Was kann bei Kauf über Paypal schiefgehen?

25
eingestellt am 4. Feb 2013
Zur Zeit surfe ich ein wenig bei diversen Kleinanzeigen herum. Einige Sachen klingen entweder zu gut um wahr zu sein oder sind auf verschiedenen Plattformen vertreten, was ja nicht schlimm wäre, wenn nicht jedesmal die Produktspezifikation eine andere wäre (bei gleichem, angeblich selbst geschossenem Produktfoto).

Komischerweise bieten einige dieser sehr suspekt erscheinenden Verkäufer Paypal-Zahlung an.

Nun frage ich mich: was kann da schiefgehen? Das einzige was mir einfällt wäre, dass im Nachhinein plötzlich kein Paypal möglich wäre (Probleme mit Konto bla bla).

Aber sonst? Man bekommt doch nur eine email-Adresse für Paypal und kann das ganze dann hochoffiziell über die ordentliche Paypalseite abwickeln, oder?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
25 Kommentare

Kleinanzeigen bedeutet: lokal kaufen (&abholen) und verkaufen. Halt dich dran! Sonst geht es schief!


Damit du auch Erfahrungen machst: erstell mal eine Kleinanzeige zu Samsung S3 (mit Fake Email). Jetzt schau mal, wer bei dir alles innerhalb von 24 Stunden meldet. Sind 95% nur Betrüger, falls du einen Standardpreis anbietest.

Zum Beispiel ein gehackter PayPal-Account oder ähnliches. Würde mir da spontan einfallen.

Am besten würde ich dem Verkäufer erstmal anschreiben und sage ich hole die Ware ab. Dann schauen wie dieser reagiert.

Wenn man per Vorkasse zahlt, ist wohl PayPal die beste Lösung, da man hier ja noch den Käuferschutz, so wie ich das gelesen habe, auch außerhalb von ebay innerhalb von 45 Tagen hat.

Verfasser

beneschuetz

Kleinanzeigen bedeutet: lokal kaufen (&abholen) und verkaufen. Halt dich dran! Sonst geht es schief!



Ja, das ist klar. Leider scheine ich für Schnäppchen irgendwie in der falschen Gegend zu wohnen... Ich hab mich halt nur gefragt, wie solche Betrügereien trotz Paypal Erfolg haben können.

RubberDuck

Zum Beispiel ein gehackter PayPal-Account oder ähnliches. Würde mir da spontan einfallen.Am besten würde ich dem Verkäufer erstmal anschreiben und sage ich hole die Ware ab. Dann schauen wie dieser reagiert.



Aber greift der Käuferschutz nicht trotzdem? Ja, persönliche Abholung hab ich bei einigen Sachen auch schon vorgeschlagen (obwohl utopisch weit entfernt). Komisch, dass sich danach niemand mehr gemeldet hat... X)

pauschal kann man Kleinanzeigen nicht verteufeln, aber bestimmte Sparten - Handy, (kleine - nicht günstige) Unterhaltungselektronik uvm ist mitunter verseucht.

Ansonsten: Paypal zahlen, leeres Paket bekommen, dann wird es nervig mit dem Paypal-Käuferschutz

Bei Paypal kann eine Menge "Mist" passieren.
Verkäufer schickt ein leeres Paket und dann?
"Beweisen sie es" wird dann vom Paypal Käuferschutz kommen.
Das sind dann diese Sachen, liest man auch hier ab und zu mal, wo Pakete nur mit Videobeweis geöffnet werden sollten.
Ist natürlich nur ein (negativ) Beispiel, aber gab es schon.

Edit: Doll! Schon das zweite mal heute, das ich am schreiben war und ein anderer war zwei Minuten schneller.

beim Kauf über ebay in China kann es vorkommen, das dein Paket sehhhr lange braucht, weil es laut tracking zwar in Deutschland ist, aber keiner weiss genau wo. Ob beim Zoll weiss man nicht genau, wenn man nicht benachrichtigt wird. Und schon ist die Reklamationszeit um.

Ledermann

beim Kauf über ebay in China kann es vorkommen, das dein Paket sehhhr lange braucht, weil es laut tracking zwar in Deutschland ist, aber keiner weiss genau wo. Ob beim Zoll weiss man nicht genau, wenn man nicht benachrichtigt wird. Und schon ist die Reklamationszeit um.



Deshalb --> Economy Shipping!!!

Ledermann

beim Kauf über ebay in China kann es vorkommen, das dein Paket sehhhr lange braucht, weil es laut tracking zwar in Deutschland ist, aber keiner weiss genau wo. Ob beim Zoll weiss man nicht genau, wenn man nicht benachrichtigt wird. Und schon ist die Reklamationszeit um.


Die Wahl hat man nicht immer. Aber ich bestelle immer unter 22 Euro, daher ist das Risiko nicht so hoch.

Ledermann

Die Wahl hat man nicht immer. Aber ich bestelle immer unter 22 Euro, daher ist das Risiko nicht so hoch.



Ja, das stimmt allerdings!

Oder Manche verlangen dafür auch was und bei manch anderen ist es kostenlos!

Kommt auch ganz drauf an was man bestellt. Bei größeren Sachen kann das unter Umständen ganz schön teuer werden.

Verfasser

Mich ärgert es auch ziemlich, dass das eigentlich gute Konzept eines Online-"Flohmarktes" durch irgendwelche Betrüger unterlaufen wird.

Gerade eben wieder so ein Fall. Ich will Abholung und Barzahlung. 3 Mails von verschiedenen Accounts geschickt (wird bei ebay Kleinanzeigen ja sowieso nicht angezeigt) und nur auf die wird überhaupt reagiert, wo die Daten zur Überweisung angefordert werden. Sowas k.... mich echt an.

AndyFlynn

Mich ärgert es auch ziemlich, dass das eigentlich gute Konzept eines Online-"Flohmarktes" durch irgendwelche Betrüger unterlaufen wird. Gerade eben wieder so ein Fall. Ich will Abholung und Barzahlung. 3 Mails von verschiedenen Accounts geschickt (wird bei ebay Kleinanzeigen ja sowieso nicht angezeigt) und nur auf die wird überhaupt reagiert, wo die Daten zur Überweisung angefordert werden. Sowas k.... mich echt an.



lustig wirds ja dann, wenn du ihm nochmal ne email schickst mit ner anfrage nach bankdaten. mal gucken, wie oft er die rausgibt. da hat er dann nachher n schönes guthaben, wenn die ganzen leute einfach so überweisen würden. :-D

Verfasser

Mertin

lustig wirds ja dann, wenn du ihm nochmal ne email schickst mit ner anfrage nach bankdaten. mal gucken, wie oft er die rausgibt. da hat er dann nachher n schönes guthaben, wenn die ganzen leute einfach so überweisen würden. :-D



Tja, also seinen Namen und Bankdaten hab ich jetzt immerhin zumindest 1 mal. War halt ein Test, da ich bei den anderen beiden Mails nur nach Barabholung fragte... Sowas regt mich echt uff. Mal schaun wie ich diesem Betrüger eine reinwürgen kann.

AndyFlynn

Tja, also seinen Namen und Bankdaten hab ich jetzt immerhin zumindest 1 mal. War halt ein Test, da ich bei den anderen beiden Mails nur nach Barabholung fragte... Sowas regt mich echt uff. Mal schaun wie ich diesem Betrüger eine reinwürgen kann.



gar nicht. hat ja noch kein betrug oder irgend ne andere straftat statt gefunden und selbst wenn, hast du eher die rennerein.

also falls die Mails "gleichzeitig" kommen, binnen einer Nacht beispielsweise, antworte ich als Verkäufer auch gerne auf die Mail der person, die ohne große Nachfrage überweisen möchte

Mertin

lustig wirds ja dann, wenn du ihm nochmal ne email schickst mit ner anfrage nach bankdaten. mal gucken, wie oft er die rausgibt. da hat er dann nachher n schönes guthaben, wenn die ganzen leute einfach so überweisen würden. :-D



Wie kommst du auf Betrug? Nicht jeder Mensch will eine Barabholung.

Verfasser

Nee, hatte die emails mit zeitlichem Abstand versendet.

@satosato: Wenn der Anbieter ganz groß "Notverkauf" "dringend" und sowas schreibt, finde ich es sehr sehr sehr verwunderlich, wenn plötzlich keine Barbezahlung gewünscht wird. Zumal es sich um ein Angebot bei eBay Kleinanzeigen handelt. Und dort ist es ja der Sinn, die Ware persönlich zu übergeben.

Man bekommt Holzbriketts statt Digitalcamera in Wert von 1100 euro, und dann muss man ein teueres Gutachten erstellen lassen, dass Holzbriketts von der Beschreibung der Digitalcamera abweichen X) Oder der Betrüger öffnet ein paypal-Konto auf Fantasienamen , gibt das Geld aus (ohne Spuren, z.B. für Amazon-Gutscheine), und sendet gar nichts.

Verfasser

Cool, jetzt ist ne neue Anzeige drin. Gleiche Fotos, höherer Preis und Abholung möglich. Na, ich spiel noch ein bißchen mit...

RubberDuck

Zum Beispiel ein gehackter PayPal-Account oder ähnliches. Würde mir da spontan einfallen.Am besten würde ich dem Verkäufer erstmal anschreiben und sage ich hole die Ware ab. Dann schauen wie dieser reagiert.



Ein gehackter Account (mit Guthaben drauf oder mit registrirten KK bzw. Kontoverbindung) braucht man für den Geldversand, für Geldempfang kann man selber einen Account auf Fantasienamen erstellen

aber wohin mit dem Paket? dann hat ja der Verkäufer die Adresse. Und beim Geldempfang wohin mit dem Guthaben? auf sein eigenes Bankkonto?

Also, wenn mir ein Angebot nicht suspekt ist, laß ich eben die Finger davon! So ein Gelaber hier: "Ich würg dem Betrüger eins rein" Dümmer gehts nimmer!
1. Kannst du beweisen, daß er betrügt? Gleiches Bild ist nicht immer gleiches Angebot. Wer zu faul oder zu dämlich ist ein eigenes Bild zu machen, klaut eins, am besten dort, wo es am bequemsten ist. Soll heißen: ich will ne Kleinanzeige schalten, schau mal, wie das Teil dort vielleicht weg gehen könnte und speicher mir gleich mal ein Foto dazu.
2. Sollte man in De sehr vorsichtig sein mit der Bemerkung: "Betrüger".
3. Wenn das einer ist, was geht dich das an? Du willst das Teil zu nem mega billigen Preis, den es eigentlich gar nicht gibt. ok, dann bist du eh derjenige, der auf Betrüger herreinfällt. Und geschieht dir auch recht!
Deine Fragen hier sind einfach völlig überflüssig. Denn es gibt nur 2 Möglichkeiten zur Auswahl; entweder du kaufst - freust dich dann, daß du irgend ein Teil günstigst erstanden hast. Das hat dann sicher irgend ne Macke oder du kriegst es gar nicht erst. Oder du läßt die Finger davon, weil es dir selbst nicht so ok erscheint.
Paypal bietet keinen Käuferschutz!!! Nur wenn auf dem Konto des VK was drauf ist, bucht PP zurück. Das ist der gesamte Schutz. Hat der VK das Geld aber schnell für was anderes ausgegeben, kriegste garnix!

Verfasser

Herzlichen Glückwunsch, du hast rein garnichts verstanden...

Danke an alle anderen, die normal antworten konnten ohne mir eine Geiz-ist-geil-Mentalität zu unterstellen (hätte der Typ über mir wahrscheinlich auch verstanden wenn er die eigentliche Frage gelesen hätte).

(_;)

AndyFlynn

Herzlichen Glückwunsch, du hast rein garnichts verstanden... :)Danke an alle anderen, die normal antworten konnten ohne mir eine Geiz-ist-geil-Mentalität zu unterstellen (hätte der Typ über mir wahrscheinlich auch verstanden wenn er die eigentliche Frage gelesen hätte).:p(_;)

Im Grunde hat Roxy Recht, auch bei eBay-Kleinanzeigen ist der gesunde Menschenverstand einzuschalten.
Schnäppchen gibts wahrscheinlich selten, ich bestehe auf Barzahlung und Abholung an einem vorher ausgemachten Treffpunkt. Gut ist auch die Kontaktaufnahme per Festnetz und Angabe Adresse des Handelspartners. Damit filtert man schon mal 90% der Blender raus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…4393533
    2. [Frage] DB Mitfahrer-Gutschein55
    3. Gearbest Zoll Probleme ??!!172725
    4. Preisalarm Geizhals?22

    Weitere Diskussionen