Was kostet ein HTPC für XBMC? Eventuell Youtube, Windows 8 ca.? Stromsparend, Lautlos

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit dem Thema HTPC.
Was kostet eine gute, stromsparende und möglichst lautlose Konfiguration ca.?

Hauptzweck wird XBMC sein, eine Raspi ist mir zu schwach auf der Brust..
Android TV Boxen können ja kein 24p wiedergeben, daher wäre das die einzige Alternative oder?

Eigentlich reicht auch eine kleine Box wo nur XBMC drauf läuft, Windows brauche ich nicht unbedingt.
Ihr merkt, dass ich im Moment keinen blassen Schimmer habe, wovon ich eigentlich rede
Was ist möglich? Wie viel kostet es ca? Und gibt es stromsparende und möglichst lautlose Lösungen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

16 Kommentare

Intel Nuc ~7Watt

http://www.blaupausen.net/anleitung-114-test_der_intel_nuc_dn2820fykh_unter_openelec_xbmc_und_win_7

Du könntest dir mal die XBMC "The Little Black Box" angucken. Hatte sie selber einige Monate bei mir im Einsatz und war sehr zufrieden eh ich vom XBMC weg gegangen bin. Hat mehr Power als ein Raspberry und ist ohne viel Installiererei und Frickelei direkt einsatzbereit (bei einem Windows XBMC System arbeitest du eigentlich immer dran um es weiter anzupassen). Habe meine Box auch noch hier liegen, falls sie dich also interessieren sollte...

maxii

Intel Nuc ~7Watthttp://www.blaupausen.net/anleitung-114-test_der_intel_nuc_dn2820fykh_unter_openelec_xbmc_und_win_7



Wow, vielen Dank! Die ist echt interessant.
Der einzige Nachteil ist, dass die Grafik auf dem Mainboard ist. Das heißt, dass man also kein HDMI 2.0 nachrüsten kann...
hmm jetzt bin ich unentschlossen, ob ich nicht auf eine HDMI 2.0 Version davon warten soll oder nicht. Wann soll eigentlich HDMI 2.0 mal erscheinen?

maxii

Intel Nuc ~7Watthttp://www.blaupausen.net/anleitung-114-test_der_intel_nuc_dn2820fykh_unter_openelec_xbmc_und_win_7




HDMI 2.0 ist doch aktuell nicht interessant bzw in der nächsten Zeit.

maxii

Intel Nuc ~7Watthttp://www.blaupausen.net/anleitung-114-test_der_intel_nuc_dn2820fykh_unter_openelec_xbmc_und_win_7



Kann man mit HDMI 1.4a 4K Material in 24p ausgeben? Im Internet steht 4K Material mit bis zu 30hz, aber sind hz = p?
Ich glaube, dann bestelle ich mir einen nachher, wenn ich zu Hause bin..
Ich weiß nur noch nicht ob die Cerleron oder die i3 Variante..

@TE
Bestell dir in jedem Fall mindestens den i3. Der NUC ist ein echtes Nieschenprodukt und die kann mann ganz hervorragend bei Ebay und Ebay-Kleinanzeigen abstauben; die haben dann i.d.R. schon ne SSD und RAM drin. Schau auch mal nach einem Gigabyte Brix, die sind quasi baugleich aber noch unbekannter.

SoCiAl_MiSfIt

@TEBestell dir in jedem Fall mindestens den i3. Der NUC ist ein echtes Nieschenprodukt und die kann mann ganz hervorragend bei Ebay und Ebay-Kleinanzeigen abstauben; die haben dann i.d.R. schon ne SSD und RAM drin. Schau auch mal nach einem Gigabyte Brix, die sind quasi baugleich aber noch unbekannter.



oder die zotac zbox oder zbox nano, gibts auch in verschieden varianten...

24p ist doch die framerate, ist das besonders hardwareintensiv ?

würde eine Androidbox mit XBMC für eine 1080p/ac3.mkv ausreichen ?

oberon

24p ist doch die framerate, ist das besonders hardwareintensiv ? würde eine Androidbox mit XBMC für eine 1080p/ac3.mkv ausreichen ?



Das Problem ist, dass Android kein 24p kann. (lt. meiner Recherchen, ich lasse mich gerne korrigieren).

Wenns nicht unbedingt ein Intel sein darf:

Ich hau dir einfach auch mal meine Empfehlung als Kommentar rein: Link zu Mindfactory.Edit: Sofern gewünscht kannst statt des DVD auch ein Blu-Ray-Laufwerk nehmen.



Hab das Teil seit ca. einem Monat als HTPC/Office-PC im Einsatz (allerdings mit BD-Laufwerk ;)) und kann nicht Klagen. Ich spiele mit der Kiste ohne Zicken Blu-Rays ab. Aus Mangel eines 3D-Fernsehers konnte ich noch keine 3D-Blu-Ray testen, allerdings gammelt der Prozessor während der Wiedergabe irgendwo bei 20 - 30 Prozent rum. Also noch viel Potenzial nach Oben.Nur eine Spielekiste solltest du nicht erwarten. Hier mal ein paar Zahlen von Mir:World of Tanks: 5 - 15 FPS (@720p nicht spielbar)Diablo 3: 25 - 30 FPS (@720p gerade so spielbar)CS 1.6: 35 - 40 FPS (@1080p gut spielbar)CS:GO: 30 - 35 FPS (@1080p gut spielbar)League of Legends: 30 - 35 FPS (@1080p gut spielbar)Dota 2: ca. 33 FPS (@1080p gut spiebar)



Ich hau dir einfach auch mal meine Empfehlung als Kommentar rein: Link zu Mindfactory.Edit: Sofern gewünscht kannst statt des DVD auch ein Blu-Ray-Laufwerk nehmen.



Ich würde in das Ding aber auf jeden Fall zwei Riegel a 2GB statt einem 4GB Riegel stecken, das merkst du deutlich.

Ich hau dir einfach auch mal meine Empfehlung als Kommentar rein: Link zu Mindfactory.Edit: Sofern gewünscht kannst statt des DVD auch ein Blu-Ray-Laufwerk nehmen.

Hab das Teil seit ca. einem Monat als HTPC/Office-PC im Einsatz (allerdings mit BD-Laufwerk ;)) und kann nicht Klagen. Ich spiele mit der Kiste ohne Zicken Blu-Rays ab. Aus Mangel eines 3D-Fernsehers konnte ich noch keine 3D-Blu-Ray testen, allerdings gammelt der Prozessor während der Wiedergabe irgendwo bei 20 - 30 Prozent rum. Also noch viel Potenzial nach Oben.Nur eine Spielekiste solltest du nicht erwarten. Hier mal ein paar Zahlen von Mir:World of Tanks: 5 - 15 FPS (@720p nicht spielbar)Diablo 3: 25 - 30 FPS (@720p gerade so spielbar)CS 1.6: 35 - 40 FPS (@1080p gut spielbar)CS:GO: 30 - 35 FPS (@1080p gut spielbar)League of Legends: 30 - 35 FPS (@1080p gut spielbar)Dota 2: ca. 33 FPS (@1080p gut spiebar)



Danke!
Ich denke aber, dass dein HTPC vom Stromverbrauch her viel höher liegt oder?
Vorteil wäre hier aber, dass man das Board später gegen ein HDMI 2.0 Board austauschen könnte..

LG
Ulf

wwwwww

Ich würde in das Ding aber auf jeden Fall zwei Riegel a 2GB statt einem 4GB Riegel stecken, das merkst du deutlich.



Kannst du gerne tun, aber das Board unterstützt ohnehin nur Single Channel. Da bringen dir 2 Riegel nichts

wwwwww

Ich würde in das Ding aber auf jeden Fall zwei Riegel a 2GB statt einem 4GB Riegel stecken, das merkst du deutlich.



Ok, das es sowas heute noch gibt. Dann doch lieber NUC und i3.

UlfUlf

Danke!Ich denke aber, dass dein HTPC vom Stromverbrauch her viel höher liegt oder?Vorteil wäre hier aber, dass man das Board später gegen ein HDMI 2.0 Board austauschen könnte..LGUlf



Ja der Stromverbrauch liegt etwas höher. Bei mir gemessen im Idle ca. 15 Watt und unter Volllast ca. 35 Watt. Der NUC hat zwar im Idle einen Verbrauch von ca. 7 Watt, unter Last liegt er aber auf ca. 25 Watt. Es liegen also im Jahresdurchschnitt ca. 20 Euro (im 24/7 Betrieb) zwischen beiden Geräten. Ob HDMI 2.0 irgendwann von der AM1-Plattform unterstützt wird steht noch in den Sternen. Selbiges gilt aber auch für den NUC.

wwwwww

Ok, das es sowas heute noch gibt. Dann doch lieber NUC und i3.



Kommt halt auf's Einsatzgebiet an. Ich stand auch vor der Wahl NUC oder AM1. Letztendlich habe ich mich aber für den AM1 entschieden, da dieser günstiger als der NUC war und keine Spezialteile (1,35V Arbeitsspeicher und mSATA SSD) benötigt. Auch wollte ich ein BD-Laufwerk im PC selbst verbaut haben und nicht mit einem Externen hantieren. Was mir aber persönlich nicht gefällt, die NUCs sind hässlich wie die Nacht (aber das ist Geschmackssache).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wir verwenden Cookies44
    2. Krokojagd 2016140411
    3. MD Kopie?2026
    4. Vodafone fuer psn nutzbar ??79

    Weitere Diskussionen