6 Kommentare

Im Prinzip nicht ungewöhnlich das er die gleiche Adresse hat. Im Ruhrturm sind doch einige Unternehmen/Büros ansässig

Die Internetseite ruhrturm.de/ruh…ros zeigt, dass es im Ruhrturm Büros zu vermieten gibt. Warum soll inetworks dort nicht ein Büro gemietet haben?

Lieber Finger weg von dort, siehe: mydealz.de/dea…105

Die haben da bestimmt nur einen Briefkasten angemietet...ist absolut normal in einem Businesscenter. Für 35 Firmen oer so haben Sie Büros zur flexiblen Anmietung, man kann aber gleichzeitig auch nur einen Briefkasten anmieten und bekommt die Post dann weitergeleitet. Hat zur Folge, dass auch in so einem Gebäude mal fix 50-200 Firmen gemeldet sein können, die aber da gar nicht sitzen.

Im steuerlichen US-Bundesstaat Delaware gibt's Hausnummern, unter denen 200.000 Firmen registriert sind. Ein angeblicher Versand mit einer Briefkastenadresse ist natürlich noch verdächtiger als eine Verwaltungsgesellschaft. Ein Versand muss ja schließlich Bestellungen verarbeiten, Ware beschaffen, ein Lager betreiben, Aufträge packen und so weiter. Warengeschäfte mit Briefkastenadresse sind höchst verdächtig.

ACHTUNG:
Ich kann bestätigen, diesen Laden gibt es nicht. Ich war heute auch im Ruhrturm. Mir wurde das gleiche gesagt wie dem anderen hier im Forum! Es war keiner da von der Firma IT Networks.

Ich rate allen die bei dem Laden schon Geld gezahlt hat eine Anzeige zu erstatten.

Herr Rudolph reagiert auch nur im Notfall auf E-Mails nur wenn es für ihn eng wird und dann scheint es auch noch als ob Herr Rudolph hier die Leute unter Druck setzten will von wegen Anwalt....und was hier gepostet wird. Ich hoffe seine sogenannten Großkunden lesen das hier auch noch weiter.

Seit Februar auf dem Markt, in einer sehr umkämpften und mehr als schwierigen Branche, und Herr Rudolph will schon Mega Großkunden haben die sich direkt alles auf Mydealz durchlesen und deswegen stornieren....hohoho Der Weihnachtsmann...

Kleiner Tipp Herr Rudolph: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

Für alle anderen: Herr Rudolph suggeriert seinen Kunden das er mit der Firma Notebooksbilliger.de zusammen arbeitet. Wer diese Firma nicht kennt. Es ist ein großer Onlineshop im Vordergrund. Dahinter versteckt sich noch ein sehr großes Systemhaus mit einem wirklich guten Ruf und top Service. Liebe Leute fragt doch mal bitte bei Notebooksbilliger.de nach ob dieser Laden dort bekannt ist, da das Geld ja über Notebooksbilliger.de fließt. Und wenn ihr die Antwort habt könnte man zum Anwalt gehen und sagen das man sich wegen dieser Information sicher gefühlt hat und daraufhin bei IT Networks bestellt hat....zwar diesmal über Rechnung oder ähnliches da Herr Rudolph sehr hohe Kreditkartenkosten in der Bestellung aufführt!

das steht bei ITNetworks auf der Seite: itnetworks-shop.de/ser…ds/

Kreditkarte

Ihre Vorteile bei Bestellungen mit Kreditkarte:

Bezahlung mit Kreditkarte: So einfach funktioniert es:

»Legen Sie die gewünschte Ware in den Warenkorb und gehen zur Kasse.

»Wählen Sie auf der Seite der Zahlungs- und Versandarten die Option Kreditkarte als Zahlungs- und Versandart aus und klicken auf "Weiter".

»Nach der Bestätigung der Angaben werden Sie über eine sichere Verbindung zum Portal für die Eingabe Ihrer Kreditkartendaten weitergeleitet.

»Geben Ihre Kreditkartendaten in das Formular ein, bestätigen Sie die Zahlung und schließen Sie so ganz einfach die Zahlung an notebooksbilliger.de ab. Ihr Kreditkartennummer bleibt beim Zahlungsdienstleister und wird nicht an notebooksbilliger.de übermittelt.

»Nach Ihrer Bestellung über unseren Webshop erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail.

»Ihre Bestellung wird von unserem Webshop an unser Vertriebsteam übermittelt, sorgsam überprüft und schnell bestätigt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?711
    2. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB23
    3. Krokojagd 2016129378
    4. Krokojagd4963

    Weitere Diskussionen