Abgelaufen

Warnung - Philips HX 6730/33 inkl. 2. Handstück für 77€ - Schallzahnbürste

Admin 63
eingestellt am 21. Dez 2012

Und Nr. 3 aus dem Amazon Adventskalender ist heute eher keine Kaufempfehlung sondern eine Warnung.



Der Preis ist richtig gut, denn normalerweise kostet die Zahnbürste schon ohne das 2. Handstück mehr. Jetzt kommt aber der Knackpunkt. Die Philips HX 6730 hat bei fast 200 Bewertungen gute 4 Sterne und eigentlich sind alle zufrieden. Es häufen sich aber die 1 Stern Bewertungen, dass die Zahnbürste nach 1-2 Jahren den Geist aufgibt. Das wird zwar in der Garantiezeit (2 Jahre) noch repariert, aber danach steht man dann blöd da. Trotz des guten Preises würde ich hier lieber auf ein anderes Angebot warten, wobei man leider auch nie so genau weiß, ob sich der Hersteller da nicht gegenseitig an den Karren fahren (bei den Navis wird es ziemlich sicher gemacht).


560723.jpg


Am Rande: Es handelt sich um eine Schallzahnbürste und ich persönlich bin super begeistert. Ich habe zwar nur eine billige von Grundig, aber schon da ist das Sauberkeitsgefühl wirklich enorm, wobei das auch wieder eine subjektive Sache wie bei Rasierern ist (Schwingkopf vs. 3 Schersystem). Schallzahnbürsten putzen natürlich nicht, wie der Name eigentlich vermuten lässt, per Schall, sondern bringen den Bürstenkopf in sehr schnelle Schwingungen, die dann beim Kontakt mit den Zähnen zur Reinigung führen. Oral-B ist ja lange noch bei den klassischen Rotationsbürsten geblieben, hat in der neusten Serie jetzt allerdings auch auf dieses System gewechselt. Aber dazu gibt es auch unterschiedliche Meinungen.


 

Zusätzliche Info
63 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

Also ich hab die Sonicare von Philips jetzt seit gut 2 Jahren und bin absolut begeistert. Hatte vorher eine standard Oral B von Braun mit den runden Bürsten-Aufsätzen und muss sagen, dass Putzergebnis ist mit der Sonicare um Welten besser. Man muss sich zwar erst etwas daran gewöhnen (da man vorallem im Gegensatz zur Oral B VIEL weniger Druck braucht), aber wer eine wirklich gute Zahnbürste sucht, der wird hier definitiv fündig!

Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016

Hab sie auch seit jahren und ist spitze!! Köpfe kann man auch günstig online oder im trödelmarkt kaufen

Gebannt

Eine OralB ist doch auch nach spätestens 2 hinüber...

Ich als Zahnarzt Rate ehrlich gesagt ganz von schallzahnbürsten ab. Die rotierenden sind wesentlich besser. Zurzeit macht die Industrie stark Werbung damit, weil man den Leuten natürlich ein neues Produkt andrehen will. Philips hat vorgelegt und da will oral-b natürlich auch was vom Topf dazuverdienen.. Ich sehe jeden Tag bei Patienten den Riesen Unterschied die mit Schall oder rotierend putzen.. Ich kann jetzt wesentlich mehr ins Detail gehen und die Gründe hierfür erklàren, aber dafür ist es mir gerade dann doch viel zu spät ;-)

Sauberkeitsgefuhl ja, aber wirklich sauber ist es trotzdem nicht..

Lg

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich habe auch schon Schallzahnbürsten mit den rotierenden verglichen: Ich kann nur sagen eine rotierende Oral B + Aufsteckbürsten Tiefen-Reinigung bringen bei mir jedenfalls bei weitem das beste Ergebnis. Beläge von den Zähnen werden nun mal mechanisch entfernt und das funktioniert mit den rotierenden Bürsten einfach besser.

Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016

Meine Sonic Complete funktioniert seit sechs Jahren, die von meiner Freundin genauso. Ich bin der Meinung, man darf die Teile einfach nur nicht jeden Tag aufladen, sondern nur alle 5-6 Tage, dann hält auch der Akku länger.

also ich hab ne philips seit mehreren jahren (glaub 3 oder 4) und die funktioniert immernoch ohne probleme.

Und zu meinem vorkommentierer: mein zahnarzt hat da gar nichts gegen. man muss halt nur wissen, dass das ne unterstützung ist und nicht ein gerät, was alles allein macht.

Ich würde von der o.g. abraten und kann euch die Grundig TB 8030 empfehlen. Sie geht etwas unter in dem großen Angebot an Schallzahnbürsten, sie bietet aber mMn mit Abstand die beste Preis-Leistung mit günstigen Ersatzbürsten (2,50€/Stück), top Qualität & Putzergebnisse und was ich gelesen habe zufrieden stellenden Kundenservice.

Avatar
Anonymer Benutzer

Die meisten Zahnärzte die ich kenne, empfehlen sogar explitzit eine Schallzahnbürste fürs Zähneputzen. Der einzige Nachteil (da muss ich Samion recht geben) ist, dass die Ersatzbürsten nicht gerade günstig sind. Allerdings halten diese deutlich länger als die runden von Oral B und die sind auch nicht viel günstiger

Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016

Hab das ehemalige Topmodell von Oral B (mit externem Display), 3 Jahre alt.
Mein Fazit bisher ist, dass es definitiv das Zahnfleisch kaputt putzt, bzw. sich durch das Putzen zurückbildet. Mein Ladeverhalten ist grundsätzlich bei allen Geräten gleich: nur Laden wenns muss. Dennoch war der Akku nach 1,5 Jahren deutlich schwächer, sodass ich mich entschied vor Auslauf der Garantie, meinen "Anspruch" anzumelden. Akku und oder Bürste wurden getauscht, jetzt bin ich am Ende des 1. Jahres des neuen Akkus und das gleiche Spielchen erneut. Das ist bei meinem 9 Jahre alten Braun Rasierer nicht der Fall. Erster Akku, kaum Leistungsverlust.
Aber das Braun in den letzten Jahren massiv die Qualität hat leiden lassen scheint bekannt, daher....

Würde Ultraschall gern mal testen.... Zahnarzt sagte mir gerade aufgrund der Zahnfleischproblemmatik bei rotierendem Kopf, ich solle doch mal die Ultraschall probieren, ....mmh.
Elektrische Zahbürsten sind eh Verarschung. Ich putze auch bei rotierendem Kopf deutlich/ aktiv mit, um eine Reinigung auch in den Zahnzwischräumen (geil wie sich Werbung festsetzt ;-p) zu gewährleisten ....

P.S.:sorry for doublepost, da kein edit



westin: Ich putze auch bei rotierendem Kopf deutlich/ aktiv mit, um eine Reinigung auch in den Zahnzwischräumen (geil wie sich Werbung festsetzt ;-p) zu gewährleisten ….





Zahnseide?

Meine ist genau nach 2 Jahren und 3 Tagen kaputt gegangen :-) hab aber ein Kulanz Tausch bekommen :-)

Avatar
Anonymer Benutzer

4 Stück in der Familie gehabt, alle nach 2 Jahren kaputt gegangen...is ne super Zahnbürste, aber der Preis ist einfach viel zu hoch. Und es ist ja nicht so, dass die Bürstenköpfe umsonst sind....

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo,

könnte jemand der das Modell hat mal bitte messen, wie hoch die Zahnbürste ist, wenn sie auf der Ladestation steht? Danke, will wissen, ob das Ding in meinen Spiegelschrank reinpasst...

Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016

Bei mir ist auch eine von zwei nach der Garantiezeit kaputt gegangen... :-(
Hab sie nicht ersetzt, sonsern für meine Frau eine andere gekauft, bei der auch die Bürsten viel günstiger sind...

Wenn man das Produkt bei Philips registriert erhält man ein weiteres Garantiejahr. Meine Mutter hat diese Zahnbürste seit 5 Jahren im Einsatz, sie befindet sich permanent in der Ladestation und arbeitet genauso gut wie bisher.

Auf die Amazon-Bewertungen kann man wirklich nichts geben, dort herrscht weitgehend ein IQ auf Raumtemperatur.



Herami:
Ich als Zahnarzt Rate ehrlich gesagt ganz von schallzahnbürsten ab. Die rotierenden sind wesentlich besser. Zurzeit macht die Industrie stark Werbung damit, weil man den Leuten natürlich ein neues Produkt andrehen will. Philips hat vorgelegt und da will oral-b natürlich auch was vom Topf dazuverdienen.. Ich sehe jeden Tag bei Patienten den Riesen Unterschied die mit Schall oder rotierend putzen..

Zahnarzt bei MD; ja ne ist klar...

Lernt die richtige Zahnputztechnik, dann braucht ihr auch keine Schallzahnbürste.

meine ging auch kaputt. habs damals so gemacht, dass ich ne 2. gekauft hatte nach 3 Jahren und die defekte austauschen hab lassen über den aktuellsten bon.... für defekte Zahnbürsten kann man bei der bucht noch 5-10 Eu Schiessen....

Was mich an meiner derzeitigen Oral-B nervt ist der Akku. Direkt nach dem Laden geht das Ding ab wie auf Drogen. Spätestens beim dritten Putzvorgang ist die Drehung nur noch ok und danach wirds meh. Ich will das Teil aber auch nicht jeden Abend aufladen, weil das den Akku zerstört und meine Freundin das zweite Handteil hat und ebenfalls periodisch laden muss.

Bei den Philips Schallbürsten habe ich gehört, dass diese elektronisch geregelt sein sollen. Also die Stärke wird bis zum bitteren Ende durchgehalten und dann gehen sie einfach aus, wenn nicht mehr genügend Spannung vorhanden ist. Ich warte jetzt nur noch ab bis ich meine Ersatzzahnbürsten aufgebraucht habe, dann werde ich es wohl mit einer Philips versuchen. Aber das kann leider noch dauern.

Also ich hatte dieses Modell für einige Jahre und war äußerst zufrieden. Nach ca. 3 Jahren ist meine Zahnbürste dann verstorben, während die von meiner Freundin immer noch problemlos ging. Inzwischen haben wir das Modell drüber (6932) und sind weiterhin sehr zufrieden. Wenn man diese Bürsten mal einige Zeit benutzt und dann zurück auf eine Zahnbürste wechselt, fällt einem erst auf, wie schlecht die Reinigungswirkung mit einer Standard-Zahnbürste ist. Ich finde es allerdings witzig, wie hier groß vor dem Gerät gewarnt wird, weil es angeblich nach 2 Jahren gerne mal kaputt geht, während die OCZ-SSDs immer wieder als Deal gepusht wurden, obwohl die was die Haltbarkeit angeht einen DEUTLICH schlechteren Ruf haben. Man muss sich ja nur mal die Kommentare der MyDealzer zu diesen SSDs angucken... Also irgendwie wurde da mit zweierlei Maß gemessen. Generell finde ich solche Hinweise durchaus gut, aber dann auch wirklich überall

Amazon hat das Paket schon ein paar Tage für den Preis. Nachdem meine jetzt nach 2 Jahren (mal wieder) kaputt gegangen ist, habe ich das Paket bestellt.

Pro: Reinigungswirkung (insbesondere zusammen mit Pearls & Dents) und die Zahnfleischschonung. Also von der Funktionalität her absolute Kaufempfehlung.

Contra: Die Preise für die Ersatzbürsten (wobei diese auch wirklich lange halten) und die Haltbarkeit der Handstücke. Diese überleben den Akku so gut wie nie, was einerseits dem guten Akku und andererseits den ausgeschlagenen bzw. gebrochenen "Stiften" (da wo der Bürstenkopf aufgesteckt wird). Das erste mal ist mir dies nach rund 6 Monaten und das zweite Mal jetzt nach 2 weiteren Jahren passiert.

Meine Rechnung ist die:
2 Handstücke = 2x2 Jahre Zähne pützen und jährlich 1 Zahnreinigung weniger. Das haben wir Dank der Sonicare tatsächlich erreicht.
Je Zahnreinigung ~ 75 Euro, macht nach 2x2 Jahren einen effektiven Gewinn von rund 220 Euro. Daher trotz der Qualitätsprobleme eine Kaufempfehlung.

Klar und ich bin Dr.Med Wursrt und rate euch zu dieser Schallzahnbürte. Ist ein Top Preis und Top Teil.



Herami: Ich als Zahnarzt Rate ehrlich gesagt ganz von schallzahnbürsten ab. Die rotierenden sind wesentlich besser. Zurzeit macht die Industrie stark Werbung damit, weil man den Leuten natürlich ein neues Produkt andrehen will. Philips hat vorgelegt und da will oral-b natürlich auch was vom Topf dazuverdienen.. Ich sehe jeden Tag bei Patienten den Riesen Unterschied die mit Schall oder rotierend putzen.. Ich kann jetzt wesentlich mehr ins Detail gehen und die Gründe hierfür erklàren, aber dafür ist es mir gerade dann doch viel zu spät Sauberkeitsgefuhl ja, aber wirklich sauber ist es trotzdem nicht..Lg

Seit 4 Jahren im Einsatz ohne Probleme. Bin sehr zufrieden und hab damals für das Set noch 100 Euro gezahlt. Kann die Warnung nicht nachvollziehen. Nur die UV Station nutze ich sehr selten.

Haben genau das Paket vor ca. 3 Jahren gekauft. Die meiner Freundin ist innerhalb der Garantiezeit gestorben, hat anstandslos Ersatz bekommen und der Ersatz funktioniert immernoch. Meine hält nun seit 3 Jahren problemlos. Mein Zahnarzt hat übrigens nichts negatives berichtet, als ich ihm erzählt habe, dass ich eine Schallzahnbürste von Philips nutze.
Das Reinigungsergebnis ist auf jedenfall einiges besser als mit einer herkömmlichen Zahnbürste.

Einziger Kritikpunkt sind die wirklich teuren Ersatzbürsten. Je nachdem ob man die neuesten möchte oder nicht zahlt man für 4 Stück im Amazon Sparabo 21-23€. Dafür halten die aber auch mind. die versprochenen 3 Monate.

also ich hab oben genanntes Doppelpack seit 1 Jahr. Mittlerweile hab ich von der weissen die 3. und von der grünen die 2. jeweils auf Kulanz getauscht bekommen. Die Erste war trotzdem nach jedem Putzen der Kopf entfernt und separat gelagert wurde nach nicht mal 1 Monat total verschimmelt (und nein die Luftfeuchtigkeit in meinem Bad reicht nicht aus um zu schwimmen) die anderen ließen sich nicht mehr laden, oder waren trotz (24h!) Ladezyklus nach zweimal putzen leer. Kann man mit den Austäuschen leben, putzen tun sie hervorragend...

Hallo!

Ich hatte auch 2 Schallzahnbürsten von Philips. Beide sind innerhalb von 2 Jahren kaputt gegangen. Bei 8€ pro Bürstenkopf alle maximal 2 Monate.

KEINE PHILIPS PRODUKTE KAUFEN!!!

Ich habe seit ein paar Monaten auf die günstige von Grundig und bin 1000x zufriedener, als ich es mit der Sonic von Braun war. Die war nach einem Jahr im Eimer.
Super Preis- Leistung.

Avatar
Anonymer Benutzer

Meine ist nach 1 1/2 Jahren kaputt gegangen. Anstandslos ersatz bekommen. Die wollten nichtmal einen Nachweis über das Kaufdatum.

Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016


fissy:
Hallo!


Ich hatte auch 2 Schallzahnbürsten von Philips. Beide sind innerhalb von 2 Jahren kaputt gegangen. Bei 8€ pro Bürstenkopf alle maximal 2 Monate.


KEINE PHILIPS PRODUKTE KAUFEN!!!

Wie gesagt, keine 6€ pro Bürstenkopf. Als mydealzer sollte man es wohl schaffen ein günstiges Angebot dafür zu finden.
Und die halten bei uns auch mind. 3 Monate. Bei mir sogar 4, Freundin hat da mehr Verschleiß.

Hatte bis vor einem Jahr noch das alte Sonicare Modell, das ca. 7 Jahre gehalten hat und bin jetzt auf die neue umgestiegen.

Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen. Aber wie schon angesprochen kann man die Garantie auf 3 Jahre erweitern. Damit relativiert sich der Preis schon wieder für 2 Hantteile.

Zum Putzergebnis: Seit ich die Sonicares verwende musste ich nie wieder Zahnstein entfernen lassen. Ich habe einfach keinen mehr.

Also ich als Zahnärztinnen-Exmann kann die Schallzahnbürste nur empfehlen. Es sind zwar Holländer aber was soll man machen :-) Das zweite Handstück ging mit einem zusätlichen Ladegerät an meine Freundin. Diese bemängelte nach ein paar Monaten das ablösen der Griffgummierung was Philips anstandslos tauschte. Wir erhielten ein nagelneues Gerät ( also inklusive Ladegerät und Bürste ).und bis heute habe ich vergessen das natürlich noch fast einwandfreie Handstück zurück zu schicken. Leider muss ich aber auch vor den Folgekosten warnen. Ein Viererpack kostet schlappe 22,-€ im Versand. Im Laden mal schnell eine Bürste gekauft für lächerliche 12,95€!!! Also nix für Famlilien. Die Reinigungswirkung ist enorm wenn man wirklich regelmäßig den Kopf wechselt. Mir wurde die Bürste im Übrigen empfohlen weil ich an den Eckzähnen einen Zahnfleischrückgang von " wilden Putzen " habe. Ich hoffe ich konnte helfen.

Meine Freundin und ich haben auch je eine Sonicare Schallzahnbürste.

3 Jahre alt und ich musste bei meiner nur eine einzelne Schraube im inneren nachziehen und mit Loctite festsetzten da sich diese mehrmals löste.

Akkukapazität hält noch für mehr als zwei Wochen bei täglicher Benutzung morgens und abends je ca. 1,5 Minuten.

Ich würde sie wieder kaufen!

wie nobel von mydealz

ich finde es ganz schön teuer, hab sie damals für ich glaube 40 euro gekauft. die eine ist immernoch in der packung und wartet auf ihren einsatz

Avatar
Anonymer Benutzer

Ob Ihr es glaubt oder nicht, aber ich bin (auch?) Zahnarzt. Und ja, auch Zahnärzte freuen sich über Seiten wie mydealz.de...

So, zwei Dinge:
1.Schallzahnbürsten sind nicht besser als rotierende elektrische Bürsten, aber gleichwertig. Ich selbst verwende auch eine Sonicare (anderes Modell), meine Frau konnte sich nie an das Kitzeln gewöhnen und nimmt lieber eine elektrische Bürste von Oral-B. Ich überlasse meinen Patienten die Entscheidung, empfehle beide Arten aber sehr guten Gewissens...

@mydealz.de
2. Entgegen Eurer Aussage arbeitet die Sonicare sehr wohl mit Schall! Es geht nicht um Schall im Sinne von Geräusch, sondern als Ausmaß der (Schwingungs-)Frequenz. Es ist allerdings kein Ultraschall (was noch viel mehr Schwingungen pro Minute bzw. Sekunde bedeuten würde), wie viele Leute irrtümlich denken und sagen...

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Ich finde solche Warnungen gut und auch, dass sich hier die wirklichen Experten, die das ganze studiert haben, zu Wort melden! Weiter so!

Ich persönlich habe seit den Adventsangeboten 2011 eine Oral-B Pulsonic - die verrichtet noch technisch einwandfrei ihre Dienste.
Ich würde aber gerne mehr wissen, inwiefern diese Schallzahnbürsten wirklich schlechter fürs Zahnfleisch sind oder nicht?

Danke

Ich kann dem Admin hier nur zustimmen. Hatte eben dieses Philips Sonicare Modell (damals noch ohne 2. Handstück). Ergebnis: Die Birne der Desinfektionsstation war nach 3 Wochen kaputt, die Zahnbürste wurde immer lauter und im Garantiezeitraum, unkompliziert, getauscht immerhin. 2 Wochen nach Ablauf der Garantie ging das Zweitgerät (das kein Jahr auf dem Buckel hatte) ganz kaputt.
Fehler tritt wohl häufig auf, die Zahnbürste gibt ein summendes Geräusch von sich, der Bürstenkopf vibriert aber nicht mehr.
Reparatur nicht möglich, Gerät wird nur getauscht (während der Garantie).
120€ für den Müll.
Habe mich nun für die Oral B Pulsonic entschieden und hoffe nicht selbiges zu erleben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler