Vorläufiges Aus von Stream On / OVG Münster bestätigt - Telekom kündigt an Stream On einzustellen

52
eingestellt am 15. Jul
So nachdem hier ja sekündlich jeder Amazon Prime Deal gepostet wird, nun eine etwas erfreulichere Nachricht.

Da hier viele MyDealzer begeisterte Telekom Fans gibt es aktuelle wichtige News die wohl viele betreffen

Nachdem die Telekom im November 2018 schon vor dem VG Köln Schiffbruch erlitten hat und dieser die Stream On Tarife als rechtswidrig eingestuft hat, folgte das OVG Münster heute nun dieser Entscheidung und bestätigt endgültig die Telekom Stream on Tarife sind illegal und verstoßen gegen die Netzneutralität. Die Telekom hat damit auch keine Möglichkeit mehr in Berufung zu gehen, da dieses Urteil unanfechtbar ist und muss es folgerichtig auch schnell erfüllen

Bedingung der Bundesnetzagentur war, dass es keine Drosselung von Videos geben dürfe und die Stream-On-Leistungen auch im EU-Ausland gelten müssten.

Die Telekom hat schon vor dem Urteil angekündigt, die Bedingungen der Bundesnetzagentur nicht zu erfüllen und Stream On womöglich ganz einzustellen.

Interessant wird es auch sein, wie es dann hinsichtlich Preisanpassung und Sonderkündigungsrecht aussieht.

Und natürlich auch wie es bei Vodafone weiter geht, ob dort jetzt Kunden ebenfalls bald in den sauren Apfel beißen müssen.

Quelle: golem.de/new…tml
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
kingstreber15.07.2019 20:30

Wieso ist das eine erfreuliche Nachricht? Nur, damit du deinen 5€ O2 Tarif …Wieso ist das eine erfreuliche Nachricht? Nur, damit du deinen 5€ O2 Tarif schön reden kannst? Hier gibt es doch genug Mydealzer, die einen Telekom Vertrag haben...


Erfreulich ist die Nachricht, weil dank der Entscheidung Netzneutralität und damit Wettbewerb und Informationsfreiheit gesichert wird.
Bearbeitet von: "katzenmiau" 15. Jul
Bin gespannt wie oft das Thema hier noch kommt heute
Telekom kündigt an, Stream On einzustellen? Das Gegenteil ist der Fall. Was soll eine solche Falschmeldung, noch dazu direkt im Titel? ... nurDERschwätzerhier?

teltarif.de/telekom-streamon-zero-rating/news/77296.html

„„Wir werden StreamOn auch in Zukunft anbieten“, so die Telekom. Die Optionen seien bei den Kunden wie auch bei den Inhal­tean­bietern, die man als Partner gewonnen habe, beliebt. Daher halte die Telekom daran fest.

Wie die Pres­sestelle des Bonner Mobil­funk-Netz­betrei­bers weiter ausführe, hoffe der Konzern darauf, dass die Bundes­netz­agentur eine nicht näher bezeich­nete ange­messene Frist für die Umset­zung der Anord­nung einräumt. Man werde weiter dafür kämpfen, StreamOn in der aktu­ellen Form anbieten zu können, komme der Anord­nung aber zunächst nach und werde beide bean­stan­deten Punkte wie vom Regu­lierer verlangt umsetzen“

-> Ergo: Für Telekom Kunden wird’s vermutlich sogar erstmal noch besser: StreamOn auch im Ausland.
Bearbeitet von: "gr33npoison" 15. Jul
Wieso ist das eine erfreuliche Nachricht? Nur, damit du deinen 5€ O2 Tarif schön reden kannst? Hier gibt es doch genug Mydealzer, die einen Telekom Vertrag haben...
52 Kommentare
Bin gespannt wie oft das Thema hier noch kommt heute
Wir werden wiederkommen und stärker als zuvor. Die ganzen s**** Telekomhater. „Aber ich Zahl nur 7.99 im Monat“ O2
Nur Schwätzer hier und du bist der größte von allen. VEB Telekom hat gesagt, dass sie an den Tarifen festhalten will.
Wieso ist das eine erfreuliche Nachricht? Nur, damit du deinen 5€ O2 Tarif schön reden kannst? Hier gibt es doch genug Mydealzer, die einen Telekom Vertrag haben...
Hot!
kingstreber15.07.2019 20:30

Wieso ist das eine erfreuliche Nachricht? Nur, damit du deinen 5€ O2 Tarif …Wieso ist das eine erfreuliche Nachricht? Nur, damit du deinen 5€ O2 Tarif schön reden kannst? Hier gibt es doch genug Mydealzer, die einen Telekom Vertrag haben...


Erfreulich ist die Nachricht, weil dank der Entscheidung Netzneutralität und damit Wettbewerb und Informationsfreiheit gesichert wird.
Bearbeitet von: "katzenmiau" 15. Jul
kingstreber15.07.2019 20:30

Wieso ist das eine erfreuliche Nachricht? Nur, damit du deinen 5€ O2 Tarif …Wieso ist das eine erfreuliche Nachricht? Nur, damit du deinen 5€ O2 Tarif schön reden kannst? Hier gibt es doch genug Mydealzer, die einen Telekom Vertrag haben...


Mögliches Sonderkündigungsrecht? das einzige was mir einfällt...
katzenmiau15.07.2019 20:34

Erfreulich ist die Nachricht, weil dank der Entscheidung Netzneutralität …Erfreulich ist die Nachricht, weil dank der Entscheidung Netzneutralität und damit Wettbewerb und Informationsfreiheit gesichert wird.


Coolio.
Telekom kündigt an, Stream On einzustellen? Das Gegenteil ist der Fall. Was soll eine solche Falschmeldung, noch dazu direkt im Titel? ... nurDERschwätzerhier?

teltarif.de/telekom-streamon-zero-rating/news/77296.html

„„Wir werden StreamOn auch in Zukunft anbieten“, so die Telekom. Die Optionen seien bei den Kunden wie auch bei den Inhal­tean­bietern, die man als Partner gewonnen habe, beliebt. Daher halte die Telekom daran fest.

Wie die Pres­sestelle des Bonner Mobil­funk-Netz­betrei­bers weiter ausführe, hoffe der Konzern darauf, dass die Bundes­netz­agentur eine nicht näher bezeich­nete ange­messene Frist für die Umset­zung der Anord­nung einräumt. Man werde weiter dafür kämpfen, StreamOn in der aktu­ellen Form anbieten zu können, komme der Anord­nung aber zunächst nach und werde beide bean­stan­deten Punkte wie vom Regu­lierer verlangt umsetzen“

-> Ergo: Für Telekom Kunden wird’s vermutlich sogar erstmal noch besser: StreamOn auch im Ausland.
Bearbeitet von: "gr33npoison" 15. Jul
katzenmiau15.07.2019 20:34

Erfreulich ist die Nachricht, weil dank der Entscheidung Netzneutralität …Erfreulich ist die Nachricht, weil dank der Entscheidung Netzneutralität und damit Wettbewerb und Informationsfreiheit gesichert wird.


Leider kann ich genau das nicht im Urteil lesen. (Auch, wenn ich es grundsätzlich erst mal befürworte)
Erinnert an Quam damals, konnte dieses Mal jemand was absahnen? Gab es Verträge mit guten Beigaben?
Had to be done. Regeln sind Regeln und das mit gutem Grund. Gut wiederum für die Telekom, dass das ganze kein Tarifbestandteil ist. Die Restlaufzeit verbuchen wir mal unter Lehrgeld. Das nächste mal Unlimited or bust. O2 macht vor, wie es gehen kann.
Bearbeitet von: "mariob" 15. Jul
Immer diese *piep* die Clickbait betreiben ohne sich den Artikel mal ordentlich durchzulesen.

Da steht nirgendwo, dass die Telekom jetzt entschieden hat das Angebot einzustellen!

Nur weil die Telekom vor der Entscheidung damit gedroht hat das ganze einzustellen, so ist das noch lange kein Fakt, dass die das auch wirklich machen.
Bearbeitet von: "inkognito" 15. Jul
mariob15.07.2019 20:47

Had to be done. Regeln sind Regeln und das mit gutem Grund. Gut wiederum …Had to be done. Regeln sind Regeln und das mit gutem Grund. Gut wiederum für die Telekom, dass das ganze kein Tarifbestandteil ist. Die Restlaufzeit verbuchen wir mal unter Lehrgeld. Das nächste mal Unlimited or bust. Vodafone und O2 machen vor, wie es gehen kann.


Als Platzhirsch ist man halt nicht damit zufrieden, daß man gleichzeitig der Chef im Puff ist und noch dazu den besten Ruf hat. Man muss auch mehr verlangen für weniger Inklusivleistung. <-;<

gr33npoison15.07.2019 20:37

Telekom kündigt an, Stream On einzustellen? Das Gegenteil ist der Fall. …Telekom kündigt an, Stream On einzustellen? Das Gegenteil ist der Fall. Was soll eine solche Falschmeldung, noch dazu direkt im Titel? ... nurDERschwätzerhier?teltarif.de/telekom-streamon-zero-rating/news/77296.html„„Wir werden StreamOn auch in Zukunft anbieten“, so die Telekom. Die Optionen seien bei den Kunden wie auch bei den Inhal­tean­bietern, die man als Partner gewonnen habe, beliebt. Daher halte die Telekom daran fest.Wie die Pres­sestelle des Bonner Mobil­funk-Netz­betrei­bers weiter ausführe, hoffe der Konzern darauf, dass die Bundes­netz­agentur eine nicht näher bezeich­nete ange­messene Frist für die Umset­zung der Anord­nung einräumt. Man werde weiter dafür kämpfen, StreamOn in der aktu­ellen Form anbieten zu können, komme der Anord­nung aber zunächst nach und werde beide bean­stan­deten Punkte wie vom Regu­lierer verlangt umsetzen“-> Ergo: Für Telekom Kunden wird’s vermutlich sogar erstmal noch besser: StreamOn auch im Ausland.


Eine Replik der Propagandaabteilung des betroffenen Konzerns ist doch nun wirklich nicht ernstzunehmen. Umsetzungfrist, Hoffnung, Beliebtheit, Kämpfen, Pipapo. Hat man bislang nicht gekämpft, sondern nur gespielt oder auf die Wirkung seiner Marktführerschaft vertraut? Hochmut kommt vor dem Fall.
Turaluraluralu15.07.2019 20:59

Als Platzhirsch ist man halt nicht damit zufrieden, daß man gleichzeitig …Als Platzhirsch ist man halt nicht damit zufrieden, daß man gleichzeitig der Chef im Puff ist und noch dazu den besten Ruf hat. Man muss auch mehr verlangen für weniger Inklusivleistung. <-;<Eine Replik der Propagandaabteilung des betroffenen Konzerns ist doch nun wirklich nicht ernstzunehmen. Umsetzungfrist, Hoffnung, Beliebtheit, Kämpfen, Pipapo. Hat man bislang nicht gekämpft, sondern nur gespielt oder auf die Wirkung seiner Marktführerschaft vertraut? Hochmut kommt vor dem Fall.


Es gibt 0 Quellen die besagen, dass das Angebot eingestellt wird.
Bearbeitet von einem Moderator "unnötiger Begriff" 15. Jul
gr33npoison15.07.2019 21:08

Es gibt 0 Quellen die besagen, dass das Angebot eingestellt wird.


Schön, daß du im Gegensatz zu uns alle Quellen kennst.

"Die Telekom hatte damit gedroht, das Angebot Stream On einzustellen, wenn die Auflagen erfüllt werden müssten, die von der Bundesnetzagentur verlangt wurden."

Und auch vielen Dank für das Insiderwissen, daß der Konzern nun doch die Auflagen lieber dauerhaft erfüllen möchte, als die vertragsfreie Leistung einzustellen.
Turaluraluralu15.07.2019 21:20

Schön, daß du im Gegensatz zu uns alle Quellen kennst."Die Telekom hatte d …Schön, daß du im Gegensatz zu uns alle Quellen kennst."Die Telekom hatte damit gedroht, das Angebot Stream On einzustellen, wenn die Auflagen erfüllt werden müssten, die von der Bundesnetzagentur verlangt wurden."Und auch vielen Dank für das Insiderwissen, daß der Konzern nun doch die Auflagen lieber dauerhaft erfüllen möchte, als die vertragsfreie Leistung einzustellen.


Also. Mal ganz langsam zum Mitschreiben und nur auf Basis von nachlesbaren Infos: Heute, als Reaktion auf das Urteil, hat die Telekom in ihrer öffentlichen Stellungnahme mit keinem Wort davon gesprochen, das Angebot einstellen zu wollen. Stattdessen will man das Angebot nun nachbessern und weiterhin kostenlos für Kunden anbieten.

Was genau ist daran jetzt nicht zu verstehen und bietet Raum für irgendwelche Spekulationen oder anderslautende Meldungen? Nichts, richtig. Dann ist ja alles gut.
Bearbeitet von: "gr33npoison" 15. Jul
22316476-05uCK.jpgQuelle: Telekom Seite auf Twitter
Bearbeitet von: "nathandrake" 15. Jul
Ehm, wieso darf die Telekom in Neuverträgen überhaupt noch StreamOn anbiete haben?
gr33npoison15.07.2019 21:33

Also. Mal ganz langsam zum Mitschreiben und nur auf Basis von nachlesbaren …Also. Mal ganz langsam zum Mitschreiben und nur auf Basis von nachlesbaren Infos: Heute, als Reaktion auf das Urteil, hat die Telekom in ihrer öffentlichen Stellungnahme mit keinem Wort davon gesprochen, das Angebot einstellen zu wollen. Stattdessen will man das Angebot nun nachbessern und weiterhin kostenlos für Kunden anbieten. Was genau ist daran jetzt nicht zu verstehen und bietet Raum für irgendwelche Spekulationen oder anderslautende Meldungen? Nichts, richtig. Dann ist ja alles gut.


Und falls sie's dann doch einstellen oder entscheidend umgestalten, fällst du dann aus allen Wolken? Sie hatten angekündigt, daß sie's im Verlustfall einstellen würden. Nun machen sie's zumindest einweilen nicht, weil einerseits der Blöff nicht funktioniert hat und sie selbstlos für die Kunden weiterkämpfen wollen. Irgendwann werden sie sich möglicherweise als zur Einstellung gezwungenes Opferlamm darstellen. Ist ja auch nicht verboten. Vielleicht kommt dann ja auch von deren Seite ein dikriminierungsfreies, offenes Angebot.
fly15.07.2019 22:01

Ehm, wieso darf die Telekom in Neuverträgen überhaupt noch StreamOn a …Ehm, wieso darf die Telekom in Neuverträgen überhaupt noch StreamOn anbiete haben?


Der Vertrieb ist ja nicht untersagt worden.

Vielleicht solltest du auch einfach Mal den Artikel lesen, dann stellt sich so einer Frage eigentlich nicht mehr.
Herrlich manchmal was man da liest. Wie gut das bei einigen die Kristallkugel 🔮 aus der Werkstatt zurück ist....
es gibt immer einige Wege um aus dem Schlamassel wieder rauszukommen.
Wichtig ist welchen Weg die Telekom am Ende einschlagen wird und das kann keiner von uns wissen!
Füße still halten und bitte verschont uns von O2 die ja alles so besser machen... jeder hat seinen Favoriten als Mobilfunkanbieter und lässt sich davon eben nicht abbringen...
Bearbeitet von: "T-cool" 15. Jul
T-cool15.07.2019 22:49

Herrlich manchmal was man da liest. Wie gut das bei einigen die …Herrlich manchmal was man da liest. Wie gut das bei einigen die Kristallkugel 🔮 aus der Werkstatt zurück ist.... es gibt immer einige Wege um aus dem Schlamassel wieder rauszukommen.Wichtig ist welchen Weg die Telekom am Ende einschlagen wird und das kann keiner von uns wissen! Füße still halten und bitte verschont uns von O2 die ja alles so besser machen... jeder hat seinen Favoriten als Mobilfunkanbieter und lässt sich davon eben nicht abbringen...


Du sagst es, da kommen direkt alle O2 Jünger hervor und zeigen einfach nur Schadenfreude obwohl noch gar nichts passiert ist.

Ich bleibe auch bei Vodafone, da weiß ich was ich bekommen bei O2 war ich vorher und bin mit Vodafone in meinem Fall zufriedener und ich fahre sogar günstiger als mit O2. Und auch gegen Vodafone laufen ja klagen wegen den Vodafone Pässen.

Das ist fast schon so wie die unsäglichen Anbieter x ist scheiße Diskussionen.

Es gibt wie du sagst diverse Möglichkeiten ... Ich erinnere mich noch gut an einen Tarif aus England vor Zeiten der Regulierung, da konntest du schon die kompletten Leistungen des Tarifes EU weit nutzen, in Vodafone bzw. Partnernetzen der EU.

Die großen Anbieter sind doch eh in vielen Ländern selbst vertretenen, da spielen die Roamingkosten dann unter dem Strich keine all zu große Rolle mehr.
inkognito15.07.2019 22:57

Du sagst es, da kommen direkt alle O2 Jünger hervor und zeigen einfach nur …Du sagst es, da kommen direkt alle O2 Jünger hervor und zeigen einfach nur Schadenfreude obwohl noch gar nichts passiert ist.Ich bleibe auch bei Vodafone, da weiß ich was ich bekommen bei O2 war ich vorher und bin mit Vodafone in meinem Fall zufriedener und ich fahre sogar günstiger als mit O2. Und auch gegen Vodafone laufen ja klagen wegen den Vodafone Pässen. ;)Das ist fast schon so wie die unsäglichen Anbieter x ist scheiße Diskussionen.Es gibt wie du sagst diverse Möglichkeiten ... Ich erinnere mich noch gut an einen Tarif aus England vor Zeiten der Regulierung, da konntest du schon die kompletten Leistungen des Tarifes EU weit nutzen, in Vodafone bzw. Partnernetzen der EU.Die großen Anbieter sind doch eh in vielen Ländern selbst vertretenen, da spielen die Roamingkosten dann unter dem Strich keine all zu große Rolle mehr.


Wo ist hier denn so ein "O2 Jünger"?
Trump sagt Fake News
Die Telekom ist nicht diejeniche.... OVG ist ein Haider tatsächlich!
mariob15.07.2019 20:47

Had to be done. Regeln sind Regeln und das mit gutem Grund. Gut wiederum …Had to be done. Regeln sind Regeln und das mit gutem Grund. Gut wiederum für die Telekom, dass das ganze kein Tarifbestandteil ist. Die Restlaufzeit verbuchen wir mal unter Lehrgeld. Das nächste mal Unlimited or bust. O2 macht vor, wie es gehen kann.


Also dann weniger Netz, weniger abgedeckte Gebiete zum Surfen und Telefonieren und Videos nur in 4K auf dem Handy zu Lasten meines Datenvolumens statt in mehr als ausreichender Auflösung ohne Einfluss auf mein Datenvolumen? Weiss jetzt auch nicht, ob das besser ist. Mal abwarten.
quak116.07.2019 08:02

Also dann weniger Netz, weniger abgedeckte Gebiete zum Surfen und …Also dann weniger Netz, weniger abgedeckte Gebiete zum Surfen und Telefonieren und Videos nur in 4K auf dem Handy zu Lasten meines Datenvolumens statt in mehr als ausreichender Auflösung ohne Einfluss auf mein Datenvolumen? Weiss jetzt auch nicht, ob das besser ist. Mal abwarten.



Nicht verstanden um was es geht: check
Kann man jemand die Fake-Überschrift ändern? Danke
Man sollte froh sein dass es sowas gibt. Dadurch spare ich so viel Datenvolumen ein.(y)
Hab auch einen StreamOn Tarif. Trotzdem muss man mal ganz klar sagen: So geht es nicht, die Netzneutralität ist ein hohes Gut und es ist schön das die Gerichte diese Umsetzen. Wer glaubt das die nette Telekom das einfach aus reiner Herzensgüte anbietet sollte sich etwas in die Thematik einlesen. Letztendlich führt StreamOn nur zu einer Benachteiligung der kleineren Streaming Anbieter und co. Ich denke jeder von uns will unbegrenztes Internet von unterwegs, aber dann bitte für ALLE Services gleichermaßen. Als Übergangslösung ist da neunmal dieses O2 Free Dingens mit 1Mbit die klügere Wahl.
PrestigeWhale16.07.2019 14:25

Hab auch einen StreamOn Tarif. Trotzdem muss man mal ganz klar sagen: So …Hab auch einen StreamOn Tarif. Trotzdem muss man mal ganz klar sagen: So geht es nicht, die Netzneutralität ist ein hohes Gut und es ist schön das die Gerichte diese Umsetzen. Wer glaubt das die nette Telekom das einfach aus reiner Herzensgüte anbietet sollte sich etwas in die Thematik einlesen. Letztendlich führt StreamOn nur zu einer Benachteiligung der kleineren Streaming Anbieter und co. Ich denke jeder von uns will unbegrenztes Internet von unterwegs, aber dann bitte für ALLE Services gleichermaßen. Als Übergangslösung ist da neunmal dieses O2 Free Dingens mit 1Mbit die klügere Wahl.


Warum muss man immer und zu jeder Zeit online sein und lässt sich von Smartphone und Tablet versklaven?
Bearbeitet von: "mybook7" 16. Jul
mybook716.07.2019 14:31

Warum muss man immer und zu jeder Zeit online sein und lässt sich von …Warum muss man immer und zu jeder Zeit online sein und lässt sich von Smartphone und Tablet versklaven?


Das hat niemand gesagt. Gegenfrage: Wenn du unterwegs ins Internet willst, bist du dann lieber gedrosselt und wartest 10 Minuten bis die Website geladen hat oder hast du lieber eine schnelle Verbindung, erledigst das uns steckst dein Handy wieder ein.
PrestigeWhale16.07.2019 14:33

Das hat niemand gesagt. Gegenfrage: Wenn du unterwegs ins Internet willst, …Das hat niemand gesagt. Gegenfrage: Wenn du unterwegs ins Internet willst, bist du dann lieber gedrosselt und wartest 10 Minuten bis die Website geladen hat oder hast du lieber eine schnelle Verbindung, erledigst das uns steckst dein Handy wieder ein.


Ich nehme mein Smartphone nicht mit, wenn ich es nicht zwingend brauche.
Also erübrigt sich die Frage nach der Erreichbarkeit oder der Empfangsmöglichkeit/-qualität.
Zudem sollte sich jeder mal selbstkritisch mit dem Umgang und der dauerhaften Strahlenbelastung durch WLAN und Smartphone auseinandersetzen, anstatt diese gesundheitsgefährdende Technik so sorglos und unbedacht zu benutzen.
Bearbeitet von: "mybook7" 16. Jul
mybook716.07.2019 14:34

Ich nehme mein Smartphone nicht mit, wenn ich es nicht brauche.


Das freut mich für dich. Einen schönen Tag noch
mybook716.07.2019 14:34

Ich nehme mein Smartphone nicht mit, wenn ich es nicht zwingend …Ich nehme mein Smartphone nicht mit, wenn ich es nicht zwingend brauche.Also erübrigt sich die Frage nach der Erreichbarkeit oder der Empfangsmöglichkeit/-qualität.Zudem sollte sich jeder mal selbstkritisch mit dem Umgang und der dauerhaften Strahlenbelastung durch WLAN und Smartphone auseinandersetzen, anstatt diese gesundheitsgefährdende Technik so sorglos und unbedacht zu benutzen.


Wie checke ich meine Mails? Wie arbeite ich Remote? Wie konsumiere ich mydealz?
Wie bezahle ich?
Wie hab ich alle meine Tickets und Fahrkarten bei mir?
Ich bin ein Sklave meines Telefons
Duianh19.07.2019 03:42

Wie checke ich meine Mails? Wie arbeite ich Remote? Wie konsumiere ich …Wie checke ich meine Mails? Wie arbeite ich Remote? Wie konsumiere ich mydealz?Wie bezahle ich?Wie hab ich alle meine Tickets und Fahrkarten bei mir? Ich bin ein Sklave meines Telefons


Dann bist du wahrscheinlich noch keine 30.Wir haben noch gelernt ohne Smartphone zu überleben. Frage mich, wie man sich so abhängig machen kann von einem Stück Technik...
Mausiw19.07.2019 21:21

Dann bist du wahrscheinlich noch keine 30.Wir haben noch gelernt ohne …Dann bist du wahrscheinlich noch keine 30.Wir haben noch gelernt ohne Smartphone zu überleben. Frage mich, wie man sich so abhängig machen kann von einem Stück Technik...


Lol jeder nach seiner gusto.
Es gibt auch Leute, die lassen die Technik für sich arbeiten. Oder eben Leute wie dich, die denken, dass sie von der Technik versklavt werden (:
Duianh19.07.2019 03:42

Ich bin ein Sklave meines Telefons


@Duianh
Stimmt!
Da kann ich Dir vollkommen zustimmen.
Die Provider und die Hardwarehersteller freuen sich über Kunden wie Dich, denn die machen mit Leuten wie Dir dauerhaft das ganz große Geschäft.
Langlaufende Verträge und alle zwei Jahre ein neues Smartphone, besser gehts doch aus deren Sicht gar nicht, denn Du machst ja noch freiwillig mit. :-)
Bearbeitet von: "mybook7" 20. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen