Was bei Widerrunf/Rücksendung von TV beachten?

eingestellt am 22. Dez 2014
Hallo zusammen,

ich frage mich gerade ob es problematisch werden könnte, wenn ich bei einem online gekauften TV von meinem Widerrufsrecht gebrauch mache den TV aber schon als Beispiel 20 oder 30 Stunden hab laufen lassen?

Jemand da schon Erfahrungen gesammelt(Bei Händlern wie Conrad oder Get-it-Quick)?

Vielen Dank für eure Kommentare

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
26 Kommentare

Schau halt in die AGB des Händlers. Teilweise können Kosten für den Versand anfallen und evtl. auch eine Entschädigung für die Nutzung.

Verfasser

kurzer Auszug aus den AGB's

...Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wert-verlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
...

toll AGB hin oder her.

Mit eigenen Worten wiedergeben wäre besser. Muss er Nutzungsgebühr zahlen oder nicht?

Prinzipiell hast du, wie du ja aus den AGBs zitiert hast die Möglichkeit das Gerät zu testen, wie es dir auch in einem Laden möglich wäre. Sprich einschalten, zappen, Funktionen testen.
Solltest du dabei nix kaputt machen o:ä., dann einfach wieder einpacken, Label zuschicken alssen und zurück das Ding X)

Edit: Hab das mit den 20-30h Betrieb überlesen. Ich persönlich würde (aus Erfahrung) nicht davon ausgehen, dass du dafür etwas zahlen musst, da es eher nicht zu einer Wertminderung die nicht auf Prüfung etc pp. zurückzuführen ist kam bzw kommt

Verfasser

Ich tendiere auch eher zu der Aussage von Explo.

Durch das durchaus ausgiebige Testen mach ich ja nichts kaputt.

Ich widerrum würde 20-30 Stunden nicht mehr als reines testen deklarieren.

Was stört dich denn an den Fernseher?

Verfasser

Eigentlich nur der Preis.

Wie bitte? Warum kaufst du ihn dann? Sind schon wieder Ferien?

Imadog

Was stört dich denn an den Fernseher?


AUA

Zuglufttier

Ich widerrum würde 20-30 Stunden nicht mehr als reines testen deklarieren.


sehr ich auch so. grundsatzlich muss aber der handler den uber das testen hinausgehen nutzen nachweisen (oder zumindest mal behaupten)

Das ist nicht normal solange den TV zu testen und dann sagen der Preis ist zu hoch.

Verfasser

20-30 Stunden ist vielleicht auch etwas übertrieben, aber was würdet ihr den machen wenn ihr euren neuen TV woanders 100€ billiger bekommen könntet?

Und dann schön im Liegen zurück transportieren lassen...

adilen

20-30 Stunden ist vielleicht auch etwas übertrieben, aber was würdet ihr den machen wenn ihr euren neuen TV woanders 100€ billiger bekommen könntet?


Nicht ärgern und die Sache abhaken.
In einem Jahr kannst Du dich sonst ärgern das er 300€ billiger ist.
Wenn Du etwas wertstabiles kaufen willst,darfst Du halt keine Elektronik kaufen!

Dann schick doch den neuen / günstigeren an den Händler der Erstbestellung. Wäre wohl noch das fairste.

Ansonsten ists einfach nur Asi, so ein ungewöhnlich langes Widerrufsrecht auszunutzen, nur um Monat später nen Hunni zu sparen, obwohl du ja zufrieden bist. Vom Aufwand ganz zu schweigen...

adilen

20-30 Stunden ist vielleicht auch etwas übertrieben, aber was würdet ihr den machen wenn ihr euren neuen TV woanders 100€ billiger bekommen könntet?


vorher einen Preisvergleich machen, bevor ich ihn irgendwo bestelle und danach nicht mehr schauen, wie der Preis verfällt:-)

Verfasser

Preisvergleiche natürlich gemacht. Wer ihn wohl behalten, allein schon wegen dem ganzen Stress.

Aber wieso es asi ist von seinem (Widerrufs) Recht gebrauch zu machen versteh ich nicht.

adilen

Preisvergleiche natürlich gemacht. Wer ihn wohl behalten, allein schon wegen dem ganzen Stress. Aber wieso es asi ist von seinem (Widerrufs) Recht gebrauch zu machen versteh ich nicht.




Wenn er dir daheim von Bildeinstellungen usw nach 2-3 Stunden nicht zusagt, spricht ja nichts dagegen.
Selbst, wenn du ihn im Geschäft gekauft hättest, kann ja der Eindruck aufgrund anderer Lichtverhältnisse dort getrübt sein.

Nach über einem Monat und mehr als 30 Stunden Betriebszeit kann man aber meines Erachtens nicht mehr davon sprechen, dass du ihn bestimmungsgemäß in Betrieb genommen hast, um ihn lediglich zu testen. Wertverlust ist da mithin schon gegeben, natürlich schwer nachweisbar.

Ist ggf. auch ne Frage der Einstellung ... aber ich treibs zur Veranschaulichung mal auf die Spitze:
Du kaufst dir nie wirklich ein Gerät, suchst speziell Shops mit 30 Tagen Widerrufsrecht und kaufst dir quasi immer nur Fernseher, PlayStation und andere elektrische Geräte, um Sie innerhalb der 30 Tage zurückzuschicken.
Das machst du im Jahr 12 mal

Verfasser

Der TV ist 10 Tage alt und bis jetzt max 20 Stunden gelaufen.

Ich werde ihn behalten.

Ich glaube das ist bei mir irgendwie eine mydealz-Krankheit immer alles zum besten Preis bekommen zu wollen. Kann nach einem Kauf leider nicht abschalten. Sondern verfolge dann die Preisentwicklung immer noch weiter, gerade auch hier auf mydealz. Ich mach mich jetzt mal locker und genieße den neuen TV.

Danke für eure Kommentare. Waren auch Entscheidungshilfe.

adilen

Eigentlich nur der Preis.



Also mal ganz direkt und ehrlich: Geht's eigentlich noch? Du kaufst dir einen Fernseher, benutzt ihn 20 - 30 Stunden und willst ihn danach wieder einschicken weil er zu teuer ist?

An solchen Bsp. wünsche ich mir dass Händler in Zukunft mehr Rechte bekommen!

Verfasser

Dann bin ich also scheinbar der einzige der eine Rücksendung in Betracht zieht weil sein TV woanders 100 € billiger ist? Hab doch einfach nur das mal angesprochen worüber sich bestimmt einige Gedanken machen.

Irgendwie ist die mydealz Gemeinde manchmal etwas schräg drauf.

adilen

Dann bin ich also scheinbar der einzige der eine Rücksendung in Betracht zieht weil sein TV woanders 100 € billiger ist? Hab doch einfach nur das mal angesprochen worüber sich bestimmt einige Gedanken machen. Irgendwie ist die mydealz Gemeinde manchmal etwas schräg drauf.



Bei solchen Gedanken bist ehr du schräg drauf...

Je nachdem wie groß er ist, will man sich das aufbauen auch nicht zweimal antun, vor allem das einpacken und zur Post bringen. Also ich würd nur retournieren, wenns Bildprobleme gibt. Die sieht man teilweise aber erst nach ner Weile gucken, Fußball ist tricky und das kommt ja nicht ständig ohne Sky, dann dies, das, hier testen, da testen, da gehen schon ein paar Stündchen bei drauf.

Was mich noch interessieren würde, geht es um ein 400€ Fernseher oder über 1000€ ?

Verfasser

TV Kostet 888,-

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Erfahrungen mit KKG Technik122360
    2. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…4053050
    3. Hilfe Soundbar Fernsehr HDMI funktioniert nicht513
    4. Guter 55 Zoll Fernseher gesucht bis max. 1500€715

    Weitere Diskussionen