Vorschlag Regeländerung Kleinanzeigen

Hey,
bei den ganzen Sheriffs die sich in den Kleinanzeigen tümmeln ist es kaum möglich eine zu finden in der nicht von jemanden auf das fehlen irgend einer Sache hingewiesen wird.
Eine Sache wird dabei ganz besonders oft aus den Regeln zitiert:
Man darf keine Artikel gewinnbringend verkaufen.
Macht Sinn im ersten augenblick, ist aber nicht durchsetzbar. Statt, dass man hier getrollt wird, wenn man gute Angebote angenommen hat, kann man doch lieber sagen, man nimmt die Differenz von dem Idealo Preis und dem bezahlten Preis und rechnet diesen als gewinn für den Käufer. Dann hat der Käufer eine Aufwandsentschädigung und der Käufer noch immer einen sehr guten Preis. Bei vielen Deals sind die sehr guten Angebote zeitlich begrenzt, warum sollte sich dann jemand die mühe machen das hier rein zu stellen, wenn er bei ebay das 3 bis 4 fache bekommen könnte.

Beliebteste Kommentare

Du verstehst eine Sache grundlegend falsch: Mydealz ist keine Plattform auf der du Schnäppchen abgreifst damit du sie teurer weiterverkaufen kannst.

Ein Schnäppchen sagt dir zu oder du kennst jemanden der so was braucht? Dann schlag zu! Du kaufst Sachen nur weil sie günstig sind um sie im Internet Privat+Gewinnbringend weiterzuverkaufen? Ganz falsch!

Warum also sollte mydealz das abgreifen und Weiterverticken auch noch aktiv fördern? Wenn du Geld verdienen willst melde ein Gewerbe an (Schnäppchenjäger, höhö...) / mach dich nebenberuflich Selbstständig und such dir eine geeignete Plattform (ebay, Amazon...).

Die Kleinanzeigen sind dazu da um deinen alten Krempel (Schnäppchen gemacht? Altes Gerät verkaufen!) los zu werden und nicht für Neuwaren die du irgendwo günstig geschossen hast.

Wieso verkaufst du es dann nicht bei ebay? Angst vor einer Abmahnung?

Achsoja: dagegen.

14 Kommentare

Wieso verkaufst du es dann nicht bei ebay? Angst vor einer Abmahnung?

Achsoja: dagegen.

Du verstehst eine Sache grundlegend falsch: Mydealz ist keine Plattform auf der du Schnäppchen abgreifst damit du sie teurer weiterverkaufen kannst.

Ein Schnäppchen sagt dir zu oder du kennst jemanden der so was braucht? Dann schlag zu! Du kaufst Sachen nur weil sie günstig sind um sie im Internet Privat+Gewinnbringend weiterzuverkaufen? Ganz falsch!

Warum also sollte mydealz das abgreifen und Weiterverticken auch noch aktiv fördern? Wenn du Geld verdienen willst melde ein Gewerbe an (Schnäppchenjäger, höhö...) / mach dich nebenberuflich Selbstständig und such dir eine geeignete Plattform (ebay, Amazon...).

Die Kleinanzeigen sind dazu da um deinen alten Krempel (Schnäppchen gemacht? Altes Gerät verkaufen!) los zu werden und nicht für Neuwaren die du irgendwo günstig geschossen hast.

Nö. Ist schon richtig so. Wo ist eigentlich der Ebay-Thread hin, wo es um das gleiche Thema mit dem User "chriios" bzw "chriiios" ging?

MyDealz ist eine Schnäppchen-Community. Schlag das Wort nochmal nach.

Ich bin mir sehr sicher, dass die meisten Verkäufer in den Kleinanzeigen soviel durch die Gemeinschaft gespart haben, dass sie nicht mit Gewinn an andere Mitglieder der Gemeinschaft verkaufen müssen.

Wer das nicht akzeptieren kann, kann ja gerne Alternativen aufsuchen.

Ich bin für pauschal 5€ Entschädigung für den Zeitaufwand, Verpackung, sowie den Kfz- und Reifenverschleiß und das Benzin für die Fahrt zur Post und zurück sowie das lange Schlange stehen dort. Denn sonst macht man mit dem Verkauf nur Verlust und das in einem Schnäppchenforum...

come2tom1

Nö. Ist schon richtig so. Wo ist eigentlich der Ebay-Thread hin, wo es um das gleiche Thema mit dem User "chriios" bzw "chriiios" ging?



chriiios/chriios hat wohl um Löschung des Threads gebeten. Und auf ebay hat er nun seine Berwertungen auf privat gesetzt. Aber ich denke, dass er sich die Sache etwas zu einfach vorstellt, wenn er so weiter macht.

Schade, den Thread hätten die MODS auf EWIG als Mahnmahl oben anpinnen müssen....

Dass die "Wucherregel" nicht ausreichend durchdacht und praxisfern ist, ist wohl allen hier, auch deren Verfechtern, klar. Die Gründe hierfür finden sich in jeder 3. Kleinanzeige moniert.

Das iPad, welches es für 1 Cent zum Mobilfunkvertrag dazu gab muss man also hier verschenken, um es loszuwerden?
Die Markenschuhe, die es für 10€ lokal im Ausverkauf gab und dem Mann zu klein sind, muss ich für 9,99€ hier abgeben, um mir dann noch den schon beschriebenen Stress mit dem Versand zu machen?

Waren mit Gewinnabsicht einzukaufen, um sie hier wieder zu verscherbeln, ist sicher nicht der feinste Charakterzug, aber vom Gesetz gedeckt und zugleich die Basis unserer kommerziellen Wirtschaft. Wir brauchen uns hier auch nicht wie das kleine rebellische Dorf vorzukommen, das all dem entgegensteht.

Vielmehr hat man hier ein eigenes Korrektiv geschaffen, das sehr gut funktioniert. Schlechte Deals werden kalt und verschwinden aus dem Blickfeld. Überteuerte Kleinanzeigen werden von den Mods entfernt, gänzlich ignoriert oder gleich weggespamt.
In jedem Fall finden sie aber keine Abnehmer, was den Verkäufer ausreichend "bestraft" und zu denken geben wird.

Ich find´s auch toll hier, hab ne Menge Freude an den Deals und der Community hier. Das bedeutet aber nicht, dass ich alles, was hier passiert und festgeschrieben ist abnicke und kopflos akzeptiere.

Hating over hating....
Erstens geht es nicht darum Gewinnbringend zu kaufen um es dann hier zu verkaufen.
Aber mal ein Beispiel: Ich kaufte mir, da ich es sehr gut gebrauchen konnte bei der 10€ Aktion Apple Care für das iPad. Dieses kam nicht rechtzeitig an und ich musste es noch für 69€ bei Apple kurzfristig anmelden. Dann zwei Wochen später auch der Plan von Vodafone an.
Nun müsste ich das hier für 10€ verkaufen. Finde ich aber persönlich absolut daneben, da der Plan für mich vorgesehen war und ich dafür nun 69€ zahlen musste.

Und es gibt tausende Möglichkeiten warum man ein Produkt dann doch nicht braucht, aber bevor ich mich hier tod spammen lasse, das diese Regel nicht beachtet wurde und wie unverschämt es sei noch 10€ drauf zu schlagen bei einem Deal der lange abgelaufen ist, da macht das in meinen Augen keinen Spaß hier was einzustellen.

So nun dürft ihr mich wieder beleidigen

RodR

Wieso verkaufst du es dann nicht bei ebay? Angst vor einer Abmahnung?Achsoja: dagegen.



Konstruktiver Beitrag... warum sollte ich eine Abmahnung bekommen. Wenn du mein Profil hier weiter angeschaut hättest wäre dir wohl schnell aufgefallen das ich nicht versuche das ganze zum Geld machen zu verwenden -.-

come2tom1

Nö. Ist schon richtig so. Wo ist eigentlich der Ebay-Thread hin, wo es um das gleiche Thema mit dem User "chriios" bzw "chriiios" ging?


Ich habe soeben noch gelesen, dass du zwei LG's hier mit 50 Euro Gewinn angeboten hast, oder? - was möchtest du demnach hier im Thread?! oO

Äh? Wo denn? Ich habe hier zwei LGs für 307 Euro angeboten!
Lies den Thread lieber nochmal genau, bevor du hier irgendwelche Unterstellungen postest.
Ich habe fünf Geräte bestellt, zwei waren unsicher wegen der Farbe. Und diese beiden sind für 307 Euro verkauft worden.
Eines war für mich selbst.

Also, was willst du?

Kannst mir sagen was du willst, aber die Regeln haben schon Ihren Sinn.
Die Kleinanzeige auf die ich mich beziehe wurde zum Glück weggespammt.

5 Euro App-Shop Gutschein von Amazon für 2 Euro verhöckern wollen. Aber NEIN er macht ja keinen Gewinn...

Blöd nur das die Regeln eindeutig sind:

Denkt bitte daran, dass dies eine Schnäppchenseite ist. Verkäufe mit Gewinnabsicht sind verboten.

Etwas was man kostenlos bekommen hat, auch nur Gewinnbringend zu verschachern ist einfach nur unter aller Kanone. Zumal mal zwar für den Gutschein die Prime Mitgliedschaft "bezahlt" hat, dass jedoch nen Goodie ist und somit für diesen Goodie nicht mal kosten entstanden sind, oder hat man wehn gezwungen die Mitgliedschaft abzuschließen ? Wohl kaum.

Für mich sind diese "Hilfs-Sheriffs" wie du Sie nennst völlig okay, den durch diese, werden "Schachsinnsangebote" direkt an SPAM verarbeitet und es bleibt einfach nur noch Übersichtlicher, denn die My-Dealz-Sheriffs haben bestimmt auch noch nen bisschen was anderes zu tun, als auf alles und jeden ein Auge zu haben.

Wenn man das neue Handy aus der Vertragsverlängerung verkaufen möchte und unter dem zur Zeit aktuellen Preis bleibt, finde ich das vollkommen ok! Ist doch für den Käufer noch immer ein Schnäppchen!
Und um antworten zu können muss man angemeldet sein, also profitiert die Community!

Wenn man aber bei einem Angebot 30 Artikel bestellt, weil die grad 50% reduziert sind und die dann alle verkauft, ist das nicht ok!

Viel mehr sollte man was gegen die Leute tun, die jeden Deal aus einem Prospekt oder ähnlichem in einen eigenen Deal packen! Oder wie beim Cyber Monday! Ätzend hoch 10!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Speicherkarten - welche die nicht nach Monaten defekt sind?77
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?11
    3. Congstar PSN gesperrt?54
    4. Wo isses hin? ->Sky Komplett 19,99€ auch online mit HD ohne Aktivierungsgeb…33

    Weitere Diskussionen