Was haltet ihr von diesem ALDI-PC

17

Gruppen

17 Kommentare
Ist für die Ausstattung (eig. wie immer) natürlich absurd überteuert.
Ich halte davon gar nichts. Deutlich zu teuer für die Leistung, noch dazu werden billigste OEM-Komponenten sein. Also: Finger weg!
(Für 650€ könnte man drüber nachdenken.)
Könnt ihr mir dann einen besseren (günstigeren) Komplett PC empfehlen.
Und bitte keine Kommentare wie „selbst bauen ist billiger“. Ich habe da keine Ahnung von.
Wissistar23.10.2019 23:46

Könnt ihr mir dann einen besseren (günstigeren) Komplett PC empfehlen.Und b …Könnt ihr mir dann einen besseren (günstigeren) Komplett PC empfehlen.Und bitte keine Kommentare wie „selbst bauen ist billiger“. Ich habe da keine Ahnung von.


Kommt natürlich drauf an, was du genau willst und auch was du ausgeben willst. Wir wissen ja nicht mal, was du mit dem PC machen willst. Da bitte noch ein paar Infos liefern.

Empfehlenswert ist zB der hier: agando-shop.de/pro…451
Da auf den 3600 aufrüsten und ein besseres Modell der 5700 XT nehmen und man hat für knapp über 900€ ein sehr gutes System, das hochwertiger und (was die Gaming-Performance angeht) auch deutlich stärker ist als die Medion-Krücke.
ich persönlich folge @MarzoK (das stimmt wirklich!) und schaue bei bedarf gerne mal bei dubaro rein.^^ ;-)

die haben auch ab und zu rabattierte PCs im angebot.

ohne das angebot von aldi schlecht reden zu wollen, aber mach dir doch mal bitte die mühe und vergleich doch selbst mal, was du für 999€ bei zB bei dubaro bekommst im vergleich zu deinem eigenen vorschlag.
Bearbeitet von: "richie21" 24. Okt 2019
Ich suche einenGamer-PC wo ich z.B. Resident Evil 2 oder the division 2 flüssig zocken kann.
Und 900€ ist noch okay.
richie2124.10.2019 00:03

ich persönlich folge @MarzoK (das stimmt wirklich!) und schaue bei bedarf …ich persönlich folge @MarzoK (das stimmt wirklich!) und schaue bei bedarf gerne mal bei dubaro rein.^^ ;-) die haben auch ab und zu rabattierte PCs im angebot.ohne das angebot von aldi schlecht reden zu wollen, aber mach dir doch mal bitte die mühe und vergleich doch selbst mal, was du für 999€ bei zB bei dubaro bekommst im vergleich zu deinem eigenen vorschlag.


Grade bei PCs könnte man auf jeden Fall noch @Dani0711 empfehlen. Er ist einfach schneller und findet mehr Angebote in der Hinsicht
....und natürlich möchte ich die nächsten 2-3 Jahre up to date sein.
Wissistar24.10.2019 00:07

Ich suche einenGamer-PC wo ich z.B. Resident Evil 2 oder the division 2 …Ich suche einenGamer-PC wo ich z.B. Resident Evil 2 oder the division 2 flüssig zocken kann.Und 900€ ist noch okay.


Dann wäre das, von @iXoDeZz Gepostete eigentlich schon die beste Wahl in dem Preisbereich.

"flüssig zocken" ist jedoch auch sehr relativ. Theoretisch würde dir auch weniger Leistung reichen, wenn wir nur von Full-HD reden...
MarzoK24.10.2019 00:08

Grade bei PCs könnte man auf jeden Fall noch @Dani0711 empfehlen. Er ist …Grade bei PCs könnte man auf jeden Fall noch @Dani0711 empfehlen. Er ist einfach schneller und findet mehr Angebote in der Hinsicht



und bescheiden ist er auch noch.....^^
Wissistar24.10.2019 00:07

Ich suche einenGamer-PC wo ich z.B. Resident Evil 2 oder the division 2 …Ich suche einenGamer-PC wo ich z.B. Resident Evil 2 oder the division 2 flüssig zocken kann.Und 900€ ist noch okay.


Dann bleibt meine Agando-Empfehlung bestehen, mehr kriegt man für sein Geld aktuell nicht.
CPU auf 3600, GPU auf Sapphire Pulse und du hast für 909€ ein sehr solides System.
Ggf. könnte man noch über ein besseres Mainboard und einen besseren CPU-Kühler nachdenken, musst halt mal selber in den Konfigurator schauen.
Auf jeden Fall danke ich euch erstmal für die ganzen Tipps
Grundsätzlich mal sollte man bei Komplettrechnern ganz genau hinschauen, was ist drin, sind das normal erhältliche Serienkomponenten oder irgendwelche Sonderserien. Gerne wird hier und da schon mal abgespeckt. Dann die verbauten Netzteile... Die Dinger sind teilweise nicht nur zu Halloween gruselig.
Ich werde im Umfeld oft gefragt, Rechner von geizigen Blödmärkten oder aus Discountern. Ich rate fast immer ab. Ich habe genug von diesen Dingern supported und was sich einem da regelmäßig bietet, ist selten schön.
Wer Null Anspruch hat, kein Problem damit hat, wenn was kaputt geht oder Treiber-Updates auch schon mal Glückspiele sind, und man sich um Geld keine Sorgen machen muss, dann greift man zu. Hopp oder Topp.
Wer Erwartungen hat, mehr als nur surfen und Briefe schreiben will, vielleicht oft spielen will, wird sich schnell ärgern.
Mein Tipp: YouTube nach Anleitungen bzw. Tutorials durchsuchen. Der Zusammenbau eines PCs ist kein Hexenwerk. Oder man fragt im Umfeld nach einem Könner. Was man für welchen Einsatzzweck braucht, kann man in diversen Foren erfragen, man sollte aber detailliert angeben, was man machen will, wie die Ansprüche sind. Dann sucht man sich was zusammen und lässt die Community drüber schauen. Und wenn man niemanden kennt und trotz aller guten Anleitungen nicht selber schrauben will, kann man bei dem einen oder anderen Händler den Zusammenbau gegen Geld machen lassen. Dann hat man keinen Kompromiss-PC von der Klapperstange im Supermarkt oder Technikdiscounter sondern etwas anständiges. Da ich nicht weiß, ob man andere Foren hier erwähnen darf, verweise ich auf PN an mich. Es gibt da aber diese neuen modernen Hilfsmittel, die einem das Auffinden von Informationen in diesem neuen Internetz ermöglichen, ich glaube, man nennt diese Dinger Suchmaschinen.
Bei solchen Anfragen verweise ich immer auf das CB-Forum: Computerbase - der ideale Gaming-PC

Man kann beim Zusammenbauen heutzutage eigentlich nichts falsch machen, zur Not einfach fragen, wenn man sich hier nicht sicher ist.
Wissistar23.10.2019 23:46

Ich habe da keine Ahnung von.


Das ist kein Problem. Die PC Komponenten sind heute so modular und robust, du kannst da fast nichts verkehrt machen. Ein PC ist auch als totaler Anfänger in weniger als einem halben Tag zusammengebaut + System installiert. Es gibt hunderte Videos, z.B. auf YouTube, die teilweise penetrant detailliert Hilfestellung geben.

Wenn Zeit deine Ausrede ist, dann geh zum lokalen IT Fachgeschäft. Ist halt teurer, aber dafür ordentliche Hardware.
iXoDeZz23.10.2019 23:34

Ich halte davon gar nichts. Deutlich zu teuer für die Leistung, noch dazu …Ich halte davon gar nichts. Deutlich zu teuer für die Leistung, noch dazu werden billigste OEM-Komponenten sein. Also: Finger weg!(Für 650€ könnte man drüber nachdenken.)


Na ja also CPU und Grafikkarte kosten zusammen schon mehr als fast 650€.
Ich würde den Rechner auch nicht kaufen (weil ich mich damit auskenne), aber er ist a) nicht so schlecht und b) auch nicht so überteuert wie er hier dargestellt wird.
Bearbeitet von: "TheGambler" 24. Okt 2019
Bei Youtube sollten sich genug Videos finden, wie man einen PC zusammenbauen kann. Das ist bei weitem nicht so schwer, wie viele denken, wenn man nicht gerade sehr exotische Komponenten verwendet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen