Was für eine eBay Masche ist das?

36
eingestellt am 31. Dez 2019
Hi Leute,

Hab gestern was zur 3€ Provision mit sofort kaufen eingestellt. Heute wurde es gekauft, Zahlungsinformationen gesendet, eine Stunde später war der Nutzer abgemeldet und ich bekam ne Mail von ebay.

Was ist das für eine Masche?

Konkurrenz ausschalten? Daten abgreifen? Anders überlegt?

Zum Glück (blöderweise?) hab ich nur Überweisung akzeptiert und jetzt immerhin kein PayPal-Betrug an der Backe.

Ich weiß schon, warum ich ebay mittlerweile meide. *grummel*

Guten Rutsch euch allen.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Schreib bloß nicht was in der Mail stand.
Hinterleg für deine Käufer einfach ne Bankverbindung von nem Tagesgeldkonto. Dann können die zumindest keinen Schabernack mit deinen Bankdaten anstellen, weil da keiner was abbuchen kann.

Guten Rutsch!
Keine Ahnung vermute auch Daten abgreifen, hatte ich auch schon bei Kleinanzeigen, Bankdaten übermittelt danach war Funkstille beim Interessenten.
boerse31.12.2019 18:39

Was ist das für eine Masche?Er hat sich umentschieden. Kommt vor.


Na klar
36 Kommentare
Was ist das für eine Masche?
Er hat sich umentschieden. Kommt vor.
boerse31.12.2019 18:39

Was ist das für eine Masche?Er hat sich umentschieden. Kommt vor.


Na klar
Keine Ahnung, kann in deren Köpfe nicht schauen.
Schreib bloß nicht was in der Mail stand.
Eisthomas31.12.2019 18:55

Schreib bloß nicht was in der Mail stand.


Dass der Bieter jetzt abgemeldet ist und damit sein Gebot ungültig.

Der Witz: "Vermeiden Sie eine solche Situation in Zukunft, indem Sie einen Sofort-Kaufen-Preis festlegen und von den Käufern sofortige Bezahlung verlangen."

Genau das hatte ich gemacht

Bieter hatte sich heute erst angemeldet, 0 Sterne. Leider kann man solche Leute nicht ausschließen.
Ich habe direkt danach gesucht, aber im eingeschränkten Käuferkreis gab es nur Leute mit unbezahlten Rechnungen, andere Länder, Leute die schon mehrfach bei einem gekauft haben etc. Aber nichts zu 0 Bewertungen oder neu angemeldet.

Also wenn du mir sagst, wie das ginge, wäre ich dir sehr verbunden. Konnte weder bei Google noch bei ebay was finden.
Keine Ahnung vermute auch Daten abgreifen, hatte ich auch schon bei Kleinanzeigen, Bankdaten übermittelt danach war Funkstille beim Interessenten.
Adresse und vollen Namen habe ich ja, aber wenn die Person sagt, dass sie es nicht war (Identitätsdiebstahl), kann ich schlecht das Gegenteil beweisen.

Da nutzt man einmal ebay, weil man wieder guter Hoffnung ist, und dann gleich enttäuscht. So klar
Ich denke auch entweder Daten abgreifen oder Preisvorschlag probieren? Alternativ Dreieckbeteug Versuch aber anderer Käufer ist nicht darauf eingegangen?
Vermutlich hat die Betrugsprävention zugeschlagen. Vllt bekommst du noch eine Mail.
BlackNero31.12.2019 19:13

Adresse und vollen Namen habe ich ja, aber wenn die Person sagt, dass sie …Adresse und vollen Namen habe ich ja, aber wenn die Person sagt, dass sie es nicht war (Identitätsdiebstahl), kann ich schlecht das Gegenteil beweisen.Da nutzt man einmal ebay, weil man wieder guter Hoffnung ist, und dann gleich enttäuscht. So klar


Mach dir mal keine Gedanken zwecks Person, behalte mal lieber dein Kontostand in Auge
El_Pato31.12.2019 19:26

Ich denke auch entweder Daten abgreifen oder Preisvorschlag probieren? …Ich denke auch entweder Daten abgreifen oder Preisvorschlag probieren? Alternativ Dreieckbeteug Versuch aber anderer Käufer ist nicht darauf eingegangen?


Preisvorschlag hatte ich aktiv, aber es war der sofort Kauf.

Ich vermute auch irgendwas dreckiges. Direkt angemeldet, gekauft und nach meinen Daten direkt wieder weg. Ich hasse ebay.
131cui31.12.2019 19:47

Mach dir mal keine Gedanken zwecks Person, behalte mal lieber dein …Mach dir mal keine Gedanken zwecks Person, behalte mal lieber dein Kontostand in Auge


Zum Glück kann man lastschrift lange zurückbuchen. Ich hoffe auf "ich habs mir anders überlegt und bin zu feige, zu bezahlen was ich kaufe". Kein Bock auf Stress.
Hinterleg für deine Käufer einfach ne Bankverbindung von nem Tagesgeldkonto. Dann können die zumindest keinen Schabernack mit deinen Bankdaten anstellen, weil da keiner was abbuchen kann.

Guten Rutsch!
netzzwerg8231.12.2019 21:11

Hinterleg für deine Käufer einfach ne Bankverbindung von nem T …Hinterleg für deine Käufer einfach ne Bankverbindung von nem Tagesgeldkonto. Dann können die zumindest keinen Schabernack mit deinen Bankdaten anstellen, weil da keiner was abbuchen kann.Guten Rutsch!


Geiler Tipp, danke!!
BlackNero31.12.2019 19:03

Dass der Bieter jetzt abgemeldet ist und damit sein Gebot ungültig.Der …Dass der Bieter jetzt abgemeldet ist und damit sein Gebot ungültig.Der Witz: "Vermeiden Sie eine solche Situation in Zukunft, indem Sie einen Sofort-Kaufen-Preis festlegen und von den Käufern sofortige Bezahlung verlangen."Genau das hatte ich gemacht :DBieter hatte sich heute erst angemeldet, 0 Sterne. Leider kann man solche Leute nicht ausschließen.


Genau das hast du eben nicht gemacht. Bei sofortiger Bezahlung wird erst bezahlt und danach gilt der Artikel als gekauft. Geht natürlich nur in Verbindung mit online Zahlung und nicht Überweisung.
netzzwerg8231.12.2019 21:11

Hinterleg für deine Käufer einfach ne Bankverbindung von nem T …Hinterleg für deine Käufer einfach ne Bankverbindung von nem Tagesgeldkonto. Dann können die zumindest keinen Schabernack mit deinen Bankdaten anstellen, weil da keiner was abbuchen kann.Guten Rutsch!


Toller Tipp. Stichwort agb und Abmahnungen von der rabodirekt.
BlackNero31.12.2019 21:19

Geiler Tipp, danke!!


Gibt genug Schrottkonten. Revolut, Monese oder so.
netzzwerg8231.12.2019 21:11

Hinterleg für deine Käufer einfach ne Bankverbindung von nem T …Hinterleg für deine Käufer einfach ne Bankverbindung von nem Tagesgeldkonto. Dann können die zumindest keinen Schabernack mit deinen Bankdaten anstellen, weil da keiner was abbuchen kann.Guten Rutsch!


Ich könnt ja noch mal die Geschichte erzählen, als die Metro 8mal von meinem Dresdner Bank Tagesgeldkonto abgebucht hat.
raw_is_war31.12.2019 22:29

Genau das hast du eben nicht gemacht. Bei sofortiger Bezahlung wird erst …Genau das hast du eben nicht gemacht. Bei sofortiger Bezahlung wird erst bezahlt und danach gilt der Artikel als gekauft. Geht natürlich nur in Verbindung mit online Zahlung und nicht Überweisung.


Es war halt immer die Rede von "geboten" und dass ich keinen Kontakt mit dem Käufer aufnehmen soll, wenn er "höchstbietender" ist. Aber ich hatte ja gar keine Versteigerung.
El_Pato31.12.2019 22:24

Toller Tipp. Stichwort agb und Abmahnungen von der rabodirekt.


Ich bin aber nicht bei der rabodirekt, sondern bei der comdirect. Als schrottkonto allerdings (da gabs doch damals das Tablet dazu :D). Und bei 5 Überweisungen pro Jahr ist das bestimmt keine Geldwäsche

Hab jetzt das Konto geändert. Jetzt fühle ich mich zumindest sicherer, falls weiterer Schabernack auf Ebay getrieben wird.
Bearbeitet von: "BlackNero" 31. Dez 2019
BlackNero31.12.2019 22:43

Ich bin aber nicht bei der rabodirekt, sondern bei der comdirect. Als …Ich bin aber nicht bei der rabodirekt, sondern bei der comdirect. Als schrottkonto allerdings (da gabs doch damals das Tablet dazu :D). Und bei 5 Überweisungen pro Jahr ist das bestimmt keine Geldwäsche :DHab jetzt das Konto geändert. Jetzt fühle ich mich zumindest sicherer, falls weiterer Schabernack auf Ebay getrieben wird.


Sobald du online bist oder mit EC oder Kreditkarten bezahlst > ist nix sicher
blase7731.12.2019 22:53

Sobald du online bist oder mit EC oder Kreditkarten bezahlst > ist nix …Sobald du online bist oder mit EC oder Kreditkarten bezahlst > ist nix sicher


Solange jemand aber fleißig Geld druckt, bekommt man immerhin die Geldeinheit ersetzt, welche man verloren hat. Vorausgesetzt man benutzt die angebotenen Dienste entsprechend der geschlossenen Verträge.
El_Pato31.12.2019 22:24

Toller Tipp. Stichwort agb und Abmahnungen von der rabodirekt.


Dachte ich auch gerade
Hab auch gerade wieder so einen an der Backe. Neuer User. Adresse irgendein Postfach und nach 3 Tagen immer noch keine Zahlungsabwicklung abgeschlossen. Echt ätzend. Außerdem nimmt es neuerdings auch bei eBay Festpreisangeboten Überhand, dass ständig Preisdrückernachrichten kommen. Das schwappt gerade voll von eBay Kleinanzeigen rüber. Da werden dann halbe Romane verfasst von wegen neu kostet der Artikel ja nur 200€ mehr (für 500€ inseriert) und er würde sich aber erbarmen und ihn mir für 300€. Was denken sich solche Leute eigentlich
Bearbeitet von: "f.geschichte" 1. Jan
f.geschichte01.01.2020 02:33

Hab auch gerade wieder so einen an der Backe. Neuer User. Adresse …Hab auch gerade wieder so einen an der Backe. Neuer User. Adresse irgendein Postfach und nach 3 Tagen immer noch keine Zahlungsabwicklung abgeschlossen. Echt ätzend. Außerdem nimmt es neuerdings auch bei eBay Festpreisangeboten Überhand, dass ständig Preisdrückernachrichten kommen. Das schwappt gerade voll von eBay Kleinanzeigen rüber. Da werden dann halbe Romane verfasst von wegen neu kostet der Artikel ja nur 200€ mehr (für 500€ inseriert) und er würde sich aber erbarmen und ihn mir für 300€. Was denken sich solche Leute eigentlich


Das geht mir auch derbe auf den Sack. Bieten dir 150€ für ein iPad was für 300€ drin steht... :/
Dreist ohne Ende
tl;dr

War hier nicht jemand, der ein Inkassobüro auf so einen gehetzt hat und erfolg hatte?

btw.. frohes neues
Hast du denn seine Adressdaten erhalten? Dann kann es natürlich sein, dass er jemand anderen online verarscht, deine Kontodaten an gibt. Dieser Person überweist dann das Geld auf dein Konto, du denkst er hätte bezahlt und schickst die Ware los...
Leon.Belmont01.01.2020 03:26

tl;drWar hier nicht jemand, der ein Inkassobüro auf so einen gehetzt hat …tl;drWar hier nicht jemand, der ein Inkassobüro auf so einen gehetzt hat und erfolg hatte?btw.. frohes neues


@Hellhunter123
f.geschichte01.01.2020 02:33

Hab auch gerade wieder so einen an der Backe. Neuer User. Adresse …Hab auch gerade wieder so einen an der Backe. Neuer User. Adresse irgendein Postfach und nach 3 Tagen immer noch keine Zahlungsabwicklung abgeschlossen. Echt ätzend. Außerdem nimmt es neuerdings auch bei eBay Festpreisangeboten Überhand, dass ständig Preisdrückernachrichten kommen. Das schwappt gerade voll von eBay Kleinanzeigen rüber. Da werden dann halbe Romane verfasst von wegen neu kostet der Artikel ja nur 200€ mehr (für 500€ inseriert) und er würde sich aber erbarmen und ihn mir für 300€. Was denken sich solche Leute eigentlich



ärgerlich. Vor allem wenn man inseriert hat in einer Aktion, 2 EUR maximale Gebühr und dann so einer kauft ohen zu bezahlen. Man bekommt den Artikel ja nicht mehr in der Aktion unter....

Die denken gar nix, die suchen nur den nächsten Dummen.
puree8901.01.2020 03:36

Hast du denn seine Adressdaten erhalten? Dann kann es natürlich sein, dass …Hast du denn seine Adressdaten erhalten? Dann kann es natürlich sein, dass er jemand anderen online verarscht, deine Kontodaten an gibt. Dieser Person überweist dann das Geld auf dein Konto, du denkst er hätte bezahlt und schickst die Ware los...


Klassiker. Ich habe die Daten, aber es gibt/gab ja nicht einmal Kontakt mit der Person. Sind die Daten echt, kann sie sagen "war ich nicht, hat jemand meine Daten benutzt" (kann ich schwer nachweisen). Ist die Person ein Betrüger, sind die Daten wirklich falsch. Die Daten nutzen mir also herzlich wenig.

Ich frage mich noch, ob man sich eigentlich so leicht selbst von ebay abmelden kann oder ob eBay von sich aus eine betrügerische Person gelöscht hat. Kann mir kaum vorstellen, dass man sich bei ebay so schnell selbst das Profil löschen kann.
puree8901.01.2020 03:36

Hast du denn seine Adressdaten erhalten? Dann kann es natürlich sein, dass …Hast du denn seine Adressdaten erhalten? Dann kann es natürlich sein, dass er jemand anderen online verarscht, deine Kontodaten an gibt. Dieser Person überweist dann das Geld auf dein Konto, du denkst er hätte bezahlt und schickst die Ware los...


Hab ich natürlich auch dran gedacht, aber die Verwendungszweck war schon sehr spezifisch. Da sollte die Person schon stutzig werden.
BlackNero31.12.2019 19:03

Dass der Bieter jetzt abgemeldet ist und damit sein Gebot ungültig.Der …Dass der Bieter jetzt abgemeldet ist und damit sein Gebot ungültig.Der Witz: "Vermeiden Sie eine solche Situation in Zukunft, indem Sie einen Sofort-Kaufen-Preis festlegen und von den Käufern sofortige Bezahlung verlangen."Genau das hatte ich gemacht :DBieter hatte sich heute erst angemeldet, 0 Sterne. Leider kann man solche Leute nicht ausschließen.


Hättest du „sofortige Bezahlung“ gewählt, dann wäre der Artikel noch drin. Geht aber IMO nur mit Paypal und da beißt sich die Katze in den Schwanz
BlackNero01.01.2020 09:03

Klassiker. Ich habe die Daten, aber es gibt/gab ja nicht einmal Kontakt …Klassiker. Ich habe die Daten, aber es gibt/gab ja nicht einmal Kontakt mit der Person. Sind die Daten echt, kann sie sagen "war ich nicht, hat jemand meine Daten benutzt" (kann ich schwer nachweisen). Ist die Person ein Betrüger, sind die Daten wirklich falsch. Die Daten nutzen mir also herzlich wenig.Ich frage mich noch, ob man sich eigentlich so leicht selbst von ebay abmelden kann oder ob eBay von sich aus eine betrügerische Person gelöscht hat. Kann mir kaum vorstellen, dass man sich bei ebay so schnell selbst das Profil löschen kann.



Wenn man sein Konto selber löscht, kann das bis zu 30 Tagen dauern, also Klick ich bin gelöscht geht nicht. Hatte mal Versuchsweise einen Hamster angelegt, als es noch die ganzen Gutscheine in Australien gab.
Bleemer01.01.2020 10:37

Wenn man sein Konto selber löscht, kann das bis zu 30 Tagen dauern, also …Wenn man sein Konto selber löscht, kann das bis zu 30 Tagen dauern, also Klick ich bin gelöscht geht nicht. Hatte mal Versuchsweise einen Hamster angelegt, als es noch die ganzen Gutscheine in Australien gab.


Hatte ich schon fast vermutet. Dann wurde der Bieter von eBay abgemeldet.

Mir fällt auch gerade auf, dass der Betreff lautet "MC098 Artikelkäufer verdächtig". Darauf hatte ich gestern gar nicht geachtet.

/edit
Habe jetzt einige Themen dazu gelesen und es gibt zich Gründe, warum ein neuer Account dem Betrüger-filter zum Opfer fällt, zum Beispiel zu viele sofortkäufe in zu kurzer Zeit. Der Account kann sogar reaktiviert werden, wenn die Person sich bemüht. Der Kaufvertrag bleibt ja bestehen. Deswegen warte ich mal mit dem wiedereinstellen.
Bearbeitet von: "BlackNero" 1. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler