Vorschlag HTPC: Intel J1900 oder AMD 5350

Hallo zusammen,
ich suche seit einigen Tagen nach einem gutem Preis/Leistung HTPC, der den derzeitigen (ein altes Laptop per VGA) ablöst. Was haltet ihr von der folgenden Konfiguration?
Es geht nur um CPU/Mainboard/Gehäuse, RAM und SSD sind noch vorhanden. Wichtig sind mir vorallem PREIS/Leistung.
Der Laptop derzeit schafft XBMC und 1080p Blurays noch einigermaßen, aber bei FlashHD/SilverlightHD ist Feierabend, 3D sowieso wegen VGA.

Konfig 1 (Vorteil passiv):
CPU+Mainboard: ASRock Q1900-ITX mit Intel J1900 4x 2Ghz (66€)
Gehäuse: MSI-Tech CI70 (57€)

Gesamt: 123€

geizhals.de/asr…tml
geizhals.de/ms-…tml


Konfig 2 (Vorteil gesockelt):
CPU: AMD 5350 4x 2.05 Ghz (50€)
Mainboard: ASRock AM1H-ITX mit integr. Netzteil (47€)
Gehäuse: Chieftect Compact IX-03B (21€)

Gesamt: 118€

geizhals.de/amd…tml
geizhals.de/asr…tml
geizhals.de/chi…tml



Konfig 3 (Vorteil gesockelt und mehr Power auf den Singlecores)
CPU: Intel Celeron G1820 2x 2,7 Ghz (29€)
Mainboard: ASRock H81M-ITX (52EUR)
Gehäuse: MSI-Tech CI70 120W (66€)

Links:
geizhals.de/int…tml
geizhals.de/asr…tml
geizhals.de/ms-…tml

Gesamt: 148€

Was haltet ihr von den drei Konfigurationen? Passiv oder gesockelt?

9 Kommentare

cpuboss.com/cpu…350

Von den Werten her alleine absolut gleich. Ich würde nach dem günstigeren Preis oder dem besseren Design gehen (ist ja oft nicht unwichtig, wenn das Ding im Wohnzimmer stehen soll).

...und da gefällt mir das MSI aus Alu ziemlich gut Andererseits wurd die AMD Platform grad erst vorgestellt und da wird sicherlich noch was kommen in den nächsten Jahren um abzugraden...
Und laut Benchmarks hat der 5350 auch eine bessere Grafikleistung.

...Ich hab nochmal eine dritte Haswell Konfiguration hinzugefügt. Bin mir aber nicht sicher, ob sich das wirklich lohnt... vorallem der doppelt so hohe TDP...

Was willst du denn damit machen? Nur xbmc mit z.b. openelec? Oder ein komplettes Windows? Da würde ich eher zu AMD greifen. Einzig der fehlende PCIE Slot würde mir fehlen, PCI ist schon etwas altbacken.


Habe mir die letzten Tage exakt die gleichen Optionen angesehen.
Bloß ist mir der DC IN sehr wichtig.

Contra AMD:
- leicht höherer Energieverbrauch
- aktive Kühlung (wobei der boxed auch fast unhörbar ist und mir persönlich eine aktive Kühlung lieber ist, so kann man zur Not den Lüfter auch mal aufdrehen)
- etwas teurer (zumindest 5350+AM1H ITX von ASRock = ~105 vs Q1900DC ITX ASRock = ~ 95


Pro AMD:
- Etwas mehr CPU Leistung
- mehr GPU Leistung
- Gesockelt
- mehr Features wie z.B. AES

Habe mich für den AMD entschieden.
Zumindest für einen HTPC ist das die für mich bessere Wahl. Wollte ich jetzt einen 24/7 Client für z.B. VPN/Mail/etc würde ich den Celeron nehmen


Hey,
es wird ein normales Windows drauf laufen. Ich denke auch, dass ich mich für den AMD entscheiden werde, auch wenn Features wie AES für mich nicht interessant sind. Notfalls kann man ja immer noch die CPU wechseln. Der Celeron hat mehr Power als ich eigentlich brauche. Willst du mir noch verraten für welches Gehäuse du dich entschieden hast? Und laufen bei dir Youtube 1080p Videos ohne Probleme auch ohne Hardwarebeschleunigung??

Bei dem Gehäuse bin ich mir noch unschlüssig und die SSD fehlt auch noch. Habe ihn also noch nicht im Betrieb.
1080p gehen sicher auch ohne Hardwarebeschleunigung.

Q1900 braucht SO-DIMM Speicher (Speicher hast du vergessen)

Ich hab 5350 (sogar 2 STück), für Spiele leider nicht geeignet (nur für sehr alte Spiele mit low Settings) Es ist wirklich egal was Du da kaufst.

Ein Netzteil musst Du für das Asrock board noch kaufen (so ein Block wie bei Notebooks)

1080 Youtube videos laufen problemslos mit ca. 22W verbrauch während des videos (über HDMI mit SOund und angeschlossenen Maus und Tastatur)

danke auch für deine rückmeldung. ich hätte für beide mainboards noch speicher gehabt, daher war mir das weniger wichtig.

ich hab mich jetzt für folgende kombi entschieden:
- amd 5350
- asus am1i-h
- ms-tech ci-70 120W

warum?
der amd und die intel-lösung sind quasi geich. falls ich jedoch irgendwann mal noch mehr leistung brauchen sollte, bin ich mit gesockelten cpus einfach besser beraten. das mainboard ist das einzige, was im miniITX-format aus dem 5350 durch OC noch ein wenig leistung herauskitzeln vermag (auf 2,2ghz/kern). das gehäuse hats mir wirklich angetan. schön klein und formschön für das wohnzimmer. ich habe es auf ebay für 35 EUR ergattert und in der 120W version hat es auch für hungrige prozessoren in der zukunft noch luft nach oben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?610
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?67
    3. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!812
    4. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812

    Weitere Diskussionen