verschickt wird!

volders ist in den letzten Monaten enorm gewachsen und wir haben unseren Service kontinuierlich mit eurem Feedback verbessert. Aus diesem Grund gelten ab dem 15.08.2016 veränderte AGB und Datenschutzbestimmungen. Was wir genau aktualisieren, haben wir euch in dieser E-Mail zusammengefasst.

Darüber hinaus werden Fax-Kündigungen mit 1,00 Euro inkl. MwSt. für bestehende Nutzer ab dem 15.07.2016 kostenpflichtig. Damit hilfst du uns, auch weiterhin einen erstklassigen und verlässlichen Service bieten zu können.

Die wichtigsten Änderungen zusammengefasst:

Sofortiger Rechnungsversand per E-Mail
Für jede kostenpflichtige Bestellung schicken wir eine Rechnung auf elektronischem Wege an deine E-Mail-Adresse. Das hat den Vorteil, dass dir die Rechnung unmittelbar vorliegt und wir die Umwelt schonen.

Tarifvergleich mit einem Klick
Unser Ziel ist es, dass du mit einem Klick alternative Tarife zu deinem bestehenden Vertrag einsehen kannst. Damit dies möglich ist, nutzen wir die in deinem Account hinterlegten Tarifangaben und gleichen die Daten mit externen Angeboten von z.B. Verivox oder Check24 ab.

Neue Verträge direkt abschließen
Wenn du einen passenden Vertrag über uns gefunden hast, kannst du ihn direkt abschließen. Für die weitere Auftragsabwicklung übermitteln wir dann deine Bestellung an den jeweiligen Vertragspartner wie z.B. Vodafone.

Sicherung der Erreichbarkeit und Stabilität
Die Benutzerfreundlichkeit und Schnelligkeit unserer Webseite hat bei uns oberste Priorität. Vor diesem Hintergrund setzen wir ein neues Tool ein, welches die Werte unserer Anwendung überwacht.

Mit der weiteren Nutzung von volders ab dem 15.08.2016 stimmst du automatisch den vorgenommenen Änderungen in den AGB und Datenschutzgrundsätzen zu.

32 Kommentare

damit ist jetzt nicht nur aboalarm cold, sondern auch volders

X )

einmal bin ich auf den brief für 2,50EUR sogar reingefallen.

Da warste zwei Minuten schneller

soLofox

einmal bin ich auf den brief für 2,50EUR sogar reingefallen.


Dito, nicht gerade die feine englische Art. Als Alternative kann ich pdf24 empfehlen:
fax.pdf24.org/de/

Wer bei ePost angemeldet ist, kann auch dort kostenlose Faxe versenden

Meinetwegen könnten die ja Werbung in deren Seite einbauen, aber die Faxe kostenpflichtig? Sehr schade...

Ob dann noch jemand Volders nutzen wird?

Ich nutze Fritz!Fax zum versenden meiner Faxe.
Zu etlichen 0180 Rufnummern gibt es Alternativen;
0180.info/

Bearbeitet von: "DD_D" 23. August

Schade.. aber da kann man nichts dagegen machen..

DD_D

Ob dann noch jemand Volders nutzen wird?Ich nutze Fritz!Fax zum versenden meiner Faxe.Zu etlichen 0180 Rufnummern gibt es Alternativen;http://www.0180.info/



​Nee, wird warscheinlich keiner mehr nutzen. bzw. nur seeehr wenige!!!

Dealhunter2013

Meinetwegen könnten die ja Werbung in deren Seite einbauen, aber die Faxe kostenpflichtig? Sehr schade...



​jaa.

kreuzweise

Da warste zwei Minuten schneller


Extra schnell getippt :P
kreuzweise

Wer bei ePost angemeldet ist, kann auch dort kostenlose Faxe versenden


Ah stimmt, das sollte ich mal kündigen ( mit Volders? ) wird ePost nicht auch irgendwann kostenpflichtig?

kreuzweise

Da warste zwei Minuten schneller

kreuzweise

Wer bei ePost angemeldet ist, kann auch dort kostenlose Faxe versenden



​ePost ist mir aber zu doof zum verifizieren. Und wie umgeh ich dort die manuelle Unterschrift? Hat jemand eine großartige Font dafür?

DD_D

Ob dann noch jemand Volders nutzen wird?Ich nutze Fritz!Fax zum versenden meiner Faxe.Zu etlichen 0180 Rufnummern gibt es Alternativen;http://www.0180.info/



Natürlich werde ich nicht 1€ für jedes Fax zahlen.
War aber klar, dass die irgendwann kostenpflichtig werden.
Wenn die wirklich so einen Zuwachs haben, werden die Gründer/Eigentümer auch mal was abhaben wollen vom Kuchen.

Kann ich ja endlich mal das Lesezeichen zu volders.de löschen …

Ätzend.. war echt praktisch!

Gleich auf FB entliked.Hamse nun davon.

Richtig traurig, nun also auf ePost Fax für Kündigungen zurückgreifen?
Jedenfalls waren die Vorlagen sehr praktisch, und die Vertragsverwaltung auch...
Cospace hat ja auch noch pro Monat 10 Faxe kostenlos.

soLofox

einmal bin ich auf den brief für 2,50EUR sogar reingefallen.


Danke für die Alternative! Bei Volders bin ich dann raus!

Also, ich weiß ja gar nicht, was hier alle so rummeckern, das ist ein vollkommen logischer Schritt, allerdings wird das natürlich einige verärgern, weil nicht jeder diesen 1€ übrig hat für den Service und werbefrei soll es ja auch bleiben.

Im FAQ unter "Wie verdient ihr Geld?" heißt es zudem (noch):
Zunächst wollen wir ein tolles und nachhaltiges Produkt entwickeln. Dank finanzieller Unterstützung von unseren Gesellschaftern können wir uns voll und ganz darauf konzentrieren. Unser Ziel ist es, euch immer eine vollständig kostenlose Version anzubieten und wir sind nicht darauf angewiesen, Daten zu verkaufen. Den Betrieb wollen wir über kostenpflichtige Zusatzdienste finanzieren. Diesbezüglich haben wir viele gute Ideen und haben noch keine endgültige Entscheidung getroffen.

Da kann sich ja jetzt jeder seine eigene Meinung zu bilden, aber ich denke, ohne diese zukünftige Finanzierung wären die Anteilnehmer bestimmt nicht sonderlich zufrieden und man müsste vielleicht sogar andere dubiose Methoden entwickeln.

Leider, und das ist das große Manko im Gegensatz zu aboalarm, ist eine kostenlose Variante weiterhin nicht mehr möglich. Bei aboalarm kann man sich ja die Kündigung fertig als PDF abspeichern, herunterladen und dann mit einem Fax-Dienst seiner Wahl versenden. Ich empfehle hier cospace (http://www.ventengo-cospace.de/cospace/online-fax.html), die Registrierung ist schnell und unkompliziert und das PDF-Dokument kann man auch ganz einfach über einen Button hochladen. In Verbindung mit dem kostenlosen Download von aboalarm war das vor volders bzw. jetzt auch wieder danach, immer perfekt für mich.

Nicht zu vergessen, aber noch ein wichtiger Punkt, denn die Dienste, bei denen man kündigen will, bieten oft auch selbst in ihrem eigenen Online-Bereich eine unkomplizierte und schnelle Kündigung an. Das kann manchmal ganz vorteilhaft sein, weil dort 1-Klick-Kündigungen angeboten werden. Damit ist man dann natürlich am schnellsten.

Bearbeitet von: "Krenu21" 23. August

so ... Accountlöschung verschickt...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren1719
    2. Nintendo Nes Mini Classic11
    3. freetoy.de Erfahrungen? Seriös? Wird Cashback ausgezahlt?1111
    4. Vodafone von 100 mbit auf 200 gratis22

    Weitere Diskussionen