Warum gibt es im österreichischen Mobilfunkmarkt keine Händlerangebote?

2 Kommentare
eingestellt am 7. Dez 2014
Im deutschen Markt kommen fast täglich irgendwelche Deals mit Auszahlungsoption, günstigen Handys etc.

Für den österreichischen Markt gibt es ausschließlich die Angebote der Provider.

Woran liegt das? Zahlen die keine Provisionen?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
2 Kommentare

Machst du Witze? Du willst bei den günstigen Preisen wirklich noch Angebote haben?

Verfasser

Die Händler bekommen doch auch Provisionen. Dann "müsste" es ja auch einen Wettbewerb geben.

Die regulären Tarif sind günstig, klar. Aber mit den Angeboten, die es hier immer mal wieder gibt, kann es einfach nicht mithalten. Siehe hier:

■ Allnet Flat / SMS Flat / 1,5 GB bei 50 Mbit/s LTE
+ 5.000 Lufthansa Miles & More Meilen (Direkte Weitervermittlung für 30 €)
-> eff. 21,20 € / Monat (inkl. des Wiederverkaufs der Meilen)


Da zahle ich bei A1 regulär 35€ pro Monat. Und da habe ich nur 1GB Volumen und 4mbit LTE.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Xbox one x zu realese kaufen oder nicht?33
    2. Abflugort Amsterdam: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?66
    3. Empfehlung Surface Pro, Surface Book oder doch wieder was anderes44
    4. Kann man Marken noch vertrauen oder gilt das Einzelprodukt?1623

    Weitere Diskussionen