vom Hermes Boten verarscht / kein Paket. Was tun?

20
eingestellt am 14. Feb 2012
Hallo Leute,

Folgendes. Ich habe etwas bestellt, was mit Hermes geliefert werden sollte. An dem Tag war niemand da und das Paket wurde angeblich an mich ausgeliefert.

Es hat also jemand mit meinem Namen unterschrieben, was mit dem Paket ist weiß ich nicht. Ein Nachbar hat es nicht angenommen, warum sollte man auch als Nachbar mit dem Namen des Nachbars unterschreiben? Bisschen komisch und ich glaube es den Nachbarn, dass sie es nicht abziehen, weils noch nie passiert ist.
Der eine Nachbar meinte außerdem, dass bei ihm geklingelt wurde aber er die Pakete nicht annimmt weil wir uns nicht gut verstehen.

Also hatte der Bote, der 100 pro an dem Tag da war, wahrscheinlich keine Lust, das Paket wieder mitzunehmen. Wir wissen ja alle, dass Sie dafür kein Geld kriegen.

Er hat also wahrscheinlich selber unterschrieben und das Paket vor der Tür liegen lassen oder selber eingestekt.

Ich habe also dem Verkäufer bescheid gesagt und der hat nen Nachforschungsauftrag gestellt.


So und heute kommt auf einmal ein Hermes Bote, ok dachte so entweder die haben das eine Paket wieder gefunden oder ich habe was anderes aus den Aktionen gekriegt. Also unterschreibe ich und der Typ geht einfach.

Ich meine dann so, ja wo ist das Paket ich will das Paket haben und er es gibt keins er würde morgen kommen und so weiter.
Leider wusste ich nicht was ich so machen sollte, und hab ihn ensprechend gehen lassen. Ich hätte besser sagen, dass ich sonst die Polizei rufe, was ich auch besser gemacht hätte.

Was ich komisch fand ist dass er kein son ein Gerät sondern nur ein Blatt dabei hatte und wollte dass ich mit vollem Namen unterschreibe.

F*ck ey ich hätte erst gar nicht unterschreiben sollen, genau genommen was ich nicht einmal was ich unterschrieben habe, könnte was auch immer sein.


Ich vermute jetzt wie ihr schon denken könnt, dass sich hermes / der Bote dachte, ach wir haben ja jetzt keine Unterschrift also holen wir uns die einfach. Fall erledigt.

Zum Glück handelt es sich nur um 14 € Warenwert, sofern ich jetzt keinen Handyvertrag habe oder der Typ mich wieder abziehen wollte.

Was würdet ihr tun?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

Bei Hermes für das Paket die Unterschrift anfordern (dazu ist es da) geht auch per eMail.
Dann siehste ja das geschreibsel bzw. der es unterschrieben hat.

Und das mit dem Blatt: Ist wahrscheinlich nur ein Ersatz-Lieferant gewesen - musste auf sowas auch schonmal unterschreiben, auch mit vollem Namen; aber alles in so einer Liste d.h. es standen schon andere Namen dort. ^^

Oder warte: Der Hermes Bote kam heute zu dir ohne ein Paket und wollte deine Unterschrift? Und du liest dir nicht durch was dort auf dem Zettel steht?
Dann fällt mir nur ein
LOL


20 Kommentare

Mal bei Hermes anrufen und fragen was das sollte.

Bei Hermes für das Paket die Unterschrift anfordern (dazu ist es da) geht auch per eMail.
Dann siehste ja das geschreibsel bzw. der es unterschrieben hat.

Und das mit dem Blatt: Ist wahrscheinlich nur ein Ersatz-Lieferant gewesen - musste auf sowas auch schonmal unterschreiben, auch mit vollem Namen; aber alles in so einer Liste d.h. es standen schon andere Namen dort. ^^

Oder warte: Der Hermes Bote kam heute zu dir ohne ein Paket und wollte deine Unterschrift? Und du liest dir nicht durch was dort auf dem Zettel steht?
Dann fällt mir nur ein
LOL


Ginalisalol

Und das mit dem Blatt, ist wahrscheinlich nur ein Ersatz-Lieferant … Und das mit dem Blatt, ist wahrscheinlich nur ein Ersatz-Lieferant gewesen - musste auf sowas auch schonmal unterschreiben


Es wurde ja nix geliefert.


Insgesamt liest sich das etwas wirr und gamer4all wirkt nicht gerade mündig.

Waschmaschine mit Duo-Vertrag kommt nächste Woche.

Etwas blind unterschreiben? 14€ Warenwert bzw. Lehrgeld ist zu wenig!

Hatten ähnliches Problem bei DPD, der Saftladen ist das letzte und ab jetzt ein Ausschlusskriterium bei einer Bestellung!
Unterschrift wurde gefälscht, Paket in Briefkasten gestopft sodass der Inhalt teilweise kaputt war, bei Anruf bei DPD wurde nichts unternommen "sowas können wir unserem Fahrer nicht unterstellen" WTF?
Verkäufer wurde informiert und Geld wurde erstattet. Hoffe der Bote muss dafür blechen!

a) es ist an sich illegal, das paket bei nachbarn abzuliefern oder vor deiner tür abzustellen. beschwert sich bloß keiner und für die meisten isses bequemer als selbst daheim zu warten, deshalb läuft es so. anders ist es, wenn du (wie ich) eine vollmacht ausstellst, die erlaubt, das paket vor deine tür oder an einen vereinbarten ort zu stellen.
b) ist deine unterschrift genau dann gültig, wenn du sie selbst geleistet hast oder anerkennst, es sei deine. behauptest du, es sei nicht deine unterschrift, wird es kompliziert, kommt dann evtl. bis zum verfahren etc.pp.

Halt mal den Ball flach...erstens gibt es auch Hermes Pakete, wo man nicht unterschreiben muss. Der kann es einfach vor die Tür legen. Ist z.b. bei Yves Rocher oft der Fall. Und glaub mir, 20% der Sendungen der verschiedenen User kam nie an, obwohl immer im System stand, dass geliefert wurde.

Ausserdem schau mal bitte nach, ob im System nach Eingabe auch dieselbe ID.Nummer steht. Einmal war es bei mir auch so: Ware noch nicht geliefert, aber im System stand: geliefert. Erst als ich die ID´s verglich, bemerkte ich deren Systemfehler. Nach 2 tagen kam es an.

jou

a) es ist an sich illegal, das paket bei nachbarn abzuliefern oder vor … a) es ist an sich illegal, das paket bei nachbarn abzuliefern oder vor deiner tür abzustellen. beschwert sich bloß keiner und für die meisten isses bequemer als selbst daheim zu warten, deshalb läuft es so.



Da kennt sich einer echt aus. Du hast wohl noch nie die AGB`s gelesen. Sowas ärgert mich, wenn User ohne AGB Kenntnisse meinen, alles wäre Unrecht.

ja sorry wenn ein typ mit ner hermes jacke vor euch steht ne unterschrift will und ihr ein paket erwartet, was macht ihr dann für gewöhnlich nochmal?

ok ich hab den zettel nicht ganz gelesen, aber es ging um ein paket es stand meine adresse ne sendungsnummer und die naechste niederlassung von hermes drauf. was auch passte. also ne waschmaschiene werde ich wohl nicht kriegen. er war ganz sicher von hermes.

ja ich weiß ich hätte nach dem namen fragen, nach dem kennzeichen gucken und die 110 anrufen können. ist mir aber nicht eingefallen, weil ich hunderte pakete gekriegt hatte und das sehr unerwartet kam.

Für gewönhlich erhalte ich grundsätzlich als erstes das Paket und hinterher kommt die Unterschrift.

Selber Schuld. Hat dich der Hermes Bote wohl echt verarscht und du hast auch noch unterschrieben :O

Wie mircn schon sagt,da kommt nen Zusteller will ne Unterschrift aber hat kein Paket in den Händen und du unterschreibst.
Das ist nur akzeptabel wenn du blind wärst.:|

Jetzt habe ich den Artikel ganz gelesen....

auweia, du hast unterschrieben ohne ein Paket zu erhalten? ...was will man da mehr sagen? Da hast du wohl die Schuld...

Und dein Problem ist: du kannst es nicht anders nachweisen. Du hast unterschrieben. Und für 14€ würde ich das als Lehrgeld kassieren.

War dann wohl günstiges Lehrgeld. Nun weiß ich wenigstens bescheid, dass man nicht mal ein bisschen den Vertrauen kann.

Was hättet ihr in so einem Fall gemacht unter der Voraussetzung dass ihr dachtet er hätte ein Paket dabei gehabt und hättet schon unterschrieben.

Ich hab halt gepennt und war noch im Halbschlaf...

Ich kann das Problem durchaus verstehen. Ich unterschreibe auch immer auf dem Gerät und weiß eigentlich nicht, ob ich für mein Paket oder vielleicht alle Pakete der Nachbarschaft unterschreibe.
Ich würde vorsorglich Anzeige erstatten, da du wirklich nicht weißt, welche Verträge du da unterzeichnet hast. Mit der Anzeige hast du wenigstens etwas in der Hand um etwaige Forderungen abzuwehren. Es ist absolut illegal auf diese Weise Unterschriften einzusammeln.

Ich glaube, ich unterschreibe ab jetzt bei Boten immer mit einer verstellten Unterschrift!

Na jetzt muss ich aber auch mal Klugscheissen , wie alle anderen hier
Ohne nen Paket zu erhalten einfach so zu unterschreiben, sollte man doch nicht machen!
Und der Typ mit dem tollen Hermes Jäckchen an, könnt ja auch nen Trickbetrüger sein, der Durchschreibpapier benutzt hat!
So kommt man schnell an Unterschriften ran für tolle andere Sachen.
Ruf da an und lass dir bestätigen, was du da unterschrieben hast und ob der Typ auch wirklich von Hermes war!



SnuffStuff

Na jetzt muss ich aber auch mal Klugscheissen , wie alle anderen hier … Na jetzt muss ich aber auch mal Klugscheissen , wie alle anderen hier :pOhne nen Paket zu erhalten einfach so zu unterschreiben, sollte man doch nicht machen!Und der Typ mit dem tollen Hermes Jäckchen an, könnt ja auch nen Trickbetrüger sein, der Durchschreibpapier benutzt hat!So kommt man schnell an Unterschriften ran für tolle andere Sachen.Ruf da an und lass dir bestätigen, was du da unterschrieben hast und ob der Typ auch wirklich von Hermes war!


Glaubst du, dass Hermes am Telefon bestätigt, dass ihr Leute illegal Unterschriften einsammeln ohne dafür Pakete auszuliefern? Ohne Anzeige werden die alles abstreiten.

Der Typ sah halt aus wie der typische Hermes Bote.

Wahrscheinlich stand da einfach nur dass ich bestätige das Paket doch erhalten zu haben.omg. Nun ja meine Schuld. Troztde wäre die Methode dreißt.

Auch wenn du im Endeffekt selbst Schuld bist, würde ich an deiner Stelle den Paketdienst und die örtliche Polizei darüber informieren. Vielleicht ist es auch eine Masche, die evtl. noch weitere Kunden in deinem Umfeld betrifft!

Die Frage ist, warum ein Hermes Bote so was macht? Ist er doof oder was? Der hat echt Mut. Also, auch wenn es nur 15€ Lehrgeld sind, nebenbei noch eine Anzeige machen und diese dann an Hermes ZÜGIG senden, sonst sind andere auch betroffen.

HERMES hatte sich auch bei mir mal quergestellt, als die mir ne Sendung beschädigt hatten... Ich versende jetzt wieder mit DHL.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler