Was haltet ihr von Real/Warenhäusern?

Hey,
Ich habe mir heute mal über mein Kaufverhalten Gedanken gemacht und würde deshalb gerne mal wissen, was ihr eigentlich von Läden wie Real, in denen man alles von Klamotte bis Salatgurke bekommen kann haltet? Ich bin mir da ein wenig unschlüssig und würde deshalb gerne mal eure Meinung dazu hören ;-)

Beliebteste Kommentare

mmmax

...da laufen mir zu viele Unterschichtler rum. Ich steh auf Aldi am allermeisten...


???

Ich mag weder Real noch Kaufland. Für mich persönlich ist der örtliche REWE mit Abstand am besten sortiert. Edeka ist auch noch in Ordnung.

36 Kommentare

Hä?

ste0r

Hä?


kein Stress. Den blödsinnigen Titel habe ich promt editiert

find ich gut. einmal hin, alles drin!

Verstehe das Thema zwar nicht ganz , aber ich kann ja gerne meine Meinung abgeben.
Ich fühle mich nie allzu wohl in solchen SB-Warenhäusern. Irgendwie fühlt man sich immer ein wenig erschlagen von den ganzen Produkten und preislich fährt man bei Real (abseits von den Eigenmarken) auch nicht besonders günstig.
Und wenn man sich sowieso schon auf den Weg macht und Lebensmittel kauft , dann sollte ein Bekleidungsgeschäft doch auch wohl nicht mehr weit sein , oder


Setz Dich in der Uni in Deiner Nähe einfach mal in eine Vorlesung mit dem Namen "Handelsmanagement" und Dir wird geholfen.

Oder schreib Dich gleich für BWL ein und Du kannst in Deiner Masterarbeit selbst empirisch erheben und Dir dadurch ein umfassendes Bild machen.

Ist mir zu groß.
Bei Kaufland (vergleiche ich einfach mal mit Real, da ich nie zu Real gehe) läuft man Stunden umher, jedes Produkt gibt es in 16 Ausführungen und da laufen mir zu viele Unterschichtler rum.

Ich steh auf Aldi am allermeisten, da kann man die wöchentlich etwa 10 Angebote gut überblicken und immer was kleines fürs Auto oder so kaufen,wenn mal nichts gutes dabei ist.

Außerdem finde ich das Fast-Food bei Aldi, wenn man denn mal welches isst, sehr gut. Die Bruschetta sind sehr lecker (mMn) und auch die Spaghetti Nester gehen in Ordnung.

Was mir an Aldi nicht gefällt ist das aktuelle Geschehen was die Käseauswahl angeht. Der Camembert in der Holzpackung ist seit 2 Wochen aus dem Sortiment, genau wie vor ein paar Monaten der alte Gouda einfach verschwunden ist.
Wollte da die Tage mal eine Beschwerde absetzen.

Alles was ich alltäglich brauche bestelle ich aus Kostengründen im Netz.
Brauche ich etwas spezielles/hochwertiges gehe ich in ein entsprechendes Fachgeschäft.

mmmax

...da laufen mir zu viele Unterschichtler rum. Ich steh auf Aldi am allermeisten...


???

Ich mag weder Real noch Kaufland. Für mich persönlich ist der örtliche REWE mit Abstand am besten sortiert. Edeka ist auch noch in Ordnung.

Schnapperfuchs

Setz Dich in der Uni in Deiner Nähe einfach mal in eine Vorlesung mit dem Namen "Handelsmanagement" und Dir wird geholfen. Oder schreib Dich gleich für BWL ein und Du kannst in Deiner Massenarbeit selbst empirisch erheben und Dir dadurch ein umfassendes Bild machen.


Das dauert bei mie noch ein bissl Ich bin Mitte Des Jahres erst mit der Realschule fertig

mmmax

...da laufen mir zu viele Unterschichtler rum. Ich steh auf Aldi am allermeisten...


Hier ist das entgegen der Erwartung anders verteilt. Das mag an den Studenten liegen, die die Stadt bevölkern, aber bei Kaufland sehe ich deutlich mehr Bäuche unterm Tshirt hervor gucken als ich will...

Bei Aldi hingegen ist das Publikum ganz normal, nur ein paar Omis und Studenten

Real kackt. Klamotten willst du da doch nicht ernsthaft kaufen ?

Und für den normalen Einkauf braucht man 10x so lang wie bei Rewe, Lidl & Co weil die Läden so groß und unübersichtlich sind + Anfahrt.

Meistens auch noch teurer.

rapaLLa

Alles was ich alltäglich brauche bestelle ich aus Kostengründen im Netz. Brauche ich etwas spezielles/hochwertiges gehe ich in ein entsprechendes Fachgeschäft.


Okay... meinst du Lebensmittel oder alles sonstige?

mmmax

Ist mir zu groß. Bei Kaufland (vergleiche ich einfach mal mit Real, da ich nie zu Real gehe) läuft man Stunden umher, jedes Produkt gibt es in 16 Ausführungen und da laufen mir zu viele Unterschichtler rum. Ich steh auf Aldi am allermeisten, da kann man die wöchentlich etwa 10 Angebote gut überblicken und immer was kleines fürs Auto oder so kaufen,wenn mal nichts gutes dabei ist. Außerdem finde ich das Fast-Food bei Aldi, wenn man denn mal welches isst, sehr gut. Die Bruschetta sind sehr lecker (mMn) und auch die Spaghetti Nester gehen in Ordnung. Was mir an Aldi nicht gefällt ist das aktuelle Geschehen was die Käseauswahl angeht. Der Camembert in der Holzpackung ist seit 2 Wochen aus dem Sortiment, genau wie vor ein paar Monaten der alte Gouda einfach verschwunden ist. Wollte da die Tage mal eine Beschwerde absetzen.



Dafür haben sie - ganz zu meiner Freude - jetzt cheddar im Sortiment

Für mich immer eine Frage, was ich brauche. Zu Real fahre ich, wenn es da mal wieder Standard-Produkte im Angebot gibt. Vor allem halt Drogerieartikel oder auch Getränke. Aber nicht wirklich was an Lebensmitteln. Brot hole ich beim Bäcker an der Ecke, Fleisch und Wurst beim Metzger. U.s.w.
Im Endeffekt muss jeder selbst wissen, was er bevorzugt und welche Produkte er zu welchen Bedingungen und Preisen konsumiert...

Danke für die vielen Antworten

Marcel221199

Danke für die vielen Antworten


Gern geschehen .

mmmax

Ist mir zu groß. Bei Kaufland (vergleiche ich einfach mal mit Real, da ich nie zu Real gehe) läuft man Stunden umher, jedes Produkt gibt es in 16 Ausführungen und da laufen mir zu viele Unterschichtler rum. Ich steh auf Aldi am allermeisten, da kann man die wöchentlich etwa 10 Angebote gut überblicken und immer was kleines fürs Auto oder so kaufen,wenn mal nichts gutes dabei ist. Außerdem finde ich das Fast-Food bei Aldi, wenn man denn mal welches isst, sehr gut. Die Bruschetta sind sehr lecker (mMn) und auch die Spaghetti Nester gehen in Ordnung. Was mir an Aldi nicht gefällt ist das aktuelle Geschehen was die Käseauswahl angeht. Der Camembert in der Holzpackung ist seit 2 Wochen aus dem Sortiment, genau wie vor ein paar Monaten der alte Gouda einfach verschwunden ist. Wollte da die Tage mal eine Beschwerde absetzen.



LolX)

Marcel221199

Danke für die vielen Antworten


Ich glaub du hast dich im Post geirrt X)

Lidl

Schnapperfuchs

Setz Dich in der Uni in Deiner Nähe einfach mal in eine Vorlesung mit dem Namen "Handelsmanagement" und Dir wird geholfen. Oder schreib Dich gleich für BWL ein und Du kannst in Deiner Massenarbeit selbst empirisch erheben und Dir dadurch ein umfassendes Bild machen.



und dann machst du dir schon Gedanken über dein Einkaufverhalten?
Als ich noch in der Schule war hab ich mir Geld von meinen Eltern geholt (ich gehe jetzt mal davon aus, dass man dann noch bei seinen eltern wohnt) und immer das teuerste in den Wagen gepackt

...jetzt gibts bei mir nichtmal mehr fleisch

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1434
    3. M.2-SSD gesucht11
    4. Tausche 10€ Bahn eCoupon (9.12.) gegen Bonus Punkte11

    Weitere Diskussionen