eingestellt am 23. Jan 2011
ich bin dafür keine Preisfehler mehr zu Posten auf Mydealz!

1. Es bringt nichts! Da Verträge erst mit Lieferung der Ware zustandekommen.

2. Wenn dann doch ein Unternehmer liefert, dann verliert er unterumständen viel Geld und 50% der User haben mitleid mit dem Unternehmer, und ziehen von sich aus zurück und die anderen 50% beharren auf ihrer Lieferung.

Denkt mal drüber nach: Ein Preisfehler macht dem Unternehmer bei so vielen Bestellungen u.U. eine Menge arbeit, aber auch für uns als Besteller, bzw. Schnäppchenjäger bedeutet eine Bestellung, die eh keinen positiven Output bringt, verschwendete Zeit.


Daher: Keine Preisfehler mehr auf mydealz!
Einfach selber von dem gefundenen Fehler profitieren und für sich behalten.

Beste Kommentare

Admin

@jochen:
Du immer mit Deiner Datensammelei. Glaubst Du ein Shop wie lebensmittel.de (worauf du ja gerade anspielst) möchte mal eben tausende Kunden verprellen? Mit Sicherheit nicht. Die Domain wird allein im hohen 6stelligen Preis gekostet haben, da hat man sicherlich keinen Bock direkt mal unzufriedene Kunden zu haben und deswegen haben sie ja auch den Glühwein - zumindest teilweise - auch ausgeliefert.

Admin

An der Temperatur der Preisfehler sieht man wohl, dass Du schätzungsweise relativ alleine mit Deiner Meinung dastehst

Auf mydealz selber handhabe ich es ja wie schon seit einigen Jahren. Wenn eine klitzekleine Chance auf Lieferung besteht, poste ich es. Wenn nicht (keine Lagerbestandsabfrage, mini kleiner Shop, 5000€ Produkt für 0,01€, etc. pp), lass ichs sein.

preisfehler sind halt immer ein gamble, wer den "nervenkitzel" nicht verträgt, der sollte es lieber sein lassen.

ich denke auch, dass große unternehmen sowas durchaus finanziell abfedern können. allerdings gehöre ich zu der kategorie der "unauffällige-kleinst-menge-besteller". dh. mehr als 2 (preisfehler)artikel würde ich für mich nicht rechtfertigen können.

hatte mal das glück, bei einem größeren telefon haus (hihi, keine schleichwerbung) ein falsch ausgepreistes mobiltelefon kostenlos zu bekommen (zzgl. 5 euro versand). mobiltelefon war als prepaid mit sim-karte und 10 euro guthaben, fälschlicherweise mit 0 euro ausgepreist. war zwar nur ein sagem, aber konnte gebraucht werden. auch die 10 euro guthaben
allerdings hätte ich es dreist gefunden, es gleich im 10er pack zu ordern und dann umgehend weiter zu verticken.


Preisfehler sind doch das Salz in der Mydealz-Suppe

32 Kommentare

Da ist aber kein Deal! Mach es doch bei Diverses!

Und wie willst du das Unterbinden?

Verfasser

es geht ja net ums unterbinden,
aber wenn man ein bischen nachdenkt merkt man ja dass es nichts bringt.

Ich bin dafür das Threadopener sich mal die Kategorie vor dem erstellen angucken sollten !!!

Du bist doch nur sauer, weil bei den letzten Preisfehlern nicht rausgeschickt wurde.

Der Unternehmer hat ja so oder so selber schuld und deshalb würde der von mir nie iwelche bemitleidungen bekommen!

daumen hoch!

Wieso nicht? Wenn es klappt klappt es wenn nicht dann nicht. So ist das Leben halt!

Meine Meinung:

Kleine Läden -> Keine Preisfehler posten
Große Läden (Ama, Otto, Conrad ...) -> Preisfehler nutzen


Eigene Subkategorie.

Verschoben nach diverses.

besteht das deutsche volk tatäschtlich nur aus raffgierigen menschen, die versuchen in jeder situation aus den fehlern anderen zu profitieren? lol

Wobei man aber auch mal die andere Seite vermuten würde. Ich bin ja manchmal der Meinung wenn MyDealz einen Preisfehler in die News packt, aber schon schreibt man soll sich auf keine Lieferung einstellen, dass dies auch der Datensammelei dient. Die Firmen wissen um die rechtliche Situation Bescheid, aber Daten sammeln kann ja meist nie Schaden. Ich will auch MyDealz keine Absprache unterstellen aber komisch ist es manchmal schon wie auf einmal neue Shops ganz zufällig Preisfehler haben die dann ganz zufällig genewst werden und wo sich dann alle wie die Deppen anmelden.

Also ich finde man sollte auch das von der Seite sehen, dass so mancher Shop das absichtlich macht. Deswegen alleine würde ich Preisfehlern schon keine beachtung mehr schenken, WENN sie von solchen neuen Shops kommen, die nur ihre Kundendatenbank erweitern wollen.

Admin

An der Temperatur der Preisfehler sieht man wohl, dass Du schätzungsweise relativ alleine mit Deiner Meinung dastehst

Auf mydealz selber handhabe ich es ja wie schon seit einigen Jahren. Wenn eine klitzekleine Chance auf Lieferung besteht, poste ich es. Wenn nicht (keine Lagerbestandsabfrage, mini kleiner Shop, 5000€ Produkt für 0,01€, etc. pp), lass ichs sein.

Admin

@jochen:
Du immer mit Deiner Datensammelei. Glaubst Du ein Shop wie lebensmittel.de (worauf du ja gerade anspielst) möchte mal eben tausende Kunden verprellen? Mit Sicherheit nicht. Die Domain wird allein im hohen 6stelligen Preis gekostet haben, da hat man sicherlich keinen Bock direkt mal unzufriedene Kunden zu haben und deswegen haben sie ja auch den Glühwein - zumindest teilweise - auch ausgeliefert.

@admin: Ich rede diesmal nicht von lebensmittel.de sondern von anderen shops wie zb im hardware-segment. und ja ich glaube auch an das böse im shop. die shops machen dies sicherlich auch mal mit absicht und nutzen dann so eine gutbesuchte seite wie deine als mittel zum zweck und ich will dir auhc nichts unterstellen, aber du lässt dich dann auch noch benutzen und newst es , schreibst aber direkt dazu wie es rechtlich aussieht und stellst damit den eigenen deal den du postest in frage. das wiederspricht sich doch. dann braucht man ihn nicht posten denn du weisst ja selbst, dass wenn du es newst die leute wie die irren sich da anmelden und dann es sicher auffällt und der shop alles storniert und niemand was bekommt. das weisst du und postest den deal trotzdem. da fragt man sich doch und das sei mir erlaubt, wieso er das macht, wenn er doch weiss, dass sobald etwas gemydealzt ist es eigentlich zu keiner auslieferung kommt. hmmm und da kommt einem schon der abwegige gedanke dass hintendrum etwas gekungelt wird und du ebenso davon profitierst wie der shop.

Verfasser

das ist mir doch schon klar, dass das die falsche kategorie ist.
aber ich schätze es so ein, dass die Besuchfrequenz auf der Deals seite ca. das 100 fache beträgt wie bei Diverses.

Die Idee mit kleine Shops, nicht Posten, große Shops posten kam mir auch schon und ich finde es gut!

Bei Amazon Marketplace versuche ich es erstmal nicht mehr, wenn da wieder mal was kommt.

Wobei: Die Weltkarte für 13€ wurde ja geliefert ;-)

dango

Wobei: Die Weltkarte für 13€ wurde ja geliefert ;-)



Vielleicht war sie gar kein Preisfehler? ^^

Ja bei kleinen Shops, sobald MyDealz es postet kann man es auch lassen. Die merken es dann, werden vielleicht noch informiert und dann ist vorbei und es rieselt Stornos. Aber das weiss der Admin und daher frage ich mich manchmal wieso es überhaupt genewst wird.

Verfasser

@admin

deine Handhabe mit Preisfehlern finde ich gut!

Avatar

GelöschterUser27943

Sind wir schon alle so verwöhnt, dass wir nichts mehr selber auf die Reihe kriegen? Warum sollen andere für uns entscheiden, was wir machen? Können wir nicht mehr selbst unser Hirnschmalz vernünftig einsetzen?

Was ich damit sagen will: Preisfehler können hier durchaus genannt werden. Es sollte jedem selbst überlassen werden, ob er sich dafür irgendwo registriert. Mit ein bisschen mehr Grips und weniger Gier sollte das gehen. Was man nicht braucht, bestellt man im Idealfall auch nicht. Wer hofft, z.B. ein richtiges Schnäppchen bei ebay zu veräußern, der soll sich halt überall anmelden. Wen interessiert's?

Admin

@jochen:
Über welchen Shop habe ich denn bitte im Hardwaresegment geschrieben?

@bensonmann:
Genau so ist es! Bzw. so sehe ich das auch. Wir sind alle erwachsen und jeder kann mit den Informationen anfangen was er will.

Admin

@jochen:
P.S. Von den letzten 9 Preisfehlern auf mydealz wurden 3 geliefert (Ikea steht noch aus). Und auch bei der HP Friends Store Geschichte wurde fast alles geliefert. Ziemlich gute Quote würde ich mal behaupten. Wenn Du nicht mitmachen willst, lässt Du es einfach das nächste Mal.

Also ich würde Preisfehler erst einmal drin lassen. Eventuell noch eine Datenbank führen welche Shops oder so die meißten Preisfehler gemacht haben und wie lange die online waren und ob sie ausgeliefert worden sind... Dann kann man sicher auch noch ungefähr bewerten, wie sicher Preisfehler sind...

Bisher habe ich bei noch keinem Preisfehler zugeschlagen, war mir bisher zu riskant... Aber wenns mal wieder so ne SSD oder so unterm Normalpreis gibt...

Darf denn der Verkäufer bei sowas dann noch eine Nachzahlung anfordern? bzw. Geld behalten und nicht liefern?

bitte alle preisfehler posten! wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Nein, darf er nicht.

also ich kann mich noch gut an die chocri-geschichte erinnern. habe mein geld immer noch nicht zurück erhalten. juchu

preisfehler sind halt immer ein gamble, wer den "nervenkitzel" nicht verträgt, der sollte es lieber sein lassen.

ich denke auch, dass große unternehmen sowas durchaus finanziell abfedern können. allerdings gehöre ich zu der kategorie der "unauffällige-kleinst-menge-besteller". dh. mehr als 2 (preisfehler)artikel würde ich für mich nicht rechtfertigen können.

hatte mal das glück, bei einem größeren telefon haus (hihi, keine schleichwerbung) ein falsch ausgepreistes mobiltelefon kostenlos zu bekommen (zzgl. 5 euro versand). mobiltelefon war als prepaid mit sim-karte und 10 euro guthaben, fälschlicherweise mit 0 euro ausgepreist. war zwar nur ein sagem, aber konnte gebraucht werden. auch die 10 euro guthaben
allerdings hätte ich es dreist gefunden, es gleich im 10er pack zu ordern und dann umgehend weiter zu verticken.


dango

ich bin dafür keine Preisfehler mehr zu Posten auf Mydealz!1. Es bringt nichts! Da Verträge erst mit Lieferung der Ware zustandekommen.


Stimmt nicht. Ein Kaufvertrag kommt zustande mit 2 übereinstimmenden Willenserklärungen. Wann die WE des Verkäufers gegeben ist, ist unterschiedlich. Bei manchen mit der Bestellbestätigung, bei anderen wieder erst mit Auslieferung der Ware.

dango

2. Wenn dann doch ein Unternehmer liefert, dann verliert er unterumständen viel Geld und 50% der User haben mitleid mit dem Unternehmer, und ziehen von sich aus zurück und die anderen 50% beharren auf ihrer Lieferung.


Was für ein Schwachsinn. Wenn's ein Preisfehler ist, hat der Händler auf jeden Fall das Recht zur Anfechtung. Dann muss er nicht liefern. Ob ein Händler dann aus Kulanz (oder Imagegründen --> will Kunden nicht vergraulen) trotzdem liefert, ist seine eigene Sache. Sollte letzteres der Fall sein, wird der Händler schon abschätzen können, ob ihn der Preisfehler in den Ruin treibt. Selbst wenn Amazon 10.000 BluRay-Player für 100€ statt 180€ anbietet und auch ausliefert, dann geht denen dieser Verlust aufs Jahr gesehen am Ar*ch vorbei.

preisfehler rocken!

Preisfehler sind doch das Salz in der Mydealz-Suppe

Jo Preisfehler 4tw, GTX 480 für 46 € damals

Aber finde dieses extreme ausnutzen auch scheisse, weil dadurch profitiert man ja dann selber kaum noch, weil alles storniert wird.

Es ist bei einigen Shops (neckermann, 12Fly etc.) doch bekannt, dass "häufiger" Preisfehler auftreten und dann nicht geliefert wird (kann mich sehr gut an die Neckermann-Couch erinnern - War als Jubiläumsangebot ausgeschrieben).
Wenn man hier einigermaßen regelmäßig aktiv ist bzw. die Seite verfolgt hat man doch irgendwann schon ein Gespür, ob die Chance auf Lieferung besteht oder nicht.
Letztendlich ist dies doch auch einer der Grundgedanken von mydealz oder sehe ich das falsch ?!
Erinnert Euch doch mal an die Terratec Lautsprecher von Conrad für´n schlappen 5er....Das war doch ein Super-Deal (obwohl manch einer sicherlich an einen Preisfehler gedacht hat) !

Wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht und nicht ganz grün hinter den Ohren ist, kann man sehr gut im Vorfeld beurteilen ob da nur Daten gesammelt werden oder eine Chance auf Lieferung besteht.

Sollte wirklich einfach mal ein Fehler (ohne Datensammelei, ohne Lieferung) passiert sein - Leute, man kann nicht diamantenrein Leben ! Ihr habt doch auch schon mal einen Fehler gemacht, oder ?!

meine riesen paket von tchibo kam heute an...6 euro für kaffe + 30 led glühbirnen incl. versand. danke admin

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [S] Bet-at-home Gutschein aus der aktuellen Men's Health [B] BaH Code aus a…11
    2. Informationen zum Grundig 55 GUS 8679 Sydney56
    3. WaMa mit 50 Grad Waschgang bzw. frei wählbarer Temparatur44
    4. Suche einen Fernseher im Budget von 350-500€45

    Weitere Diskussionen