Vorstellungsgespräch bei der Post für studentischen Nebenjob - Tips?

61
eingestellt am 11. Aug 2016
Hey Leute!

Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch bei der Deutschen Post DHL und dachte mir, ich bin doch bestimmt nicht der erste hier.

Nun versteht es sich von selbst, dass man seine Unterlagen, um die man gebeten wurde, mitbringt und vielleicht auch ein paar Daten zur Firmengeschichte weiß, aber gibt es sonst irgendwas, was einem anderen Studi unter uns zum Ja verholfen hat?

Die Stelle ist für den Bereich Sortierung und das Gespräch ist im Rahmen einer Vorstellungsrunde.

Liebe Grüße und Danke im Voraus!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

klingel und renn weg. Dann bist du quasi ausgelernt

Du wirst hier nicht einen hilfreichen Kommentar bekommen.

Frag unbedingt, wieviele Pakete einem Mitarbeiter pro Woche "abhanden kommen" dürfen.

Sortierung? Dann ist es doch sicherlich nur ein Nebenjob und kein "studentischer" Nebenjob.

Nicht falsch verstehen, aber da wird jeder genommen, der lesen kann und keine Arme wie Zahnstocher hat.

61 Kommentare

In gelb/rot gekleidet und mit einem Paket unterm Arm , zeigst Du das Du die Firmen-Philosophie schon verinnerlicht hast. Dann sollte einer Karriere als Sortierer nichts mehr im Wege stehen.

Bearbeitet von: "Palmer78" 11. Aug 2016

Du wirst hier nicht einen hilfreichen Kommentar bekommen.

Einen hilfreichen Kommentar kriegst Du!
Morgen Vorstellungsgespräch? Geh schlafen. Gute Nacht

Verfasser

Palmer78

In gelb/rot gekleidet und mit einem Paket unterm Arm , zeigst Du das Du die Firmen-Philosophie schon verinnerlicht hast. Dann sollte einer Karriere als Sortierer nichts mehr im Wege stehen.


> Edited By: Palmer78 on Aug 11, 2016 00:59: Edit‌

I'm joke, better make an early. X)

Hey, wenn nichts konstruktives abfällt, nehm ich auch Witze.

beltas

Einen hilfreichen Kommentar kriegst Du!Morgen Vorstellungsgespräch? Geh schlafen. Gute Nacht


Shit, bin ich gar nicht drauf gekommen! Ich wollte eigentlich die ganze Nacht aufbleiben, aber du hast mich inspiriert, dass ich eventuell auch einfach morgen nach dem Aufstehen mal in den Thread schauen könnte!
Bearbeitet von: "GlassedSilver" 11. Aug 2016

Palmer78

In gelb/rot gekleidet und mit einem Paket unterm Arm , zeigst Du das Du die Firmen-Philosophie schon verinnerlicht hast. Dann sollte einer Karriere als Sortierer nichts mehr im Wege stehen.

beltas

Einen hilfreichen Kommentar kriegst Du!Morgen Vorstellungsgespräch? Geh schlafen. Gute Nacht



Dadurch verkürzt sich Deine Vorbereitungszeit aber exorbitant. Ich würde lieber die ganze Nacht die Seite aktualisieren....

klingel und renn weg. Dann bist du quasi ausgelernt

geht es um nen 450€ job?

Schmein

klingel und renn weg. Dann bist du quasi ausgelernt




Ich hab in den letzten 24 Stunden hunderte Kommentare gelesen. Das war der beste!!!

Bearbeitet von: "vinclom" 11. Aug 2016

Palmer78

In gelb/rot gekleidet und mit einem Paket unterm Arm , zeigst Du das Du die Firmen-Philosophie schon verinnerlicht hast. Dann sollte einer Karriere als Sortierer nichts mehr im Wege stehen.

beltas

Einen hilfreichen Kommentar kriegst Du!Morgen Vorstellungsgespräch? Geh schlafen. Gute Nacht



Kann Dir jetzt schon wegen der Antwort sagen dass das morgen nichts wird.

Zieh blau/weiße Klamotten an, trink dir eine ordentliche Fahne an und frag in unKOOORREKTEM Deutsch ob du hier richtig bei Hermes bist

Frag unbedingt, wieviele Pakete einem Mitarbeiter pro Woche "abhanden kommen" dürfen.

Im Süden von Berlin?

Ich liebe Diverses. Immer wieder unterhaltsam hier.

Sortierung? Dann ist es doch sicherlich nur ein Nebenjob und kein "studentischer" Nebenjob.

Nicht falsch verstehen, aber da wird jeder genommen, der lesen kann und keine Arme wie Zahnstocher hat.

Yo, schau einfach, dass du zur Abwechslung mal keinen grenzdebilen Eindruck machst, dann sollte es schon passen.

Im Ernst, was willst du dich für nen Handlangerjob groß vorbereiten? Solange rüberkommt, dass du nicht auf den Kopf gefallen bist und keine Scheu vor Arbeit hast, wird es mMn keine Probleme geben.

Einfach 10 Minuten später kommen. Wenn Sie fragen warum, sagst du , du hast den Eingang nicht gefunden

Am besten ist immer.

Fester Händedruck und in die Augen schauen.
Und am besten schon paar Passende Antworten überlegen auf Fragen wie: Wo sehen Sie sich in ein Paar Jahren?, wie können Sie sich in die Firma einbringen, was sind Ihre Stärken, wieso sollten wir gerade Sie nehmen ...

Ach ja und wenn der Typi fragt : Haben Sie noch welche Fragen, dann kommt es immer gut interesse zu heucheln und noch ein paae Fragen zur Firma zustellen

Ansonsten Viel Glück

Sag einfach du hast das Paket beim Nachbarn im Erdgeschoss abgegeben, weil du keine lust hattest nach oben zu laufen.

ich bin nur wegen der Kommentare hier

Kartoffelkoepfe

Am besten ist immer.Fester Händedruck und in die Augen schauen.Und am besten schon paar Passende Antworten überlegen auf Fragen wie: Wo sehen Sie sich in ein Paar Jahren?, wie können Sie sich in die Firma einbringen, was sind Ihre Stärken, wieso sollten wir gerade Sie nehmen ...Ach ja und wenn der Typi fragt : Haben Sie noch welche Fragen, dann kommt es immer gut interesse zu heucheln und noch ein paae Fragen zur Firma zustellen ;)Ansonsten Viel Glück



​fragen zur Firma können dann zB sein : wie viele Pakete werden pro Jahr ca. verschickt, wie viele Mitarbeiter hat der Standort usw...
viel Erfolg!

Wenn sie dich fragen, wie man das Gewicht einer Keksdose reduzieren kann, dann ist die Antwort die: Löcher in der Mitte der Kekse. Hatte auch mal ein Gespräch. War relativ easy...die erwarten nicht viel, ausser dass du interessiert bist, etwas BWL Ahnung hast und dass du jede Aufgaben übernehmen kannst.

Achja, die wnigstens von der Post erwarten Firmengeschichte.

wenn du dein Vorstellungsgespräch hattest meld dich hier mal.. ich kann mir schwer vorstellen, dass du als Aushilfskraft bei der Post irgendwas über die Firmengeschichte wissen musst X)

Kartoffelkoepfe

Am besten ist immer.Fester Händedruck und in die Augen schauen.Und am besten schon paar Passende Antworten überlegen auf Fragen wie: Wo sehen Sie sich in ein Paar Jahren?, wie können Sie sich in die Firma einbringen, was sind Ihre Stärken, wieso sollten wir gerade Sie nehmen ...Ach ja und wenn der Typi fragt : Haben Sie noch welche Fragen, dann kommt es immer gut interesse zu heucheln und noch ein paae Fragen zur Firma zustellen ;)Ansonsten Viel Glück


Als Sortierer?
Fragen könnten eher die Arbeitszeit, die Arbeitslast, etc. betreffen.
Es geht hier ja wirklich nur um einen Hilfsjob und nicht um eine Stelle im Marketing oder sowas.

Fängt bestimmt im Personal an und sortiert dort ungeeignete Kandidaten aus

Schmein

klingel und renn weg. Dann bist du quasi ausgelernt



vinclom

[quote=Schmein]klingel und renn weg. Dann bist du quasi ausgelernt



Du kriegst hier mal 1000° ehrenhalber. Ist beantragt und wird heute deinem Konto gutgeschrieben.

Ich hab in den letzten 24 Stunden hunderte Kommentare gelesen. Das war der beste!!!

Korrigiere. In den letzten 24 Monaten

beneschuetz

die erwarten nicht viel, ausser dass du interessiert bist, etwas BWL Ahnung hast .



Warum sollte die Post für einen Job in der Sortierung (!) BWL-Kenntnisse verlangen? Das ist doch völliger Nonsens.

Frag, wie ernst sie die sexuellen Belästigung zu Kolleginnen nehmen.

Komm einfach zu spät

Kartoffelkoepfe

Am besten ist immer.Fester Händedruck und in die Augen schauen.Und am besten schon paar Passende Antworten überlegen auf Fragen wie: Wo sehen Sie sich in ein Paar Jahren?, wie können Sie sich in die Firma einbringen, was sind Ihre Stärken, wieso sollten wir gerade Sie nehmen ...Ach ja und wenn der Typi fragt : Haben Sie noch welche Fragen, dann kommt es immer gut interesse zu heucheln und noch ein paae Fragen zur Firma zustellen ;)Ansonsten Viel Glück




Da geht es um einen studentischen Nebenjob und nicht um eine Festanstellung für einen Berufsstarter nach Musterabschluss oder Promotion :D.
Frag nach Arbeitszeiten, Flexibilität, Wochenendarbeit und lass Dich im Zweifel mal rumführen. Das reicht mehr als aus bei einem Nebenjob mit Mindestlohn

Lustig, das jetzt zu lesen. Wollte mich auch bei der Post bewerben, ebenfalls als studentischen Aushilfsjob.
Weißt du wie viel da pro Stunde rumkommt?

Das wollt ich auch gerade fragen was die Zahlen^^
8,50 wahrscheinlich

Bei Sortierer muss ich immer an den guten alten Brötchenleger denken
youtube.com/wat…m20

Bearbeitet von: "Draven" 11. Aug 2016

Studentischer Nebenjob?
Es ist einfach nur n normaler Nebenjob, den jeder Affe ausüben kann.
Latsch hin, sag du bist fleißig und kannst was ab und ende.
Es ist keine Bewerbung im Dualem Studium oder iwas relevantes.
Die post sucht händeringend nach Mitarbeitern, die nehmen dich so oder so.
Aber für n NEBENJOB jetzt eiskalt n Thread im Diverses aufzumachen is heftig.
Trotzdem danke für die Unterhaltung und viel Glück trotzdem. (Auch wenn dort kein Glück im Spiel sein muss )

schinkengott


Dafür ist doch Diverses da...
zumal jeder ne Kleinigkeit zum Lachen hatte
Bearbeitet von: "Draven" 11. Aug 2016

Verfasser

schinkengott

[...]Aber für n NEBENJOB jetzt eiskalt n Thread im Diverses aufzumachen is heftig.[...]



Naja, ist zwar nichts genannt worden, was ich nicht sowieso auf dem Schirm hatte, aber naja, die Lacher haben mir einen guten Start in den Tag verschafft.
Also ist doch was bei rumgekommen am Ende. X)

beneschuetz

Wenn sie dich fragen, wie man das Gewicht einer Keksdose reduzieren kann, dann ist die Antwort die: Löcher in der Mitte der Kekse. Hatte auch mal ein Gespräch. War relativ easy...die erwarten nicht viel, ausser dass du interessiert bist, etwas BWL Ahnung hast und dass du jede Aufgaben übernehmen kannst.




Löcher in Keksen reduziert das Gewicht der Keksdose?
Avatar

GelöschterUser222167

Draven

Das wollt ich auch gerade fragen was die Zahlen^^8,50 wahrscheinlich (lol)Bei Sortierer muss ich immer an den guten alten Brötchenleger denkenhttps://www.youtube.com/watch?v=c4Roel3Rm20


Ich hab während des Studiums Samstagmorgens und flexibel an einem weiteren Tag in der Woche Post aufgeliefert und habe 13€ und ein paar zerquetschte verdient. Das ist inzwischen 3 Jahre her - die Zahlen da wirklich gut, wenn sich da nix geändert hat.

schade zu spät, hätte einen guten witz ^^

@TE:

finde lieber einen job in deiner Fachrichtung. Das wäre das beste was du tun kannst. Alles andere wäre schwachsinn. Ich rede aus Erfahrung.

Bearbeitet von: "Tagespost" 11. Aug 2016

schinkengott

[...]Aber für n NEBENJOB jetzt eiskalt n Thread im Diverses aufzumachen is heftig.[...]



Meld dich dann bitte, ob du den Job bekommen hast! X)

Und danke, dass du diesen Thread eröffnet hast, die Kommentare hier sind wirklich der Hammer

Draven

Bei Sortierer muss ich immer an den guten alten Brötchenleger denkenhttps://www.youtube.com/watch?v=c4Roel3Rm20


Hammer, danke dir
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text