Warnung: iFixit Amazon Marketplace Account gehackt! (z.B. Sony alpha 7)

Zur Zeit werden bei allen europäischen Amazon Portalen Sony Kameras (z.B. A7 und a6000) zu Schleuderpreisen angeboten.
Verkäufer ist jeweils "iFixit Europe" (sehr viele und gute Bewertungen, da normalerweise ja ein seriöser Verkäufer!)
Der Account von iFixit wurde offensichtlich gehackt. Bei Amazon.de wurde der Name in "vor dem Kauf erst xxxx@xxx.xx kontaktieren" geändert. Also die typische Amazon Abzockemasche, nur mit dem Unterschied, dass es diesmal ein bekannter, sehr gut bewerteter Account ist.

8 Kommentare

Ich versteh das langsam nicht mehr, die müssen doch bspw. nur nach dem "@" in der Beschreibung suchen, das hat da i.d.R. doch nichts zu suchen! In manchen Bestenlisten wimmelt es bei jedem Angebot von solchen Offerten. Kann doch nicht so schwer sein das zu filtern, es sei denn die drücken das schneller wieder rein, als sie es auslöschen können...

Da sieht man mal, wie manchen Shops der ACcount egal ist. Wahrscheinlich Paswort 1234.

Mein Kollege arbeitet in einer Firma, wo Email ist: buchhaltung@firmenname.de. Und das Passwort ist: buchhaltung....

Da sieht man, wie leichtfertig Firmen sind.

"!! A C H T U N G!!! Bevor Sie die B.estellung machen, B.ITTE k.ontaktieren Sie mich unter:
anna-lenabrathuhn[áť]gmx.de"

mariobvor 40 m

Ich versteh das langsam nicht mehr, die müssen doch bspw. nur nach dem "@" in der Beschreibung suchen, das hat da i.d.R. doch nichts zu suchen! In manchen Bestenlisten wimmelt es bei jedem Angebot von solchen Offerten. Kann doch nicht so schwer sein das zu filtern, es sei denn die drücken das schneller wieder rein, als sie es auslöschen können...


Benutzen schon lange kein @ mehr. Kann man auf viele kreative Arten Schreiben. Es würde im Grunde nur eine manuelle Freischaltung der Händler was bringen. Dafür ist aber Amazon zu sehr auf Wachstumskurs.

3G4Gvor 5 m

Benutzen schon lange kein @ mehr. Kann man auf viele kreative Arten Schreiben. Es würde im Grunde nur eine manuelle Freischaltung der Händler was bringen. Dafür ist aber Amazon zu sehr auf Wachstumskurs.


Die Freischaltung hätte hier aber auch nix gebracht - der Account war ja schon lange angelegt und wurde gehackt.

Ezekielvor 36 m

Die Freischaltung hätte hier aber auch nix gebracht - der Account war ja schon lange angelegt und wurde gehackt.


Gibt ja auch genug Systeme, *dealz editieren hust*, wo sofort bei jeder Änderung erst gesperrt wird. Die Änderung muss ja nicht zur zeitweisen Deaktivierung führen, aber wenn was geändert wird, sollte vielleicht erst einmal ein "Mensch" drüber schauen und dann erst geändert werden.
Bearbeitet von: "3G4G" 16. Oktober

Oder Namensänderungen erst nach 24 Stunden aktiv schalten. Bis dahin hätte der tatsächliche Eigentümer des Accounts hoffentlich gemerkt, dass was nicht stimmt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nintendo Nes Mini Classic22
    2. Smartphone für die Oma11
    3. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?49
    4. Vodafone von 100 mbit auf 200 gratis23

    Weitere Diskussionen