Voting Hot Cold attraktiver machen?!

26
eingestellt am 31. Mär 2015
Jau,

was haltet ihr davon das Hot - Cold - Voting etwas attraktiver zu machen?

Bei mir bringt ein Vota ca 7-8 Punkte, allerdings was bringt das Voting einem selber? Leider bisher nichts.

Könnte mir auch vorstellen das einmal im Monat ein Gutschein für die "Voter" ausgeteilt wird. Okay bei der riesigen Com ist es natürlich schon etwas schwieriger einen abzugrasen, würde aber auch mehr Leute dazu bewegen sich zu registrieren und evtl. selbst neue Deals zu erstellen.

naja justmy2cents und so

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Würde nur dazu führen, dass Leute einfach mal alles irgendwie voten nur eben um Votes zu generieren

-> dagegen

Itschie

Für jeden 1000° Deal, ein 5 € Amazon Gutschein. (_;)


Eine Prämie für so einen Schrott oO
hukd.mydealz.de/dea…673

Und davon gibt es noch Dutzende mehr.

Generell finde ich es dämlich, dass man die Deals bewerten kann, ohne sie vorher mal geöffnet zu haben. Oft stellt sich nach dem Lesen der Beschreibung heraus, dass der Deal gar nicht so hot ist.
Dann hat man einen 300° heißen Deal, bei dem keiner zuschlagen konnte oder bei dem einfach der Haken so groß ist, dass es letztendlich nur ein Deal für den Händler ist. Das passiert in der letzten Zeit echt oft und ist sehr ärgerlich.

Früher konnte man darauf vertrauen, dass ein 200° Deal wirklich heiß ist. Heute muss man sich erst die Dealbeschreibung selbst durchlesen oder warten, bis er die 700er oder 800er Marke durchbrochen hat.

Das Ganze mag ja toll sein für die Webseite ansicht.. super viele Klicks.. aber für die User finde ich das kontraproduktiv.

Gibt ja schon bei der Krokojagd zu Weihnachten nur noch hot votes weil alles denken wenn sie voten gibt's Krokos. War total nervig.

26 Kommentare

Klingt interessant, würde auf jeden Fall ein Anreiz zum voten darstellen.

Allerdings müsste dann schon etwas dabei raus kommen ;-)

Was genau willst denn machen? Du meinst für Dealersteller ne Prämie oder? Nicht für die Voter...

Ich finde langsam man müsste ne Begründung für Cold Votes einführen, weil viele hier offenbar wahllos rumdrücken...

Würde nur dazu führen, dass Leute einfach mal alles irgendwie voten nur eben um Votes zu generieren

-> dagegen

Gibt ja schon bei der Krokojagd zu Weihnachten nur noch hot votes weil alles denken wenn sie voten gibt's Krokos. War total nervig.

memberx

Ich finde langsam man müsste ne Begründung für Cold Votes einführen, weil viele hier offenbar wahllos rumdrücken...



+1

Für jeden 1000° Deal, ein 5 € Amazon Gutschein. (_;)

Itschie

Für jeden 1000° Deal, ein 5 € Amazon Gutschein. (_;)


Eine Prämie für so einen Schrott oO
hukd.mydealz.de/dea…673

Und davon gibt es noch Dutzende mehr.

ne bloß nicht dann kommen nur die ganzen bots..

Ne, man sollte fürs voten bezahlen! Am Ende des Monats bekommen dann die top 5 Dealersteller was aus dem Pot...

Man geht's noch?! Kapitalismus macht echt krank! ^^

es nervte tierisch als voten i.d. listenansicht eingeführt wurde. "votesammler" tümmeln sich nämlich durchaus schon einige hier. warum auch immer, aber dieses staatsanwalt-badge verführt bereits zu sinnfreien votes en masse.

wenn jetzt noch gutscheine ausgelobt würden… holla die waldfee! da wären die temperaturen noch weniger aussagekräftig.

naja justthisguy und so

Generell finde ich es dämlich, dass man die Deals bewerten kann, ohne sie vorher mal geöffnet zu haben. Oft stellt sich nach dem Lesen der Beschreibung heraus, dass der Deal gar nicht so hot ist.
Dann hat man einen 300° heißen Deal, bei dem keiner zuschlagen konnte oder bei dem einfach der Haken so groß ist, dass es letztendlich nur ein Deal für den Händler ist. Das passiert in der letzten Zeit echt oft und ist sehr ärgerlich.

