von Xtra zu Congstar (Prepaid)

Moin,

ich spiele im Moment mit dem Gedanken von TMobile Xtra (Prepaid) zu Congstar (Prepaid) zu wechseln. Hat da jemand schon mal Erfahrungen gemacht? Speziell die Rufnummermitnahme?

Danke für eure Hilfe

13 Kommentare

Die Rufnummernmitnahme ist DERZEIT bei congstar eine Katastrophe, da irgendwas in deren System nicht stimmt. Ich wurde kurz vorher portiert und hatte keine Probleme, würde also noch etwas warten.

Ich hatte eben schon ein Gespräch mit dem Support, der meinte, dass ich nicht mehr Erreichbar bin, sobald meine Verzichtserklkärung bei der Telekom angekommen ist. Ascnhleißend dauert der Versand der neuen Karte nochmal 5 Tage und nach der Aktivierung dauert es erneut 48h bis zur endgültigen Freischaltung der Nummer... Alles in ales also locker mal 7-10 Tage unerreichbar..
Keine Ahnung, ob das alles der Wahrheit entspricht. Wie sah es bei dir aus, AndyFlynn?

wenn du die telekom bittest die karte z.b.erst 10 tage nach erhalt der kündigung zu deaktivieren hast du genug zeit bei congstar die rufnummernmitnahme zu beantragen und bekommst die neue sim (hoffentlich) vor ende dieser zeit

Mir war nicht bekannt, dass dies möglich ist, Mahina. Danke für den Hinweis.

Also... ich bin damals ebenfalls von T-Mobile (Xtra Card) zur Tochter Congstar gewechselt, inkl. Portierung keine Probleme. Dann bin ich zu O2 gewechselt (in einen Vertrag) und habe meine Rufnummer wieder mitgenommen. Die Portierung hat in beiden Fällen gut geklappt.

Also bei mir ging es komplett übergangslos. Allerdings hatte ich nen Vertrag, ich weiß also nicht ob das ne Rolle spielt. Mein alter Anbieter hat vertragsgemäß zum 26.12. die Karte abgeschaltet, Congstar am 27.12. zugeschaltet. Also nur 1 Tag Unterbrechung danach lief alles problemlos.

Deine Karte kannst du doch zum... kündigen. Gib Congstar aber 14 Tage Zeit für die Erledigung aller Arbeiten (Portierungsanfrage usw).

Ich bin am 16.01 von yourfone zu congstar gewechselt, alles lief ohne Probleme. Keine Wartezeit o. ä.

kann dir das Lidl Mobile = Fonic empfehlen.......
Euro im Monat für Einheiten!
bei meinem Kumpel hat es relativ gut geklappt :-)

Ich bin von O2 (Prepaid) zu Congstar (Vertrag) gewechselt und hatte mit der Rufnummernübernahme überhaupt keine Probleme.

Man schickte mir eine Sim-Karte und nannte mir ein Datum. Morgens funktionierte die O2-Prepaid Karte noch... irgendwann im Laufe des Tages war das Netz weg. Ich legte dann die neue Karte ein und das Netz von Congstar war da.
Am besten mit denen Reden (Anrufen!) und sagen was man will, dann geht es auch.

Chasinger

kann dir das Lidl Mobile = Fonic empfehlen....... Euro im Monat für Einheiten!bei meinem Kumpel hat es relativ gut geklappt :-)



ich wollte aber gerne ins D1-Netz Trotzdem danke

IcedEarth

Ich hatte eben schon ein Gespräch mit dem Support, der meinte, dass ich nicht mehr Erreichbar bin, sobald meine Verzichtserklkärung bei der Telekom angekommen ist. Ascnhleißend dauert der Versand der neuen Karte nochmal 5 Tage und nach der Aktivierung dauert es erneut 48h bis zur endgültigen Freischaltung der Nummer... Alles in ales also locker mal 7-10 Tage unerreichbar..



Mir geht es ähnlich: ich mag auch wechseln. Die gleiche Antwort habe ich vom Support auch erhalten. Dies macht den Wechsel sehr unattraktiv.
Gibt es vielleicht noch irgendeinen Trick?

urbanepolemik

Mir geht es ähnlich: ich mag auch wechseln. Die gleiche Antwort habe ich vom Support auch erhalten. Dies macht den Wechsel sehr unattraktiv.Gibt es vielleicht noch irgendeinen Trick?



Ich habe das letztens mal in die Hand genommen und eine Verzichtserklärung an tkom geschickt. Dafür muss dann unbedingt 25€ auf der Karte sein. Einen Tag später kam ne Mail, dass die Verzichtserklärung vorliegt. Dann habe ich einfach über die congstar Seite eine prepaid bestellt und Rufnummer Mitnahme angekreuzt.
Dummerweise hab ich mich bei der Verzichtserklärung falsch ausgedrückt und eine Kündigung erst zum 28.2 beantragt. Dh die Rufnummer wird erst am 28.2 übertragen. 5 Tage vorher soll dann meine neue prepaid per Post verschickt werden, sodass sie passend da ist und ich sie ohne Verzögerung aktivieren kann.

Soviel zu meinem Ablauf.

Ich fand dem Chat aber sehr hilfreich und nett. Mal sehen, ob das alles am ende gut ausgeht oder nicht

Was ich damit sagen wollte ist, dass du bei der Telekom einfach erst in 10 Tagen kündigst und so deine neue Karte hoffentlich pünktlich ankommt.
Wenn du bis ende Februar warten kannst, kann ich dir ja sagen, ob es geklappt hat... ^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PS3 vs. PS4 Vor und Nachteile911
    2. 10% Coupon von Rossmann App nun auch bei Müller gültig58
    3. Beamer BenQ TH681 weißer Rahmen58
    4. Sky Komplett für 29,99€46

    Weitere Diskussionen