Warnug vor Betrug!!! DHL Packstation (meinpacket.de)

Abend Leute,
ist zwar jetzt kein Deal, aber für alle die den meinpacket.de Gutschein gekauft haben und ein packstation-konto haben sicherlich interessant!
Ich hab gestern eine Email bekommen von Dhl, ich soll doch bitte meine packstation verifizieren, da durch den großen andrang inaktive accounts gelöscht werden. Unterhalb ein Link zur DHL Homepage auf der man dann sämtliche Daten wie PIN, Internetpasswort etc. angeben sollte.
Das habe ich natürlich nicht gemacht! Solltet ihr auch so eine email bekommen oder bekommen haben dann gibt dort bloß keine daten ein, die Seite ist zwar täuschend echt, aber das ganze ist nur Betrug! Also Vorsicht!

Beste Kommentare

mein Packet ????????
oder eher "mein Paket".... ;-)

Wer lesen & schreiben kann ist klar im Vorteil !!! ;-)

Sorry....das musste jetzt mal sein... ;-)

Die Email hat mit dem Deal nix zu tun. Hab ich auch schon Mal vor etwa einem halben Jahr erhalten. Ist im Prinzip nichts anderes als Bankkonto-Phishing.

Die Mails möglichst noch an phishing@deutschepost.de weiterleiten, damit die Seiten möglichst schnell abgeschaltet werden können.

42 Kommentare

gehört hier nicht hin. hätte dir zu einem kommentar in dem entsprechenden deal empfohlen...

mein Packet ????????
oder eher "mein Paket".... ;-)

Wer lesen & schreiben kann ist klar im Vorteil !!! ;-)

Sorry....das musste jetzt mal sein... ;-)

Die Email hat mit dem Deal nix zu tun. Hab ich auch schon Mal vor etwa einem halben Jahr erhalten. Ist im Prinzip nichts anderes als Bankkonto-Phishing.

google mal dhl phishing - alter hut!

jo danke hab ich auch bekommen vor paar wochen

Die Mails möglichst noch an phishing@deutschepost.de weiterleiten, damit die Seiten möglichst schnell abgeschaltet werden können.

bei mir kam die laut Adresszeile von

"DHL Express GmbH "

da die aber an die falsche E-Mailadresse geschickt wurde und ich die Packstation derzeit eh nicht nutze, habe ich dem keine weitere Beachtung geschenkt der link führt zu
hxxp://dhl-packstation2xup.host-ed.net und damit hat DHL nichts am Hut

So eine Mail habe ich vorgestern auch bekommen. Das war die erste Phisching-Mail auf die ich (als Informatiker und Internet-Freak^^) fast reingefallen wäre.

@ Marcosen & OE42 & Brinki: Habt ihr mal was bei handyflash.de bestellt? Hier ist diese Packstationsphishingmail auf einer Adresse reingekommen, die nur für eine Bestellung bei handyflash angelegt und verwendet wurde.

@arsten:
ich habe die gleiche Email auch bekommen.
Und vor Paa Wochen bei Handyflash was bestellt.
Kann den Zusammenhang zwar nicht bestätigen, aber auch nicht abweisen :-)

Habe die Email auch bekommen und mich einen Keks gefreut, da ich meine Packstation eh nicht nutze, da die zig Kilometer entfernt ist. Wollte damals nur die Gutscheine abgrasen.
Aber dann habe ich die Packstation ja doch noch. So ein Mist aber auch.

arsten

Habt ihr mal was bei handyflash.de bestellt?


Hatte im Oktober über die Mailadresse dort bestellt und wieder storniert. Man müsste die also mal zu rede stellen.
Du hast aber wirklich nur mit Handyflash über die Adresse kommuniziert und mit niemand anderen?

Verfasser

Ich hab erst letztens nen Vertrag über Handyflash abgeschlossen!

Verfasser

Aber bevor jetzt irgendjemand ne klage einreicht, wartet bitte noch bis ich meine auszahlung erhalten habe

arsten

@ Marcosen & OE42 & Brinki: Habt ihr mal was bei handyflash.de bestellt? Hier ist diese Packstationsphishingmail auf einer Adresse reingekommen, die nur für eine Bestellung bei handyflash angelegt und verwendet wurde.


Du hast Recht. Meine Bestellung bei Handyflash ist zwar zwei Jahre her, aber es war dieselbe Adresse. Bei mir ist es allerdings nicht so eindeutig, da ich die Adresse einkauf@meinedomain.de für viele kleine Shops verwende.

habe eine solche mail auch vor ein paar tagen erhalten, ebenfalls bei handyflash bestellt mit der adresse...

Wie ich drauf gekommen bin:
Ich habe mehrere Domains und verwende für jeden Kontakt individuelle Adressen nach dem Schema:
HändlernameEinBischenDurcheinandergebrachtOderAbgekürzt@meindedomain

Verfasser

Das hab ich grad auf der Homepage von Dhl entdeckt:

"Vor einiger Zeit wurde zudem bekannt, dass es eine Sicherheitslücke in einem beliebten Online-Shop-System gab, wodurch mutmaßlich bei über 100 Versandhändlern Kundendaten (wie z.B. eMail-Adressen) erbeutet wurden. Teilweise werden diese eMail-Adressen nun für gezielte Phishing-Mails genutzt."

Es wird also nicht nur an handyflash liegen...

Unterhalb ein Link zur DHL Homepage auf der man dann sämtliche Daten wie PIN, Internetpasswort etc. angeben sollte.



du idiot! Ich hatte bei einer anderen e-mail (googlemail) auch eine spammail erhalten, alle links verwiesen auf dhl außer das formular selber, doch das schlechte: Es wurde nicht mal eine Eingabenprüfung gemacht und der captcha war immer die selbe grafik!

Hier meine Mail:
[Fehlendes Bild]
größer
lol,wer so dumm ist!

Ich finde es schade, das die Betrüger nicht mal sich damit mühe machen!

Und das es Leute gibt wie du, die dann richtig am arsch sind... lesen!
Somit haben die ein validen Satensatz und werden bestellen was das Zeug hält!
Und da meinpaket.de man nicht wirklich kommunzzieren kann, eine antwort, was sehr schade ist.

edit: ich würde ganz vorsichtig sein, wenn man sowas wie dhl und betrug kombiniert. Es waren spam-mails von betrügern und du bist reingefallen. Dein verschulden!

makeitreal, ich habe deinen Beitrag jetzt dreimal gelesen und immer noch nicht kapiert was du eigentlich sagen wolltest. Das einzige, was ich verstanden habe, ist dass du den Einsender grundlos beleidigst.

hm, makeitreal hat den Hauptbeitrag wohl nicht vollständig gelesen, anders kann ich mir seinen Beitrag nicht erklären...

Aber, egal woher eine Mail kommt, generell sollte man NIEMALS einem Link aus einer E-Mail folgen, wenn dort persönliche Daten abverlangt werden sollen.
Das gilt nicht nur für DHL oder Banken.

Und Online Shops sollte man generell nur auch nur über direkte Links ansurfen.
Auch wenn ihr über den Dealbutton hier zu einem Angebot gelockt werdet, schaut euch die Adressleiste an, nicht dass ihr plötzlich auf einem kopierten Internetshop landet, das Schnäppchen kaufen wollt und dann ungewollt eure Daten für den richtigen Shop preisgebt, möglich ist soetwas...

Verfasser

"Und das es Leute gibt wie du, die dann richtig am arsch sind... lesen!"

@ makeitreal: vielleicht solltest du auch erstmal alles lesen bevor du so nen schmarrn schreibst...

arsten

@ Marcosen & OE42 & Brinki: Habt ihr mal was bei handyflash.de bestellt? Hier ist diese Packstationsphishingmail auf einer Adresse reingekommen, die nur für eine Bestellung bei handyflash angelegt und verwendet wurde.


Ich hab die Mail ebenfalls erhalten, aber kannte den Handyflash-Laden überhaupt nicht, hab ergo auch nie dort bestellt

dieser thread kommt nen Monat zu spät
ich mein ich studiere sogar Internet....aber meine Mail war professionell genug um drauf reinzufallen - zumal ich erst seitdem weiß, dass man auch ohne die tolle Plastikkarte Pakete abholen kann '-.-

nunja...immerhin haben sie nur eine Sendung auf meinen Namen bestellt und abgeholt...Anzeige ist bereits gestellt......

Bohne

dieser thread kommt nen Monat zu spät :Dnunja...immerhin haben sie nur eine Sendung auf meinen Namen bestellt und abgeholt...Anzeige ist bereits gestellt......


Und ich hab erst bei meiner 1. Paketabholung vor Ort (=vor der Packstation) mitbekommen, daß andere dafür ne Karte haben/brauchen

Glücklicherweise hatte Thunderbird bei mir die Mail bereits als Phishing-Versuch gekennzeichnet, so daß ich aufmerksamer war und die Mail nach Durchlesen sofort gelöscht hab.

Bohne

dieser thread kommt nen Monat zu spät :Dich mein ich studiere sogar Internet....aber meine Mail war professionell genug um drauf reinzufallen - zumal ich erst seitdem weiß, dass man auch ohne die tolle Plastikkarte Pakete abholen kann '-.-nunja...immerhin haben sie nur eine Sendung auf meinen Namen bestellt und abgeholt...Anzeige ist bereits gestellt......



'Du studierst Internet??

Auf Lehramt???


Weil, das würde es vielleicht erklären!

Ich habe die Mail vor ein paar Tagen auch bekommen, habe sie aber schon beim lesen des Betreffs gelöscht, weil ich mich garnie bei der Packstation angemeldet habe.

Und ich hatte mich schon über den Fehler gewundert.

Ich habe bei handyflash nie bestellt, deshalb glaube ich nicht, dass die die Daten (nur) von dort haben.

dealfreak1

Wisst ihr von wo die die Mail-Adressen haben könnten?


Vielleicht mal die Kommentare hier lesen? Oder erwartest du allen Ernstes, dass hier jetzt alle 27 Beiträge vor dir noch einmal reingestellt werden? Das würde aber nichts daran ändern, dass Du sie lesen müsstest. Nur, dass es dann doppelt so viele wären. Nasen gibts....

arsten

Vielleicht mal die Kommentare hier lesen? Oder erwartest du allen Ernstes, dass hier jetzt alle 27 Beiträge vor dir noch einmal reingestellt werden? Das würde aber nichts daran ändern, dass Du sie lesen müsstest. Nur, dass es dann doppelt so viele wären. Nasen gibts....


Du musst ja nicht gleich so rumnörgeln. Ich habe auch gelesen, dass manche vermuten, dass die Daten von handyflash kommen, aber da habe ich nie bestellt, also kann das bei mir nicht der Fall sein. Ich habe die Frage nicht klar genug gestellt, aber deine Reaktion ist ja schon ein bisschen übertrieben.

Was ich nicht verstehe, wieso DHL nicht dafür sorgt, dass Pakete NUR mit der Kundenkarte abgeholt werden können?

Ich hatte auch mal bei Handyflash bestellt und die Phishing Mail erhalten. Jetzt weiß ich wenigstens, bei wem ich mich bedanken kann :-/ Im Augenblick ist ihre Website allerdings offline.

Siehe auch Thread im Telefon-Treff


Lackschuh

'Du studierst Internet??Auf Lehramt???Weil, das würde es vielleicht erklären!



Lackschuh

'Du studierst Internet??Auf Lehramt???Weil, das würde es vielleicht erklären!

Lackschuh

'Du studierst Internet??Auf Lehramt???Weil, das würde es vielleicht erklären!


Informationstechnologie und Internet :P

und nu Klappe, kommt halt vor...^^

Hab die selbe Mail bekommen, bin aber kein Packstation Kunde -> Spam

@Bohne
Wie ist die Sache ausgegangen? Wie ist der Stand der Dinge?
Finde hier leider keine Funktion, eine pm direkt an Dich zu senden.
Habe gerade slebst einen ähnlichen Fall an der Backe und wollte Dich diesbezüglich um Rat fragen.

musst auf Mein Account klicken, dann auf Nachrichten und zu guter letzt auf Neue Nachricht, da kannste den Namen eingeben ;-)

Ich hab in der Sache leider noch gar keine neue Information, hab die Strafanzeige online gestellt und nach 2 Tagen ne Antwort bekommen, mit der Bitte um genauere Informationen etc. und hab denen dann den Screenshot aus meiner History mit der Adresse der Phishing Seite geschickt, den Text einer zweiten Phishing Mail (ich weiß nicht wie, aber ich habs geschafft die, auf die ich reingefallen bin, zu löschen '-.- ) und halt den Inhalt der Packstations Mail (wo das Paket hingegangen ist), Postnummer und was denen noch alles helfen könnte

bisher leider keine Antwort erhalten, aber die werden sich schon drum kümmern (hoff ich ^^)

Ah, thx. gefunden. Man ist das versteckt.

Hallo,
ich habe auch diese e-mail erhalten. Diese e-mail Adresse nutze ich nur bei ebay. Hat ebay etwas damit zu tun oder ebay Nutzer die nach Kauf die e-mail Adresse mitgeteilt bekommen? Habe sie an info@deutschepost.de weitergeleitet in der Hoffnung dass sie ihren Ruf nicht geschädigt bekommen wollen.
Schöne Grüße

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. bekomme keine Schlagwortalamierung per mail mehr...01
    2. Welches Festnetztelefon VOIP310
    3. NFL Gamepass Thread 2017106519
    4. Neue Grafikkarte gesucht - Jetzt kaufen oder warten?79

    Weitere Diskussionen