Warum hat Amazon das Partnerprogramm mit MyDealz beendet?

21
eingestellt am 21. Nov 2017
Ich bin vorhin auf einen Artikel gestoßen, in welchem zu lesen war, dass Amazon nicht mit MyDealz im Bezug auf das Partnerprogramm kooperiert. Stimmt das oder habe ich da irgendeinen Schmarrn gelesen?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Amazon braucht mydealz nicht. mydealz kann Amazon aber nicht aussperren. Warum sollte Amazon also zahlen?
Weil Mydealz zu mächtig ist und Amazon sich bedroht fühlte. Mydealz hatte einen Übernahmeversuch gestartet und das fand Jeff Bezos überhaupt nicht lustig.
Admin
Im übrigen hat das nicht nur uns erwischt, sondern nahezu alle Dealseiten weltweit (zumindest die größeren). Hat also in erster Linie gar nicht mal was mit uns zu tun, sondern war Vorgabe vom Amazon HQ USA.
21 Kommentare
Amazon braucht mydealz nicht. mydealz kann Amazon aber nicht aussperren. Warum sollte Amazon also zahlen?
Hast richtig gelesen, is ja schon n alter Hut.
Zitat
"Wenn man in unserer Größe ist, redet man nicht mehr über die normalen Provisionen, die sind natürlich angepasst. Amazon ist ein knallharter Partner, der solange drückt, bis nichts mehr geht. In der Situation befinden wir uns immer wieder mal, bis es dann irgendwann zu weit geht. Da haben wir dann auch gesagt, dass es keinen Sinn macht und wir lieber unser eigenes Ding machen."
Bearbeitet von: "flaver77" 21. Nov 2017
Weil Mydealz zu mächtig ist und Amazon sich bedroht fühlte. Mydealz hatte einen Übernahmeversuch gestartet und das fand Jeff Bezos überhaupt nicht lustig.
Wird mit gewissen Chinashops auch irgendwann passieren. Man benötigt Mydealz dann einfach nicht mehr, weil der Bekanntheitsgrad einfach groß genug ist und man dann den beliebten Shop nicht mehr susschließen kann, da ja vorher die Akzeptanz gepusht wurde.
Shoop, Ref, Affi usw sind ja nichts anderes als Werbegelder
Admin
Im übrigen hat das nicht nur uns erwischt, sondern nahezu alle Dealseiten weltweit (zumindest die größeren). Hat also in erster Linie gar nicht mal was mit uns zu tun, sondern war Vorgabe vom Amazon HQ USA.
Bei Amazon ging es doch nie um den Bekanntheitsgrad. Der war vor 10 Jahren auch schon sehr stark gegeben.
David21. Nov 2017

Im übrigen hat das nicht nur uns erwischt, sondern nahezu alle Dealseiten …Im übrigen hat das nicht nur uns erwischt, sondern nahezu alle Dealseiten weltweit (zumindest die größeren). Hat also in erster Linie gar nicht mal was mit uns zu tun, sondern war Vorgabe vom Amazon HQ USA.



Verstanden, aber wieso dürfen die Urgrößen wie idealo & co das weiternutzen? Die machen mehr Provision als Mydealz.
okolyta21. Nov 2017

Wird mit gewissen Chinashops auch irgendwann passieren. Man benötigt …Wird mit gewissen Chinashops auch irgendwann passieren. Man benötigt Mydealz dann einfach nicht mehr, weil der Bekanntheitsgrad einfach groß genug ist und man dann den beliebten Shop nicht mehr susschließen kann, da ja vorher die Akzeptanz gepusht wurde. Shoop, Ref, Affi usw sind ja nichts anderes als Werbegelder


Zahlen die an mydealz?
Ich dachte die bezahlen nur die Nutzer damit hier die Waren anbieten....ähm...als Deal präsentiert werden.
Würde natürlich dann das Verhalten von mydealz diesbezüglich erklären.
David21. Nov 2017

Im übrigen hat das nicht nur uns erwischt, sondern nahezu alle Dealseiten …Im übrigen hat das nicht nur uns erwischt, sondern nahezu alle Dealseiten weltweit (zumindest die größeren). Hat also in erster Linie gar nicht mal was mit uns zu tun, sondern war Vorgabe vom Amazon HQ USA.



eure Österreich-Tochter preisjäger ist also zu klein? die bekommen noch Provision
Murmel121. Nov 2017

Zahlen die an mydealz?Ich dachte die bezahlen nur die Nutzer damit hier …Zahlen die an mydealz?Ich dachte die bezahlen nur die Nutzer damit hier die Waren anbieten....ähm...als Deal präsentiert werden.Würde natürlich dann das Verhalten von mydealz diesbezüglich erklären.


Wenn ein Unternehmen bei Shoop gelistet ist, der User aber über Mydealz geht und nicht den Shoop Link nutzt..... Wer wird dann die Provision erhalten?

Will aber brät auch gar keine Ref Diskussion los treten, da ich ja hier durch refs keinen Verlust habe. Das man bei vielen Sachen gerade chinesischen Anbietern nochmal vergleichen muss, ist leider traurig aber wahr
Verfasser
Ist es denn den Nutzern an sich noch möglich ihre Einträge über Amazon Ref Links anzeigen zu lassen?
okolyta21. Nov 2017

Wenn ein Unternehmen bei Shoop gelistet ist, der User aber über Mydealz …Wenn ein Unternehmen bei Shoop gelistet ist, der User aber über Mydealz geht und nicht den Shoop Link nutzt..... Wer wird dann die Provision erhalten? Will aber brät auch gar keine Ref Diskussion los treten, da ich ja hier durch refs keinen Verlust habe. Das man bei vielen Sachen gerade chinesischen Anbietern nochmal vergleichen muss, ist leider traurig aber wahr


Achso...ja ne das is klar
Murmel121. Nov 2017

Zahlen die an mydealz?Ich dachte die bezahlen nur die Nutzer damit hier …Zahlen die an mydealz?Ich dachte die bezahlen nur die Nutzer damit hier die Waren anbieten....ähm...als Deal präsentiert werden.Würde natürlich dann das Verhalten von mydealz diesbezüglich erklären.



Die China Shops sind im Moment bei Provisionen ziemlich führend, allen voran Gearbest. Genau deshalb berichten ja plötzlich auch jede Menge Blogs und sogar große Medienseiten wie die Zeit oder der Spiegel über Xiaomi. Fast jeder Artikel erwähnt zufällig, dass man die Geräte bei Gearbest kaufen kann, und hat gleich einen Link parat.

Von daher sollte man diesen scheinbaren Xiaomi Hype etwas mit Vorsicht betrachten, denn es ist vor allem ein Hype um hohe Provisionen.
Bearbeitet von: "Tobias" 21. Nov 2017
Amazon spart gerne Provisionen. Ich habe das Problem (in deutlich kleiner als MyDealz) auch bei einem eigenen Projekt. Es ist immer schlecht wenn man für seine Finanzierung auf Andere angewiesen ist.
Amazon hat das einfach nicht mehr nötig, da genug Leute sowieso und zu jedem Preis kaufen. Sieht man aktuell wieder an den übermäßigen „Deals“ zum Cyber Monday. Lachhaft, wenn man bedenkt, was Amazon da früher mal rausgehauen hat...
beneschuetz21. Nov 2017

Verstanden, aber wieso dürfen die Urgrößen wie idealo & co das we …Verstanden, aber wieso dürfen die Urgrößen wie idealo & co das weiternutzen? Die machen mehr Provision als Mydealz.


Na weil bei Mydealz zu allem Überfluss noch die Sachen gepusht werden, mit denen besonders wenig Geld verdient wird.
Gebannt
Und warum sollte uns das alles interessieren...?
mimimimi...
Ich denke es war keine Win Win Situation mehr für Amazon
xell198421. Nov 2017

Weil Mydealz zu mächtig ist und Amazon sich bedroht fühlte. Mydealz hatte e …Weil Mydealz zu mächtig ist und Amazon sich bedroht fühlte. Mydealz hatte einen Übernahmeversuch gestartet und das fand Jeff Bezos überhaupt nicht lustig.



Ich heiße Jeff...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler