Was ist ein deal: Hybrid vs CNG/LPG vs 10 Jahre alte Oberklasse

2
eingestellt am 15. Jan 2012
Hallo.
Autothreads haben hier ja mit Abstand den höchsten Unterhaltungswert.

Einige hier werden es sich kaum vorstellen können, aber es gibt auch Leute bei denen die Marke nicht das entscheidende Kriterium ist (ich meine u.a. mich).

Da ich demnächst wohl um eine Neuanschaffung eines PkW nicht herum kommen werden, stelle ich hier mal folgende Frage:

Welches Auto lohnt sich für das folgende Profil am ehesten, wenn man neben Anschaffungspreis auch den Unterhalt (Treibstoff, Versicherung, Verschleißteile) berücksichtigt:
- Familienkutsche
- ca. 12.000 km/Jahr
- innerorts/außerorts = 75%/25%
- Budget bis maximal 17.500€
- kein Neuwagen (mindestens 3 Jahre alt um den Wertverlust halbwegs abzufangen)

Beispiel-Kandidaten:
HYBRID: z.B. ein Toyota Prius III (ab 2009)
CNG: z.B. ein Volvo V70 CNG
Oberklasse: z.B. ein 7er BMW zzgl. Umrüstung auf CNG/LPG

Was meint ihr?
Zusätzliche Info
2 Kommentare

Zu wenig Information.
Wie definierst Du "Familienkutsche"?
Hast Du zwei kleine Kinder + Kinderwagen, die untergebracht werden müssen? Dann scheiden 7er und Prius aus und ich würde zum Volvo raten.
Muss nur ein Kind zur Schule gebracht werden und danach im Ort einkaufen? Prius!
Geht es nach der Schule auf die Arbeit, die 50km entfernt ist? Dann den Komfort eines 7er.

Stichwort Treibstoff:
Wie ist die Abdeckung bei Dir mit CNG bzw LPG?
Alleine deswegen würde ich persönlich nie CNG nehmen: Hier gibt es nahezu keine Tankstellen, die CNG verkaufen. LPG dafür umso mehr.

Rechner für den Vergleich "CNG/LPG - Benzin - Diesel" wird Dir Google auflisten

Gebannt

Bei 12.000km pro Jahr würde ich noch nicht einmal mit dem Gedanken spielen mir eine LPG-Anlage einbauen zu lassen oder mir einen Prius zu kaufen. Einzig der ökologische Ansatz wäre m.E. ein echtes Kriterium bei dieser Fahrleistung.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler