Warenwertbestimmung bei Einfuhr aus Schweiz

Guten Morgen,

ich gehe davon aus, dass man hier unter allen Kaufwütigen den ein oder anderen Fachmann findet:

Ich habe letzte Woche eine Gitarre bei einer Privatperson in der Schweiz bestellt.
Das Teil wird seit 2010 nicht mehr gebaut, Restposten gehn bei Ebay für ca 500 Euro raus (Sofortkauf).
Nun hab ich für das Teil 150 Euro bezahlt und es ist neu.
Ich hab weder nen Ebay-Nachweis, noch ne Rechnung für das Instrument. Das Einzige was ich habe ist mein Paypal-Kontoauszug, auf dem die Summe und das Produkt vermerkt ist.

Ich gehe davon aus in den nächsten Tagen Post wg. Abholung beim Zoll zu bekommen.
Nun zu der Frage:
Welchen Wert nimmt der Zoll hier für die Berechnung der EUSt an? Zählt hier das was ich gezahlt habe? Ich mein das Teil is von ner Privatperson, vllt leicht benutzt und ohne jegliche Gewährleistung, da sollten sie ja nicht den Ebay-Preis nehmen, der für einzelne übrige Modelle verlangt wird, oder?

Würd mich freuen, wenn jemand seine Erfahrungen oder sein Wissen mit mir teilen würde

Gruß

7 Kommentare

wenn du den PayPal Beleg hast sollte dieser Wert genommen werden, bei einem Motorrad das ich gekauft habe reichte ihnen auch der Kaufvertrag.
hat der Versender den Artikel korrekt deklariert? Hast du keinen Schriftverkehr mit dem Verkäufer? Würde diesen noch zusätzlich mitnehmen zu den Jungs vom Zoll.

musst nur aufpassen, dass sie den nachbau nicht wegen produktpiraterie einziehen....

Das wichtigste was der Zoll haben will hast du ja.. Paypalbeleg aus dem hoffentlich der Kauf der Gitarre hervorgeht Und genau danach richtig sich auch der Zoll bzw. EUSt.

Rechnungen oder so akzeptieren die bei uns gar nicht. Die wollen immer nur die Kontoauszüge bzw. Paypalbelege haben.

SchnappZu

musst nur aufpassen, dass sie den nachbau nicht wegen produktpiraterie einziehen....


Na, is ja n original;)
Sollte es nicht so sein, wiederhole ich höchst persönlich die Operation Tannenbaum und hol mir mein Geld wieder


Danke für die Infos

150€ mit oder ohne Versand? Je nachdem macht der Zoll blöd, wenn der Preis zu stark vom Marktüblichen Preis abweicht. Kann ja schließlich sein, dass du zwei PayPal Zahlungen je 150€ vorgenommen hast.

Cr4zyJ0k3r

150€ mit oder ohne Versand? Je nachdem macht der Zoll blöd, wenn der Preis zu stark vom Marktüblichen Preis abweicht. Kann ja schließlich sein, dass du zwei PayPal Zahlungen je 150€ vorgenommen hast.



Naja, da das Teil von Privat kommt und da ja womöglich jemand seine Sammlung auflöst und ich ja meinen Paypal-Auszug vorleg (der Rest selbstverständlich geschwärzt), gibts ja nur die Info. Ich mein es is halt n Privatkauf von gebrauchter Ware (Gitarre gibts halt nicht mehr).
Hab den Betrag incl. Versand überwiesen.

Cr4zyJ0k3r

150€ mit oder ohne Versand? Je nachdem macht der Zoll blöd, wenn der Preis zu stark vom Marktüblichen Preis abweicht. Kann ja schließlich sein, dass du zwei PayPal Zahlungen je 150€ vorgenommen hast.


Ansonsten kannst auch die Auktion von Ebay ausdrucken und die Email mit der Zahlungsbestätigung. Wurde bei mir auch schon so angenommen. Je nachdem wo der Typ in der Schweiz wohnt, kann er das Paket auch über Deutschland verschicken, sprich Ware in den Kofferraum, über den Zoll, verpacken und bei der dt. Post abgeben^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Changelog für Regeln und Bedingungen?78
    2. Welchen kostenlosen Cloud Speicher?1012
    3. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?2225
    4. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2401352

    Weitere Diskussionen