Wandpaneele aus Holz selber bauen, woher das Holz?

Hi,

ich würde gerne hinterm Fernseher ein Wandpaneel bauen mit den Maßen 350x150 cm.
Bilder findet ihr im ersten Kommentar, so ähnlich stelle ich mir das vor.
Gedacht ist ein Grundaufbau aus zwei geteilten OSB- oder Gipskartonplatten.
In der Mitte der beiden Platten will ich eine Aussparung sägen, die Platz für die TV-Halterung lässt, an die mein Fernseher kommt und die Platte soll mit Kanthölzern etwa 5cm von der Wand abgehoben sein und mit einer LED-Leiste von Hinten drum herum beleuchtet.

Soweit zum geplanten und machbaren Teil. Die größte Schwierigkeit habe ich damit, passendes Holz zu finden in einem bezahlbaren Rahmen.
Ich habe schon daran gedacht, einfach ältere Balken zu verschrauben (wäre dann nur noch der Stil, nicht genau das ergebnis, das ich eigentlich haben wollte) oder einfach Kaminholz zu benutzen. Da stellt sich die Frage, ob ich die Scheite (meist 30cm) so benutze oder in einer Schreinerei in 3-5cm breite palten schneiden lasse, dass die auch glatt aufeinander aufliegen.

Ich dachte ich frage einfach mal nach, was ihr so für Ideen habt und wie ich am besten (am liebsten im Raum Aachen) an passendes Holz kommen könnte.

Viele Grüße,
Max

33 Kommentare

Verfasser

Bilder
So würde ich das gerne "nachbauen" (bisschen anderes FOrmat und eben mit der Lücke in der Mitte)
5470200-gA3H3
5470200-FGWDT
[Fehlendes Bild]

Aus dem Holzhandel/Sägewerk? Frag mal bei Holz Kall an...

Im Baumarkt fragen?

Itschie22

Im Baumarkt fragen?



Auf der Tastatur eingeschlafen?

Soll das auch so rustikal aussehen? Ist Werkzeug vorhanden? (E-Hobel, Kreissäge, etc.)

würde auch zur nachfrage bei holz kall raten, aber billig wird das nicht.

Musst mal nach Holzriemchen suchen, vielleicht ist das was für dich

Verfasser

Ratzfatz

Musst mal nach Holzriemchen suchen, vielleicht ist das was für dich


wenn die alle so sind, wie die, die man nach kurzem suchen findet, finde ich die leider hässlich. die sind mir zu symetrisch und flach, ich möchte da schon nur ne anständige struktur drin haben.

ARocketToCheese

vlt. ist hier ja etwas dabei: Verblendsteine bei Hagebaumarkt


hier finde ich das ganz cool, das wäre auf jeden fall deutlich günstiger zu realisieren denke ich.
holz kriegt man dann irgednwo in den kleinanzeigen und schneiden lasse ich in ner schreinerei, alles auf 5-10cm, sollte ja schnell gehen.
wood-collection-panel-1-566x354.jpg

Verfasser

schnaeppchen_kingkong

Soll das auch so rustikal aussehen? Ist Werkzeug vorhanden? (E-Hobel, Kreissäge, etc.)


paar werkzeuge sind da, säge (stich und kreis), schleifgerät, würde aber gerne davon absehen, da wirklich stunden lang rumzusägen. deswegen suche ich nach einfacheren möglichkeiten, holz in passenden maßen zu finden.

Oh Gott den Staub kriegst du da nie ab

Polnische Europaletten

sowas gibts auch als Tapete,hat den Vorteil das es nicht vollstaubt

Verfasser

matthes11

sowas gibts auch als Tapete,hat den Vorteil das es nicht vollstaubt


Ja, die kenne ich. Das wäre in der Tat die Ersatzlösung, falls ich merke, dass mein Vorhaben ZU aufwendig oder teuer wird.

Die hier würde das werden, habe ich auch auf der Möbelmesse in Köln live gesehen und sah auch nicht so schlecht aus, dafür, dass der Aufwand halt wirklich bedeutend geringer ist.

Also offensichtlich gibst du dich auch mit Steinen zufrieden? Da kann ich das Sortiment von Hornbach empfehlen Link.

Habe mir damit einen "Steinwand" hinter den Fernseher gebaut. Sieht ganz nett aus.

Meine "Wand ist 2.00m x 2.80m und hat mich ca. 300 Euro gekostet. (160€ für die Steine, 70€ für die OSB Platten darunter, 30€ für die Balken für den Wandabstand, 40€ für Natursteinkleber, Leisten, Kleinzeug)

Verfasser

RhyminSimon

Also offensichtlich gibst du dich auch mit Steinen zufrieden? Da kann ich das Sortiment von Hornbach empfehlen Link. Habe mir damit einen "Steinwand" hinter den Fernseher gebaut. Sieht ganz nett aus. Meine "Wand ist 2.00m x 2.80m und hat mich ca. 300 Euro gekostet. (160€ für die Steine, 70€ für die OSB Platten darunter, 30€ für die Balken für den Wandabstand, 40€ für Natursteinkleber, Leisten, Kleinzeug)


Wie hast du die seitlichen Abschlüsse gemacht? Sieht man das Holz da oder gibt es dafür ne extra Lösung?

Mit Stein finde ich ein bisschen weniger wohnlich, da weniger warm, aber auch sehr cool, hatte ich auch schon gesehen und gemerkt, dass das deutlich günstiger zu sein scheint als Holz.
Muss mal gucken, was es hier bei Bauhaus für Steinpaneele gibt, dann wäre das auch ne sehr gute Alternative, danke

RhyminSimon

Habe mir damit einen "Steinwand" hinter den Fernseher gebaut. Sieht ganz nett aus.



Zeig mal

Sitze grad in der Bibliothek und habe keine Bilder auf dem Laptop

Kann aber empfehlen sich mal durch folgenden Bereich des Hifi-Forums zu klicken. Dort sieht man nette Beispiele und auch wie es aufgebaut wurde.

Bei meiner Konstruktion stehen die Steine ca 20cm über das Holz hinaus. Wenn man nun den Kopf nicht direkt an die Wand legt, sieht man das Holz auch nicht.


Verfasser

RhyminSimon

Kann aber empfehlen sich mal durch folgenden Bereich des Hifi-Forums zu klicken. Dort sieht man nette Beispiele und auch wie es aufgebaut wurde.


sehr geiler thread, bin auf seite 35. sieht nicht alles so aus, wie ich das gut finde aber als inspiration und zur umsetzungshilfe perfekt, danke

Verfasser

Und wenn du schon eine Wand gebaut hast, meinst du meine Aufhängung funktioniert so, wie ich mir das vorstelle?
Ich würde die Rückwand gerne zweigeteilt machen, wie gesagt, und über einen doppelten Keil den Anzug an die Wand sicherstellen. Die unteren Kanthölzer sollen dann nur den Abstand halten.
Meinst du das Gewicht kann über 6 Schrauben realisiert werden? Mit 8er Dübeln sollte das schon machbar sein, oder?
So hier wäre meine Konstruktion, mir ist halt die Demontierbarkeit wichtig.
bzk72a7w.jpg

Ratzfatz

Musst mal nach Holzriemchen suchen, vielleicht ist das was für dich

ARocketToCheese

vlt. ist hier ja etwas dabei: Verblendsteine bei Hagebaumarkt



viel Spaß beim Saubermachen X)

mmmax

Kann aber empfehlen sich mal durch folgenden Bereich des Hifi-Forums zu klicken. Dort sieht man nette Beispiele und auch wie es aufgebaut wurde.



"alt"
]

Verfasser

habe mich nun doch dazu entschieden, das ganze aus holz zu bauen.
muss mal im april, wenn ich wieder zeit habe, gucken, wie ich das am besten und günstigsten hinkriege.

stein hat die gute dame des hauses nicht abgesegnet.

Und sieht man schon was oder ist es doch ne Raufasertapete geworden?^^

Verfasser

Adlerauge72

Und sieht man schon was oder ist es doch ne Raufasertapete geworden?^^


klausuren sind erst seit anfang april vorbei, war jetzt im urlaub und gehe das irgendwann in nächster zeit an. werde dann nochmal alle zitieren und ergebnisse posten.

Verfasser

@DeltaACItschie@Bravotwozero86@schnaeppchen_kingkong@coopercity@ARocketToCheese@Ratzfatz@freak1@lustigHH@matthes11@Domino@Adlerauge72@RhyminSimon


Die Holzwand ist (fast) fertig
Hier mal ein kleiner Bericht über den Fortschritt anhand von Bildern



11777138-xl8T3.jpg11777138-NrqLR.jpg11777138-mhZXn.jpg
11777138-9TXly.jpg11777138-DFDrc.jpg
11777138-DDb4r.jpg
11777138-Kuehd.jpg
11777138-X8eZD.jpg


Angefangen habe ich mit 4 OSB Platten (65x130), die ich jeweils zu zweit zusammengeleimt habe. Auf die Rückseite kam ein Trägergerüst aus Vierkanthölzern, das auf der Oberseite den festen Halt gewährleisten sollte, auf der Unterseite den Abstand zur Wand hält und in der Mitte die beiden OSB-Platten zusammenhält.

Das ganze habe ich mit Anzündholz von ALDI belegt und das Holz angeleimt. Ich hab etwa 10 Säcke gebraucht a 10dm Holz.

An der Wand hab ich weitere Vierkanthölzer befestigt, die das ganze Tragen sollten. Da links an der Wand ein Kabelschacht langläuft, konnte ich da nicht Bohren und musste diese T-Konstruktion auf Druck anbringen, dass das anständig unterstützt ist.

Die Hälften wiegen je 50kg.

Die Wandhälften mussten dann nur auf die Vierkanthölzer an der Wand gelegt und mit Schrauben gegen das Abrutschen gesichert werden.

Die Beleuchtung mit ner LED-Leiste ist erstmal nur provisorisch, da hab ich einfach einen Schlauch drübergeworfen, den ich hier noch hatte, das soll noch mit einem 10m Streifen anständig beleuchtet werden. Und in der Mitte und an der Oberkante fehlen noch ein paar Hölzer zum Verblenden.

Nach anderthalb Jahren ist es dann wohl soweit



Verfasser

Ach so, Kosten:

OSB-Platten, Kleber, Schrauben, Dübel, Vierkanthölzer, etc 80€
Anzündholz von Aldi 10 Pakete 30€

Gesamt: knapp 110€

siehst Du, nun hast Du ein Unikat und sieht, wenn man es mag, Klasse aus

Gefällt mir gut. Nur die sichtbaren Kabel unter dem Paneel würden mich jetzt beim Fernsehgucken immer ärgern.

EDIT3: OK, du hattest ja geschrieben, das es noch nicht fertig ist …
Bearbeitet von: "Seppelfred" 6. Nov 2016

Top. Gefällt mir

echt gut geworden!

Verfasser

Seppelfredvor 55 m

Gefällt mir gut. Nur die sichtbaren Kabel unter dem Paneel würden mich jetzt beim Fernsehgucken immer ärgern.EDIT3: OK, du hattest ja geschrieben, das es noch nicht fertig ist …


Ja genau, Kabelmanagement und Beleuchtung fehlt noch

Nicht schlecht der Specht! Kosten sind ok, Gewicht ist ja nicht ohne und der Arbeitsaufwand natürlich. ..
Danke für die Info/Rückmeldung
Bearbeitet von: "lustigHH" 6. Nov 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DKB oder Comdirect für Auslandsaufenthalt?34
    2. Gearbest Versand aus EU-Warehouse, trotzdem Zoll711
    3. Wenn der eBay-Käufer nicht zahlt - ein Klageweg58101
    4. Nintendo Switch bei Beelara2975

    Weitere Diskussionen