Vorladung (als Zeuge) wegen eBay Kauf

19
eingestellt am 3. Mai
Moin zusammen,

hat hier auch jemand eine Vorladung als Zeuge bekommen? Arbeitskollege meinte, er habe Post von der Polizei bekommen. Es geht um ein bei ebay gekauftes iPhone 7. Der Kauf liegt so 1-1,5 Jahre ca. zurück.

Schätze mal, der Verkäufer hat(te) Dreck am stecken. Finde auch keinen Deal mehr (hatte ihm den wohl empfohlen ^^)

Jetzt würde mich einfach interessieren, ob hier noch mehr Post bekommen haben.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Michalalavor 6 m

wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? …wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? Letztere ist unverbindlich.


Kriegt man da wenigstens Multivitaminsaft und ein belegtes Brot?
Julzvor 7 m

Kriegt man da wenigstens Multivitaminsaft und ein belegtes Brot?



je nachdem in welchem Zustand man ankommt: in der Ausnüchterungszelle schon
hsarpei28vor 6 m

Kurzer Schockmoment beim Lesen des Thread-Titels weil ich an den …Kurzer Schockmoment beim Lesen des Thread-Titels weil ich an den Italien-Trick dachte


Lebe mit der Angst!
19 Kommentare
wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? Letztere ist unverbindlich.
Michalalavor 6 m

wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? …wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? Letztere ist unverbindlich.


Kriegt man da wenigstens Multivitaminsaft und ein belegtes Brot?
Julzvor 7 m

Kriegt man da wenigstens Multivitaminsaft und ein belegtes Brot?



je nachdem in welchem Zustand man ankommt: in der Ausnüchterungszelle schon
Michalalavor 52 m

wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? …wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? Letztere ist unverbindlich.


Schwachsinn. Diesen Unterschied gibt es rechtlich nicht.

Einer polizeilichen Vorladung muss man nicht nachkommen / triftige Gründe für Nichterscheinen vorlegen, lediglich einer gerichtlichen Ladung ist gesetzlich Folge zu leisten. Oder einer Ladung für die Staatsanwaltschaft durch die Pol.

§ 161a Abs. 1 StPO
„(3) Zeugen sind verpflichtet, auf Ladung vor Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft zu erscheinen und zur Sache auszusagen, wenn der Ladung ein Auftrag der Staatsanwaltschaft zugrunde liegt (…).“

Ich empfehle dennoch zu gehen, denn sollte nicht geklärt werden können, inwiefern eine Zeugenaussage zu verwerten ist, wird man möglicherweise - obwohl man sich nicht zum Thema äußern kann - zum Verfahren mehrfach gerichtlich geladen.
Zum anderen gehören Betrüger verurteilt, sollte die Aussage deines Freundes etwas bringen umso besser.

Einfach hingehen und quatschen, was anderes ist das nicht.
Bearbeitet von: "bebikater.der.boss" 3. Mai
Michalalavor 48 m

wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? …wirklich "Vorladung" als Zeuge, oder nur eine Einladung der Polizei? Letztere ist unverbindlich.


Das wurde per Gesetz geändert.
ist kein Unterschied mehr
Bearbeitet von: "jonnydake" 3. Mai
Kurzer Schockmoment beim Lesen des Thread-Titels weil ich an den Italien-Trick dachte
hsarpei28vor 6 m

Kurzer Schockmoment beim Lesen des Thread-Titels weil ich an den …Kurzer Schockmoment beim Lesen des Thread-Titels weil ich an den Italien-Trick dachte


Lebe mit der Angst!
bebikater.der.bossvor 7 h, 35 m

Schwachsinn. Diesen Unterschied gibt es rechtlich nicht.Einer …Schwachsinn. Diesen Unterschied gibt es rechtlich nicht.Einer polizeilichen Vorladung muss man nicht nachkommen / triftige Gründe für Nichterscheinen vorlegen, lediglich einer gerichtlichen Ladung ist gesetzlich Folge zu leisten. Oder einer Ladung für die Staatsanwaltschaft durch die Pol. § 161a Abs. 1 StPO„(3) Zeugen sind verpflichtet, auf Ladung vor Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft zu erscheinen und zur Sache auszusagen, wenn der Ladung ein Auftrag der Staatsanwaltschaft zugrunde liegt (…).“Ich empfehle dennoch zu gehen, denn sollte nicht geklärt werden können, inwiefern eine Zeugenaussage zu verwerten ist, wird man möglicherweise - obwohl man sich nicht zum Thema äußern kann - zum Verfahren mehrfach gerichtlich geladen.Zum anderen gehören Betrüger verurteilt, sollte die Aussage deines Freundes etwas bringen umso besser.Einfach hingehen und quatschen, was anderes ist das nicht.


Lassen wir einfach Volljuristen sprechen: lawblog.de/ind…lt/


Bis vor einem Jahr war es oft unverbindlich und neuerdings hat die Polizei es heftig einfache
Bearbeitet von: "Michalala" 3. Mai
Michalalavor 1 h, 15 m

Lassen wir einfach Volljuristen sprechen: …Lassen wir einfach Volljuristen sprechen: https://www.lawblog.de/index.php/archives/2017/06/23/schoene-neue-zeugenwelt/Bis vor Jahr war es oft unverbindlich in neuerdings hat die Polizei es heftig einfacher


... Welche genau dasselbe sagen wie ich - es nur völlig dramatisch darstellen

In den meisten Fällen lädt nicht die STA, sondern die jeweiligen bearbeitenden Dienststellen / Kommissariate.
Michalalavor 2 h, 19 m

je nachdem in welchem Zustand man ankommt: in der Ausnüchterungszelle schon



Wo warst du da? In Karlsruhe darf man sich nicht einmal morgens frisch machen.
Avatar
GelöschterUser822569
äölkjhgfdsavor 4 m

Wo warst du da? In Karlsruhe darf man sich nicht einmal morgens frisch …Wo warst du da? In Karlsruhe darf man sich nicht einmal morgens frisch machen.


Hast du keine Kundenkarte? Einmal waschen und 1 x 0,5 L Wasser bei jedem Besuch.
GelöschterUser8225693. Mai

Hast du keine Kundenkarte? Einmal waschen und 1 x 0,5 L Wasser bei jedem …Hast du keine Kundenkarte? Einmal waschen und 1 x 0,5 L Wasser bei jedem Besuch.


17252452-C43q4.jpg
hsarpei28vor 2 h, 41 m

Kurzer Schockmoment beim Lesen des Thread-Titels weil ich an den …Kurzer Schockmoment beim Lesen des Thread-Titels weil ich an den Italien-Trick dachte


aus welchem Grund sollte was kommen?
OliverScvor 1 h, 31 m

aus welchem Grund sollte was kommen?


Aufforderung zum "Betrug"auf Mydealz durch "Adressumzug ebay Italien"

AGB Verstoß würde zivilrechtlich von ebay verfolgt, - Echtheit der Daten - sofern die ihr Geld sehen ist denen das aber egal.

Und ein strafrechtlicher Betrug, da keine wirkliche Schädigung, ist auch unwahrscheinlich.
bebikater.der.bossvor 7 h, 18 m

Schwachsinn. Diesen Unterschied gibt es rechtlich nicht.Einer …Schwachsinn. Diesen Unterschied gibt es rechtlich nicht.Einer polizeilichen Vorladung muss man nicht nachkommen / triftige Gründe für Nichterscheinen vorlegen, lediglich einer gerichtlichen Ladung ist gesetzlich Folge zu leisten. Oder einer Ladung für die Staatsanwaltschaft durch die Pol. § 161a Abs. 1 StPO„(3) Zeugen sind verpflichtet, auf Ladung vor Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft zu erscheinen und zur Sache auszusagen, wenn der Ladung ein Auftrag der Staatsanwaltschaft zugrunde liegt (…).“Ich empfehle dennoch zu gehen, denn sollte nicht geklärt werden können, inwiefern eine Zeugenaussage zu verwerten ist, wird man möglicherweise - obwohl man sich nicht zum Thema äußern kann - zum Verfahren mehrfach gerichtlich geladen.Zum anderen gehören Betrüger verurteilt, sollte die Aussage deines Freundes etwas bringen umso besser.Einfach hingehen und quatschen, was anderes ist das nicht.



§163, Abs. 3 StPO
Zur Polizei hingehen, nach dem schriftlichen Auftrag der Staatsanwaltschaft fragen und sich zeigen lassen. Ist er nicht da, einen schönen Tag wünschen und gehen. Einfach fernbleiben ist nicht mehr.
Bearbeitet von: "GSL" 3. Mai
GSLvor 12 h, 35 m

§163, Abs. 3 StPOZur Polizei hingehen, nach dem schriftlichen Auftrag der …§163, Abs. 3 StPOZur Polizei hingehen, nach dem schriftlichen Auftrag der Staatsanwaltschaft fragen und sich zeigen lassen. Ist er nicht da, einen schönen Tag wünschen und gehen. Einfach fernbleiben ist nicht mehr.


Genaaau, einfach mal wieder den Querulanten raushängen lassen. Warum sollte man der Polizei denn auch helfen? Die führen doch sicher was böses im Schilde.
Immer wieder nett, wie hier Grundsatzdiskussionen geführt werden.
Einfach hingehen und sich aufklären lassen. Was andere hier schreiben sind eh nur Vermutungen.
GSLvor 16 h, 44 m

§163, Abs. 3 StPOZur Polizei hingehen, nach dem schriftlichen Auftrag der …§163, Abs. 3 StPOZur Polizei hingehen, nach dem schriftlichen Auftrag der Staatsanwaltschaft fragen und sich zeigen lassen. Ist er nicht da, einen schönen Tag wünschen und gehen. Einfach fernbleiben ist nicht mehr.


Ähm, wenn man nicht selbst der Kriminelle ist, was spricht dann dagegen der Polizei bei den Ermittlungen zu helfen?
Wenn die Aussage hilft einem Betrüger etc. das Handwerk zu legen, dann ist das doch eine klasse Idee etwas kooperativ zu sein, oder meinst du nicht?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler