VR-Brille („Kaufberatung“)

11
eingestellt am 5. Aug
Hallo Leute,

durch einen Spiegel-Artikel bin ich darauf aufmerksam geworden, dass man mit einer VR-Brille ziemlich nette Spiele spielen kann ;-) das ist genau mein Ding.
google.de/amp…amp

Zuvor habe ich mich nie mit der Thematik auseinandergesetzt. Spiele sonst Nintendo Switch und PS4.
Gerne würde ich auch z.B. Spiele wie dieses Tischtennisspiel spielen.

Einen PC habe ich nicht (möchte mir auch keinen extra zulegen). In manchen Deals habe ich davon gelesen,
dass manche die VR-Brille mit dem PC koppeln.

Meine Frage daher:
Zu welcher VR-Brille würdet ihr mir raten und welche zusätzlichen Dinge muss ich mir anschaffen? (Controller z.B.?)

Würde mir gerne einen preislichen Überblicu verschaffen.

Danke allen im Voraus für ihre Beteiligung hier!
Zusätzliche Info
Sonstiges
11 Kommentare
Für die PS4 gibt es eine VR Brille, soll auch an der PS5 funktionieren. Da müsstest du noch Controller dazuhole . Ansonsten gibt es noch die Oculus Quest, da sind die Controller dabei. Im September soll scheinbar der nachfolger gezeigt werden.
Wenn du keinen PC hast, kommt eigentlich für dich nur die Oculus Quest in Frage. Damit bist du aber in der Regel ready-to-go und hast sogar optional die Möglichkeit, es an einen PC anzuschließen. Controller sind dabei. Ich persönlich hatte die Oculus Quest noch nicht auf, aber wenn du nur ein bisschen Beat Saber, Pistol Whip oder ähnliches spielen willst, soll die ganz ausreichend sein.

Der Tragekomfort soll wohl nicht ganz so gut sein, aber da gibt es verschiedene Varianten, wie man das Problem angeht (Stichwort "Frankenquest", siehe uploadvr.com/fra…to/)

Die meisten anderen VR-Brillen werden direkt an den Rechner angeschlossen, was Vorteile (bessere Grafik, geringeres Gewicht der Brille) haben kann, jedoch auch mit Nachteilen kämpft (u. a. Kabelgebundenheit oder Wireless-Adapter nötig, je nach System muss braucht man "Lighthouse"-Stationen, die man fest im Raum installieren muss usw.)
"Spiele sonst Nintendo Switch "
Gibts da nicht auch mit LABO einen VR Spielkram?

Für "was richtiges" musst Du sonst schon recht tief in die Tasche greifen...

Ansonsten gibt es auch (mehr oder weniger) Billig-Lösungen mit einer Pappbox + Smartphone.
In deiner Situation solltest du auf jeden Fall die Oculus Quest kaufen. Ich habe bis jetzt so einiges durch (Vive, Rift S, Pimax 5k, PSVR) und habe bis auf die PSVR (wegen der Exklusivtitel) alle wieder aufgrund der Quest verkauft. Sie bietet für die meisten Benutzer einfach das beste Gesamtpaket. Die Ausnahme bilden hier eigentlich nur Menschen, die einen Highend-PC haben und lange am Stück darüber spielen wollen, anstatt die kabellose Freiheit für einfachere Games wie Beat Saber, Tischtennis usw. zu bevorzugen.

Es gibt Gerüchte, dass im September eine leicht verbesserte Version der Quest kommen könnte. Ob es sich lohnt, deshalb abzuwarten, muss jeder für sich entscheiden.
Ich würde zum Einstieg definitiv die PSVR empfehlen, die ist bei Ebay (Kleinanzeigen) ganz oft deutlich unter 200 Euro zu haben, dann noch Astro Bot dazu, ein sehr gutes Spiel zum Reinkommen.
tomsan05.08.2020 10:28

"Spiele sonst Nintendo Switch "Gibts da nicht auch mit LABO einen VR …"Spiele sonst Nintendo Switch "Gibts da nicht auch mit LABO einen VR Spielkram?Für "was richtiges" musst Du sonst schon recht tief in die Tasche greifen...Ansonsten gibt es auch (mehr oder weniger) Billig-Lösungen mit einer Pappbox + Smartphone.


Nee, wenn dann richtig VR. Also was ausgefeiltes
XadaX05.08.2020 10:31

In deiner Situation solltest du auf jeden Fall die Oculus Quest kaufen. …In deiner Situation solltest du auf jeden Fall die Oculus Quest kaufen. Ich habe bis jetzt so einiges durch (Vive, Rift S, Pimax 5k, PSVR) und habe bis auf die PSVR (wegen der Exklusivtitel) alle wieder aufgrund der Quest verkauft. Sie bietet für die meisten Benutzer einfach das beste Gesamtpaket. Die Ausnahme bilden hier eigentlich nur Menschen, die einen Highend-PC haben und lange am Stück darüber spielen wollen, anstatt die kabellose Freiheit für einfachere Games wie Beat Saber, Tischtennis usw. zu bevorzugen.Es gibt Gerüchte, dass im September eine leicht verbesserte Version der Quest kommen könnte. Ob es sich lohnt, deshalb abzuwarten, muss jeder für sich entscheiden.


Da ich eh auf ein gutes Angebot warten kann und spieltechnisch die Zeit auch mit anderen Konsolen überbrücken kann, werd ich dann wohl noch einen Monat warten können.
gravery05.08.2020 11:14

Ich würde zum Einstieg definitiv die PSVR empfehlen, die ist bei Ebay …Ich würde zum Einstieg definitiv die PSVR empfehlen, die ist bei Ebay (Kleinanzeigen) ganz oft deutlich unter 200 Euro zu haben, dann noch Astro Bot dazu, ein sehr gutes Spiel zum Reinkommen.


Das ist halt die Frage...lieber direkt das beste Paket kaufen oder sicher erst mal in die Thematik mit etwas günstigerem einführen. Ist sicherlich eine Typfrage...
Christopher_M.05.08.2020 12:08

Das ist halt die Frage...lieber direkt das beste Paket kaufen oder sicher …Das ist halt die Frage...lieber direkt das beste Paket kaufen oder sicher erst mal in die Thematik mit etwas günstigerem einführen. Ist sicherlich eine Typfrage...


Die grafische Qualität (Texturen, Lichteffekte) ist auf der PSVR aufgrund der höheren Rechenleistung der PS4 gegenüber der Quest höher, aber die Quest hat eine viel höhere Auflösung. Was man bevorzugt, ist wieder Geschmackssache, aber meiner Meinung nach hat man mit der Quest einfach ein insgesamt besseres Bild und mehr Spaß. Da die Move-Controller, die ein absolutes Muss für VR an der PS sind, sehr teuer sind, ist der preisliche Abstand zur Quest zu niedrig, um nicht gleich die Quest zu nehmen.
Hast du eine PS4 oder eine PS4 Pro? Bei einer Pro würde ich über eine gebrauchte PSVR V2 nachdenken. Da gibt es Komplettsets mit 3-5 Spielen + Move-Controller für 200 Euro. Das ist für den Einstieg und zum Testen völlig ausreichend.

Die Move-Controller und das Tracking sind zwar völlig veraltet, aber es gibt zum Einstieg kaum was Günstigeres. Dazu gibt es sehr viele Spiele auf Disc für 12-17 Euro im Ausland.
Bearbeitet von: "Hantuchova" 5. Aug
Hantuchova05.08.2020 23:47

Hast du eine PS4 oder eine PS4 Pro? Bei einer Pro würde ich über eine g …Hast du eine PS4 oder eine PS4 Pro? Bei einer Pro würde ich über eine gebrauchte PSVR V2 nachdenken. Da gibt es Komplettsets mit 3-5 Spielen + Move-Controller für 200 Euro. Das ist für den Einstieg und zum Testen völlig ausreichend. Die Move-Controller und das Tracking sind zwar völlig veraltet, aber es gibt zum Einstieg kaum was Günstigeres. Dazu gibt es sehr viele Spiele auf Disc für 12-17 Euro im Ausland.


Leider „nur“ die „normale“ PS4.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text