[WARNUNG] Vorinstallierte Spionagesoftware auf China-Smartphones

Wer sein Smartphone direkt in China kauft, sollte aufpassen. Wie ich soeben bei heise gelesen habe, gibt es erste Fälle, in denen Spionagesoftware auf diesen Smartphone vorinstalliert sein könnte: heise.de/new…tml

23 Kommentare

das ist nicht ganz neu. bisher auch bloß explizit auf dem Samsung "Nachbau" belegt.
Je nachdem welche Marke und welche Bezugsquelle wird das nicht überall der Fall sein.

zudem habe ich auch die Vermutung, dass gerade Samsung ein Interesse daran hat, dass diese Nachricht Gehör findet... frei nach dem Motto "seht, bei unseren Geräten gibt es bloß Bloatware...dafür ist der Preis doch gerechtfertigt"

Dass die Software bereits in der FW integriert ist, ist meines Wissens nach neu. Was bereits bekannt war, sind Fälle, in denen Händler die Software installiert haben (http://www.securelist.com/en/blog/208213028/Caution_Malware_pre_installed).

ehrlich gesagt lieber ne chinesische spysoftware als ne amrikanische!!



Das bisher nur dieser eine Fall belegt ist, heißt nicht, dass es sich um einen Einzelfall handelt. Im Gegenteil: Laut dem Artikel gibt es Anzeichen dafür, dass der Uupay-Trojaner schon länger auf Geräten vorinstalliert wird. Bereits im März habe ein Sicherheitsforscher von Kaspersky davon berichtet, dass eine chinesische Firma namens Goohi ein Gerät anbietet, mit dem Hersteller Android-Apps gegen Bezahlung auf ihren Smartphones vorinstallieren können.

"The reporter found that a company called Goohi, affiliated with the Datang Telecom Technology & Industry Group, provides an android application pre-installation service using a product called “Datang fairy artifact”. Up to now, Goohi has more than 4,600 members in its pre-installation alliance. This alliance has installed more than 46 million applications and more than one million mobile phones are pre-installed with various applications every month."
securelist.com/en/…led


Richtig! Noch besser ist nur albanische Spyware.



Wieso?

Wenn es in der FW integriert ist, dann hat das wirklich eine neue Qualität. Spyware als Autorun hatte ich selbst schon mal bei einem chinesischen MP3-Player (und Autorun natürlich schon Jahre vorher abgedreht). Mehr oder weniger offensichtliche und möglicherweise bewusst übersehene Sicherheitslücken/Default-Passwörter sind auch nicht neu. Und das nicht nur in chinesischer Hardware.


Aber wirklich integrierte Spyware ist mir bisher noch nicht untergekommen.



Glaubst du ...



Genau! Leider ist das zusätzliche Spionage, nicht entweder oder.
Die Amis und Briten spionieren lieber direkt bei den Providern.



und die lücken in windows android ios etc nicht vergessen!



Ihr seid auch so wichtig das Briten oder US Amerikaner Eure Daten brauchen,hier geht es um Schadsoftware für Kriminelle und nicht um Panikmache der Presse wegen der NSA oder sind hier nur Terroristen.



Nein, aber Merkel ist eine...

Danke für die Info. Schadsoftware auf dem Smartphone sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.



Hehe, guter Punkt.



Es wäre ja nett, wenn Google sich endlich mal wieder dem Problem mit den Berechtigungen zuwenden könnte. Aber mit der letzten Änderung geht es ja genau in die andere Richtung. Wer es noch nicht gesehen hat...




Ja ne ist klar

[quote=waldpost
Ja ne ist klar[/quote]

Merkel wurde abgehört. Oder etwa nicht?
Passender Kommentar da Du Blitzbirne ja glaubst NSA hört nur Terroristen ab..

Sorry, aber neu ist dieses Verhalten nun wirklich nicht.
Wenn selbst unsere "amerikanischen Freunde" uns belauschen - welches Staatsoberhaupt läßt sich den das bitte gefallen.

--> "...um Schaden vom deutschen Volks abzuwenden..."

Wer die CT abonniert hat, lese mal den entsprechenden Leserbrief zum Thema Datenschutz... oO

Ich kam aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus...

Man braucht heutzutage keine Wanzen mehr irgendwo zu verstecken - die Technik trägt jeder Smartphonenutzer bereits mit sicher herum...

Die Leute nutzen immer noch Whatsapp und Facebook, taggen Ihre Freund mit GPS(Kamera)-Daten etc.

TVs und Konsolen mit Kameras, welche die Wohnräume "überwachen" können und im Grunde keinerlei Sicherheitsmerkmale vor unbefugtem Zugriff aufweisen.

Leute wacht endlich auf...

(Vergleich STASI - NSA)

Spyware in China-Handys - tsss...die haben keine Achtung vor dem EIGENEN VOLK - was glaubt ihr was die über Europäer und Amerikaner denken?

Oder meint ihr wirklich, dass nur der Export per Versandkosten "gefördert" wird?

Die Asiaten kaufen nach und nach große Teile unseres Mittelstands (Industriezulieferer etc.) um sich deren Know-How einzuverleiben.

Wo das alles hinführt, kann sich jeder selbst ausmalen...



Hier geht es um konkrete Belege für vorinstallierten Schadcode in der Firmware von Smartphones und nicht um Spionage im Allgemeinen.



Ist mir schon bewusst, aber nur weil jetzt mal was in der Presse gemeldet wird ist das nix neues. Die NSA gibts ja auch nicht erst seit Snowden... (_;)

Mal ganz ehrlich, wer will den das alles noch überprüfen, wo evtl. welche Backdoor eingebaut ist oder durch ein Update (siehe Google-Playstore) nachträglich eingebaut wird?
Das sowas von Kriminellen - egal ob Privat oder Behördlich - genutzt wird ist doch klar...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon UK Garantiefall88
    2. WARNUNG vor Lottoland - Kontoschließung bei Auszahlungsversuch3167
    3. Dual-SIM Mobilfunkvertrag | 1x Internet | 1x Telefonie!?45
    4. (Berlin) Probleme mit Amazon Logistic?1620

    Weitere Diskussionen