Vollautomat Entscheidungshilfe

18
eingestellt am 30. Sep
Hi zusammen!

Ich bin auf der Suche, nach einem Kaffeevollautomaten, da ich von meinen Kapseln loskommen möchte.

Das Teil muss nicht viel können. Espresso + Lungo reicht mir. Eine Düse zum Milchaufschäumen wäre noch cool (am besten nicht so ein lächerlicher Schlauch zum anstöpseln).

Ich habe mir folgende Geräte bisher angeschaut:

DeLonghi ECAM -22-110-B

Philips EP2220

Preislich sind beide Geräte natürlich sehr attraktiv und auch die Reinigung / Wartung sieht bei beiden überschaubar aus. Ich bin aber auch gerne bereit bis ca. ~500 € auszugeben. Ich will allerdings kein Gerät, dass mich am Ende mit 1 Mio Programmen erschlägt und zum Mond fliegen kann. Ich will einfach nur guten Kaffee (ja kommt auch auf die Bohne an, weiß ich :-)).

Hat jemand Erfahrungen zu den beiden Geräten, kann sie empfehlen oder hat einen Gegenvorschlag?

Danke euch!!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

18 Kommentare
Schau dir mal die Siemens EQ.6 plus s300 an. Haben wir seit 1,5 Jahren im Betrieb und sind absolut zufrieden!
Wie wäre es mit einer Sage?
Muss man zwar etwas mehr machen als nur ein Knöpfcheb zu drücken wie bei einem KVA, dafür hast du aber noch mal eine ganz andere Qualität.
Die Delonghi ist gut und reicht auch für deine Bedürfnisse, würde da keinen Cent mehr in eine vermeintlich bessere investieren.
noname95130.09.2019 09:02

Wie wäre es mit einer Sage?Muss man zwar etwas mehr machen als nur ein …Wie wäre es mit einer Sage?Muss man zwar etwas mehr machen als nur ein Knöpfcheb zu drücken wie bei einem KVA, dafür hast du aber noch mal eine ganz andere Qualität.


Wird mein nächster sobald mein KVA kaputt geht...
Bearbeitet von: "Teppichflieger" 30. Sep
Leon.Belmont30.09.2019 09:03

Die Delonghi ist gut und reicht auch für deine Bedürfnisse, würde da ke …Die Delonghi ist gut und reicht auch für deine Bedürfnisse, würde da keinen Cent mehr in eine vermeintlich bessere investieren.


mydealz-Büromaschine. Ich denke, das sagt alles.
Du hast schon ne gute Vorauswahl getroffen, vgl. coffeeness.de/kaf…st/

23080631-zlKf4.jpg
Lies dir einfach unter coffeeness.de/del…st/ den zugehörigen Testbericht durch. Für den Preis ist es eine gute Einstiegsmaschine
23080631-pm0U8.jpg
Video dazu:
,
Bearbeitet von: "Xdiavel" 30. Sep
Ach komm, nur die wenigsten Nationen können zum Mond fliegen... Ich bezweifle, dass ein Vollautomat das können soll.
Aber Versuch macht klug!
Hauptsache herausnehmbare Brühgruppe zwecks Reinigung. Alles andere sind Keimschleudern.
dani.chii30.09.2019 08:59

Schau dir mal die Siemens EQ.6 plus s300 an. Haben wir seit 1,5 Jahren im …Schau dir mal die Siemens EQ.6 plus s300 an. Haben wir seit 1,5 Jahren im Betrieb und sind absolut zufrieden!


Die kann mir eigentlich schon wieder zu viel
Aber Danke Dir!
noname95130.09.2019 09:02

Wie wäre es mit einer Sage?Muss man zwar etwas mehr machen als nur ein …Wie wäre es mit einer Sage?Muss man zwar etwas mehr machen als nur ein Knöpfcheb zu drücken wie bei einem KVA, dafür hast du aber noch mal eine ganz andere Qualität.


Hast du da einen Link für? Das wäre dann vermutlich ein Siebträger oder? Ich habe mir schon ein paar angeschaut aber festgestellt, dass unter die meisten keine normalen Tassen drunterpassen. Oft fehlt auch die "Lungo" Option. Aber ich schau es mir gerne mal an
Xdiavel30.09.2019 10:15

Du hast schon ne gute Vorauswahl getroffen, vgl. …Du hast schon ne gute Vorauswahl getroffen, vgl. https://www.coffeeness.de/kaffeevollautomat-test/[Bild] Lies dir einfach unter https://www.coffeeness.de/delonghi-ecam-22-110-b-test/ den zugehörigen Testbericht durch. Für den Preis ist es eine gute Einstiegsmaschine [Bild] Video dazu:[Video] ,


Die hab ich schon gesehen
Danke Dir!
Barney30.09.2019 10:08

mydealz-Büromaschine. Ich denke, das sagt alles.


nicht nur das. Steht auch bei mir und noch jemand anderem zuhause mittlerweile. Meiner Mum hab ich sie unter den gleichen Voraussetzungen wie hier beschrieben auch empfohlen. Der Kaffe schmeckt und sie ist unglaublich unkompliziert. Geht praktisch nie kaputt, muss nur selten entkalkt werden... viel mehr ist nicht nötig. Brühgruppe ist easy herausnehmbar zur Reinigung... Wenn man auf die ganzen fancy Sachen verzichten kann würde ich keine andere mehr empfehlen. Außerdem ist sie auch noch relativ kompakt und verbraucht nicht übermäßig viel Platz in der Küche (und kostet auch nicht die Welt).
David30.09.2019 12:10

nicht nur das. Steht auch bei mir und noch jemand anderem zuhause …nicht nur das. Steht auch bei mir und noch jemand anderem zuhause mittlerweile. Meiner Mum hab ich sie unter den gleichen Voraussetzungen wie hier beschrieben auch empfohlen. Der Kaffe schmeckt und sie ist unglaublich unkompliziert. Geht praktisch nie kaputt, muss nur selten entkalkt werden... viel mehr ist nicht nötig. Brühgruppe ist easy herausnehmbar zur Reinigung... Wenn man auf die ganzen fancy Sachen verzichten kann würde ich keine andere mehr empfehlen. Außerdem ist sie auch noch relativ kompakt und verbraucht nicht übermäßig viel Platz in der Küche (und kostet auch nicht die Welt).


Das hört sich doch schon ganz gut an!
noname951 hat mir jetzt allerdings wieder den Floh mit dem Siebträger ins Ohr gesetzt.... das wäre natürlich auch eine, wenn auch teurere Alternative

Aber ich fühle mich schon sehr zur DeLonghi hingezogen
spotnick30.09.2019 12:12

Das hört sich doch schon ganz gut an! noname951 hat mir jetzt allerdings …Das hört sich doch schon ganz gut an! noname951 hat mir jetzt allerdings wieder den Floh mit dem Siebträger ins Ohr gesetzt.... das wäre natürlich auch eine, wenn auch teurere Alternative Aber ich fühle mich schon sehr zur DeLonghi hingezogen


Mit ner Siebträger kann sie natürlich bzw. vermutlich geschmacklich dann doch nicht konkurrieren. Ich mag guten Kaffee auch und hatte ähnliche Gedanken. Gerade morgens oder wenn es schnell gehen muss, bin ich inzwischen aber ganz froh, einfach nur einen bzw. zwei Knöpfe drücken und mich sonst um nichts kümmern zu müssen. Aber mit beiden Varianten machst du mit Sicherheit nichts falsch.
spotnick30.09.2019 11:50

Hast du da einen Link für? Das wäre dann vermutlich ein Siebträger oder? Ic …Hast du da einen Link für? Das wäre dann vermutlich ein Siebträger oder? Ich habe mir schon ein paar angeschaut aber festgestellt, dass unter die meisten keine normalen Tassen drunterpassen. Oft fehlt auch die "Lungo" Option. Aber ich schau es mir gerne mal an


Die gibt es immer wieder im Angebot
mydealz.de/dea…806
Die DeLonghi haben wir auch seit kurzem und ich kann zustimmen, genau der richtige KVA für deine Bedürfnisse.
Ich besitze den Philips EP2220 seit dem letzten Prime Day (215,99€) und ich bin wirklich hochzufrieden!
Ich bin froh nicht wesentlich mehr ausgegeben zu haben. Cafe schmeckt richtig gut.
Bei mir war es auch der erste eigene Kaffeevollautomat nach dem Wechsel von einer Nespresso Kapselmaschine.
Bearbeitet von: "Stardust" 1. Okt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen