[Warnung] Mobilcom und Vertrag von freenet Video untergeschoben

30
eingestellt am 13. Jul 2018Bearbeitet von:"Slowman"
Wer Heute eine Mail von MD im Postfach mit dem Betreff: Herzlich Willkommen bei freenet Video! hat einen Vertrag bei diesem Unternehmen abgeschlossen. Das witzige an der Sache ist, das man am Telefon erklärt bekommt, das man dieses Angebot/Vertrag telefonisch zugestimmt hat (Telefonnummer von denen ist bei mir schon lange auf der BlackList)! Obwohl man nie mit denen gesprochen hat. dachte nämlich auch erst das ist ein Angebot, aber nein man zahlt ab den 31.Tag für diese Leistung pro Monat 7,99€. Leider konnte man mir nicht sagen, wer den Vertrag für mich abgeschlossen hat bzw. auch gibt es darüber keine Aufzeichnung (Zustimmung über Telefon zu dem Vertrag), was für ein Zufall. Also wer bei Mobilcom ist, schaut in Euren Postfach nach, das freenet Video ist ein Vertrag den Ihr angeblich abgeschlossen habt ! Ihr musst den auch noch kündigen!!!!

Email fängt so an:

Ihre Kundennummer: MC0000000
Ihre Vertragsnummer: XXXXXXXXXX




Neueste Blockbuster - Zuhause und unterwegs - zum besten Preis. Das ist freenet Video!


Hallo Herr X,

wir freuen uns, dass Sie sich für freenet Video entschieden haben!
Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung Ihres freenet Video Produktes:

Ihr Produkt:
freenet Video 1 Monat inkl. erster Monat gratis
monatlicher Paketpreis: 7.99 €
Mindestlaufzeit: 1 Monat(e)


Als mobilcom-debitel Kunde profitieren Sie von einem Treuebonus und erhalten freenet Video im ersten Monat kostenlos!



Wie geht es weiter?


1. Klicken bitte hier, um Ihr freenet Video Konto zu erstellen.
2. Nachdem Sie Ihr freenet Video Konto angelegt haben erhalten Sie eine E-Mail
zur Verifizierung.
3. Abschließend loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten ein und genießen
tolle Unterhaltung Zuhause und unterwegs.


Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Bitte an die Datenschutzbehörde melden! Und eine Auskunft nach DSGVO verlangen. Außerdem hast du ein Anrecht eine Mitschrift oder die Aufnahme die bei Vertragsabschluss entstanden ist als audio Datei zu erhalten. Diese werden mindestens 6 Wochen lang gespeichert.
iBen83vor 2 m

Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen …Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen hat.Wenn die nicht belegen können das du das abgeschlossenen hast begeben sich die Kollegen auf dünnes Eis.


ich glaube, das ist denen egal ...
Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen hat.
Wenn die nicht belegen können das du das abgeschlossenen hast begeben sich die Kollegen auf dünnes Eis.
30 Kommentare
Bin zwar nicht bei denen, dennoch vielen Dank für die geteilten Informationen
Bei Mobilcom Debitel sind bei den Verträgen oft anfangs eine kostenpflichtige Zusatzoption dabei, die nach einem kostenlosen Probezeitraum von 30/60/90 Tagen gekündigt werden müssen.
Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen hat.
Wenn die nicht belegen können das du das abgeschlossenen hast begeben sich die Kollegen auf dünnes Eis.
iBen83vor 2 m

Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen …Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen hat.Wenn die nicht belegen können das du das abgeschlossenen hast begeben sich die Kollegen auf dünnes Eis.


ich glaube, das ist denen egal ...
Hast du kürzlich einen Vertrag abgeschlossen?
Hast du eine schriftliche Widerrufsbelehrung erhalten?
iBen83vor 11 m

Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen …Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen hat.Wenn die nicht belegen können das du das abgeschlossenen hast begeben sich die Kollegen auf dünnes Eis.


Ist richtig, man muss sich allerdings wirklich sehr sicher sein, nichts abgeschlossen zu haben.
@dodo2


Nein, mein Vertrag ist ca. 1 Jahr alt und die kleinen Gemeinheiten habe ich gleich am Anfang des Vertrages gekündigt. Dies ist ne neue Masche
Freenet Video kostet direkt auf der Homepage nur 4,99€. Schönes Angebote von mobilcom mit 7,99€
Bitte an die Datenschutzbehörde melden! Und eine Auskunft nach DSGVO verlangen. Außerdem hast du ein Anrecht eine Mitschrift oder die Aufnahme die bei Vertragsabschluss entstanden ist als audio Datei zu erhalten. Diese werden mindestens 6 Wochen lang gespeichert.
Nimm mal den Link aus der Beschreibung, Frank
Auskunft? Lächerlich! Datenkopie nach EU-DSGVO verlangen. Ebenso, an wen deine Daten weitergegeben wurden. Diese Kombination macht den anderen richtig Spaß.
Frist: Unverzüglich, spätestens nach einem Monat. Mit tragfähiger Begründung bis zu 3 Monate. Krankheit, Urlaub von Mitarbeitern/innen stellen keinen Grund dar.
Grundsätzlich sind in D Verträge zu Lasten Dritter unzulässig.
Außer bei reinen Datenverträgen werden bei MCDT immer wieder Vorwürfe dieser Art bekannt.
Irgendeine ausdruckbare Nachricht zum Vertragsschluß des Mobilfunkvertrages wirst du bekommen haben - inkl. der vertraglichen Vereinbarungen mit deren AGB.
Die von dir beschriebenen „kleinen Gemeinheiten“ solltest du zu Warnzwecken hier bekannt geben.
Du hast sicherlich irgendeine Bestätigung, einen Beleg, alles entsprechend vereinbarte abbestellt iSv fristgerecht gekündigt zu haben?
Dann ist das zunächst eine Nachricht an MCDT und freenet Video, daß nie ein Vertragsschluß bzgl. freenet Video zustandegekommen ist und du darüber, innerhalb einer Frist von 14 Tagen, eine Bestätigung haben möchtest. Höchstvorsorglich kündigst du außerordentlich aus wichtigem Grund, hilfsweise ordentlich.
MCDT untersagst du nochmals ausdrücklich, deine Daten anderweitig als zu reinen Zwecken der Abrechnung deines Mobilfunkvertrages verwenden zu dürfen.
Du kannst erteilte Einzugsermächtigungen widerrufen und die Neuerteilung in Aussicht stellen, wenn die Angelegenheit geklärt ist.
Die sollen dir Rechnungen mit Angabe Bankverbindung zuleiten.
Du überweist dann immer brav, was du ohne freenet Video schuldest.
Wahrscheinlich ist es besser, den Vertrag bei MCDT bei dieser Gelegenheit sogleich mit zu kündigen.
Das alles neben eMail per Telefax. Es reicht die eMails auszudrucken, zu unterschreiben und hinzufaxen.
Ansonsten eine postalische Versendungsart wählen, die den Zugang beweist.
Dann hast du von deiner Seite erstmal alles getan.
Alles hier steht unter dem Vorbehalt, daß du „alle kleinen Gemeinheiten“ wirklich zeitgerecht und rechtswirksam gestoppt bzw. gekündigt hast.
Habe bei denen auch einen Vertrag ca 1 Jahr alt, 4GB Telekom LTE Datenvertrag 10€/Monat, kann oder sollte man vorher schon was tun, den Zusatzkosten möchte ich vermeiden
Persona_non_grata14.07.2018 05:54

Nimm mal den Link aus der Beschreibung, Frank



Ups, da hätte ja Jemand den Vertrag für mich gleich abschließen können Danke für den Tipp, nachher hätte ich den Vertrag doch noch an der Backe
@JurTech1

Danke für den Tip mit der Datenkopie nach EU-DSGVO und an wenn meine Daten weitergegeben wurde. Habe Alles
noch da vom zugeschickten Vertrag incl. AGB, Datenschutzerklärung von freenet Video und Widerrufsbelehrung
von mobilcom. Meine Kündigungsbestätigung habe ich noch während des Telefongespräches per Mail erhalten, komisch ist
dabei das man gar nicht lt. deren AGBs per Telefon kündigen kann (sondern nur in schriftl Form). Auch wie schnell
diese Bestätigung da war.
Ich bekomme per Post eine schriftl. Bestätigung der Kündigung meines nicht abgeschlossenen Vertrages, außerdem habe
ich schon eine Bestätigung angefordert, das meine Daten nur für den noch geltenen Vertrag zu nutzen sind. Mal sehen,
wann ich dies bekomme. Werde dies noch mal per Mail und Brief anfordern.
Das ist zwar nicht mein 1. Vertrag bei Mobilcom, aber es wird der letzte Vertrag bei denen von mir und meiner Familie sein.

Das war nicht das 1. mal bei denen, bei dem Virenschutz den ich auch angeblich gekauft habe, habe ich dies noch auf techn. Fehler
von denen geschoben, aber ich glaube das hat doch System.


Gerade die Kündigung noch mal gelesen dort steht im Betreff das richtige drin, aber im Text steht "ich bestätige Ihnen die Kündigung Ihres Digital Lifestyle Vertrages".


@lolnickname


Adresse ist egal, habe nichts zu verbergen Schlimmer wäre gewesen die Aktivierung des Vertrages



@All


Falls es Jemand es noch interessiert an einer Datenauskunft hat, aboalarm.de bietet zur Zeit 1x am Tag den Service kostenlos an. Link: aboalarm.de/dat…nft
Bearbeitet von: "Slowman" 14. Jul 2018
Slowmanvor 1 h, 37 m

@All Falls es Jemand es noch interessiert an einer Datenauskunft hat, …@All Falls es Jemand es noch interessiert an einer Datenauskunft hat, aboalarm.de bietet zur Zeit 1x am Tag den Service kostenlos an. Link: https://www.aboalarm.de/datenauskunft


Dazu benötigt man nicht Aboalarm - eine Mail an den entsprechenden DSB reicht aus...
Mit der gleichen Mail hat es mich heute auch erwischt.
Montag 11.02
Anruf von Mobilcom
könnte kostenlos Vertrag umstellen!
Ich sage mehrfach nein kein Interessen!
Danach bietet sie mir geschenkt 1Monat Freenetvideo an!
Ich lehne wieder dankend ab, mehrfach!
Di.12.2 15:30 = sms mit ihr Vertrag wurde umgestellt!
Kurz darauf Email mit Herzlich Willkommen bei Freenet Video!

Abends hab ich dann bei Mobilcom angerufen und telefonisch randaliert!
Vertrag wurde wieder zurückgestellt und sofort bestätigt per Mail!
Da ich bis Mi.13.02 noch nichts von Freenetvideo bekommen habe, nochmaliger Anruf bei Mobilcom.
Vertrag wäre gekundigt und mir wurde Sekunden später die Kündigungsbestätigung per Mail gesendet!

Da wollte vermutlich eine Hotline-Mitarbeiterin Provisionen verdienen!
Mir ist das selbe passiert.
Ich habe im Oktober 2018 einen Vertrag mit Mobilcom Debitel abgeschlossen.
Im Januar bekam ich einen Anruf von einer Dame die mir einen Handyschutzbrief unterjubeln wollte.
Ich lehnte das Angebot ab und damit war es für mich erledigt,bis ich diesen Monat plötzlich 2 Rechnungen bekam und mir ein Betrag von 7.99 € abgebucht wurde.
Auf der Rechnung Freenet Video womit ich nichts anfangen konnte also rief in in der Hotline an.
Die Dame von der Hotline hörte sich das Gespräch vom Januar noch einmal an und erklärte, mir wurde nach dem Gespräch wegen des Handyschutzes das Abo angeboten und ich hätte eingewilligt.
Ich hätte auch eine Bestätigungsemail bekommen die bei mir nur komischerweise nie angekommen ist.
Das ist wirklich absolute Verarsche ich habe niemals in so ein Paket eingewilligt, nur wissen die genau das man es schwer Nachweisen kann oder man sich wegen 7.99€ nicht die Mühe macht dagege vor zu gehen.
Mich nervt es richtig an das man von Mobilfunkanbietern nur noch hintergangen wird.
MOBILCOM IST DAS LETZTE UND SOLLTE MEINE MEINUNG NACH GESPERRT WERDEN !!!!!

Bin bis jetzt nirgendwo schlimmer abgezockt worden wie hier. Leute blooos keinen Vertrag hier abschlissen. Ihr werdet von Mobilcom wie ne dumme Kuh gemolken, so fühle ich mich jetzt mähmlich.

Die Geschichte.
Mein erster Vertrag habe ich rechtzeitig gekündigt und wollte eigentlch nach 24mon den Anbieter wechseln. Mobilcom belästigte mich ständig und dann habe ich doch nachgegeben und selbst online über mein MD ein Vertrag für Bestandskunden abgeschlossen.
LOCKANGEBOT es waren nur 5 oder 7€ monatlich (rein rechnerisch stand da) wenn ich auf Handy verzichte. Es wird verrechnet mit ca.100€ Guthaben. Der neue Vertrag hatte sogar mehr Datenvumen, Hab mich gefreut dass ich ein Schnäppchen bekommen habe.
Nach ca. 2 Wochen wurde ich von MD angerufen und obwohl ich immer wieder nein gesagt habe, wurde ich trottel doch überredet die freenetvideo Option zu testen. Am Telefon wurde mir gesagt, dass die TestOptiion sich von alleine kündigt und ich brauche nichts zu machen. Als ich die Unterlagen in der Bestätigungs-Email gelesen habe, wurde mir klar, dass es sich um einen Vertrag handelt. Na ja nicht so schlimm dachte ich, hab mich bei MD eingelogt und vorsichtshalber ne Mitteilung geschrieben, dass ich alles widerrufe was ich heute abgeschlossen habe. Ich dachte die sache ist eh erledigt da kostenlose Testoption. Ich hab mich seitdem nie eingelogt bzw mir die Rechnungen angeschaut.

Heute der Schock, nachdem das Guthaben verbrauch wurde bucht mobilcom monatlich 33€ ab
Ich habe mir die Rechnung angeschaut und sehe da:
Mein vertrag 11,99€
3x Norton antivirus 3,99
Frenetvideo 7,99€
Readly 9,99

Nicht nur Freenet, auch die anderen zwei Optionen wurden mir untergejubelt. Mobilcom ist ein Dreckladen, habe richtig Kloß im Hals. Hab mcih heute beschwert, angeblich haben Sie mein Wiederruf nicht bekommen.

Ich werde auf jeden Fall die Verbraucherzentralle über Ihre Masche informieren, ich weißmsie werden nicht überrascht sein, die Mobilcom Maschen stehen überall im Internet. Es wunder mich dass so ein Laden nicht gesperrt wird... Abzocker hoch 3
iBen8313. Jul 2018

Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen …Meiner Meinung nach kann man nichts kündigen was man nicht abgeschlossen hat.Wenn die nicht belegen können das du das abgeschlossenen hast begeben sich die Kollegen auf dünnes Eis.


Dann kündigt man höchst vorsorglich.
Damit verbaut man sich nichts und hat trotzdem Gewissheit, dass auch nichts von allein verlängert.
Ich Esel hab denen seit Monaten 7,99€ Zusätzlich gezahlt ohne es zu merken. Da sie diese 7,99€ nicht mir der Vertragsgebühr, sondern 2 Wochen danach nochmal extra abbuchen. Tauchen übrigens auch nicht auf der monatlichen Rechnung auf die sie per Mail verschicken.
Hab schriftlich angefragt was der Betrag sei. Es handele sich um freenet Video, mehr könne er aber nicht machen und ich müsse diesbezüglich anrufen. Schon mal eine interessante Sache dass man einen Vertrag (den ich nicht abgeschlossen hab) nur telefonisch kündigen kann.
Ich hab also angerufen und am Telefon wurde mir mitgeteilt ich hätte dazu im November einen Anruf bekommen und telefonisch zugestimmt.
Ich hab da tatsächlich einen Anruf bekommen, da wollte man mir readly andrehen. Ich hab gesagt das will ich nicht. Am nächsten Tag kam die Bestätigung dass ich readly abgeschlossen hätte. Ich natürlich direkt angerufen und gesagt ich hab den Mist NICHT abgeschlossen und sie sollen es doch bitte kündigen. Kam auch die Bestätigung der Kündigung direkt.
Nun hat man das wohl einfach von readly auf freenet Video umgeändert :-D
Ich hab telefonisch gesagt sie soll mir die Audiodatei des Telefonats zukommen lassen. Sie meinte ich würde es innerhalb von 4 Wochen bekommen.
Letztendlich tut mir das Geld an sich nicht weh, aber ich werde da meinen Anwalt einschalten und Mobilcom wegen Betruges anzeigen. Solches Geschäftsgebaren ist nichts anderes als Betrug. Hört man von Mobilcom leider viel zu oft. Nie wieder.
Kaugummimann27.06.2019 11:59

Ich Esel hab denen seit Monaten 7,99€ Zusätzlich gezahlt ohne es zu me …Ich Esel hab denen seit Monaten 7,99€ Zusätzlich gezahlt ohne es zu merken. Da sie diese 7,99€ nicht mir der Vertragsgebühr, sondern 2 Wochen danach nochmal extra abbuchen. Tauchen übrigens auch nicht auf der monatlichen Rechnung auf die sie per Mail verschicken. Hab schriftlich angefragt was der Betrag sei. Es handele sich um freenet Video, mehr könne er aber nicht machen und ich müsse diesbezüglich anrufen. Schon mal eine interessante Sache dass man einen Vertrag (den ich nicht abgeschlossen hab) nur telefonisch kündigen kann. Ich hab also angerufen und am Telefon wurde mir mitgeteilt ich hätte dazu im November einen Anruf bekommen und telefonisch zugestimmt. Ich hab da tatsächlich einen Anruf bekommen, da wollte man mir readly andrehen. Ich hab gesagt das will ich nicht. Am nächsten Tag kam die Bestätigung dass ich readly abgeschlossen hätte. Ich natürlich direkt angerufen und gesagt ich hab den Mist NICHT abgeschlossen und sie sollen es doch bitte kündigen. Kam auch die Bestätigung der Kündigung direkt. Nun hat man das wohl einfach von readly auf freenet Video umgeändert :-DIch hab telefonisch gesagt sie soll mir die Audiodatei des Telefonats zukommen lassen. Sie meinte ich würde es innerhalb von 4 Wochen bekommen. Letztendlich tut mir das Geld an sich nicht weh, aber ich werde da meinen Anwalt einschalten und Mobilcom wegen Betruges anzeigen. Solches Geschäftsgebaren ist nichts anderes als Betrug. Hört man von Mobilcom leider viel zu oft. Nie wieder.



Viel Glück. Große Unternehmen können nicht betrügen. Da war es dann immer ein Versehen oder Missverständnis.
Dass es quasi vergebene Liebesmüh ist ist mir durchaus bewusst, Illusionen mach ich mir da nicht, aber so viel Arbeit ist es jetzt auch nicht. Und schaden wird es sicher nicht
Hallo Kaugummimann,
ich kann total nachvollziehen was Du meinst, da mir genau das gleiche wiederfahren ist.
Die Vorgehensweise von mobilcom ist eine bodenlose Unverschämtheit. Ich ärgere mich über jeden Cent, die ich denen überwiesen habe!
Hast Du etwas erreichen können mit Deinem geplanten Vorgehen (Hinzuziehen des Anwalts)?

Am Ende des Tages wird man sicherlich eh nicht gegen diese Abzocker ankommen.
Ihr braucht euch nur bei der Geschäftsführung melden. Wenn ihr nichts abgeschlossen habt werden die ihre Aufzeichnung prüfen und Feststellen das sie ein mittelschweres Problemchen haben und stornieren/erstatten. Ist leider immer das selbe mit Mogelcom sollten wirklich mal nen saftiges Busgeld für solche Scherze kassieren.
oispreh29.11.2019 22:54

Ihr braucht euch nur bei der Geschäftsführung melden. Wenn ihr nichts a …Ihr braucht euch nur bei der Geschäftsführung melden. Wenn ihr nichts abgeschlossen habt werden die ihre Aufzeichnung prüfen und Feststellen das sie ein mittelschweres Problemchen haben und stornieren/erstatten. Ist leider immer das selbe mit Mogelcom sollten wirklich mal nen saftiges Busgeld für solche Scherze kassieren.


Erde an oispreh, Erde an oispreh Sie haben Landeerlaubnis.
Geschätsführung
Wie kontaktiere ich sie den am besten? Eine Mail an kundendienst@ oder lieber ein Anruf zur 450€ Telefonfachkraft im Callcenter Hinterfurzingen. Mal ganz davon abgesehen, dass es eben diese Geschäftsführung war, die diese Betrugsmasche in einem genialen Meeting erfunden hat. Bei derzeitigen Verhältnisse im Verbraucherschutz, hat höchstens der einzelne Kunde ein mittelschweres Problemchen, wenn er Probleme mit großen Unternehmen hat.
Die größten Betrüger(wie z.B die Autokonzerne), werden sogar noch vom Staat gedeckt und da haben die Leute viele tausende Euros verloren. Die paar Kröten vom Provider sind ja mal nichts dagegen.



Hab heute den selben Anruf bekommen. Meine einzigen Worte in diesem Gespräch waren "Hallo" und "Nein", dann habe ich aufgelegt. Bin gespannt, ob was kommt.
MD ist schon ein übler Drecksladen. Aber you get what you pay for, ist ja nicht so dass man nicht weiß, worauf man sich da einlässt.
Bearbeitet von: "N46" 29. Nov 2019
Ich bin mir relativ sicher das der Schund eher passiert weil die Callcenter Angestellten auf das Abschließen gedrillt werden. Das man natürlich niemals jemanden der Geschäftsführung sprechen wird ist wohl jedem mit etwas Verstand klar. Wie in jedem größerem Unternehmen werden aber auch bei Mogelcom Schreiben an die Geschäftsleitung von extra Teams bearbeitet die zu meist auch etwas mehr hinbekommen als der Bulgarische 1st Level Support. Mal abgesehen davon das Mogelcom den Laden dicht machen kann wenn irgendwann mal rauskäme das der Betrug systematisch angeordnet wurde...
Die Masche läuft noch immer. Bei mir wurde heute auch versucht, diesen freenet Video Vertrag unterzuschieben. Das Ganze hat Methode und könnte der Kategorie "Geschäftsmäßiger Betrug" zugeordnet werden.
Bugbear03123.01.2020 21:42

Die Masche läuft noch immer. Bei mir wurde heute auch versucht, diesen …Die Masche läuft noch immer. Bei mir wurde heute auch versucht, diesen freenet Video Vertrag unterzuschieben. Das Ganze hat Methode und könnte der Kategorie "Geschäftsmäßiger Betrug" zugeordnet werden.


Bei mir auch, der nachteil, ich hab es nicht gewusst, es kam bei mir nie eine email und ich hab nur durch Zufall, die Rechnung auf den Auszug gesehen.
Der Fall geht direkt zum zuständigen Datenschutzbeauftragten, hier wird gegen so ziemlich alles von dieser Firma, was Datenschutz betrifft verstoßen.
Bugbear03123.01.2020 21:42

Die Masche läuft noch immer. Bei mir wurde heute auch versucht, diesen …Die Masche läuft noch immer. Bei mir wurde heute auch versucht, diesen freenet Video Vertrag unterzuschieben. Das Ganze hat Methode und könnte der Kategorie "Geschäftsmäßiger Betrug" zugeordnet werden.


wölfchen_wolf24.01.2020 12:59

Bei mir auch, der nachteil, ich hab es nicht gewusst, es kam bei mir nie …Bei mir auch, der nachteil, ich hab es nicht gewusst, es kam bei mir nie eine email und ich hab nur durch Zufall, die Rechnung auf den Auszug gesehen.Der Fall geht direkt zum zuständigen Datenschutzbeauftragten, hier wird gegen so ziemlich alles von dieser Firma, was Datenschutz betrifft verstoßen.



Ist mir bei meinen Eltern aufgefallen, bei meinem Vater (zwei Verträge) waren es gleich mehrere Sachen auf einmal:

Zusatzoptionen:
Zu der Grundgebühr von je 10€:

- Readly (10 €)
- waipu (5 €) UND freenet Video (8 €)
- je 2x Kaspersky (4 €) UND 2x Norton Virenschutz - 2x Virenschutz auf je 1 Gerät? - (4€)
- Digitales Service Paket Light (3€)

macht für zwei Verträge ohne Handy schlappe 54 € im Monat für 2 Verträge mit je 250 MB und 250 Minuten ohne LTE

Kündigung der Optionen:
Erst per Mail: keine Reaktion, aber Eingangsbestätigung mit Kennnummer
Dann per Post: Kündigung erst von nur einer Nummer bearbeitet, 2 Optionen richtig gekündigt, eine erst zu einem 1 Jahr (!) späterem Termin. Darauf Reklamation unter Bezug auf die E-Mail, danach richtiger Beendigungstermin.

Nächster Brief zur Kündigung der Optionen bei der anderen Nummer: Zurückweisung der Rechnung, Verweis auf Kündigung per Mail und bitte um Bestätigung der Kündigung. Hat dann auch geklappt.

Freenet Video hat die Kündigung per Post auch direkt geklappt, nur Kaspersky Antivirus hatte leider eine Laufzeit von 24 Monaten deswegen erstmal weiterhin 4 € mehr im Monat, der Rest hatte zum Glück nur 1 Monat Laufzeit und ist jetzt weg.

Werbeeinwilligung noch online widerrufen.

MD war so schlau, und hatte den Vertrag so verlängert, dass die Laufzeit dann über 24 Monate war. Als das LG Kiel dies dann im August 2019 für rechtswidrig erklärt hat, haben Sie dann nochmal den Tarif umgestellt, damit der Vertrag wirklich nochmal 2 Jahre läuft. Vertragslaufzeit ist dann leider bis Mitte 2021.

Fazit: Von 54 € auf 24 € reduziert, später dann auf 20 €. Vertrag wird dann noch zeitnah für 10 € Gebühr per Gerichtsvollzieher gekündigt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen