Was ist dieser Desktop-PC noch ca. Wert?

hallo leute

die Frage kommt ja hier desöfteren auf daher stelle ich ebenfalls hier.
Möchte meinen rund 7 Jahre alten desktop PC von HP verkaufen. Aufgerüstet wurde in der Zwischenzeit nur mal die graka - vor ca. 4 Jahren.
- Es handelt sich um einen HP Compaq dc5750 microtower.
- AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4200+ 2,20 GHz
- 300GB Platte
- 2 GB RAM (4slots 2 noch frei)
- ATI Radeon HD 4650
- DVD Laufwerk/ 8 USB 2.0
- frisches Win7

hätte nen bekannten der ihn nehmen würde, da sein alter abgeraucht ist.
Dachte an 50 - 100 Euro.
Was würdet ihr sagen - realistisch oder besser gleich verschenken?
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

17 Kommentare

Preis finde ich realistisch - er bekommt ein sofort lauffähigen und von der Leistung ausreichenden Desktop PC. Das ist doch top

50 is sehr fair, ueber 75 waers zu teuer find ich.

Finde 80€ OK.

Mit oder ohne Windows-Lizenz? Wenn ohne, dann wären 50 € die Obergrenze. Mit Win7: 70 €.

Wenn es ein guter Bekannter ist, würde ich ihn verschenken. Sonst belastet es die Beziehung, sollte der Rechner Probleme machen.

quellcode

Mit oder ohne Windows-Lizenz? Wenn ohne, dann wären 50 € die Obergrenze. Mit Win7: 70 €.Wenn es ein guter Bekannter ist, würde ich ihn verschenken. Sonst belastet es die Beziehung, sollte der Rechner Probleme machen.



Was soll wem wieso belasten? lol

PS: 70€

Dieser Rechner ist ein Energiefresser schlechthin. 50€ sind für ihn viel zu viel. Ab 150€ bekommt man einen Modernen Pc mit einer ähnlichen Ausstattung, der deutlich weniger Energie verbraucht, die Mehrkosten amortisieren sich nach ca 1,5-2 Jahren.

hallo

erstmal danke für die schnellen und zahlreichen Einschätzungen.

Win7 64bit Lizenz ist dabei neu aufgesetzt. Werde 70 nehmen, danke nochmals.

Gruß

trax199

Was soll wem wieso belasten? lol


Welchen Teil des Satzes hast du denn nicht verstanden? "lol"

quellcode

Mit oder ohne Windows-Lizenz? Wenn ohne, dann wären 50 € die Obergrenze. Mit Win7: 70 €.Wenn es ein guter Bekannter ist, würde ich ihn verschenken. Sonst belastet es die Beziehung, sollte der Rechner Probleme machen.


Wenn man den Rechner besten (Ge)wissens abtristt wieso soll das die Beziehung belasten? Solange man keinen Mangel verschweigt, und alles ordnungsgemäß läuft sehe ich da kein Problem. Wenn dann nach nem Jahr was kaputt geht so what? Bei 50€ kann man dann auch keine großen Ansprüche stellen, man kauft nun mal ein gebrauchtes System.

servus der PC läuft einwandfrei hab ihn ja selbst gerade erst frisch neu aufgesetzt - und das Gehäuse vorher ausgesaugt

Ihr könnt natürlich gerne eure eigenen Erfahrungen machen mit Geschäften im Bekanntenkreis. Aber sollte der PC in einem Jahr den Geist aufgeben, dann war das für den Käufer dann "der PC vom Holk1ng". Natürlich muss das nicht so kommen. Die meisten PCs halten ja fast ewig.

quellcode

Ihr könnt natürlich gerne eure eigenen Erfahrungen machen mit Geschäften im Bekanntenkreis. Aber sollte der PC in einem Jahr den Geist aufgeben, dann war das für den Käufer dann "der PC vom Holk1ng". Natürlich muss das nicht so kommen. Die meisten PCs halten ja fast ewig.


Also nichts gebrauchtes an Freunde und Bekannte verkaufen, möchte er sagen.

pol

Dieser Rechner ist ein Energiefresser schlechthin. 50€ sind für ihn viel zu viel. Ab 150€ bekommt man einen Modernen Pc mit einer ähnlichen Ausstattung, der deutlich weniger Energie verbraucht, die Mehrkosten amortisieren sich nach ca 1,5-2 Jahren.



Sorry, aber zu deiner Rechnung fehlen hier ein paar, durchaus wichtige Details.... oder wie kommst du auf 1,5-2 Jahre?! oO

Wie lange läuft der Rechner denn am Tag? 30 Minuten? 20 Stunden?

Und wieviele Stunden kann der sparsamere Rechner länger laufen, bis die 100,- EUR Differenz aufgebraucht sind?

Nee nee... Behauptungen aufstellen, ohne überhaupt die Rahmenbedingungen zu kennen

=====

Geh mal von 0,25 EUR pro kWh aus, dann kommst du auf 400 kWh, also 400.000 Wh (Wattstunden)

Wenn der PC nun 50 Watt weniger verbraucht, dann sind das 8.000 Stunden.
8.000 Stunden entspricht 333 Tagen.

Das hieße also, dass der neue Rechner fast ein ganzes Jahr ununterbrochen laufen müsste, damit sich der Wechsel im Bezug auf den Verbrauch rentiert.

Realistisch gesehen sind jedoch vielleicht maximal 8h pro Tag, also ein Drittel.... somit wären wir schon bei 3 Jahren, bis sich der Wechsel anfängt zu lohnen.

Was glaubst du denn, was du in 3 Jahren mit der Kiste noch anfangen kannst?

Mal ganz davon abgesehen, dass die 150 EUR schon wirklich unterste Grenze sind und eher mit 200 EUR gerechnet werden sollte, wenn es sich um eine ähnliche Konfiguration handelt.


P.S: Merkste hoffentlich selbst, was das für ein Schwachsinn war, oder?


pol

Dieser Rechner ist ein Energiefresser schlechthin. 50€ sind für ihn viel zu viel. Ab 150€ bekommt man einen Modernen Pc mit einer ähnlichen Ausstattung, der deutlich weniger Energie verbraucht, die Mehrkosten amortisieren sich nach ca 1,5-2 Jahren.



man kann sich aber auch in alles reinsteigern....

Wenn ich sowas an Freunde / Bekannte verkaufe gebe ich immer eine "Garantie" - je nach Gerät zum Beispiel 6 Monate. Sollte das Gerät bis dahin abrauchen Geld zurück oder zumindest einen Teil. Dann gibt`s keinen Ärger wen was sein sollte, wenn nix ist sind beide zufrieden.

außerdem macht man bei guten Freunden eh nen Freundschaftspreis und gute Freunde wissen auch, dass man keine Mängel verschweigt, und wenn es dann so kommt, dass was nicht mehr richtig funktioniert, das halt so ist. Dann n Bierchen trinken gehen statt vorm PC zu hocken und die Sache ist gegessen

pol

Dieser Rechner ist ein Energiefresser schlechthin. 50€ sind für ihn viel zu viel. Ab 150€ bekommt man einen Modernen Pc mit einer ähnlichen Ausstattung, der deutlich weniger Energie verbraucht, die Mehrkosten amortisieren sich nach ca 1,5-2 Jahren.


Er hat aber Recht, von daher soll er das ruhig korrigieren, wenn's denn zu hanebüchen wird.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?44
    2. Jemand Erfahrung mit LEPIN ? (Lego Klons aus China)3068
    3. Alternative Aboalarm Kündigungsservice47
    4. mobiler (UMTS/LTE)-Router22

    Weitere Diskussionen