Früher konnte man darauf vertrauen, dass ein 200° Deal wirklich heiß ist. Heute muss man sich erst die Dealbeschreibung selbst durchlesen oder warten, bis er die 700er oder 800er Marke durchbrochen hat.

Das Ganze mag ja toll sein für die Webseite ansicht.. super viele Klicks.. aber für die User finde ich das kontraproduktiv.

Kevkeee92

ne bloß nicht dann kommen nur die ganzen bots..


genau, push accounts gibt’s eh schon genug, da braucht es nicht auch noch skript kiddies.

besser wäre:
dealbeschreibung anklicken, d.h. lesen müssen und dann erst voten dürfen
zzgl dislike button & koeln.mydealz.de

Es gibt doch schon ein Abzeichen.
Finde einen Gutschein oder eine Prämie ebenso lächerlich. Jedes Jahr sieht man das auf's neue an Weihnachten, wo dann jeder Schrott >1000° erreicht. Und nachdem hier so viele Geier unterwegs sind, würden Skripte definitv nicht lange auf sich warten lassen. Deine Idee - die letztlich auf (materielle) Belohnung abzielen müsste - wäre m. E. ein Schritt zum Selbstmord von Mydealz

Letztendlich ist das Voting-System hier eh das mit Abstand schlechteste und zudem auch noch verzerrteste überhaupt...

Mitlerweile ist es mir eh sowas von egal, ob mein Deal cold oder hot wird, da eh nur munter drauf los gevotet wird

Ich könnte das jetzt ausführen aber ich weiß, dass ich mich dann morgen früh wieder wundere warum ich beim einloggen eine rote Nachricht bekomme

xOracle

Mitlerweile ist es mir eh sowas von egal, ob mein Deal cold oder hot wird, da eh nur munter drauf los gevotet wird



das denkt sich Search85 auch - und löscht seinen deal einfach wieder, wenn er kalt wird X)

xOracle

Letztendlich ist das Voting-System hier eh das mit Abstand schlechteste und zudem auch noch verzerrteste überhaupt...



Ich find's gar nicht so schlimm, hast du da auch Beispiele für?
Was es gibt, sind richtig schlechte Deals, die extrem heiß werden. Davon gibt's 2 Gruppen: Einmal die sinnlosen Scherzdeals (Karpfenkalender, Brautkleid, Dönersuppe) und dann die Deals, bei denen man praktisch nix spart (absolut gesehen), aber hier in der Community einfach leider beliebt ist (SSDs, Scondoo-Schwachsinn, Powerbanks).
Ich finde, ansonsten funktioniert das Voting-System eigentlich ganz gut.

dschamboumping

Ich finde, ansonsten funktioniert das Voting-System eigentlich ganz gut.



Das finde ich nicht.
Weil man in der Übersicht bereits schon voten kann, klicken wohl die meisten User auf den Knopf, wohin der aktuelle Trend zeigt.
Gibt es einen echt tollen Deal, der aber leider nur lokal ist, klickt der Erste, der den Artikel nicht bekommen kann auf das Minus. Der nächste sieht, dass der Balken blau ist und klickt auch aufs Minus, obwohl er gar nicht weiß worum es genau geht.
Das funktioniert so natürlich auch in die andere Richtung.

Somit kann man sich auf die Votes einfach nicht verlassen und verbringt viel Zeit mit Recherchen, ob das Angebot wirklich gut ist. Auf der anderen Seite gehen gute Deals einfach unter, weil sich wohl kaum jemand die Mühe macht und einen eiskalten Deal auf Tauglichkeit überprüft.

Diese Willkür dann noch zu belohnen... wäre natürlich das Schlimmste, was passieren kann.

dschamboumping

Ich finde, ansonsten funktioniert das Voting-System eigentlich ganz gut.




Hast auch ein paar Beispiele für Deals, die eigentlich super toll sind, aber cold geworden sind?
Ich sehe sowas nämlich nur extrem selten. <1% würde ich sagen. Eine Quote, die nicht vermeidbar ist.

dschamboumping

Ich find's gar nicht so schlimm, hast du da auch Beispiele für? Was es gibt, sind richtig schlechte Deals, die extrem heiß werden. Davon gibt's 2 Gruppen: Einmal die sinnlosen Scherzdeals (Karpfenkalender, Brautkleid, Dönersuppe) und dann die Deals, bei denen man praktisch nix spart (absolut gesehen), aber hier in der Community einfach leider beliebt ist (SSDs, Scondoo-Schwachsinn, Powerbanks). Ich finde, ansonsten funktioniert das Voting-System eigentlich ganz gut.



In die Richtung funktioniert es in meinen Augen halbwegs. Zumindest im Großen und Ganzen. Andersherum (gute Deals gehen unter oder werden gar nicht erst gepostet) habe ich eher ein Problem damit und das kommt - subjektiv empfunden - auch häufiger vor als noch vor ein paar Jahren. Vermeiden lassen wird sich das aber nicht.

Man merkt aber allgemein, dass die Community hier deutlich größer geworden ist und sich dadurch qualitative Unterschiede bemerkbar machen. Das ich Kommentare von mir nicht bekannten Postern auch gerne mal nur querlese, praktiziere ich jetzt schon seit einiger Zeit. In letzter Zeit nutze ich aber auch gerne mal den Ignore-Button.

Da wirds dann schon schwieriger, weil beim Fünften, der den Deal einstellt, das Ding dann durch die Decke geht. Die anderen werden dann gelöscht oder weggespamt.

memberx

Ich finde langsam man müsste ne Begründung für Cold Votes einführen, weil viele hier offenbar wahllos rumdrücken...


Im Gegenteil. Die Cold Votes brauchen dringend mehr Gewicht. Ein Hot Vote zählt doppelt so viel wie ein Cold Vote. Dadurch wird hier echt jeder Mist, der genug Aufmerksamkeit bekommt, heiß.

memberx

Ich finde langsam man müsste ne Begründung für Cold Votes einführen, weil viele hier offenbar wahllos rumdrücken...




Aber dann sollte man mal festlegen worum es beim voten geht, viele voten nämlich nicht das Angebot an sich sondern, finden es sch... weil es Schweiz ist oder weil sie das Produkt sch... finden usw.

memberx

Ich finde langsam man müsste ne Begründung für Cold Votes einführen, weil viele hier offenbar wahllos rumdrücken...



Leider, aber so isses halt. Sonst könnte man gleich einen Algorithmus hinterlegen, der zu jedem Produkt einen automatischen Idealo PVG macht und dann an Hand von ein paar Kriterien komplett automatisch die Gradzahl berechnet

edit: Im Endeffekt fände ich es besser, wenn ein paar lauwarme Deals cold bleiben und dafür schwachsinnige bzw. schlechte Deals nicht so extrem durch die Decke gehen, nur weil sie Aufmerksamkeit bekommen.
Dem MyDealz Geschäftsmodell wäre es natürlich abträglich, Cold Votes mehr Gewicht zu geben, insofern wird das ein Wunschtraum bleiben.

daccord, votes egal welche beleben das Geschäft von mydeals, deshalb gibts sie auch!

Meine Votes zählen garnicht mehr!
Wenn ich Hot oder Cold Vote verändert sich die Temperatur um ca. 5°.
Gehe ich 2 Sekunden später wieder auf den Deal, hat er genau die gleiche Temp. vor meinem Vote, nur dass ich nicht mehr voten kann.

Was soll das?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text