Was haltet ihr von Protukttester Bewertungen auf Amazon?

38 Kommentare
eingestellt am 13. Mai 2016
Ich lese immer häufiger bei Amazon das die Rezensenten den Artikel im Rahmen
eines Testprogramms bekommen haben.

Denkt ihr das die Bewertungen noch objektiv sind unter den Umständen?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

beneschuetz

Schlimmer als die Produktbewerter sind die Leute, die falsch Sachen bedienen und dann Müll auf Amazon schreiben. Die sind gefährlich.Bestes Beispiel sind Leute, die die Bedienungsanleitung nicht lesen wollen und am Ende das Gerät oder ähnliches nicht angeschaut/aufgebaut kriegen und dann bei Amazon meckern, wie doof das Produkt sei, weil es nicht das kann, was es verspricht. Angeblich.



Oder das Produkt total negativ bewerten wenn beim Versand etwas schief läuft oder das Produkt bei dem Versand beschädigt wurde...

kein stück objektiv. die erhalten da waren im wert von mehreren tausend euro im monat - würdest du da objektiv sein? ^^

nen geschenkter tv, ne geschenkte spülmaschine oder ein laptop sind immer toll!

Schlimmer als die Produktbewerter sind die Leute, die falsch Sachen bedienen und dann Müll auf Amazon schreiben. Die sind gefährlich.

Bestes Beispiel sind Leute, die die Bedienungsanleitung nicht lesen wollen und am Ende das Gerät oder ähnliches nicht angeschaut/aufgebaut kriegen und dann bei Amazon meckern, wie doof das Produkt sei, weil es nicht das kann, was es verspricht. Angeblich.

Seit dem ich auch Produkte zum Testen zugeschickt bekomme, gebe ich auch nix mehr auf die amazon-Bewertungen im allgemeinen.

Edit: Ich probiere immer objektiv zu bleiben, aber kann mir gut vorstellen, dass man ganz schnell dazu verleitet wird 5* zu geben in der Hoffnung noch mehr Produkte umsonst zu bekommen.

38 Kommentare

kein stück objektiv. die erhalten da waren im wert von mehreren tausend euro im monat - würdest du da objektiv sein? ^^

nen geschenkter tv, ne geschenkte spülmaschine oder ein laptop sind immer toll!

Verfasser

Ja, das ist sicher auch ein Punkt.

Ich ignoriere die immer...

Interessiere mich für einen 4K-Camcorder. Bei Amazon stammen bisher 12 von 22 Bewertungen aus dem Testprogramm
amazon.de/Son…6G/

Und es werden immer mehr. Da sieht man schön wie Amazon/Sony das Produkt (gibts noch nicht lange auf dem Markt) künstlich hochpushen.
Die Bewertungen sind zwar meistens ausführlich und detailiert. Aber die stammen nun mal von Kunden, die einen Camcorder gar nicht benötigen und sich mit der Thematik (Vor- und Nachteile, Schwächen, Preis/Leistungsver.) nicht beschäftigt haben.
Das verzerrt das Gesamtbild...

Also ich bewerte alles mit 5 Sternen. Schließlich will ich ja auch weiter mit Nachschub versorgt werden. Nein, natürlich nicht. Ich nehme nur Sachen, die ich mir vorher ausführlicher angeschaut habe. Wenn die gut aussehen, werden sie bestellt. Wenn sie Schrott sind, dann bestelle ich erst gar nicht.
Aber auch bei normalen gekauften Artikeln kann ich viele Bewertungen nicht verstehen. Da bekommt fast alles 5 Sterne von mir. Ansonsten hätte ich es mir ja nicht gekauft?!

Seit dem ich auch Produkte zum Testen zugeschickt bekomme, gebe ich auch nix mehr auf die amazon-Bewertungen im allgemeinen.

Edit: Ich probiere immer objektiv zu bleiben, aber kann mir gut vorstellen, dass man ganz schnell dazu verleitet wird 5* zu geben in der Hoffnung noch mehr Produkte umsonst zu bekommen.

