VPN in CHina über Fritzbox (Myfritz)

13
eingestellt am 26. Jun
Hallo.,

kann mir jemand sagen ob ich über mein Fritzbox VPN in China auf WhatsApp und co. zugreifen kann?

Oder doch lieber ein VPN kaufen aber welches?


Bin demnächst in Shanghai.

Danke
Zusätzliche Info
Sonstiges
13 Kommentare
Sollte gehen, vermutlich sogar zuverlässiger als die kaufbaren, ABER wird halt langsam sein, weil die Distanz schon recht groß war. Als ich drüben war, habe ich vor allem VPNs in Japan oder HongKong genutzt.

Komme gerade aus China, mit expressvpn.com hat es wirklich gut funktioniert. Aber ihr müsst bedenken, man wird immer wieder von den VPNs disconnected und es kann dann sein, dass man nicht mehr auf den gleichen raufkommt. Express hat so 5-6 VPNs die sie für China empfehlen und dann muss man immer hin und her wechseln. Richtig nervig war es, dass DiDi (das Uber/mytaxi dadrüben) irgendwie immer Zicken gemacht hat, wenn ich im VPN war. Deswegen ständig hin und her connected Am Ende habe ich dann meistens auf VPN verzichtet und bin auf Bing umgestiegen - für Mails und Whatsapp habe ich dann aber doch immer wieder den VPN aktiviert.
Achso und unbedingt den VPN vorher laden Wenn Du erstmal drüben bist, wirds nicht mehr soooo leicht
Bearbeitet von: "admin" 26. Jun
Ich kann Admin nur bei Pflicht, mach es wirklich vorher... sonst wird es echt schwierig, ich habe damals windscribe benutzt, konnte es damals sogar noch vorort nachladen.
Verbindungen nach Deutschland/Europa sind generell sehr langsam. Nicht wegen der Entfernung, sondern weil sie die grundsätzlich absochtlich ausbremsen. Ich würde lieber einen asiatischen vpn verwenden.
Geht mir eigentlich nur um WhatsApp.
Fritzbox nutze ich bereits und ist eingerichtet. Komischerweise funktioniert es nicht zuverlässig im Ausland bzw. nicht in jedem Wlan Netzwerk. Zuletzt in Frankreich im Hotel Problem gehabt. Ausgeschaltet dann lief alles wieder flüssig.

War mir nur nicht sicher ob die Fritte mit China Probleme macht. Was spezielles (ports usw.) muss ich nicht konfigurieren, oder?
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 26. Aug
investor26.06.2019 12:41

Geht mir eigentlich nur um WhatsApp. Fritzbox nutze ich bereits und ist …Geht mir eigentlich nur um WhatsApp. Fritzbox nutze ich bereits und ist eingerichtet. Komischerweise funktioniert es nicht zuverlässig im Ausland bzw. nicht in jedem Wlan Netzwerk. Zuletzt in Frankreich im Hotel Problem gehabt. Ausgeschaltet dann lief alles wieder flüssig.War mir nur nicht sicher ob die Fritte mit China Probleme macht. Was spezielles (ports usw.) muss ich nicht konfigurieren, oder?



Kann auch gut sein, dass das mit IPv4/IPv6 zu tun hat. Sehr wahrscheinlich sogar.
Wenn du schon IPv6 hast, aber auswärts am Handy nur IPv4, dann kommst halt nicht drauf ohne Portmapper. Andersrum kann es dir übrigens genauso passieren.
cruunnerr26.06.2019 15:32

Kann auch gut sein, dass das mit IPv4/IPv6 zu tun hat. Sehr wahrscheinlich …Kann auch gut sein, dass das mit IPv4/IPv6 zu tun hat. Sehr wahrscheinlich sogar. Wenn du schon IPv6 hast, aber auswärts am Handy nur IPv4, dann kommst halt nicht drauf ohne Portmapper. Andersrum kann es dir übrigens genauso passieren.



Bei der Fritte habe ich ip4 und ip6 angewählt.
Könntest du dies einwenig ausführen oder hast mir einen Link wo dies erklärt?
Vielen Dank!
lolnickname26.06.2019 12:56

Pepper expandiert weiter?


war nur im Urlaub, aber schon sehr spannend dadrüben, aber auch sehr sehr anders.
investor26.06.2019 15:44

Bei der Fritte habe ich ip4 und ip6 angewählt. Könntest du dies einwenig a …Bei der Fritte habe ich ip4 und ip6 angewählt. Könntest du dies einwenig ausführen oder hast mir einen Link wo dies erklärt?Vielen Dank!



Ist schon etwas komplexer das Thema.
Aber das hier ist erstmal lesenswert:

google.de/amp…065


Im Grunde musst du rausfinden, ob du einen nativen IPv6 Anschluss hast. Entweder beim Provider nachfragen oder zum ersten Check mal auf

ipv6-test.com

gehen (aus dem heimischen Netzwerk) und schauen was bei IPv6 Type steht.
Ich bin gerade in China und die von Verbindung zur heimischen Fritzbox klappt super. Das erste Mal, dass ich in China ohne Probleme meine gmail emails abrufen kann.
pbo716.08.2019 12:53

Ich bin gerade in China und die von Verbindung zur heimischen Fritzbox …Ich bin gerade in China und die von Verbindung zur heimischen Fritzbox klappt super. Das erste Mal, dass ich in China ohne Probleme meine gmail emails abrufen kann.


Bei mir hat es auch super geklappt. Danke für das Feedback
Sowohl wlan als auch Mobilfunk?
Just to know it
Mobilfunk habe ich nicht probiert. WLAN geht. Übrigens direkt über Android hat besser funktioniert wie über die myfritz App soweit ich mich erinnere
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen