Warum wird das o2 Mobilfunknetz in jeglichen Deals so niedergemacht?

Hallo,
Ich wüsste gerne, warum das o2 Netz in so gut wie allen Deals immer verschmäht wird.

Ich liebäugle gerade mit einem LTE Tarif, bin mir aber deswegen unsicher.

Ich halte mich eigentlich nur in Städten auf, insbesondere Frankfurt Main Innenstadt.

Auf der o2 eigenen Verfügbarkeitskarte wird LTE Verfügbarkeit ebenfalls sowohl an meinem Arbeitsplatz, als auch bei mir zu hause als sehr gut auch innerhalb von Gebäuden angegeben.

Natürlich sollte man den Netzbetreiber Angaben immer mit Vorsicht begegnen, doch kann ich mir kaum vorstellen, dass das o2 Netz wirklich so schlecht ist, wie Leute es hier aussehen lassen?

Ich werde wie gesagt nur in Ballungszentren damit unterwegs sein.

23 Kommentare

ist das so ? keine ahnung, beobachte das nicht,weil ich noch einen O2 datentarif habe und völlig zufrieden bin. bei mir in der firma zb. habe ich nur mit O2 und Telekom empfang..vodafone geht garnicht..da muss ich vor die tür ..also es liegt immer am gebiet mmn.

Weil die Leute bashen wollen. Jedes Netz hat seine Probleme. Ich bin derzeit mit Vodafone 3G absolut unzufrieden in Köln. Sobald ich irgendwo 3 Meter in einem Gebäude bin gibts oft nur noch EDGE. Eventuell ist das LTE Netz bei denen besser, aber das weiß ich nicht.

Ja, die Telekom hat im Durchschnitt wohl das beste Netz. Kostet aber auch entsprechend.
Wer sich für 4€ im Monat bei nem LTE Vertrag von O2 beschwert hat sie auch nicht mehr alle, was will man meckern bei dem Preis? Was erwarten die Leute?

Ich glaube das Netz und der Empfang sind so individuell wie die Menschen

Ich hatte vor meinem Vodafone Vertrag auch O2 und wohne in Hamburg, direkt in der Innenstadt. Die 2 Jahre mit O2 waren trotzdem eine Katastrophe, surfen konnte ich zB. nur wenn die S-Bahn stand, im fahren hat er nur geladen aber nichts angezeigt, bei großen Menschen aufläufen zB. im Stadion war es überhaupt nicht möglich irgendwas mit dem Internet zu machen und selbst in der Wohnung hatte ich häufig kein Netz. Angeblich war das Datenvolumen aber immer schon um den 25. eines jeden Monat verbraucht, obwohl ich weder streame noch viel surfe.

Also kurz um, aus unerklärlichen Gründen war das gesamte Netz eine Katastrophe und das obwohl ich in einem Hauptballungsgebiet wohne. Der Service war das Letzte, weder ein Entgegenkommen und per Mail nur Textbausteine. Vielleicht habe ich auch nur Pech gehabt, aber O2 ist daher für mich auf Lebenszeit gestorben.

Lieber 2 € mehr ausgeben und keine Probleme mehr. Ist als Erfahrung abgehakt

Naja, ist doch das normalste der Welt... Ich bin seit Jahren bei O2 und habe keine Probleme... 80% vom Tag habe ich WLAN... Im Zug sind (solange keine neuen Verstärker eingebaut werden - Vertagt bis Ende 2016) alle gleich scheisse. Gab noch nie ne Situation wo ich gesagt hätte FUCK KEIN NETZ ICH STERBE!

Wenn ich nen D1 Vertrag für das 3-4x vom Preis hätte würde ich daher wohl auch auf O2 rumbashen. Irgendwie muss man sich ja seinen Vertrag schön reden

ibex

Ich glaube das Netz und der Empfang sind so individuell wie die Menschen :) Ich hatte vor meinem Vodafone Vertrag auch O2 und wohne in Hamburg, direkt in der Innenstadt. Die 2 Jahre mit O2 waren trotzdem eine Katastrophe, surfen konnte ich zB. nur wenn die S-Bahn stand, im fahren hat er nur geladen aber nichts angezeigt, bei großen Menschen aufläufen zB. im Stadion war es überhaupt nicht möglich irgendwas mit dem Internet zu machen und selbst in der Wohnung hatte ich häufig kein Netz. Angeblich war das Datenvolumen aber immer schon um den 25. eines jeden Monat verbraucht, obwohl ich weder streame noch viel surfe. Also kurz um, aus unerklärlichen Gründen war das gesamte Netz eine Katastrophe und das obwohl ich in einem Hauptballungsgebiet wohne. Der Service war das Letzte, weder ein Entgegenkommen und per Mail nur Textbausteine. Vielleicht habe ich auch nur Pech gehabt, aber O2 ist daher für mich auf Lebenszeit gestorben. Lieber 2 € mehr ausgeben und keine Probleme mehr. Ist als Erfahrung abgehakt



Wie sieht denn an den entsprechenden Orten die angegebene Netzstärke auf der o2 Verfügbarkeitskarte aus?

Und wenn der Unterschied nur 2 Euro im Monat wäre, würde ich gar nicht erst fragen. Der Unterschied ist aber 22 Euro im Monat (bei für mich relevanten Effektivpreisen und vergleichbarem Tarif).

o2? COLD!!!

Gibt's ne Möglichkeit das Netz von O2 inkl(!) LTE kurzfristig kostenlos zu testen?

möchte zunächst gerne das Netz testen, bevor ich mich ggf zwei Jahre dran binde und ich nach einigen Tagen feststellen muss, dass der Vertrag in meiner Gegend mitunter unbrauchbar ist

Admin

Muss es LTE sein oder reicht die Netzabdeckung?
o2-freikarte.de

Aber am einfachsten wohl einfach mal im Freundeskreis fragen.

O2 hat sich glaube ich auch noch viel Sympathie verspielt als sie damals für längere Zeit die riesige Netzüberlastung hatten.

Wie aber schon öfter erwähnt, inzwischen, vor allem durch die Zusammenlegung von O2 und E-Plus nehmen sich alle Netze eh nicht mehr viel. D1 ist halt weiterhin das beste vor allem, und die anderen beiden sind auf den Fersen.

admin

Muss es LTE sein oder reicht die Netzabdeckung? www.o2-freikarte.de Aber am einfachsten wohl einfach mal im Freundeskreis fragen. O2 hat sich glaube ich auch noch viel Sympathie verspielt als sie damals für längere Zeit die riesige Netzüberlastung hatten. Wie aber schon öfter erwähnt, inzwischen, vor allem durch die Zusammenlegung von O2 und E-Plus nehmen sich alle Netze eh nicht mehr viel. D1 ist halt weiterhin das beste vor allem, und die anderen beiden sind auf den Fersen.


D1 kann man leider auch nicht mehr Pauschal als bestes bewertern. Im Arbeitszimmer hab ich mit D1 ca. 200 kbit Down. Mit E-Plus LTE 40 Mbit

in hh hat man mit o2 deutliche probleme bei gesprächen und bei mobil surfen. Seit ich vodafone habe, höre ich meine gesprächspartner deutlich besser und muss nicht immer zum Fenster. Habe überall mobiles schnelles internet, worauf man auf lte verzichten kann.

Auf LTE kann man eben nicht ohne weiteres verzichten. Bei meinen Schwiegereltern auf dem Land habe ich mit Vodafone nur EDGE, da dort 3G nicht ausgebaut ist. Konsequenz ist also, dass Internet quasi nicht nutzbar ist. LTE gibt es aber. Es geht also nicht nur um Geschwindigkeit für einen Download, sondern oft auch grundsätzliche Verfügbarkeit. Wo jetzt kein 3G ist wird auch keins mehr kommen, LTE aber evtl. schon.

gatnom

Weil die Leute bashen wollen. Jedes Netz hat seine Probleme. Ich bin derzeit mit Vodafone 3G absolut unzufrieden in Köln. Sobald ich irgendwo 3 Meter in einem Gebäude bin gibts oft nur noch EDGE. Eventuell ist das LTE Netz bei denen besser, aber das weiß ich nicht.



Ja, Vodafone hat in den letzten Jahren massiv in das LTE-Netz investiert, am 3G-Netz wurde deshalb nicht mehr viel gemacht. Im Gegensatz dazu hat E-Plus vor allem das 3G-Netz verbessert, sind dafür mit dem LTE-Ausbau aber nicht weit gekommen (bisher nur in sehr wenigen Städten verfügbar).

Tagespost

in hh hat man mit o2 deutliche probleme bei gesprächen und bei mobil surfen. Seit ich vodafone habe, höre ich meine gesprächspartner deutlich besser und muss nicht immer zum Fenster. Habe überall mobiles schnelles internet, worauf man auf lte verzichten kann.



Das hängt mit den Frequenzen zusammen, die o2 verwendet, diese eignen sich schlechter als die von Vodafone / Telekom für die Übertragung durch Gebäude - sprich wenn o2 überall direkt einen Masten neben den Vodafone-Masten stellen würde wäre der INDOOR-Empfang immer noch schlechter.

pumuckl

Ja, Vodafone hat in den letzten Jahren massiv in das LTE-Netz investiert, am 3G-Netz wurde deshalb nicht mehr viel gemacht. Im Gegensatz dazu hat E-Plus vor allem das 3G-Netz verbessert, sind dafür mit dem LTE-Ausbau aber nicht weit gekommen (bisher nur in sehr wenigen Städten verfügbar).

Meinst du das Ernst? Also vor allem vor dem Hintergrund, dass man bei Eplus das O2 Netz mitnutzt und umgekehrt.
Also ich habe O2 und bin damit eigentlich recht zufrieden. Vodafone war in meiner Stadt wesentlich schlechter. Allerdings ist es an abgelegeneren Orten (zB im Schwarzwald) eindeutig so, dass die Telekom eindeutig gewinnt, dann Vodafone und dan rel. abgeschlagen O2/Eplus.

Ich habe hier im Kreis offenbach eigentlich überall gutes Internet und auch Lte. Bin bei win sim also o2

pumuckl

Ja, Vodafone hat in den letzten Jahren massiv in das LTE-Netz investiert, am 3G-Netz wurde deshalb nicht mehr viel gemacht. Im Gegensatz dazu hat E-Plus vor allem das 3G-Netz verbessert, sind dafür mit dem LTE-Ausbau aber nicht weit gekommen (bisher nur in sehr wenigen Städten verfügbar).


Ja, meine ich ernst - Mitnutzung des jeweils anderen Netzes gilt bisher nur für 3G (UMTS), (noch) nicht für LTE! LTE-Netzabdeckung auf Basis von Nutzermeldungen s. hier: ltemap.de/

Habe mit dem o2-Netz leider auch nur schlechte Erfahrung gemacht (und das in eines Landeshauptstadt).

O2 war in meiner Erfahrung um Welten BESSER als Telekom (unterdrückt VoiP) oder Vodafone (ganzer Stadtteil teilt sich bei uns eine 16Mbit Anbindung, bezahlt habe ich für 21 Mbit, von denen an guten Tagen 2 Mbit ankamen).

Kurz:
Hamburg Zentrum-oft gehen keine Anrufe raus oder kommen nicht an obwohl angeblich Netz da ist.
Hör mich ständig doppelt und zuhause hab ich wenn ich dann mal Empfang hab nur schlechtes Netz.

Nie wieder o2!

Bei meiner Mutter übrigens selbiges und sie hat einen Businesstarif....macht gerade bei geschäftlichen Telefonaten einen super Eindruck...nicht.

ibex

Ich glaube das Netz und der Empfang sind so individuell wie die Menschen :) Ich hatte vor meinem Vodafone Vertrag auch O2 und wohne in Hamburg, direkt in der Innenstadt. Die 2 Jahre mit O2 waren trotzdem eine Katastrophe, surfen konnte ich zB. nur wenn die S-Bahn stand, im fahren hat er nur geladen aber nichts angezeigt, bei großen Menschen aufläufen zB. im Stadion war es überhaupt nicht möglich irgendwas mit dem Internet zu machen und selbst in der Wohnung hatte ich häufig kein Netz. Angeblich war das Datenvolumen aber immer schon um den 25. eines jeden Monat verbraucht, obwohl ich weder streame noch viel surfe. Also kurz um, aus unerklärlichen Gründen war das gesamte Netz eine Katastrophe und das obwohl ich in einem Hauptballungsgebiet wohne. Der Service war das Letzte, weder ein Entgegenkommen und per Mail nur Textbausteine. Vielleicht habe ich auch nur Pech gehabt, aber O2 ist daher für mich auf Lebenszeit gestorben. Lieber 2 € mehr ausgeben und keine Probleme mehr. Ist als Erfahrung abgehakt



Damals angeblich 100 %, aber hat nicht funktioniert, war vielleicht ein Einzelfall, Pech gehabt, keine Ahnung, aber seitdem ist o2 für mich gestorben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen1820
    2. Welches China Android Autoradio610
    3. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?89
    4. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2111199

    Weitere Diskussionen