Avatar

GelöschterUser448305

Finde ich immer noch besser als komplette Fakes

Gibts da Erfahrungswerte, wie viele Bewertungen man geschrieben haben muss um sowas zu bekommen?
Klar zählt natürlich auch wie hilfreich die sind, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da ein bis zwei gute Rezensionen ausreichen

Croshk

Gibts da Erfahrungswerte, wie viele Bewertungen man geschrieben haben muss um sowas zu bekommen?Klar zählt natürlich auch wie hilfreich die sind, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da ein bis zwei gute Rezensionen ausreichen


50+ ist ein guter Anfangswert

Croshk

Gibts da Erfahrungswerte, wie viele Bewertungen man geschrieben haben muss um sowas zu bekommen?Klar zählt natürlich auch wie hilfreich die sind, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da ein bis zwei gute Rezensionen ausreichen

Produkttesterseiten haben teilweise sehr geringe Hürden (amzreviewtrader kann sich jeder anmelden), teilweise sehr hohe (Club der Produkttester z.B. kommst du nur mit einem sehr guten Amazon Profil rein). In das Amazon Vine Programm kommst du nur mit einem langen Atem, d.h. über Jahre viele Hilfreich-Klicks sammeln. Da werden auch nicht jeden Monat Leute eingeladen. Wenn du es in die Top 1000 schaffst und deine E-Mail angibst, dann wirst du aber automatisch mit Anfragen von Chinesen überflutet, die dir die Produkte regelrecht aufzwingen.

Wenn du langfristig denkst: Spar dir diese Clubs und schreibe nur Rezensionen zu Käufen und Themen, bei denen du dich auskennst. Bringt dir die meisten Hilfreich-Klicks, aber unter Umständen kommst du erst in 2-3 Jahren in das Vine Programm. Diese ganzen Clubs nerven eigentlich nur, weil es da ein Konkurrenzdenken gibt. Bist du der erste, der ein neues Produkt bewertet, dann kannst du dir sicher sein, dass du mit nicht-hilfreich Klicks der Konkurrenz bedacht wirst, egal wie gut deine Bewertung ist. Solche Produkte nehme ich deshalb kaum noch. Nervt mich einfach nur. Dann nehme ich lieber die Top 1000 Angebote der Chinesen wahr. Da passiert das nicht.

Croshk

Gibts da Erfahrungswerte, wie viele Bewertungen man geschrieben haben muss um sowas zu bekommen?Klar zählt natürlich auch wie hilfreich die sind, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da ein bis zwei gute Rezensionen ausreichen


Croshk

Gibts da Erfahrungswerte, wie viele Bewertungen man geschrieben haben muss um sowas zu bekommen?Klar zählt natürlich auch wie hilfreich die sind, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da ein bis zwei gute Rezensionen ausreichen



Danke euch, dann wird demnächst mal ordentlich in die Tasten gehauen

Croshk

Gibts da Erfahrungswerte, wie viele Bewertungen man geschrieben haben muss um sowas zu bekommen?Klar zählt natürlich auch wie hilfreich die sind, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da ein bis zwei gute Rezensionen ausreichen

Croshk

Danke euch, dann wird demnächst mal ordentlich in die Tasten gehauen

Die Anzahl der Rezensionen ist nach meinem Gefühl letztendlich ziemlich unwichtig. Wichtig sind viele, vor allem aktuelle Hilfreich-Klicks, wenn du im Rang aufsteigen willst. Spar dir Rezensionen zu Produkten, die kaum verkauft werden. Klicks gibt es für die Bestseller. Kaufst du dir das neue S7, dann bewerte es ausführlich und mach Bilder, Videos usw. Wenn du bei bestwertet ziemlich weit oben stehst, hast du unter Umständen nach einem Jahr 1000 Hilfreich-Klicks. Das zählt am meisten für das Vine Programm und auch für das Ranking. Produkttester-Clubs haben aber eigene Kriterien. Bei amzreviewtrader gibt es in der Regel viel Ramsch, den jeder bekommt, egal wie schlecht das Profil ist. Beim Club der Produkttester wird verlost und du hast für jede (im Club abgegebene!) Bewertung ein Los mehr. Da zählt also nur das interne Ranking, nicht das Amazon Profil. Das ist nur bei der Aufnahme wichtig.

Aha. Und dann gibt's da echt Fernseher für Umme?

Machst du das hauptberuflich? :O

Schlimmer als die Produktbewerter sind die Leute, die falsch Sachen bedienen und dann Müll auf Amazon schreiben. Die sind gefährlich.

Bestes Beispiel sind Leute, die die Bedienungsanleitung nicht lesen wollen und am Ende das Gerät oder ähnliches nicht angeschaut/aufgebaut kriegen und dann bei Amazon meckern, wie doof das Produkt sei, weil es nicht das kann, was es verspricht. Angeblich.

beneschuetz

Schlimmer als die Produktbewerter sind die Leute, die falsch Sachen bedienen und dann Müll auf Amazon schreiben. Die sind gefährlich.Bestes Beispiel sind Leute, die die Bedienungsanleitung nicht lesen wollen und am Ende das Gerät oder ähnliches nicht angeschaut/aufgebaut kriegen und dann bei Amazon meckern, wie doof das Produkt sei, weil es nicht das kann, was es verspricht. Angeblich.



Oder das Produkt total negativ bewerten wenn beim Versand etwas schief läuft oder das Produkt bei dem Versand beschädigt wurde...

Ich kann nur für mich sprechen:

Wenn ich Bewertungen für einen Freebie abgebe muss ich das deutlich erwähnen!
Meistens sind natürlich 5 Sterne gewünscht, aber! deshalb steht in meiner Einleitung dann ungefähr sowas:

"unabhängig meiner Sterneanzahl solltet ihr die Bewertung vollständig lesen"

Ich schreibe zwar nicht sowas wie: der größte Schrott!...
Mache aber auf Mängel aufmerksam - Nicht nur zwischen den Zeilen!
Ich zähle also auch ganz deutlich Negativpunkte auf!


Edit: Glücklicherweise machen das mittlerweile mehrere wohl auch so!

beneschuetz

Schlimmer als die Produktbewerter sind die Leute, die falsch Sachen bedienen und dann Müll auf Amazon schreiben. Die sind gefährlich.Bestes Beispiel sind Leute, die die Bedienungsanleitung nicht lesen wollen und am Ende das Gerät oder ähnliches nicht angeschaut/aufgebaut kriegen und dann bei Amazon meckern, wie doof das Produkt sei, weil es nicht das kann, was es verspricht. Angeblich.



Dafür gibt es dann wieder beim WHD gute Preise. Immer das positive sehen

QTime

kein stück objektiv. die erhalten da waren im wert von mehreren tausend euro im monat - würdest du da objektiv sein? ^^nen geschenkter tv, ne geschenkte spülmaschine oder ein laptop sind immer toll!



DAS ist ALLERHÖCHSTENS bei den Top 100 der Fall.
Kostenloser Fernseher klingt erstmal Super, dürfte die Ausnahme in seinem Leben sein und dann keine Markengeräte!
Ebenso ists mit den anderen Teilen. Ihr braucht euch bloß mal die Top 10 anschauen.

Es sind blogger mit Pro Account mehreren Schreibern, meist über sehr beliebte, angesagte Artikel wie zB Bücher...
Das ist richtig viel Arbeit.

Kommt sehr stark auf das Programm und den Rezensenten an. Ich persönlich bemühe mich objektiv zu bleiben, jedoch klappt das nicht in 100 % der Fälle.

Für mich ist eigentlich nur entscheidend: Eignet sich das Produkt für den Verwendungszweck? Wenn ja, wie ist die Verarbeitung? Und dann kommt der Preis.

Das meiste China-direkt-Zeug wird mit Tester Bewertungen überhäuft. Da ist oft Nonsense dabei. Aber einige geben sich auch Mühe. Und wer weiß, wo es Fernseher gibt, darf sich ruhig mal melden :-) Und wer das jetzt in Betracht zieht, sollte vorsichtig sein. Amazon ist da nicht mehr so gelassen, habe ich mir sagen lassen. Also wer nur "geschenktes" Zeug mit 5 Sternen reviewed wirkt wie ein mit dem Händler verbandelter Account. Und hilfreich oder nicht hilfreich Bewertungen von Produktrezensionen, die man selber auch bewertet oder dort etwas billiger/geschenkt bekommen hat, sind gefährlich.

Verfasser

Spezielle Elektronikgruppen sind mit diesen Bewertungen überhäuft.
Mir ist das bei Smartphone Zubehör aufgefallen.

QTime

kein stück objektiv. die erhalten da waren im wert von mehreren tausend euro im monat - würdest du da objektiv sein? ^^nen geschenkter tv, ne geschenkte spülmaschine oder ein laptop sind immer toll!

Das hat mit der Rangliste eher weniger zu tun. Im Vine-Programm sind viele drin, die auch teilweise nur auf Platz 3000 oder so sind. Das liegt daran, dass im Vine-Programm Beständigkeit zählt. Die Rangliste hingegen ist eher kurzfristig geprägt. Und wer im Vine-Programm ist darf dann sehr wohl mal gerne ein neues Galaxy S7 Edge im "Wert" von über 700€ testen. Aber selbst bei anderen Seiten gibt es teilweise sehr teure Sachen. Club der Produkttester haut auch mal gerne LG Monitore für 1000€ usw. raus. Das hat alles fast nichts mit dem Amazon Rezensenten Rang zu tun.

Crythar

Und wer im Vine-Programm ist darf dann sehr wohl mal gerne ein neues Galaxy S7 Edge im "Wert" von über 700€ testen. Aber selbst bei anderen Seiten gibt es teilweise sehr teure Sachen. Club der Produkttester haut auch mal gerne LG Monitore für 1000€ usw. raus. Das hat alles fast nichts mit dem Amazon Rezensenten Rang zu tun.




Ich kann mir vorstellen, das man die Artikel vergünstigt bekommt, aber gänzlich kostenlos ?
Kannst du das belegen ?

Crythar

Und wer im Vine-Programm ist darf dann sehr wohl mal gerne ein neues Galaxy S7 Edge im "Wert" von über 700€ testen. Aber selbst bei anderen Seiten gibt es teilweise sehr teure Sachen. Club der Produkttester haut auch mal gerne LG Monitore für 1000€ usw. raus. Das hat alles fast nichts mit dem Amazon Rezensenten Rang zu tun.

Produkte aus dem Vine-Programm sind immer kostenlos. Hier das Beispiel S7 Edge (steht ja auch dabei "Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts"):
Rang des Rezensenten: 180
amazon.de/rev…2W/
Rang des Rezensenten: 89
amazon.de/gp/…D5/
Rang des Rezensenten: 251
amazon.de/gp/…E1/
Rang des Rezensenten: 930
amazon.de/gp/…TK/
Rang des Rezensenten: 3318
amazon.de/gp/…WH/

Du siehst: Das Feld ist breit gestreut. Und es gab noch viel mehr Vine Rezensionen zum S7, habe nur ein paar rausgepickt. Bist du im Vine-Programm, dann hast du die Möglichkeit das zu testen. Kannst auch die Nummer 1 bei Amazon sein und nicht im Vine Programm. Dann bekommst du zumindest von Amazon direkt nie was kostenlos.

Hier noch ein Beispiel, sogar "nur" Rang 4568:
amazon.de/gp/…11/
Und die Leute haben teilweise echt keine Ahnung^^

Amazon Vine wählt sehr seltsam aus. Ich warte noch auf meine Einladung

Flux

Amazon Vine wählt sehr seltsam aus. Ich warte noch auf meine Einladung

Die Summe der Hilfreich-Klicks ist denke ich entscheidend. Da geht es erst so ab 1.000 los habe ich das Gefühl, meistens aber noch mehr (2.000 aufwärts). Und die sammelt man natürlich nur über Jahre und kommt da nicht sofort rein. Daneben spielen aber glaube ich noch andere Faktoren eine Rolle, z.B. ob du andere (bzw. deine Konkurrenz) häufig negativ bewertest. Das tracken die glaube ich. Klickst du bei anderen zu oft positiv oder negativ, löscht Amazon die Hilfreich-Klicks auch. Das System ist schon sehr gut.

Flux

Amazon Vine wählt sehr seltsam aus. Ich warte noch auf meine Einladung



Schickt mir eure Links ich drücke ein paar Mal auf "Ja" Natürlich ganz objektiv.

vECNO

Schickt mir eure Links ich drücke ein paar Mal auf "Ja" Natürlich ganz objektiv.

Das bringt halt nix, weil die wieder gelöscht werden

vECNO

Schickt mir eure Links ich drücke ein paar Mal auf "Ja" Natürlich ganz objektiv.



Schade, Rezensionen machen an meinem Rang nichts aus.

vECNO

Schickt mir eure Links ich drücke ein paar Mal auf "Ja" Natürlich ganz objektiv.



Wenn übertrieben wird, ja. Aber ansonsten werden die schon gezählt.

Flux

Wenn übertrieben wird, ja. Aber ansonsten werden die schon gezählt.

Ja, man erfährt es halt nicht, ab wann der Punkt gekommen ist. Ich lasse solche Spielereien auch lieber. Sind nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Im Großen und Ganzen müssen die Rezensionen einfach überzeugend sein.

Tharis

Ich kann nur für mich sprechen:Wenn ich Bewertungen für einen Freebie abgebe muss ich das deutlich erwähnen!Meistens sind natürlich 5 Sterne gewünscht, aber! deshalb steht in meiner Einleitung dann ungefähr sowas:"unabhängig meiner Sterneanzahl solltet ihr die Bewertung vollständig lesen"Ich schreibe zwar nicht sowas wie: der größte Schrott!...Mache aber auf Mängel aufmerksam - Nicht nur zwischen den Zeilen!Ich zähle also auch ganz deutlich Negativpunkte auf!Edit: Glücklicherweise machen das mittlerweile mehrere wohl auch so!


Das halte ich für genau so bedenklich. Ab und zu bekomme ich auch mal einen Artikel zum Rezensieren zugeschickt, bei schlechter Qualität gibt es dann aber halt auch mal nur 3 oder 4 Sterne (noch weniger bislang zum Glück noch nicht aufgetreten). Wer dann keine weiteren Artikel mehr zu schickt weil 5 Sterne erwartet werden, muss halt auf eine "Rezensionskraft" verzichten.

delpiero223

Das halte ich für genau so bedenklich.



Ja recht hast du!
Jeder bekommt nicht 5* - auch wenn ich mich so ausgedrückt habe.
Aber ich unterscheide ob und wie gravierend das Mangel ist und gab auch schon abzüge.

Crythar

Und wer im Vine-Programm ist darf dann sehr wohl mal gerne ein neues Galaxy S7 Edge im "Wert" von über 700€ testen. Aber selbst bei anderen Seiten gibt es teilweise sehr teure Sachen. Club der Produkttester haut auch mal gerne LG Monitore für 1000€ usw. raus. Das hat alles fast nichts mit dem Amazon Rezensenten Rang zu tun.


Beim Club der Produkttester ist alles kostenlos, hab grad selber einen LG Monitor für 600€ abgegriffen. Bei AMZ gibts viel Ramsch und das Meiste ist nur rabbatiert. Teilweise selbst dann noch überteuert da Chinaschrott.

Ich selber hab auch schon 2 Sterne gegeben, ist mir egal, wenns dann evtl. weniger gibt. Wer keine objektive Bewertung will muss dann halt auf meine verzichten

Gibt es auch Seiten wie clubderprodukttester.de/, aber für chinesiche shops, wie aliexpress?

Häh, ich verstehe das System immer noch nicht. Welchen Vorteil habt ihr denn, wenn ihr im Vine-Programm seid? Bekommt ihr jetzt kostenlose Produkte und dürft sie nach Bewertung schreiben kostenlos behalten? Irgendwie schreibt hier jeder was anderes. Sonst verstehe ich nicht, warum ihr eure Freizeit für Rezensionen-schreiben drauf gehen lässt. Nur um 1 Monat die neuesten Produkte besitzen zu können?

Lemi1818

Häh, ich verstehe das System immer noch nicht. Welchen Vorteil habt ihr denn, wenn ihr im Vine-Programm seid? Bekommt ihr jetzt kostenlose Produkte und dürft sie nach Bewertung schreiben kostenlos behalten? Irgendwie schreibt hier jeder was anderes. Sonst verstehe ich nicht, warum ihr eure Freizeit für Rezensionen-schreiben drauf gehen lässt. Nur um 1 Monat die neuesten Produkte besitzen zu können?

Natürlich macht man das nicht nur zu Testzwecken^^. Fast alle Produkttester-Seiten/Clubs/Vine-Programm etc. behalten sich vor, die Produkte zurückzufordern. Macht aber niemand.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Komische eMail erhalten...910
    2. Amazon Preisfehler -> Reaktion -> Versand eines falschen (geringwertigen) A…810
    3. Erfahrungen mit KKG Technik122367
    4. Gearbest Zoll Probleme ??!!140531

    Weitere Diskussionen