Warum gibt es keine Mobilfunk-Deals für Telekom-Verträge ohne Handy?

eingestellt am 11. Jan
Habe mir gerade mal die vergangenen Deals mit reinen Telekom-Mobilfunkverträgen (also D1-Netz, meistens Magenta Mobil oder MagentaMobil) genannt. Also klassische Verträge mit Telefonie-Funktion und Allnet-Flatrate bzw. Mehrfach-Flatrate inkl. SMS.

Mir fällt auf, daß es immer (fast immer?) Deals inklusive Handy sind.

Woran liegt das? Daran, daß che_che auf Verträge mit iPhone spezialisiert ist bzw. diese vielleicht für Mydealz lukrativ sind? Oder verbietet die Telekom selber den Händlern Deals mit geringem Umsatz?

Ich rede nicht von Verträgen der Provider. Dort gibt es natürlich Deals, aber in der Regel mit geringer LTE-Geschwindigkeit oder ganz ohne LTE.

Beste Kommentare

Außerdem ist es seit Anfang 2015 gesetzlich verpflichtend, dass bei Auszahlungsangeboten immer 19% Mwst vom Händler aus der Auszahlung abgeführt werden. Das bedeutet also bei einer 600€ Auszahlung werden knapp 120€ abgezogen an Mwst. Also ist das Angebot dann nicht mehr so toll. Bei Handys allerdings können die Händler die Steuern absetzen und bekommen vermutlich einen Mengenrabatt bei der Anschaffung der Geräte. Also lohnt sich das für die Händler meistens mehr.
6 Kommentare

Was meinst du denn mit verbieten?

Im D1 Netz gibt es außer der Telekom nicht allzu viel. Außer der Tochter Congstar wüsste ich nur KlarMobil. Die Preise für die Verträge sind in meinen Augen relativ stabil. Es gibt von KlarMobil ab und zu mal Angebote, wo dann ein größere Rabatt vorhanden ist und die werden hier dann auch gepostet.

Meistens ist es so, dass Auszahlungsangebote weniger lukrativ sind als Tarife mit Handy-Subventionierung. Woran das liegt, weiß ich leider selber nicht.
Falls du absolut kein Handy willst, kannst du bei diversen Vermittlern (logitel, Mobileforyou, ...) nach einem Auszahlungsangebot nachfragen. Teilweise erhälst du eines, teilweise aber auch nicht.

Ich hatte im August absichtlich einen Vertrag mit Handy genommen, da ich durch den Verkauf des Handys rund 150 Euro mehr in der Tasche hatte, als bei einem Vertrag mit Auszahlung. Daher würde ich das immer vergleichen und abwägen, ob für dich der minimale Mehraufwand (Handy verkaufen) oder eventuell das Warten auf die Auszahlungsprämie (6-8 Wochen) lieber ist.

Admin

Eigentlich hast Du Dir die Frage schon selbst beantwortet - nicht mit Deiner Verschwörungstheorie, dass wir keine Provision dafür bekommen würden. Sondern mit Deinem gesteigerten Interesse an diesem Produkt
Die Telekom ist und bleibt Deutschlands Premium-Netz Anbieter. Das wissen sie auch und somit halten sie ihre Preise hoch. Warum sollten sie etwas reduzieren, was sich auch zu höheren Preisen verkaufen kann. Wie macht man das am besten? Indem man eben nie mit "fixen Preisen" rausgeht, sondern nur mit Hardware Bundles. Damit bleibt der Preis noch "intransparenter" als er sowieso schon ist. Telekom erlaubt ihren Händlern (Sparhandy und Co.) einfach nicht Bargeldauszahlungen zu machen. Wer es doch macht, wird vermutlich innerhalb weniger Tage seine Kündigung im Briefkasten haben. Wenn Du also unbedingt einen original Telekom Tarif möchtest, musst Du "leider" ein Gerät dazunehmen und dann ggf. einfach dieses Verkaufen (genau so rechnen wir das ja auch meistens vor).
Bearbeitet von: "admin" 11. Jan

Außerdem ist es seit Anfang 2015 gesetzlich verpflichtend, dass bei Auszahlungsangeboten immer 19% Mwst vom Händler aus der Auszahlung abgeführt werden. Das bedeutet also bei einer 600€ Auszahlung werden knapp 120€ abgezogen an Mwst. Also ist das Angebot dann nicht mehr so toll. Bei Handys allerdings können die Händler die Steuern absetzen und bekommen vermutlich einen Mengenrabatt bei der Anschaffung der Geräte. Also lohnt sich das für die Händler meistens mehr.

Ohne Handy gibt es nur o2. Ist meist auch nicht viel schlechter als Telekom. Außer vielleicht wenn viele Menschen vor Ort sind Netz ist so eine Sache die man nie Bewerten kann. Bei mir im Dorf ist o2 besser als Telekom und Vodafone. Was nützt da der Connect Test wenn ich da wo ich mich aufhalte das Netz schlechter ist.

Alternativ hälst du Ausschau nach einem Telekommitarbeiter, "freundest dich mit ihm an" und bettelst Ihn um seinen Mitarbeiter-Code an
Bearbeitet von: "Tavest" 12. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Günstig an Google Play Store Guthaben kommen?12
    2. [DHL & POST] Nix neues! Altes: Alte Briefmarken einfach bei der Post eintau…1522
    3. Sollte man Mydealz verklagen?1524
    4. [Skype] Aus dem nahen Osten via Guthaben auf ein deutsches Handy in Deutsch…1017

    Weitere Diskussionen