Kategorien

    Was tun bei rueckerstattung als Verkaeufer

    Hallo Mydealzer

    hab da folgendes anliegen : habe ein Handy zur versteigerung bei ebay reinsgestellt (motorola razr)
    die auktion wuerde beendet ohne das jemand geboten hat, im nachhinein hat sich eine person gemeldet und wollte das handy noch kaufen...wir haben uns dann ausserordentlich von ebay geeinigt... er hat mir das geld ueberwiesen und ich das handy ihm zugeschickt...er hat sich gefreut als es angekommen ist weil es wie in der auktion in einem superzustand ist ...zwei tage spaeter hat er sich dann wieder gemeldet und sagte das der kopfhoerer anschluss defekt sei und ich ihm geld erstatten soll (20€) oder er mir das geraet zurueckschickt und er das geld zurueck fordert...habe ihm gesagt das es vorher keine defekte gab und er von der garantie gebrauch machen soll darauf sagte er es sei kein garantiefall ...so was tun als ehrlicher verkaeufer ?
    danke im vorraus

    Beste Kommentare

    Nichts machen..
    Was die Käufer teilweise für Geschichten im Nachhinein erzählen, woran man Schuld haben soll...
    Ist er Gutachter, dass er den Schaden auf 20 Euro beziffern kann? Privatkauf? Hast Du irgendetwas zugesichert? Rücknahme o.ä?

    Enspannen und abwarten... Beweisdarlegung seinerseits wäre dann interessant..

    60 Kommentare

    Zurücknehmen und von Garantie Gebrauch machen

    Warum zweimal hintereinander die gleiche Frage?

    Hi,

    ein Bekannter hatte auch diesen defekt und er konnte es durch ein Reset weider beheben, auch wenn ich das so nicht nachvollziehen kan, sag das doch dem Käufer. Ansonsten zurück nehmen und Harantie Abwicklung.

    Wenn du "Glück" hast, bekommst du ein defektes, anderes Gerät zurück und er hat dich nach Strich und Faden ver*rscht...
    Er hat es von Dir nagelneu gekauft und soll sich um die Garantie selbst bemühen...

    SchnappZu

    Wenn du "Glück" hast, bekommst du ein defektes, anderes Gerät zurück und er hat dich nach Strich und Faden ver*rscht...Er hat es von Dir nagelneu gekauft und soll sich um die Garantie selbst bemühen...



    superzustand != nagelneu

    Verfasser

    die sorry ...die mydealz einstellfunktion hat bei mri irgendeine fehlfuntion angezeigt und eigentlich nicht veroeffentlicht ...deswegen zweimal

    seefrank

    Warum zweimal hintereinander die gleiche Frage?

    Verfasser

    seefrank

    Warum zweimal hintereinander die gleiche Frage?



    Rechtschreibung mal richtig gut ^^

    Verfasser

    defekt soll sein das der klimkanschluss immer rausfaellt

    ake1009

    Hi, ein Bekannter hatte auch diesen defekt und er konnte es durch ein Reset weider beheben, auch wenn ich das so nicht nachvollziehen kan, sag das doch dem Käufer. Ansonsten zurück nehmen und Harantie Abwicklung.

    ake1009

    Hi, ein Bekannter hatte auch diesen defekt und er konnte es durch ein Reset weider beheben, auch wenn ich das so nicht nachvollziehen kan, sag das doch dem Käufer. Ansonsten zurück nehmen und Harantie Abwicklung.



    achso, bei meinem Kumpel ging der sound dan nicht über die kopfhörer.

    Nichts machen..
    Was die Käufer teilweise für Geschichten im Nachhinein erzählen, woran man Schuld haben soll...
    Ist er Gutachter, dass er den Schaden auf 20 Euro beziffern kann? Privatkauf? Hast Du irgendetwas zugesichert? Rücknahme o.ä?

    Enspannen und abwarten... Beweisdarlegung seinerseits wäre dann interessant..

    Privatverkauf unter Ausschluss von Gewährleistung, Widerruf etc.

    Bei halbwegs "neuen" Sachen lege ich immer den Kaufbeleg dazu ... soll sich der Käufer zwecks Garantie bzw. Gewährleistung selbst an den Händler oder Hersteller wenden, wenn iwas kaputt gehen sollte.

    Verfasser

    die auktion bei ebay war vorher als privat geschildert das einzige was ich ihm versprochen habe ist halt das es in einem sehr gutem zustand sei

    beppe

    Nichts machen..Was die Käufer teilweise für Geschichten im Nachhinein erzählen, woran man Schuld haben soll...Ist er Gutachter, dass er den Schaden auf 20 Euro beziffern kann? Privatkauf? Hast Du irgendetwas zugesichert? Rücknahme o.ä?Enspannen und abwarten... Beweisdarlegung seinerseits wäre dann interessant..

    Verfasser

    danke erstmal an alle werde morgen ihm nochmal schreiben und sagen das er an der garantie wenden soll und ich ihm nicht entgegen kommen kann

    Nix machen und gut isset. Da passiert dir nichts, und wenn es bei dir einwandfrei war, dann musst du auch kein schlechtes Gewissen haben.

    Du bist doch im Recht, mach dir kein Kopf. War ein Privatkauf einfach nicht mehr zurückschreiben und wenn er es zurückschickt nicht annehmen, der verarscht dich nur nächste Woche ist dann vielleicht der Akku kaputt, er soll die Garantie in Anspruch nehmen und ruhe.

    Vermutlich hat er die Gewährleistung nicht wirksam ausgeschlossen.

    Benutzt er die original zugehörigen Kopfhörer? Ich wollte die von meinem mp3-Player nutzen, ging nicht, da "Klinke" immer raus fiel. War eben einfach zu klein. Habe mir bei Ebay einen Adapter gekauft, und nun geht's.

    mimcke

    danke erstmal an alle werde morgen ihm nochmal schreiben und sagen das er an der garantie wenden soll und ich ihm nicht entgegen kommen kann



    1. musst du ihm die rechnung ja geben damit er die garantie in anspruch nehmen kann.
    2. hast du es ausserhalb von ebay verkauft somit läuft käuferschutz auch nicht über ebay^^
    3. hoffe du hast es nicht mit paypal zahlen lassen^^
    4. du musst beweisen das es vor dem versand in dem super zustand war.
    5. antworten würde ich da schon denn wenn man nicht antwortet sieht es aus als hätte er recht und du hättest gelogen^^ vor gericht verlierst du dann

    mimcke

    danke erstmal an alle werde morgen ihm nochmal schreiben und sagen das er an der garantie wenden soll und ich ihm nicht entgegen kommen kann



    Hahahaharrrrrr.....genau......hahahahaharrrr.....

    Die Imei haste ja sicherlich von " Deinem " Handy
    PS:Woher weiss eigentlich der Käufer das es kein Garantiefall ist ??
    Sehr sehr merkwürdig

    Alsooooo...immer herrlich, wer hier so alles Hobbyjurist ist...

    Du hast vermutlich ohne Kaufvertrag das Handy vertickt (==> ganz schlechte Karten!). Falls Du - wider Erwarten - doch einen Kaufvertrag abgeschlossen hast, hast Du vermutlich nicht wirksam die Mängelansprüche des Käufers ausgeschlossen (==> immer noch schlechte Karten!). Hättest Du es getan, würdest Du ja nicht den Fall hier schildern müssen. Woher die vollkommen abstruse Annahme rührt, dass PRIVATVERKÄUFER grundsätzlich für gar nichts haften, wissen wohl nur die, die diese Annahme ständig mit Inbrunst verbreiten. Oder zu viele "ebay-Disclaimer" gelesen und irgendwann geglaubt.

    Was Du natürlich machen kannst, ist: abwarten und Tee trinken. Und Dich der Gefahr und den Folgen aussetzen, dass Dich der Käufer im schlimmsten Fall verklagt. Vermutlich wird er das nicht tun (die meisten schaffen sowas nicht ohne Anwalt und der kostet erstmal Geld). Wenn er es tut: siehe oben ==> schlechte Karten...

    Oder Du schreibst Dir den Stuss von weiter oben ab ("Ich bin PRIVATVERKÄUFER, kassiere auch gerne die Kohle, lehne aber ansonsten hiermit und für alle Zeiten alles ab!!!"), schickst es ihm und guckst mal was zurückkommt. Vielleicht hat er ja auch keine Ahnung, dann könnte z. B. gelten: noch nen Tee trinken. Oder er hat Ahnung, dann könnte man zu...

    ... Variante 2 übergehen: Du nimmst das Teil zurück. Rechtlich wäre das wohl eine halbwegs saubere Lösung. Es kann ja auch sein, dass der Käufer Recht hat und die Buchse tatsächlich defekt ist, das merkst Du ja, wenn das Handy zurückkommt. Der Käufer muss sich jedenfalls nicht von Dir an den Hersteller verweisen lassen (wegen irgendwelcher Garantieversprechen), wenn er dies nicht möchte. Variante 2 kannst Du auch gleich wählen, wenn Du z. B. gar keinen Tee magst :-)

    Allerdings liegt bei lediglich 20 Euro Preisnachlass der Verdacht nicht allzu fern, dass der Käufer mauert. Oder die Buchse ist ihm tatsächlich nicht mehr wert (ein bluetooth Fan?). Doch auch hier gilt: selbst wenn Du die 20 Euro erstattest (wie hoch war eigentlich der Verkaufspreis?), kann er in 2 Tagen/Wochen/Monaten wieder angekleckert kommen (nicht nochmal mit der Buchse, aber mit was Neuem). Es kann natürlich auch sein, dass er die Buchse selbst gehimmelt hat. Das wäre dann aber wieder ein anderer Fall...

    Für die Zukunft lernen wir: Immer, wenn wir nichts oder möglichst wenig mit dem Krempel (und insbesondere auch mit dem Käufer des Krempels) zu tun haben wollen, machen wir nen Kaufvertrag. Und versuchen darin etwaige Ansprüche des Käufers auf ein Minimum zu beschränken.

    Und wer bis hier gelesen hat, den interessiert vielleicht auch das hier:
    it-recht-kanzlei.de/gew…tml

    Viel Glück!




    asdjfiwer

    Alsooooo...immer herrlich, wer hier so alles Hobbyjurist ist...Du hast vermutlich ohne Kaufvertrag das Handy vertickt [..]



    In der Summe ein netter Text, aber leider auch nicht besser, als die von dir angeprangerten posts davor. Anstatt diesem "Ich weiß was, was ihr nicht wisst" wäre es durchaus fair, auch noch die für einen gültigen Vertrag nötigen drei Zeilen als Vorlage dran zu pinnen.
    So würde ein Schuh draus. Einfach nur auf eine Seite zu verlinken hilft einem auch nur bedingt weiter, denn blos weil as Überschrift "Vertrag" auf einem Blatt Papier steht und 2-3 Textbausteine per copy&paste übernommen werden, ist ein Vertrag noch lange nicht gültig.

    Hi,
    ich verwende bei Privatverkäufen folgenden Haftungsausschluss:

    "Es handelt sich um einen Privatverkauf. Die gesetzliche Gewährleistung ist ausgeschlossen. Nicht ausgeschlossen sind etwaige Ansprüche wegen der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie wegen groben Verschuldens."

    Quelle
    Gruß
    Eukalyptus

    Ist ist der Fehler ein bekannter Fehler und der Käufer versucht nun einen 20,-€ Nachlass rauszuhholen?!!

    Wenn man Daten tauscht und sich darüber einig ist was man zu welchem Betrag verkauft, hat man doch seinen Vertrag. Ich denke aber auch, dass die Gewährleistung nicht ausgeschlossen wurde und ich würds zurücknehmen, wenn ich die Seriennummer aufgeschrieben habe und dann die Garantie in Anspruch nehmen und es ihm repariert zurückschicken.

    Wenn er sich darauf nicht einlässt, heißt das wohl, dass es ihm eh nicht darum geht, dass er eine heile Buchse hat und er nur Preisnachlass will. Letztendlich bleibt ihm aber auch nix übrig, als dich nachbessern zu lassen, also schlag ihm das so vor.



    lass dir doch nen video aufnehmen und wenn das wirklich so ist wie er sagt schick ihm seine 20 euro.

    ansonsten bin ich auch der meinung dass du "im recht" bist - was aber nicht heisst das man nicht trotzdem nett sein kann - vorsichtig wäre ich da auch, wobei "ich schicks zurück und du mir mein geld" eine merkwürdige betrugsmasche wär, weil du ja am besseren hebel sitzt und u.U. leicht erkennen kannst ob das wirklich "dein" handy ist/war was er zurück geschickt hat.

    asdjfiwer

    Alsooooo...immer herrlich, wer hier so alles Hobbyjurist ist...Du hast vermutlich ohne Kaufvertrag das Handy vertickt (==> ganz schlechte Karten!).



    Es ist wirklich herrlich, was hier für "Hobbyjuristen" rumlaufen..
    Informiere dich bitte erst einmal, wann ein Kaufvertrag geschlossen wird.


    Der Kaufvertrag besteht aus zwei auf einander bezogenen, inhaltlich korrespondierenden Willenserklärungen
    Der Kaufvertrag ist in der Regel formfrei. Er kann also sowohl mündlich oder schriftlich als auch durch konkludentes Handeln abgeschlossen werden.

    asdjfiwer

    Alsooooo...immer herrlich, wer hier so alles Hobbyjurist ist...Du hast vermutlich ohne Kaufvertrag das Handy vertickt (==> ganz schlechte Karten!). Falls Du - wider Erwarten - doch einen Kaufvertrag abgeschlossen hast, ...



    Herrlich, ein Satz mit X, das war wohl nix!

    monopol

    Es ist wirklich herrlich, was hier für "Hobbyjuristen" rumlaufen..Informiere dich bitte erst einmal, wann ein Kaufvertrag geschlossen wird.



    Danke für die unentbehrliche "Belehrung". Ich korrigiere mich natürlich gern: Du hast vermutlich ohne einen SCHRIFTLICHEN Kaufvertrag das Handy vertickt.

    Zufrieden?

    Ist mir schon klar, dass ein Vertrag zustande gekommen ist. Genauso klar sollte doch wohl sein, dass sich meine Erläuterungen auf einen Kaufvertrag in Schriftform bezogen, der offenbar fehlt.

    Sonst noch was WESENTLICHES...?

    sigillaria

    Benutzt er die original zugehörigen Kopfhörer? Ich wollte die von meinem mp3-Player nutzen, ging nicht, da "Klinke" immer raus fiel. War eben einfach zu klein. Habe mir bei Ebay einen Adapter gekauft, und nun geht's.



    Wie kann man dermaßen dämlxxx sein, einen 2,5 Stecker an einer 3,5 Buchse verwenden zu wollen?

    asdjfiwer

    Alsooooo...immer herrlich, wer hier so alles Hobbyjurist ist...Du hast vermutlich ohne Kaufvertrag das Handy vertickt [..]



    Sag mal...geht´s noch? Von den 26 Kommentaren vorher sind die mit Ratschlägen wie "tu nichts", "verweis auf Garantie", "Du bist im Recht" mehr oder weniger FALSCH bis BLÖDSINN. Dazu sagt hier kein Mensch was, es bleibt unkommentiert stehen und irgendwann glauben es alle. Wenn ich mich nun 20 Minuten hinsetze, um dem jungen Freund wenigstens HALBWEGS die Richtung vorzugeben, finden sich NATÜRLICH noch ein paar Klugsch..., die in meinen Ausführungen noch ein Haar in der Suppe finden oder einer wie DU, der der Ansicht ist, das reicht noch nicht und ich möge gleich noch fertige Verträge also Vorlage abliefern. Wenn ich das täte, wäre es 1.) illegal, 2.) überaus gefährlich, da es hierfür gerade keinen Standard gibt, wie Du auch dem beigefügten Link entnehmen könntest, so Du ihn denn überflogen hättest und 3.) eh zu spät, da der Kaufvertrag doch bereits ohne SCHRIFTLICHEN Vertrag zustande gekommen ist.




    asdjfiwer

    Sag mal...geht´s noch? Von den 26 Kommentaren vorher sind die mit Ratschlägen wie "tu nichts", "verweis auf Garantie", [..]Wenn ich das täte, wäre es 1.) illegal, 2.) überaus gefährlich, da es hierfür gerade keinen Standard gibt, wie Du auch dem beigefügten Link entnehmen könntest, so Du ihn denn überflogen hättest und 3.) eh zu spät, da der Kaufvertrag doch bereits ohne SCHRIFTLICHEN Vertrag zustande gekommen ist.



    1. Sind Vertragsvorlagen nicht illegal, wie kommst du denn darauf?
    2. Natürlich gibt es auch da Standards, solange man sich an Tatsachen hält. (Gebrauchtware oder Neuware, mobile Güter)
    3. Ist es auch nicht nur auf diesen Fall bezogen sondern auch für zukünftige Verkäufe durchaus brauchbar.

    Steht doch alles im obigen LINK...muss man dann schon mal lesen, wenn man mitschreiben will...

    Wenn Du es öfter als STANDARD verwendest, sind es AGB. An die werden dann andere Ansprüche gestellt als an individuelle Verträge, so kannst Du z. B. die Mängelansprüche in AGB gerade nicht ausschließen.

    Geht also nur, wenn es zwar Standard ist, aber vom Verkäufer nur einmalig (oder wenige Male) verwendet wird.

    Verfasser

    danke an alle fuer die zahlreichen antworten
    hier mal die nachricht die ich ihm heute zugeschickt habe

    Schönen Guten Tag

    erstens ist das handy in einem tadelosen zustand gewesen jetzt haetten sie ja die möglichkeit es beschaedigt mir zuruezuschicken und ich dann auf denn kosten sitzen bleibe. ich habe ihnen das handy mit guten gewissen verkauft und es ist ein Privatverkauf ich persönlich kann ihnen keine gewährleistung bieten und keine rücknahme ermöglichen !
    Darum bitte ich sie erstmal denn support anzurufen und sich dort erst erkunden ob es sich um eine garantie fall handelt oder nicht. Versuchen sie auch auch mal andere Kopfhoerer aus um es auszuschliessen das ihre kopfhoerer defekt sind.

    MfG

    mimcke

    ich habe ihnen das handy mit guten gewissen verkauft und es ist ein Privatverkauf ich persönlich kann ihnen keine gewährleistung bieten und keine rücknahme ermöglichen !



    Das kannst du aber nachträglich nicht mehr ausschließen. Hast du das wenigstens in dem Mailverkehr irgendwann mal erwähnt? Naja, warte mal ab, was kommt.

    Vielleicht kannst Du hier auch die Antwort posten, jetzt sind wir ja alle neugierig...

    Word hat übrigens sowas wie ne Rechtschreibprüfung. Und falls Du kein Word hast: duden.de/rec…ine

    Verfasser

    ja das mit der rechtschreibung ist immer bei mir weil ich es auf die schnelle mache und nicht nachkorrigiere, also fluechtigkeits fehler ;)...ich werde die antwort natuerlich hier posten und euch bescheid sagen

    asdjfiwer

    Vielleicht kannst Du hier auch die Antwort posten, jetzt sind wir ja alle neugierig...Word hat übrigens sowas wie ne Rechtschreibprüfung. Und falls Du kein Word hast: http://www.duden.de/rechtschreibpruefung-online

    bin gespannt!

    asdjfiwer

    bin gespannt!



    Nach den Gesetzen der Physik können Hummeln nicht fliegen. Doch die Hummel weiß das nicht und fliegt trotzdem.

    1. Lösung: Wirbel

    Hummeln können natürlich fliegen, doch sollen die aerodynamischen Gesetze zum Zeitpunkt der Entstehung der Anekdote noch nicht so weit gewesen sein:

    Sie galten für starre Tragflächen von Flugzeugen. Hummeln haben aber biegsame Flügel.

    Die Hummelflügel bestehen u.a. aus dem extrem elastischen Protein Resalin. Es lässt sich auf die dreifache Länge dehnen, ohne dabei zu reißen.

    Aufgrund der Biegsamkeit der Flügel entstehen beim Schlagen Wirbel an der Flügelspitze, wodurch es zum Auftrieb kommt. Durch die Wirbel wird ein relativ großes Luftvolumen bewegt, verglichen mit der kleinen Flügelfläche – ein Phänomen, was bei einer Tragfläche fehlt, wohl aber bei einem Hubschrauber auftritt, so dass man die Hummel eher mit einem Hubschrauber, als mit einem Flugzeug beschreiben sollte.

    Dadurch sind die relativ kleinen Hummelflügel für ihren dicken Körper groß genug und die Hummeln können fliegen.

    2. Lösung: Gelenke im Flügel

    Hummeln können mindestens das doppelte ihres Körpergewichts tragen. Neben den Wirbeln (s.o.) ist dafür auch ein kleines, erst Ende 2012 entdecktes Gelenk, das aus Resalin besteht, in der Mitte des Flügels nützlich. Wenn Forscher nämlich das Gelenk, das bislang von anderen Insekten oder Bienen unbekannt ist, fixierten, konnten die Tiere 8,5% weniger Last tragen.

    Das Gelenk führt zu einem Abknicken des Hummelflügels – ebenfalls wieder eine “Erfindung”, die eine starre Tragfläche nicht besitzt.

    Verfasser

    ...so hier mal die Antwort des Ehrenwerten Käufers :
    Guten Tag,

    so´viel technisches Verständnis habe ich schon um zu merken ob meine Kopfhörer in eine dafür entsprechende Buchse passen sollten. Mir geht es nicht um die 20 Euro, sondern darum was ich für Ware bekomme. Ich habe keine Lust mich mit dem Kundendienst von Motorola zu beschäftigen. Mir wurde ein einwandfreies Handy zugesagt. Sollte ich von Ihnen keinen akzeptabelen Vorschlag bis morgen bekommen, werden ich den Vorfall prüfen lassen und gegebenfalls wieder von mir hören lassen.

    Gruss
    was nun ?

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Rasenmähroboter aus China - Sammelbestellung?!?1217
      2. Payback - Was tun mit Punkten?2125
      3. Vorankündigung: Neue Samsung Aktion ab 25.08. zum Galaxy S8 - "Hol dir eins…1920
      4. bekomme keine Schlagwortalamierung per mail mehr...33

      Weitere Diskussionen